TomTom stellt zwei neue Navigationsgeräte vor - Seite 2 — TomTom Community

TomTom stellt zwei neue Navigationsgeräte vor

2»

Kommentare

  • ruebosruebos Beiträge: 41 [Outstanding Wayfarer]
    Nee, Handy am Ohr sieht einfach cooler aus, - sieht man doch an den vielen SUV-Blondinen ;-)
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi zusammen,

    Danke für Eure Kommentare. Nur so als Info am Rande: Die Freisprecheinrichtung gibt es beim Rider 400/410 schon länger.
    andy77 schrieb:
    Was kann der neue Via noch mehr als die Nav4 Geräte und Freisprechen? Schnellerer Prozessor, andere Stimmen - was?
    Das VIA ist ein NAV4 Gerät. Ich nehme an dass Du wissen willst inwiefern sich die Software von Deinem GO unterscheidet. Spontan fällt mir da nur ein Punkt ein: Im Gegensatz zu Deinem GO kann man bei den aktuellen VIA und START (52 + 62) Modellen auf eine "klassische" Suche umschalten - quasi eine Suche wie man Sie von NAV2 + NAV3 kennt.

    Gruß

    Julian
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,296 Superusers
    VIA hat 16GB Speicher, die GO nur 8 GB ;)
  • ruebosruebos Beiträge: 41 [Outstanding Wayfarer]
    D.h. bei den neuen VIAs wird peu a peu all das wieder eingeführt, was mal sinnvoll war? Das ließe ja für die Zukunft der TT-Navis hoffen ...
  • ruebos schrieb:
    Und warum sehe ich dann so viele Porsche-Fahrer, die ein Handy am Ohr haben ? Wenn die Freisprechanlage doch in jeden Kleinwagen bereits eingebaut werden kann?

    Da würden mir jetzt einige Gründe einfallen:
    - Er hats nicht hinbekommen sein 1.000,- EUR Handy mit der FSE seines 70.000,- EUR Autos zu koppeln.
    (Das kann technische Gründe haben, ist aber oft auch einfach ein Layer 8 Problem)
    - Er hat sein Handy von der Größe eines Küchenschneidebretts gerne in der Hand, denn bei Handys ist ja "den größten (Bildschirm) haben" tatsächlich wieder ein Gewinnerkriterium im Handyquartett geworden
    - Er hat noch kein Ablagefach gefunden in das sein Monsterhandy reinpasst :-D
    - Er hat vergessen BT am Handy zu aktivieren, daher ist das Handy nicht gekoppelt und er hält sich und den Anruf für so wichtig, dass er lieber einen tödlichen Unfall riskiert als nochmal anzuhalten und zurückzurufen.
    - Das Infotainmentsystem wurde schon (evtl. sogar mehrfach) geklaut und nun hat er kein Geld mehr für ein neues und die Versicherung zahlts nicht mehr ;-)

    (Und bevor jetzt gleich jemand jammert: Nein, ich meine das nicht so ganz ernst (wobei ein Teil davon ja so denkbar wäre).)
  • Julian schrieb:
    [...]Spontan fällt mir da nur ein Punkt ein: Im Gegensatz zu Deinem GO kann man bei den aktuellen VIA und START (52 + 62) Modellen auf eine "klassische" Suche umschalten - quasi eine Suche wie man Sie von NAV2 + NAV3 kennt.

    Das wäre aber doch auch für die GOs mit einem FW-Update machbar, oder? (Bitte, lass uns wenigsten hoffen)
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Julian schrieb:
    Hi zusammen,

    Danke für Eure Kommentare. Nur so als Info am Rande: Die Freisprecheinrichtung gibt es beim Rider 400/410 schon länger.
    .
    .
    .
    Julian
    Das /Der Rider hat aber kein Mikro... erkläre das bitte mal genauer... :-)
    ...oder meinstest du, dass der Rider schon länger die Möglichkeit hat eine Bluetooth Freisprecheinrichtung "anzuschließen"?
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,265 [Revered Pioneer]
    Mit einem Knopf im Ohr zum Beispiel von Jabra sollte es gehen. Kommt auf einen Versuch an . Ist ein etwas teureres Headset. Jabra Motion Ca 70 € bei Amazon . Ich nutze so ein Headset zum telefonieren und für Musik bzw. die Sprachansage meiner Naviapp
    IPhone X Max und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • Danke Julian für die Info, die Suche wie bei Nav3 bräuchte ich nicht. ABER die Suche "in der Nähe" sollte endlich für alle angepasst oder besser konfigurierbar gemacht werden!!

    Nav4 - dann haben sie auch die Absturzsoftware! Hatte heute schon wieder einer, die Software wird nicht besser wenn sie mit dem mini-Umfang schon nicht stabil läuft........
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Dann mach mal einen Info-Reset, also den Ein-/Ausschalter so lange drücken bis die weiße Schrift kommt (man muss den Schalter länger drücken als beim Trommelreset, also nach dem TT logo und dem Trommelgeräusch noch gedrückt halten). Das Gerät dann ausschalten und wieder einschalten... Hoffe es geht danach wieder besser...
  • Julian schrieb:
    Das VIA ist ein NAV4 Gerät. Ich nehme an dass Du wissen willst inwiefern sich die Software von Deinem GO unterscheidet. Spontan fällt mir da nur ein Punkt ein: Im Gegensatz zu Deinem GO kann man bei den aktuellen VIA und START (52 + 62) Modellen auf eine "klassische" Suche umschalten - quasi eine Suche wie man Sie von NAV2 + NAV3 kennt.

    Gruß

    Julian
    Hallo Julian, habe die Bedienungsanleitung gelesen v16.2, da steht nix davon? Sind das nur so Ambitionen die vielleicht mal kommen?

    @lonesomeRider, mache ich nicht. Das Gerät MUSS ohne irgendwelche Reparaturmodus etc. durchgehend funktionieren. Bei einem Updates die unnötigen Daten selbständig löschen. Die TomTom Geräte haben seit einer gewissen Navcore immer wieder mal Abstürze. Ich brauche das Geräte bei der täglichen Arbeit es wohl nicht dafür gedacht - obwohl ich damals das HighEnd Geräte gekauft habe (den go5000/6000 gab es da noch nicht). Nav4 ist definitiv eine Absturzsoftware es funktioniert vieles nicht so wie es soll....
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Wie das bei PC oder Handys schon mal so ist, bleiben gewisse Dienste ab und zu hängen oder funktionieren nicht richtig... bevor man an seinem Navi Probleme feststellt und sich unendlich viel Arbeit antut (lesen, ausprobieren, usw.) löst oft so ein Reset die Probleme und ist auch den gemachten Einstellungen gegenüber unschädlich.... Jeder so wie er mag... :-)
  • Gibt dir beim Computer, Handy etc. recht, ABER beim TomTom Gerät kann der User nichts machen (keine Programme, Apps, falsche Daten, Viren, Adware etc. laden). Daher muss das Gerät funktionieren. Ein "Trommel" gibt es ab und zu bei mir, die neue Navcore ist ja auch nich schon Monate drauf.
    Aber wir schweifen hier zuweist vom eigentlichen Thema ab.

    Funktioniert eigentlich das Speak&Go bei den neuen Geräten? Was meinen die Benutzer.
  • WaldschreckWaldschreck Beiträge: 20 [Outstanding Explorer]
    Ich hoffe doch das bei den ganzen neuen Geräten mal an die Sprachsteuerung von den Modell GO 6100 gedacht wird. Ihr Baut neue Geräte mal mit alten Ideen die auch Funktionieren dann mal wieder ohne ein ständiges hin und her und keins geht richtig ...bis auf ein paar Ausnahmen.
    Aber ein G0 6100 was richtig kohle kostet da bekommt ihr es einfach nicht hin das die Sprachsteuerung richtig funzt. Bin mal gespannt wann da ein Update rauskommt um den Fehler zu lösen.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Also doch ein kleiner "Schrecker":
    nur so zur Info, die Grundsoftware ist auf allen Nav4 Geräten die gleiche, da wo die "Neuen" von profitieren, da profitieren auch die "Alten" von... sofern die Funktionen grundsätzlich unterstützt werden... :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online18

algiordano
algiordano
+17 Gäste