Nächstes FW- Update?

Hallo,

ist ein neues FW- update in Sicht? Jetzt, nachdem die neue GO- Serie veröffentlicht worden ist?
«1

Kommentare

  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    bc2b4ab9-4a45-4c1a-b6f9-38056f027700.jpg
    ;)
  • Stimmt, jetzt sind es schon fast 3 Monate...
    Es fehlen immer noch einige Dinge, auch funktioniert nicht alles.
    Los TomTom, habe extra heute mein Gerät nach Hause mitgenommen für das Update!
  • linggmlinggm Beiträge: 151 [Renowned Wayfarer]
    Vlt mit den Karten? Mitte September.
  • BemboBembo Beiträge: 11,579 Superuser
    andy77 schrieb:
    Stimmt, jetzt sind es schon fast 3 Monate...
    Es fehlen immer noch einige Dinge, auch funktioniert nicht alles.
    Los TomTom, habe extra heute mein Gerät nach Hause mitgenommen für das Update!

    @Andy77
    Die letzte FW 16.201 wurde am 27.5.2016 veröffentlicht worden. ist also schon mehr als 3 Monate.
  • BemboBembo Beiträge: 11,579 Superuser
    Löschen bitte.
  • sfxsfx Beiträge: 0
    Wie jetzt?
  • die 16.2xx kam am 06.06.2016, neues gab es da gar nicht. Die letzte neue Funktion war Track aufzeichnen vor ca. 5 Monaten
  • tf3000tf3000 Beiträge: 100 [Master Explorer]
    Bestimmt müssen wir so lange warten weil dann auch die Sache mit den POIs funktioniert :cool:
    Außerdem hab ich bald Geburtstag, da bekomme ich die POIs bestimmt geschenkt von TT,
    und weil TT uns alle lieb hat bekommt sie jeder.

    Ich geh jetzt mal in Deckung
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    :D:D:D

    jetzt müssen wir "bald" nur noch definieren. :8
    ... oder besser nicht :P
  • Also wenn ichs so zwischen den Zeilen von Julian gelesen habe, kommen Pois-Funktionen in einen der nächsten Updates - aber noch sehr eingeschränkt :(
    Es errinnert mich, als sie Betatester suchten um die jetzige Poi-Funktion zu testen. Die jetztige Version brauchte Monate!! Das kann also noch Monate/Jahre gehen - obwohl eigentlich dies zu einem guten Navi dazugehört von anfang an!
    Nicht mal die neuesten Geräte bieten es an...
  • tf3000tf3000 Beiträge: 100 [Master Explorer]
    Bald ist in 2 Wochen.
    So wie ich Julian verstand kommt es nun wirklich. Ob aber auch in der nächsten FW? Ich hoffe stark darauf.
    Dann ist natürlich noch zu testen, ob der im x100 und x000 verwendete Prozessor mit den neuen Datenmengen noch vernünftig mitkommt.
    Wenn man dann noch in einer Stadt mit 3D Anzeige ist wird es, so meine Befürchtung, nochmals kritischer. Oder haltet ihr meine Sorge für Unbegründet?
    Da sollten die neuen x200 genügend Reserven haben.
  • Hey tf3000 die Aussagen dazu sind immer sehr unterschiedlich...
    Bald kann verdammt lange gehen
    Der Aufbau der Geräte ist anders als bei den NAV3 Geräten (Ebenen, wie Karte, Verkehr, etc.)
    Was da noch alles für Ambitionen geplant waren, muss er doch noch einiges verkraften können.
    3D sehe ich wirklich nur wenn ich in die Ferien fahre, wird da überhaupt etwas gemacht?
    Ansonsten würde ich die Trackaufzeichnungsfunktion löschen.
  • karstenkkarstenk Beiträge: 4,266 Superusers
    So viel wie wir an POI-Funktionen gefordert haben, schaffen sie vielleicht nicht alles auf einmal. Aber mit der nächsten Version wäre ja schon mal ein super Anfang!
    Nicht mehr im Forum aktiv. Nett war es hier.
  • ...ein Anfang? Die Geräte sind schon mehr als 3 auf dem Markt. Herumgebastelt würde schon früher. Verstehe TT immer noch nicht :(
  • WillyLWillyL Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Ein Update ist dringend notwendig. Das Go 5100 ist das schlechteste TomTom-Gerät was ich je hatte. Umständliche Bedienung, unmögliche bzw. keine POI-Anzeige (online findet das Gerät überhaupt nichts) keine Kategorien mehr zur Vorauswahl. Wieso gibt es für die Karte "Europa + Germany...Buildings" immer noch die Version 9.70 während alle anderen Kartenversionen (einschließlich Africa) schon die Version 9.75 haben? Falsche Geschwindigkeitsanzeigen usw. Warum kann TomTom bei neuen Geräten nicht das altbewährte weiter einsetzen? Für den Preis von weit über 200 € ist das Gerät einfach Schrott.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,257 [Revered Pioneer]
    Hat dich dein Händler gezwungen das Gerät zu kaufen . Was geht und was nicht ,gib es genug Lesestoff im Web und das schon so lange es die 6xxx Geräte gibt . Vorher informieren vermeidet Frust
    Iphone 7+ und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • GartenwasserGartenwasser Beiträge: 5 [Master Traveler]
    WillyL hat doch recht fast jedes günstige Navi kann das. Die Probleme sollte TT erkennen und umsetzen ich selber bin auch von TT enttäuscht und habe mich vom Namen TT leiten lassen. Und wenn sich da nichts ändert war das auch letzte TT. Und weiterempfehlen ??
  • HoboHobo Beiträge: 104 [Renowned Wayfarer]
    Voyager1954 schrieb:
    Hat dich dein Händler gezwungen das Gerät zu kaufen . Was geht und was nicht ,gib es genug Lesestoff im Web und das schon so lange es die 6xxx Geräte gibt . Vorher informieren vermeidet Frust
    BRAV.

    Wenn ich Administrator, Beta-Tester, oder sonstwie mit TomTom verbandelt wäre, würde ich vielleicht genau so argumentieren.

    Aber mit dieser Art gebetsmühlenhaft vorgebrachter Kommentare kann ich mich nicht anfreunden

    Wenn ich mir im Jahre 2016 ein Mittelklasse-Auto kaufe, informiere ich mich nicht mehr vorher, ob der Typ z.B. wieder Seilzug-Bremsen hat, ob er immer noch mit Servo-Lenkung ausgerüstet ist, ... , ...

    Auch nicht, ob ich mit einem Fernsehgerät, das ich kaufen möchte, mehr als 10 Kanäle empfangen kann, usw., all das das setze ich voraus.
    Voyager1954 schrieb:
    ... Vorher informieren vermeidet Frust
    Das möchte ich abwandeln: ---> "Ausgereifte Geräte auf den Markt bringen, vermeidet Frust-"
  • Art VandelayArt Vandelay Beiträge: 220 [Renowned Trailblazer]
    Voyager1954 schrieb:
    was nicht ,gib es genug Lesestoff im Web und das schon so lange es die 6xxx Geräte gibt . Vorher informieren vermeidet Frust

    Ist das eine Aufforderung, dass wir alle Rezensionen bei Amazon schreiben und potentielle Käufer auf die Unzulänglichkeiten hinweisen sollen? Davor warnen, dass das Navi keine Basisfunktionen mehr erfüllt, die sich jeder erwartet, der früher mal ein Navi hatte?

    Wenns so ist, das können wir gerne machen.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,257 [Revered Pioneer]
    Nur eine von vielen Möglichkeiten Amazon hat mehr Leser wie das Forum
    Iphone 7+ und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • Art VandelayArt Vandelay Beiträge: 220 [Renowned Trailblazer]
    Ich hoffe halt immer noch auf Besserung und dass die POIs endlich wie bisher unterstützt werden, bevor ich eine zB 2-Sterne-Bewertung verfasse.
  • ferrismachtblauferrismachtblau Beiträge: 110 [Renowned Trailblazer]
    Hobo schrieb:
    BRAV.

    Wenn ich Administrator, Beta-Tester, oder sonstwie mit TomTom verbandelt wäre, würde ich vielleicht genau so argumentieren.

    Aber mit dieser Art gebetsmühlenhaft vorgebrachter Kommentare kann ich mich nicht anfreunden

    Wenn ich mir im Jahre 2016 ein Mittelklasse-Auto kaufe, informiere ich mich nicht mehr vorher, ob der Typ z.B. wieder Seilzug-Bremsen hat, ob er immer noch mit Servo-Lenkung ausgerüstet ist, ... , ...

    Auch nicht, ob ich mit einem Fernsehgerät, das ich kaufen möchte, mehr als 10 Kanäle empfangen kann, usw., all das das setze ich voraus.
    Voyager1954 schrieb:
    ... Vorher informieren vermeidet Frust
    Das möchte ich abwandeln: ---> "Ausgereifte Geräte auf den Markt bringen, vermeidet Frust-"

    Mannomann,

    ist das Jammern auf hohem Niveau. Ich bin gerade dabei, einen Testbericht über das Spitzenprodukt eines namhaften Konkurrenten zu schreiben - auf Grund der tatsächlich metergenauen Verkehrsmeldungen kehre ich während dieses Tests permanent zum Go 6000 zurück bzw. lasse TomTom Go auf dem iPhone parallel mitlaufen. Da unterhalten wir uns bei der Konkurrenz noch über ganz andere Sachen als die fehlende Möglichkeit, POIs komfortabel einzupflegen ...

    Und nein, ich bin weder Betatester für TomTom noch sonst irgendwie mit der Firma verbandelt. Ich brauche beim Fahren ein funktionierendes Navi, und das tut es auch mit der bestehenden Firmware und auch mit den Karten 9.70. Die 2 Wochen, bis 9.75 auch für das Go 6000 verfügbar ist, werde ich überleben und mich auch nicht verfahren.

    Gruß Frank
    "Das Leben ist viel zu schnell vorbei. Wenn man nicht ab und zu stehen bleibt, könnte man es verpassen." (Ferris Bueller)
  • Met-MannMet-Mann Beiträge: 51 [Master Traveler]
    Den meisten Nutzern geht es wohl eher darum, dass Tomtom in der Vergangenheit viel besser war und die Geräte (z.B. Go 950) quasi eine eierlegende Wollmilchsau waren.
    Von einem Nachfolgegerät erwartet man in der Regel Verbesserungen und neue Funktionen und keinen Weg zurück in die Steinzeit.
    Viele Kunden regen sich zu Recht auf, dass nahezu alle Topfunktionen gestrichen wurden, z.B. POI auf der Karte, POI Suche entlang der Route, Map Share mit sofortiger Korrektur auf dem eigenen Gerät, Warnung vor POIs, einstellbare Warntöne, alternative Kartenfarben, Helligkeitssensor, EPT-Tunnelnavigation, definierbare 1 Click Buttons z.B. zum Markieren von Kartenfehlern oder Melden von Blitzern, etc..
    In der Androidversion funktioniert zumindest die Android-interne Helligkeitsregelung aber auch eine Tunnelnavigation sollte mit den Sensoren (Beschleunigungssensor und Kompass) eines Smartphones möglich sein, wenn Tomtom Go Mobile diese Sensoren unterstützen würde. Damit würde auch das Herumspinnen des Navigationspfeils an der Ampel entfallen, wenn Tomtom den Kompass nutzen würde.
    Solche Sensoren kosten bestimmt nicht die Welt, um sie auch in ein 379 Euro Navi einzubauen (Go 6200), das nicht mal ein Full HD Screen hat.
  • Met-MannMet-Mann Beiträge: 51 [Master Traveler]
    Eine Routenoption mit einer einstellbaren maximalen Fahrgeschwindigkeit fehlt leider auch (z.B. für Fahrten mit Anhänger. Dies war die letzte Funktion, die der Go 1015 spendiert bekommen hat.
    Für eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung kann man zumindest auf dem Smartphone eine Zusatzapp nutzen. So etwas war mal Standard in einem Navigationsgerät.
  • scottracerscottracer Beiträge: 131 [Renowned Trailblazer]
    Ich finde das Tomtom mal de Prozessor stark verbessern kann.
    Ein Navi sollte nicht ruckeln beim navigieren. Die Karten sind ja auch nicht die diesen Datenmenge was da gerade angezeigt wird. Da gibt es Geräte die zeigen mehr an und besser.
    Gut ich schaue beim fahren ja auch nicht immer drauf, doch es sollte schneller sein.
    Wenn es heisst in 100 m rechts abbiegen und die Karte muss zuerst noch richtig aufgebaut werden und schon ist man vorbei an der abbiege stelle.
    Das sollte nicht sein. Da sollte Tomtom sofort nachlegen mehr RAM rein und ein besserer Prozi.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online52

c-a-r-l-o-s
c-a-r-l-o-s
ChrisHall
ChrisHall
emmadudz
emmadudz
Ewaa
Ewaa
Hannes456
Hannes456
Lochfrass
Lochfrass
RAULPEPE
RAULPEPE
s-i-g-g-i
s-i-g-g-i
+44 Gäste