Das neue Trucker 6000 Lifetime Edition — TomTom Community

Das neue Trucker 6000 Lifetime Edition

IlloIllo Beiträge: 116 [Renowned Wayfarer]
Bitte kann mir einer, der das neue Trucker Navi hat seine Erfahrung sagen. Danke
Lg Illo

Kommentare

  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,190
    Superuser
    Illo schrieb:
    Bitte kann mir einer, der das neue Trucker Navi hat seine Erfahrung sagen. Danke
    Lg Illo
    Die Frage ist welche Erfahrungen du wissen möchtest ! In der Navigation für Lkw (die nutzt du vermutlich nicht ) hat sich im falschen
    Routing nichts bewegendes zu den alten Nav 3 Geräten verändert. Gerade in deinem Heimatland hat es viele Probleme mit diverse Österreich Spezial Sperren wie zB. nur für Kies, Steine und Sand Lkw usw. Auch andere Sperren die aber für Anlieger frei sind werden noch immer nicht erkannt bzw. werden nicht abgefragt, was sehr gut wäre !
    Das ist aber alles im Profil Lkw , ich habe Womo noch nie getestet ! Das werd ich aber jetzt im Urlaub nachholen ;) Ich lasse meinen BMW als Womo fahren !;);)
  • IlloIllo Beiträge: 116 [Renowned Wayfarer]
    Danke, ich warte auf deine Erfahrung
    Lg Illo
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,313
    Superusers
    Sperren für zb nur für Kies LKW? Die Spinnen doch die Österreicher :D

    Wo ist denn da der Sinn???
  • IlloIllo Beiträge: 116 [Renowned Wayfarer]
    Ja das sind die Grünen, die wollen die LKW auf die Züge bringen, deshalb solche Verbote☹️
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,313
    Superusers
    War ja klar....
    Die haben auch bei uns ein Lattenschuss. Wollen Tempolimits überall. Und nach dem Anschlag in Würzburg haben sie sich beschwert, dass das SEK den Täter mit einem Kopfschuss getötet hat. Man hätte ihn doch Kampfunfähig schießen sollen....
    Während der EM wollten sie dt. Flaggen verbieten lassen, das wäre Nationalismus.
    Dann wollen sie, dass Radfahrer auch bei Rot über die Ampel fahren sollen dürfen... super.. vermeidet bestimmt Unfälle!

    Und dann wollen sie Drogen legalisieren... man sieht ja wozu das führt, wenn man selbst zu viel kifft.... oO
  • IlloIllo Beiträge: 116 [Renowned Wayfarer]
    Ich verstehe die Welt nicht mehr.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,190
    Superuser
    Da ich diese Verbot (Sand LKW) bisher nur in Vorarlberg und dort jedoch verdammt oft gesehen habe gehe ich mal von einem Alleingang der Rheintaler aus.
    Bin heute mal im Kleinbus Modus gefahren und hatte über 3,5 aber noch unter 7,5 To. eingestellt. Schon bei der ersten Anlaufstelle hatte ich wieder Probleme mit einer Vorarlberg Typischen Sperre.Eine Strasse ins Ind. Gebiet rein in Röthis ist ab 3,5 t gesperrt , 8 km Umweg dass man auf die selbe Strasse nur von der anderen Seite kommt !!!. Anlieger ist es natürlich erlaubt aber das kann ja TT nicht !!!Also mein Möchtegernwomo wurde auch in der Pampa unnötigerweise herum gejagt !
  • tf3000tf3000 Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Übermorgen werde ich mit Wohnwagengespann mit Einstellung LKW in Urlaub fahren. Mal sehen was da heraus kommt. Meine bisherige Erfahrung mit dieser Einstellung ist, dass lediglich kaum noch Stau Umfahrungen angeboten werden, wenn es sich nur um wenige Minuten Ersparnis handelt. Größere Staus und Vollsperrungen hatte ich aber noch nicht, zum Glück.
    Wie sich das in Frankreich mit kleineren D Straßen verhält werde ich am Wochenende feststellen.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,190
    Superuser
    tf3000 schrieb:
    Übermorgen werde ich mit Wohnwagengespann mit Einstellung LKW in Urlaub fahren. Mal sehen was da heraus kommt. Meine bisherige Erfahrung mit dieser Einstellung ist, dass lediglich kaum noch Stau Umfahrungen angeboten werden, wenn es sich nur um wenige Minuten Ersparnis handelt. Größere Staus und Vollsperrungen hatte ich aber noch nicht, zum Glück.
    Wie sich das in Frankreich mit kleineren D Straßen verhält werde ich am Wochenende feststellen.

    Also mir werden auch Zeitersparnisse mit Umfahrung ab 1 Minute angezeigt. Wenn du im Lkw Profil fährst kommt es sehr viel darauf an welche Einstellungen du verwendest. Du kannst mit 40 To aber auch mit 10 To fahren, das macht dann schon einen Unterschied. Genau so ist es mit L/B/H, je nach Einstellung sind die Berechnungen anders.
    Muß noch mal nen Sprung zurück machen zu der Geschichte mit den Österreichischen Verboten. Ich hab nen Kunden in Hard und wenn ich 100 m vor dem seiner Einfahrt stehe möchte mich das Gerät immer noch einen 48 km weiten Umweg navigieren und das durch die Schweiz ?? mit Waren ???
  • IlloIllo Beiträge: 116 [Renowned Wayfarer]
    Ja in Hard waren wir am Hundeplatz und den konnte ich schon sehen da wollte das Navi uns auch über die Schweiz schicken und das aber mit dem Pkw Navi.
  • linggmlinggm Beiträge: 153 [Renowned Wayfarer]
    Dieses Tomtom Gerät kenne ich nicht.
    Jedoch habe ich ein paar Jahre die Navigationsgeräte eines führenden LKW Herstellers seitens des Qualitätsmanagements betreut.
    Die beschriebenen Probleme kommen mir bekannt vor.
    Es stellt sich die Frage wie Tomtom LKW umsetzt:

    1) Werden nur bekannte Einschränkungen gemieden?
    oder
    2) werden nur Strassen, bei denen alle Parameter bekannt sind, befahren?

    Variante 1 hat das Risiko, dass trotz LKW Navigation eine Durchfahrt nicht möglich ist. Das ist von der Haftung her kritisch.
    Variante 2 führt sehr oft dazu, dass Ziele, welche in Sichtweite sind, nochmals komplett umfahren werden. Teils mit extremen Umwegen.
    Inwiefern diese Variante nutzbar ist, hängt stark von der Datenqualität der Karten ab. Bei weiten Strecken, wenn große Strassen befahren werden, ist das über lange Distanzen unkritisch. Die Probleme sind immer bei Start und Ziel.

    Man kann die Variante 1 aber optmieren. Das Gerät sollte anzeigen, ob es sich um eine bestätigte Strasse handelt, oder um eine Strasse mit potentiellen Einschränkungen. Bei bestätigten Strassen könnte z.B. der Navigationspfeil grün sein, bei Unbestätigten weiss. Dann gäbe es vom Routing her keinen erheblichen Nachteil zur PKW Navigation. Zusätzlich könnte man eine Berechnung hinzufügen, welche nur bestätigte Strassen nutzt.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,190
    Superuser
    Jetzt wird es aber kompliziert !! ;)
    Wenn das schöne runde Schild mit weißem Hintergrund und roten Rand mit einem Lkw Bildchen versehen ist kann TT nichts damit anfangen ausser generell nicht durch zu routen !!! Sei es "Anlieger frei" , "Zulieferer oder Abholer frei" oder das besagte " Kies, Sand,Steine" Zusatzschild und noch viele mehr. Jegliche Zusatzschilder unter der Verbotstafel werden ignoriert und somit die Strecke umroutet.

    Andere Hersteller weisen auf ein Verbot hin, zeigen es auch Bildlich und fragen den Fahrer wie damit umgegangen werden soll. Ist noch lange nicht die schlechteste Lösung solange es noch keine Verkehrszeichenerkennung gibt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0