Verzerrte Ansagen über Bluetooth — TomTom Community

Verzerrte Ansagen über Bluetooth

Hallo,
Ich habe mit meinem Rider 400 folgendes Problem:
Vom Navi direkt kommen saubere klare Ansagen. Über Bluetooth normalerweise auch. Zeitweise kommen Die Ansagen aber zeitweise nur leise und kaum verständlich verzerrt. Der Wechsel zwischen klar und verzerrt findet sporadisch statt. Ich habe das Phänomen sowohl im Helm (Sena SMH10R) als auch im Auto.
Kann ich bei der Verbindung etwas falsch gemacht haben?
Vorzugsweise tritt dieses auf wenn ich dem Navi die Internetverbindung des Handys nutze.

Hat noch jemand dieses Problem?

Gruß
«1

Kommentare

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,277 Superuser
    Hallo,
    bei mir kam das auch schon vor (fahre aber meist mit Ton aus)... falsch gemacht hast du nichts... da ich es nicht oft brauche habe ich es unter "ist halt so" abgebucht... mir wöäre am liebsten, es gäbe so wie früher nur eine kurzes "Piep"... dann kurz auf das Navi geschaut (ein Bild sagt mehr als 1000 Worte) und weiter geht es.... dann ist auch die Interkommverbindung nicht lange untebrochen, die habe ich meistens an...
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    tut mir Leid dies zu hören.

    Dies ist ein bekanntes Problem, es ist mehr oder weniger eine Limitierung der Bluetooth-Verbindung. Meine Kollegen arbeiten zusammen mit dem Hersteller des Bluetooth-Chips an einer Verbesserung. Wir hoffen dies bald durch eine Software-Aktualisierung beheben zu können. Eure Beobachtungen habe ich aufgenommen und werde diese in meinem Bericht vermerken.

    Gruß

    Julian
  • VolliMVolliM Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Aber bitte nicht kaputt machen. Bei meinem Sena SMH5FM und in Verbindung mit dem XPERIA Z5 funktioniert es bestens.
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 311 [Renowned Wayfarer]
    Ich hatte das bisher nicht. Habe nun ein "neues" aufgrund Undichtigkeiten meines im April gekauften "alten" TTR.

    Ich verbinde das Telefon mit dem Helm und das TTR ebenfalls... Ich nutze das TTR nicht zum Telefonieren, weil ich dann keine Musik streamen kann.

    Im Moment hab ich das Problem, dass ich garkeine Ansagen auf den Helm bekomme, wenn Musik läuft. Das hatte mit meinem alten einwandfrei funktioniert.

    Werde mal den Helm und TTR neu pairen...
  • peternpetern Beiträge: 26 [Master Explorer]
    Die verzerrten Ansagen hab ich auch, auch nicht immer. auch SMH10R. Und gerne hätte ich noch eine getrennte Lautstärkeeinstellung von Navigationsansagen und Warntönen. Wenn ich nämlich die Lautstärke einstelle dass die Navigationsansagen gut verständlich sind, dann blasen mir die Warntöne die Ohren weg.

    Freisprechen hab ich deaktiviert, weil nicht nutzbar. Das kann aber auch an Kombination Jethelm mit relativ lauten Töpfen und Wind sein. (Und im Auto ist für Freisprechen das Handy direkt mit dem Radio gekoppelt)
  • Keule2705Keule2705 Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    habe das rider 410 ziemlich neu und das beschriebene Problem ist bei mir auch direkt aufgetreten. Zudem waren die Ansagen ziemlich leise (verglichen mit meinen früheren Garmin)! Für mich sind gut verständliche Ansagen auch beim Motorrad fahren essentiell und müssen bei einem Navi funktionieren. Gibt es denn Fortschritte bei dem Problem auf Software Basis Julian??
    Sonst muss ich das Gerät glaube ich zurückgeben... nervt schon ziemlich
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,277 Superuser
    Hallo Keule,

    Welches Headset hast du denn? Bei manchen ist es wichtig, dass du die Lautstärke am Navi als auch am Headset (während der Ansage, weil sonst am Headset nicht die Lautstärke für das Profil am Headset eingestellt wird) einstellst...
  • Keule2705Keule2705 Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Hi, ich habe das Scala Rider Q2 Pro. Hab schon versucht am Navi und am Headset die Lautstärke einzustellen. Wenn ich was am TTR410 drehe ändert sich gar nichts und das Headset ist schon ganz laut. Das größere Problem sind zudem aber die verzerrten Ansagen. Gibt es da schon Software oder Hardware Lösungen??
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,277 Superuser
    Probleme mit verzerrten Ansagen habe ich nur bei ca. einer von hundert...
    Das Headset hat auch schon verschiedene Profile... Wenn du die Lautstärke nicht während einer Ansage änderst, wird die allgemeine Lautstärke erhöht... du kannst aber für die verschiedene Nutzung (Handy, MP3, Interkom, Navi, ... ) verschiedene Lautstärken einstellen... bei den neueren kann man das recht komfortable (und zweifelsfrei) mit einer App... Mit den Profilen kann man dafür sorgen, dass nicht eine Funktion ganz Laut und eine änder ganz leise ist, man stellt dort so das Verhältnis der Lautstärken untereinander ein...
  • JaPoJaPo Beiträge: 41 [Outstanding Wayfarer]
    Ich hatte hier (https://de.discussions.tomtom.com/tomtom-rider-40-400-410-473/tomtom-rider-400-scala-rider-q2-verbindungsprobleme-974345/index1.html#post987745) schon mal was dazu geschrieben. Vielleicht hilft es. Ich habe weiterhin keine Verzerrungen bei Q2.

    Ansonsten: Keine Einstellung der Lautstärke am Rider selbst, nur am Q2. Und nur dann, wenn gerade eine Ansage erfolgt.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,277 Superuser
    ...um die Einstellungen zu Hause vornehmen zu können ist es hilfreich einen Strecke mit möglichst vielen Abbiegeanweisungen zu planen und diese dann über "Hauptmenü - aktuelle Route - Routenvorschau" abzuspielen und dann die Einstellungen zu machen und zu testen...
  • Keule2705Keule2705 Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Nachdem ich beim TomTom Kundendienst angerufen hatte, sollte ich die Bluetooth Kopplung zum Headset mal komplett löschen und neu connecten, wenn das nicht helfen sollte einen Resetz auf Werkseinstellungen. Unglaublich aber wahr, nachdem ich das Scala Rider aus der Headsetliste des TTR gelöscht hatte und die Kopplung neu durchgeführt habe (genauso wie beim ersten Mal), konnte ich bei den simulierten Routen keine Verzerrung mehr feststellen. Warum das so ist bleibt mir schleierhaft. Die Lautstärke auf Max. muss ich dann mal während der Fahrt überprüfen und dazu auch die richtige Position der Lautsprecher, da bei denen schon ein Versatz zum Ohr von ein paar Millimetern schon enorme Auswirkungen auf die Lautstärke hat. Also hat sich das Problem für mich erst mal größtenteils gelöst.
  • UveTomTomUveTomTom Beiträge: 173 [Renowned Wayfarer]
    Hallo,
    seit der neuen SW habe ich auch die verzerrten Ansagen, scheint doch was neues gemacht zu sein, wie immer nicht gut sondern Schnellschuss???
    Gruß Uwe
  • VMAX2016VMAX2016 Beiträge: 62 [Prominent Wayfarer]
    Das gleiche hier bei mir. Die Ansagen bestehen aus zwei Sorten von Ansagen. Fest vordefinierten Ansagen und Computer / Synthetische Ansagen. Beide haben bei mir unterschiedliche Lautstärken. Die eine ist gut zu hören und die anderen zerfetzt mir das Trommelfell. Passiert erst seit dem letzten FW Update :( Also entweder leise, dann hören ich nur die Hälfte oder Tinitus :) Lustig ist das nicht. Bin gespannt wann endlich das nächste Update kommt. Die Software sollte ja fertig sein, wenn man den neuen Navi Ankündigungen glauben darf. Ich habe ja noch immer die Hoffnung, dass die Software auch auf den 40/400/410 funktioniert. Alles andere wäre ein Drama, dann kommt erst wieder ein Update in einigen Monaten. Dann habe ich mein 410 Premium mit dem Hammer kleingeklopft und das Video dazu hier Online gestellt :)
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,277 Superuser
    @Uwe und Vmax: dann probiert es doch auch mal mit löschen und neu pairen, vielleicht hilft das bei euch auch...
    Ich hatte jetzt auch mal ein Sho 1 (Cardo) mit einem Rider 400 connected und bekam es nach der Cardo Anleitung nicht als Navi gepairt... dann habe ich die Verbindung mal vom Rider aus initiiert (da tauchte das Sho1 dann in der Pairing Liste auf obwohl es nicht im Pairing Modus war), dies dann ausgewählt und jetzt meldet sich der 400er nach dem Einschalten des Cardo als Navi...
  • UveTomTomUveTomTom Beiträge: 173 [Renowned Wayfarer]
    Hallo,
    Ja soweit geht ja alles nur ab einer gewissen. Geschwindigkeit ca 70kmh werden die ansagen. verstümmelt
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,277 Superuser
    @Uwe: das ist dann aber kein Problem der Übertragung sondern der Nebengeräusche...
    Je nachdem auch noch mal die Einstellungen der dynamischen Lautstärkeunterdrückung prüfen und anpassen (bei Cardo heißt das "AGC"), so wird die Lautstärke der Ansagen (dann aber alle) bei steigenden Nebengeräuschen angehoben...
  • UveTomTomUveTomTom Beiträge: 173 [Renowned Wayfarer]
    Hallo,
    So etwas hab ich nicht, es ging ja noch vorm Update. Die ansagen sind ja auch nicht zuleise oder verrauscht sie sind unverständlich zerhackund verstümmelt
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,277 Superuser
    ...dann ist es vermutlich bei dir was anderes als bei mir, weil bei mir schon immer ca. 1% alles Ansagen verzerrt im Ohr ankommt...
    ...und deswegen würde ich es auch an deiner Stelle mit einem neuen Pairung probieren...
  • xjrmeisterxjrmeister Beiträge: 5 [Master Traveler]
    ich habe dieses Problem seit ich das Navi habe,1,5 Jahre,egal welche FW.
    Es ist aber IMMER nur mit dem Verzerren wenn ich den Hotspot(I Phone) mit eingeschaltet ist,Also die Lifegeschichten wegen Stau usw.kann ich dann nur bedingt nutzen.
    Meisten gehe ich hin,plane die Tour,schalte Hotspot ein so das er rechnen kann und Stau erkennt und bei der nächsten Pause schalte ich Hotspot wieder aus.Habe dann fast die Sicherheit der Stauprobleme und Blitzer auf der Tour und klare Ansagen ohne Verzerrung
  • JoLo63JoLo63 Beiträge: 40 [Outstanding Wayfarer]
    Beim neuen TT Raider 450 habe ich das gleiche Problem mit dem Schuberth C1.
    Das zuvor eingesetzte Konkurenz-Navi hat bis dahin stets einwandfrei verständliche Ansagen in den Helm geliefert- auch mit Verbindung zur Smartphone-App.
  • UveTomTomUveTomTom Beiträge: 173 [Renowned Wayfarer]
    Hallo,
    Bei mir sind die verzerrungen erst ab ca.75km/h im stand und langsammer fahrt ist alles io.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,277 Superuser
    ....einen Zusammenhang mit einer Geschwindigkeit konnte ich bisher nicht feststellen...
  • JoLo63JoLo63 Beiträge: 40 [Outstanding Wayfarer]
    Nein, geschwindigkeitsabhängig ist es auch bei mir definitiv nicht (jedenfalls nicht zwischen 30-120 km/h). Wann es verzerrt, konnte ich nicht ausmachen.
  • UveTomTomUveTomTom Beiträge: 173 [Renowned Wayfarer]
    Hallo,
    Bei mir ist es ab 75 abrupt und so stark das du kein Wort verstehst und ich glaube es ist erst mit der neuen sw so schlimm geworden vorher war es erst ab einer höheren Geschwindigkeit das es sehr undeutlich und leise war.
    Gruß Uwe
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online39

Alvo
Alvo
Beefeater
Beefeater
Invisibly
Invisibly
Jopi1956
Jopi1956
Justyna
Justyna
lampard
lampard
langlais50
langlais50
mapfanatic
mapfanatic
monTTana
monTTana
Raischle
Raischle
scheibenklar
scheibenklar
Vasek
Vasek
YamFazMan
YamFazMan
+26 Gäste