Phantom-Sperrungen — TomTom Community

Phantom-Sperrungen

Was ist nur los mit / bei TomTom?
Nachdem ich vor einigen Tagen ja schon über seltsame Routen berichtete (und ich bin mir nicht sicher ob es ein "Trost" ist, dass ich mit der Beobachtung nicht alleine bin) und über falsche Ansagen zur Ankunftszeit (heute auch wieder) staunte ich heute mittag nicht schlecht. Da war mein GO der Meinung das auf der A2 Zwischen der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer bis kurz vor der Anschlussstelle auf die B236 Lünen/Schwerte eine Fahrspur gesperrt ist.

Interessant auch: Diese Beeinträchtigung soll beidseitig bestanden haben - auf einer Länge von 35 Kilometern. Und, war eine Fahrspur gesperrt? Natürlich nicht (abgesehen von der Dauerbaustelle im Bereich der Anschlussstelle zur und von der A42 Münster/Wuppertal). Vor einigen Tagen hatte ich schon einmal auf der B236 einen angeblichen 8 Minuten-Stau, der in Wahrheit nur ~20 Sekunden Verzögerung bedeutete.

Also wenn TT jetzt auch noch bei den Verkehrsdaten schluderig wird, dann kann man die Teile getrost auf dem Schreibtisch liegen lassen - so als sprechenden Briefbeschwerer.

Dafür sind sie aber eigentlich zu teuer.

@Julian: Ich bin ca. 12:00 Uhr abgefahren, falls du diese Angabe brauchst um bei deinen Kollegen mal nachzuhören ob da was im argen lag.

Kommentare

  • Art VandelayArt Vandelay Beiträge: 223 [Sovereign Trailblazer]
    Heute nachmittag ist mir bei Zurückfahren nach Wien auch aufgefallen, dass die gesamte Autobahn Richtung Wien rot/weiss strichliert war. Die Linie hörte zwar genau bei der Auffahrt auf, bei der ich auf die Autobahn aufgefahren bin, ich habe aber trotzdem sicherheitshalber vor dem Auffahren noch die Verkehrslage bei Googlemaps gecheckt. Dort alles grün, alles bestens.

    Weil ich dein Posting jetzt gerade sehe, habe ich online auf tomtom mydrive nachgeschaut. Da ist immer noch eine Störung. In den Details sagts, dass nur 2 Fahrspruren frei sind:

    620e0b72-e58a-4bab-9bea-307cabdee2ee.jpg

    Das war heute nachmittag schon Unsinn. Sicherheitshalber noch das Webcam-Bild von mittendrin der Strecke:

    5921f740-0cce-4426-a385-9d71ac116eb0.jpg

    Keine Ahnung, woher tomtom diese Information hat. Die muss steinalt sein. Und vorallem warum wird sie auf dem Navi gleich rot/weiss-strichliert angezeigt wie eine Straßensperre?
  • Art Vandelay schrieb:
    [...]
    Keine Ahnung, woher tomtom diese Information hat. Die muss steinalt sein. Und vorallem warum wird sie auf dem Navi gleich rot/weiss-strichliert angezeigt wie eine Straßensperre?

    Das sie rot-weiß-gestrichelt angezeigt wird halt ich sogar noch für nachvollziehbar. Denn es ist ja eine "Sperre", wenn auch nur einer Spur. Aber das lässt sich grafisch eben kaum darstellen. So war es bei mir ja auch. Mich hatte ja schon gewundert das eben keine zeitliche Verzögerung angezeigt wurde (was ja auch richtig war, denn es gab keine).

    Ich vermute das TT derzeit Probleme mit seinem Traffic-Dienst hat.
    Man bedient sich ja vielfältiger Quellen. Da sind zum einen die "offiziellen Angaben" der Behörden, zum anderen Angaben der Benutzer über MS und eben die von den Geräten übermittelten Standortdaten (und dabei ja nicht nur die mobilen GO, Rider, Apps etc., sondern auch Festeinbauten diverser Automobilhersteller, wie Renault, Volkswagen, Mercedes, smart, BMW ...). Ich nehme an letztere sind verantwortlich für die Zeitangabe der Verzögerung.


    Was könnte passiert sein?
    > TT hat falsche Informationen im System. Das kann technische Gründe haben, oder auch Fehleingaben der Menschen, die die Daten pflegen.
    > TT übermittelt Daten, die eigentlich zu anderen Strecken gehören. Wäre dann ein technisches Problem.
    > TT übernimmt Daten aus ... sagen wir mal ... eher unzuverlässigen Quellen.
    > TT bekommt Daten aus zuverlässigen Quellen (Grünschnitt, Bauarbeiten ...), aber die Arbeiten werden kurzfristig verschoben/abgesagt.
    > TT hat andere technische Probleme, die aber nicht im Bereich der mobilen Geräte liegen.


    Ich fände es bedenklich, wenn TT jetzt über einen längeren Zeitraum probleme bei den Verkehrsdaten haben sollte, denn das war (meiner Meinung nach) ja eigentlich das einzige was sie wirklich besser konnten als alle anderen.

    Mich würde interessieren, ob derlei Phantom-Sperrungen auch bei Personen mit Festeinbau auftraten.
    Denn wenn das so sein sollte, dann
    > wäre klar, dass die Probleme nicht durch die Bugware auf den GOs verursacht ist und
    > dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis die Automobilhersteller TT aufs Dach steigen.
    Und letzteres wiederum wäre vermutlich das effektivste, um TT zu zügigem Handeln zu bewegen.
    Array
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Navigator]
    Art Vandelay schrieb:
    Und vorallem warum wird sie auf dem Navi gleich rot/weiss-strichliert angezeigt wie eine Straßensperre?
    Zwischen rot und rot gibt es Unterschiede. War das eventuell auch hier der Fall?

    https://de.discussions.tomtom.com/live-dienste-tomtom-traffic-und-radarkameras-117/hd-traffic-falsche-oder-fehlerhafte-meldungen-bitte-um-feedback-372258?postid=1031493

    69330441-d985-4323-a674-ef1ea5721c01.jpg
  • In meinem Fall war es ein "Orange/Weiß".
    Array
  • stormchaser3000stormchaser3000 Beiträge: 66 [Legendary Explorer]
    Also Phantombaustellen bzw Sperrungen habe ich auch schon oft entdeckt. Vorallem in unserem Reiseland Schweden.
    Da sind die Baustellen öfters zwischen 55km und 150km lang... in dem Beispiel hier sogar 167km.

    47bf66d4-026c-4078-9b01-3c4fc7e51236.jpg
  • Ich hatte heute auch wieder eine, auf der nahezu identischen Strecke wie vor drei Tagen (nur wenige Hundert Meter kürzer).
    @Julian: Was ist denn da los?
    Array
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Navigator]
    Hier mal ein Beispiel für eine echte Phantomsperrung in Karlsruhe (die kleine, B 10) gefunden in TTT von TomTom Go Mobile:

    8ad66610-be15-47fd-a2a0-15cbb96a11a2.jpg
    In Wirklichkeit existiert die Sperrung nicht und auch in MyDrive gibt es sie nicht.

    e0729283-1939-414e-9841-8896c835a74e.jpgZur Ehrenrettung muss gesagt werden, dass hier eine Spur von zweien gesperrt ist, das aber schon 200m vorher (roter Punkt).

    In der Folge versucht TomTom Go Mobile verzweifelte Auswege durch Fußgängerzonen

    6556bd3f-e796-4342-bd48-c01e028b87a3.jpg
    Baustellen

    975b4d8a-17bd-4576-8b9a-9aba98d580f5.jpg
    und die voll gesperrte Hebelstraße. Diese Vollsperrung hat das "System" mal wieder nur als Sperrung in eine Richtung erkannt.

    6e5fa7f6-4648-4e61-ab99-1ff7116da7a2.jpg
    8d1aa706-bceb-4c1a-94a2-147835d0b51b.jpgDie hat sich aber demnächst erledigt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online7

RaeP
RaeP
tgold
tgold
+5 Gäste