Neue Anwendung 16.201 verfügbar - Seite 2 — TomTom Community

Neue Anwendung 16.201 verfügbar

245678

Kommentare

  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hannes456 schrieb:
    Hallo Bembo,
    ich sehe das Ganze ja genau so wie du. Mein Arbreitskollege hat noch eine der ersten Versionen auf seinem Go 6000 und die Sprachsteuerung läuft da schon sehr gut. Auch ich habe schon einen Schriftverkehr mit TomTom in den Jahren hinter mir. Leider sind die Anworten meist nur Worthülsen mit wenig bis gar nichts konkretem.
    Gruß
    Hannes

    Genau das ist das ärgerlichste! Zum Glück hat mein GO 6000 noch die Software von Mitte 2014 (da waren gerade die Kartenfarben neu raus gekommen) und da läuft VC sehr gut, ich benutze sie da sehr gerne :(
  • KarmuffelKarmuffel Beiträge: 205 [Renowned Wayfarer]
    Für die GO Modelle (bei mir: GO 6100 und GO 500) relevante Updates werden ja nicht erwähnt. Deshalb habe ich mich gefragt, ob ich das Update überhaupt brauche. Ich habe jetzt aber 2 Veränderungen festgestellt:
    1. Die Sprachsteuerung ging vorher bei mir gar nicht. Nur "Hallo TomTom" hat er verstanden. Jetzt habe ich es getestet, und bei mir versteht er jetzt die meisten Befehle. Bei der Adress-Suche habe ich schon immer und auch jetzt noch das Problem, dass trotz meiner hochdeutschen Aussprache Orte und Straßen zu 50% nicht verstanden werden. Aber es geht nach dem Update deutlich besser. Dennoch tippe ich lieber gleich 3x, anstatt nach Minuten genervt doch manuell einzugeben.
    2. Das Ziel-Fähnchen "hüpft" jetzt auf der Kartenübersicht. Wow! Das Update hat sich gelohnt!!!! :?

    Der Update-Ablauf, Radarkameras, Live-Dienste usw. laufen einwandfrei.
  • oe5psloe5psl Beiträge: 646 [Revered Pioneer]
    hallo in der Runde,
    nachdem die Sprachsteuerung dort und da so super läuft, habe ich mich überwunden, und das Werkel abermals gestartet.
    Das erste, was mir auffiel war, nachdem ich mein Navi nach Gebrauch grundsätzlich ausschalte der Startbalken.
    Von 0 bis ca. 80% Anstieg, dann wieder auf 50% zurück gefallen, um dann langsam auf 100% hoch zu fahren.
    Anschließend vier mal versucht, mit Hallo TomTom die Sprachsteuerung zu starten, leider vergebens.
    Also Trommelreset, und beim ersten Hallo TomTom wollte Yannick dann etwas von mir hören.
    Fahre zu einer Adresse wurde auch beim zweiten Mal nicht verstanden, also einigten wir uns auf "Meine Orte"
    Hier verwechselte Yannick diesen Befehl wieder mit "Meine Routen", aber egal, ich wollte kein Spielverderber sein, so gab ich die Listennummer "Nummer vier" an.
    Als Yannick wissen wollte ob Nummer Vierter richtig sei, wollte ich mal etwas ganz Neues ausprobieren, somit antwortete ich anstelle mit "Ja" diesmal mit "Ok".
    Auf Anhieb hat er dies nicht verstanden, somit blieb ich beim einfachen "Ja", und diesmal hatte ich Erfolg.
    Hat mir aber keine Ruhe gelassen, deshalb der zweite Versuch.
    Abermals Meine Orte, Yannick versteht abermals Meine Routen, wir haben uns auf eine Listennummer geeinigt, und diesmal funktionierte sogar mein "Ok".
    Jetzt bin ich zwar aus Österreich und wenn's nicht sein muss, spreche ich auch kein Hochdeutsch, aber ich war bislang schon der Meinung, dass wir aus Oberösterreich beim Sprechen im Verhältnis zum Steiermärkischem, oder Tirolerischem noch den geringsten Slang in unserer Aussprache haben.
    Beim Kauf Februar 2015 hatte ich den Verkäufer eines Elektronikmarktes noch extra auf die Sprachsteuerung befragt, die erste Antwort, "steht eh auf der Verpackung" war mir nicht so ganz ausreichend, als er aber dann auf das kleine Löcherl hingewiesen hat, hinter dem sich ein Mikrofon verbirgt, war dies der Grund, das Gerät zu kaufen.
    Hätte ich damals geahnt, wie wir von TT an der Nase herumgeführt werden, hätte ich es bleiben lassen, ich hatte ja bereits ein GPS in Form eines Pocket PCs und eines am Handy.
    Dass ich mir in meinem Alter von 74 nicht so bald wieder ein neues anschaffe wird man wohl verstehen,
    Ich wäre auch voll und ganz mit meinem Gerät zufrieden, wenn es denn ordentlich funktionieren würde.
    Nur um von A nach B zu gelangen hätten es die bereits in meinem Besitz befindlichen Geräte allemal getan.
    MfG. oe5psl
  • Phil AnthropPhil Anthrop Beiträge: 65 [Apprentice Traveler]
    Nachdem ich heute die Sprachsteuerung getestet habe, bleibe ich bei meiner Meinung: Mein vor viereinhalb Jahren gekauftes Navigon war schon damals exzellent in dieser Hinsicht; es hat Tomtom um Längen geschlagen. Und nicht nur bei der Sprachsteuerung..... Das bessere an TT sind die Verkehrsmeldungen (Staus).
    Die Sprachsteuerung von TT ist nach wie vor kaum nutzbar für mich. Sie würde mir aber einiges erleichtern. Schade!
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo zusammen,

    kurz zum Thema Sprachsteuerung: Da meine Kollegen bereits mitgelesen haben dass einige von Euch hier sehr unzufrieden sind: Bitte teilt uns möglichst genau mit wo es mit der aktuellen Version bei Euch nicht funktioniert (welche Befehle, ggf. die Umgebung usw.) sodass wir das Feedback besser verwerten können. Ein simples "geht nicht" ist halt für die Kollegen keine wirklich verwertbare Information. Wir führen eigene Tests durch, aber am Ende des Tages wollen wir (bzw. meine Kollegen) an den Stellen arbeiten die Euch am meissten stören. Auch wenn dies von Euch an anderer Stelle bereits berichtet worden ist, brauchen wir immer Informationen über die aktuelle Situation, um möglichst gut daran arbeiten zu können.

    Bzgl. Inhalte der Updates: Ich kann nachvollziehen wenn dieses Update für Euch auf den ersten Blick keinen nennenswerten Mehrwert bringt. Solche Updates haben andere Ziele, nicht jedes Upate kann den Fokus auf die Einführung oder Verbesserungen von Funktionen haben welche für alle Nutzer sichtbar sind. Es bedeutet auch in keinem Fall dass es keine neuen Funktionen oder Verbesserungen von Funktionen mehr geben wird - es ist einfach ein Update von vielen, soetwas gab es auch schon vorher...

    Ich werde morgen noch einmal auf ein paar konkrete Kommentare von Euch eingehen, momentan geht es mir aber vor allem darum dem Team so genau wie möglich Euer Feedback zu übertragen (und das aufzuholen was ich in der vergangenen Woche verpasst habe ;) ), ich Danke Euch in jedem Fall für jeden konstruktiven Beitrag.

    Gruß

    Julian
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,446
    Superuser
    Hallo Julian,

    danke für diesen Beitrag... Bei mir funktioniert es ganz gut, habe das Navi aber auch nicht so weit weg, also auf dem Cockpit und nicht an der Windschutzscheibe... Habe ich das Radio so an, das man auch was versteht, geht so ziemlich jeder Sprachversuch ins Nirvana, auch einfache Sachen die sonst gut und schnell funktionieren... drehe ich das Radio ganz leise, funktionieren so 3 von 5 Ansagen...
  • oe5psloe5psl Beiträge: 646 [Revered Pioneer]
    Hallo Julian,
    Sie waren doch jetzt einige Tage auf Urlaub, haben Sie dabei Ihr Auto nicht verwendet?
    Falls doch, haben Sie dabei Ihr TomTom nicht verwendet?
    Falls doch, wüssten Sie doch aus erster Hand, wo der Schuh drückt.
    Was, und wie lange will TomTom im Bereich Sprachsteuerung noch alles hinterfragen, nur um uns weiterhin zu vertrösten, um uns weiter hinzuhalten?
    Die Sprachsteuerung ist seit meinem ersten Update (Frühjahr 2014) eine Zumutung.
    Stellen Sie doch einmal die Frage, welche Sprachbefehle eigentlich funktionieren, dann sind wir mit dem Beantworten dieses Ratespiels früher fertig,
    Aber wie bereits erwähnt, selber ausprobieren, somit entfällt das eine oder andere Missverständnis, wenn wir unsere Testergebnisse weiterreichen.
    Und nun viel Erfolg beim Probieren der Sprachsteuerung, (aber wenn's geht möglichst in deutscher Sprache)
    MfG. oe5psl
  • MonacofranzeMonacofranze Beiträge: 159 [Renowned Wayfarer]
    Julian schrieb:
    Hallo zusammen,

    kurz zum Thema Sprachsteuerung: Da meine Kollegen bereits mitgelesen haben dass einige von Euch hier sehr unzufrieden sind: Bitte teilt uns möglichst genau mit wo es mit der aktuellen Version bei Euch nicht funktioniert (welche Befehle, ggf. die Umgebung usw.) sodass wir das Feedback besser verwerten können. Ein simples "geht nicht" ist halt für die Kollegen keine wirklich verwertbare Information. Wir führen eigene Tests durch, aber am Ende des Tages wollen wir (bzw. meine Kollegen) an den Stellen arbeiten die Euch am meissten stören. Auch wenn dies von Euch an anderer Stelle bereits berichtet worden ist, brauchen wir immer Informationen über die aktuelle Situation, um möglichst gut daran arbeiten zu können.

    Gruß

    Julian

    Hallo Julian,

    ich bin der Meinung, bevor du die Nutzer zum wiederholten Male aufforderst, zu schreiben, was für Fehler wie und wann auftreten, muss erst mal eine klare, glasklare, Aussage kommen, ob dieses Update überhaupt die Sprachsteuerung reparieren sollte.
    Wenn ja, gute Nacht! Wenn nein, ebenfalls gute Nacht!!

    Zu dem seit ewiger Zeit bestehendem Problem ist genug geschrieben, mehr als genug! Deine Aufforderung soll ablenken.
    Ich erwarte auch hier eine glasklare Aussage, ob TomTom sich noch in der Lage sieht, die Sprachsteuerung zu reparieren, sagen wir mal bis in drei Monaten, die war beim Kauf Bestandteil. Oder ob wir unser Teil zurück geben können gegen entsprechende Entschädigung!!

    Es reicht. Tut mir leid. Ich habe in ein paar Threads positive Stimmung verbreiten wollen, doch so geht nix.
  • BemboBembo Beiträge: 13,956
    Superuser
    Hallo Julian,
    Sprachsteuerung: Zu hause getestet. Solange es zuhause nicht besser läuft, wo es ruhig ist, macht es kein Sinn im Auto zu benützen.
    >Letzte Ziele versteht das Navi sehr gut.
    >Fahre zu einer Adresse klappt bei mir überhaupt nicht.
    >Alle Befehle klappt bei mir gut.
    >Fahre zu einem Parkplatz. Klappt nicht.
    >Markiere die aktuelle Position. Keine Chance
    >Lauter 2 x gesagt bis es klappt.
    >Nachtfahrten klappt auch. Tagesfarbe auch in Ordnung.
    >Fahre zu einem Stadtzentrum. Funktioniert auch nicht.

    So, genug getestet. Ob Anweisung schnell oder normal, keine Besserung.
    Es bringt nichts. Von der Sprachsteuerung her kann man das Navi in den Elektroschrott werfen.
    Da können wir euch noch zig mal angeben was nicht funktioniert.
    >Und wenn es in einem stillen Raum nicht besser funktioniert, wird es im Auto mit Umgebungslärm sowieso nicht gehen. Das hatte ich früher schon getestet, fast bis ich heiser wurde.
    >Und ich hoffe wir sind uns in dem Punkt einig, der Benutzer muss sich auf den Verkehr konzentrieren. Eine nur 20% funktionierende Sprachsteuerung, besteht die Gefahr das man sich zu fest aufs Navi konzentriert. Und somit andere gefährdet, oder sich selbst.

    >Es kann sein das TT es bei zukünftigen Navis fertig bringt, eine Sprachsteuerung wo funktioniert.
    Ich bin fest davon überzeugt, das es beim jetzigen Stand nicht nur an der Software mangelt, sondern auch an der Hardware.
    lg Bembo
  • Sprachsteuerung: Eigentlich sollte TT die Fehler finden, Ihr macht interne Tests, eure Mitarbeiter Fahren mit den Geräten und dann gibts noch die Betatester - also genug Feedback

    Meine Erfahrungen:
    1. Versuch in der (ruhigen) Stube nach dem Update: Aufweckwort ("Hallo Sonne* - Tipp von anderen User) nichts tut sich...
    2. Versuch nach dem ich von Yannick gefragte wurde ob ich zur Heimatadresse fahren will: erst das 2 "Ja" wurde angenommen
    3. Versuch "Hallo Sonne" wurde verstanden, auch der nächste Befehl "2D Ansicht"

    Fazit mal gehts mal nicht, am WE bin ich mit dem go1005 herumgefahren, er hat "Fahre nach Hause" und "Leiser" auf Anhieb verstanden!

    Wegen den "anderen" Funktionen, bald ist Urlaubs Zeit - wiedermal ohne Poi-Anzeige unterwegs. Wird da mal in (sehr) naher Zukunft mal was? Was hält euch ab? Verstehe euch nicht!
  • MeisenkaiserMeisenkaiser Beiträge: 145 [Renowned Wayfarer]
    Was mir aufgefallen ist und zu denken gibt:

    Einige TomTom-Opportunisten werden bei diesem Thema immer ruhiger.

    Haben auch sie die Hoffnung auf eine zeitgemäße Software bereits aufgegeben ??
  • NanooNanoo Beiträge: 4 [Master Traveler]
    In einem anderen Forum darf man gar nicht negativen schreiben, da ist TT unantastbar.
    Nun ja, TT kann oder will nichts ändern, also kann ich die Situation nur selber ändern um mich nicht weiter zu ärgern...
    Schade eigentlich, da ich früher überzeugter TT- Navi Fahrer war.
  • Hannes456Hannes456 Beiträge: 531 [Renowned Trailblazer]
    Hier mal noch ein kleiner Fehler:

    Gestern eine Route geplant und Go 6000 vollständig herunter gefahren. Dan den Go soeben wieder hochgefahren, da ich die Route nun nutzen wollte. Es wird als Ankunftszeit 2:01 Uhr angezeigt und auch vorgelesen. Ungefähr eine halbe Minute Später wird die Zeit dann auf 15:32 Uhr korrigiert.

    Es kann sein, dass ich zum Zeitpunkt der Planung eine Ankunftszeit von 14:01 Uhr (nicht aber 2:01 Uhr) hatte. Der gleiche Fehler tritt auch bei der neuen iPhone-App auf und wurde dort von mir bereits gemeldet.
  • Phil AnthropPhil Anthrop Beiträge: 65 [Apprentice Traveler]
    Was mir zum Thema Sprachsteuerung noch einfällt:
    Die Befehle "Fahre zu einer Adresse" und "Fahre zu Heimatadresse" sind phonetisch betrachtet sehr ähnlich. Vielleicht ergibt sich daraus ein Verständigungsproblem???

    Ich habe das Gefühl, dass die Routenführung seit den neuesten Updates nachgelassen hat: Mein Navi schickt mich z.B. öfters zu einer Autobahnauffahrt, die derzeit (und längerfristig) gesperrt ist. Vorher wurde ich auf die Umleitung geschickt.
    Außerdem wundere ich mich immer wieder über meine fest eingestellte umweltfreundliche Routenführung: Das Navi schickt mit des öfteren auf Strecken, die länger sind und durch einen Ort führen wobei die Umgehungsstraße schneller, kürzer und sicherlich umweltfreundlicher ist als der Navi-Vorschlag...
  • KarmuffelKarmuffel Beiträge: 205 [Renowned Wayfarer]
    Ich habe heute wieder die Sprachsteuerung probiert, und heute hat es alle benutzten Befehle verstanden. Nur die Adresseingabe ist schwierig. Es wird nur selten die Straße und der Ort verstanden.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,446
    Superuser
    Man darf halt nicht sagen "y straße IN yStadt" sondern nur "xStraße YStadt" und da hilft zügig sprechen mehr als langsam und mehr Betonung
  • cgnandicgnandi Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Wieder ein sinnfreies Update mehr...
    für das GO 50 ist mal wieder nix verändert. Und da gäbe es ja nun wirklich genug zu tun :(
  • HopfenUndMalzHopfenUndMalz Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Hannes456 schrieb:
    Ungefähr eine halbe Minute Später wird die Zeit dann auf 15:32 Uhr korrigiert.
    Hatte ich auch schon, das ist aber kein Fehler. Ich glaube, die Uhrzeit kommt über GPS und das dauert dann einen Moment.
  • BemboBembo Beiträge: 13,956
    Superuser
    HopfenUndMalz schrieb:
    Hannes456 schrieb:
    Ungefähr eine halbe Minute Später wird die Zeit dann auf 15:32 Uhr korrigiert.
    Hatte ich auch schon, das ist aber kein Fehler. Ich glaube, die Uhrzeit kommt über GPS und das dauert dann einen Moment.

    Hallo zusammen,
    das Problem, das Hannes beschreibt, ist mir schon länger aufgefallen. Habe dem aber aus folgenden Grund keine Beachtung geschenkt.
    >Das passiert bei mir nur wenn ich in der Tiefgarage bin. (Ev. auch in einem unterirdischen Parkhaus.) Also kein Empfang habe. Wird also kein Fehler sein. Sobald im freien stimmt die Zeit wieder.
    mfg Bembo
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,463
    Superusers
    GPS Empfang ist immer Voraussetzung und die Adresse so sprechen wie sie ist. Kölnerstraße 40 Düsseldorf geht nicht, Kölner Straße 40 Düsseldorf dagegen schon. Mit kurzer Pause. Bei allen anderen Befehlen gilt das Motto, kurz halten. Bevor Yannik was anderes macht, machen muss!
  • derulbiderulbi Beiträge: 1 [New Traveler]
    Ich hatte heute in einer Autobahnausfahrt für die Strecke, in der das Bild des Fahrspurassistenten angezeigt wird, starkes Bildschirmgeflacker. Er hat dabei zwischen dem Bild Fahrspurassistent und der normalen Navigationsansicht schnell hin- und hergeschalten. Ich konnte dies auch mit Tippen auf den Bildschirm nicht unterbrechen. Erst als ich in der Ausfahrt drin war wars weg ... hatte ich bisher auch noch nie.
  • Branko13Branko13 Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hello

    After last update, TOMTOM started very,very slow:@:@:@:
  • Hotte-tomtHotte-tomt Beiträge: 848 [Renowned Wayfarer]
    HopfenUndMalz schrieb:
    ... Ich glaube, die Uhrzeit kommt über GPS und das dauert dann einen Moment...
    Stimmt! Habe ich auch so beobachtet. Allerdings muss man sich natürlich schon wundern, dass es TomTom-Geräten nicht gelingt das zu machen, was jede billige Funkuhr kann: Eine einmal empfange Uhrzeit einfach intern weiter mitzuzählen und sie beim nächsten GPS-Empfang neu zu synchronisieren. Dass das wegen dem Ausschalten nicht ginge, beweist jedes billige Handy, das auch nach dem Aus- und Wiedereinschalten noch die Uhrzeit kennt.
  • Hotte-tomtHotte-tomt Beiträge: 848 [Renowned Wayfarer]
    Phil Anthrop schrieb:
    ...Außerdem wundere ich mich immer wieder über meine fest eingestellte umweltfreundliche Routenführung: Das Navi schickt mit des öfteren auf Strecken, die länger sind und durch einen Ort führen wobei die Umgehungsstraße schneller, kürzer und sicherlich umweltfreundlicher ist als der Navi-Vorschlag...
    Ist seit update 16.101 leider so und wurde in mehreren Threads hier im Forum schon weidlich beklagt. Leider hat sich ja offenbar mit der 16.201 daran nichts geändert. Schade!!
  • Hotte-tomtHotte-tomt Beiträge: 848 [Renowned Wayfarer]
    Branko13 schrieb:
    Hello

    After last update, TOMTOM started very,very slow:@:@:@:
    Kann ich nicht bestätigen. Startet wie immer.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0