Keine akkustische Information bei Stau auf der Route

Hallo zusammen

Irgendwie vermisse ich sinnvolle akkustische Hinweise bei Stau auf der Route.
Früher hatte Yannick einen noch über eine schnellere Route informiert, heute ist auf der Routenleiste ein winziger Punkt mit der Info "-7 Min".

Während früher ein Sprachbefehl (Antwort auf die Frage ob die neue Route genommen werden soll) mit Ja oder Nein ausreichte muss man heute auf dem Display rumpatschen. Ich habe nicht unbedingt den Eindruck, dass TT hier zur Verkehrsicherheit beiträgt.

Kann man den "alten Zustand" wieder herstellen?
«1

Kommentare

  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,336 [Sovereign Trailblazer]
    Bei Stau auf der Route erwarte ich kein sinnfreies Rumgequatsche über "Wieso, Warum und Wie lange", sondern eine Umleitungsempfehlung, wo immer möglich und sinnvoll.
  • Oskar schrieb:
    Bei Stau auf der Route erwarte ich kein sinnfreies Rumgequatsche über "Wieso, Warum und Wie lange", sondern eine Umleitungsempfehlung, wo immer möglich und sinnvoll.

    Nun, ich finde den Hinweis das eine schnellere Route gefunden wurde schon sinnvoll. Ich gehöre halt zu denen, die
    a) wissen möchten, dass sie nun von der eigentlichen Route abweichen
    b) weil ich bei "Kleinstverzögerungen" bisweilen dann auch mal "durch den Stau fahre", weil ich z. B. finde, dass 2 gespparte Minuten eine Mehrweg von 13 Kilometern nicht wirklich rechtfertigen ...

    Wie gesagt, früher war das problemlos möglich. Heute bekomme ich ja nicht einmal mehr einen akkustischen Hinweis.
    Array
  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,336 [Sovereign Trailblazer]
    • Hauptmenü / Einstellungen / Töne und Warnungen / Warnungstyp "Vorlesen" und
    • Hauptmenü / Einstellungen / Töne und Warnungen / Gefahren / Verkehrsstaus auf "Immer" und
    • Hauptmenü / Einstellungen / Routenplanung / "Mich fragen, sodass ich wählen kann" für "Wenn eine schnellere Route verfügbar ist" und
    • Hauptmenü / Einstellungen / Stimmen / "Yannick"

    funktioniert bei dir nicht?
  • das "richtige" vorlesen hat Yannick noch nicht im Griff auch Warntöne kommen bei Stau nicht.
    Letzthin hat mir Yannick erklärt, dass eine schnellere Route vorhanden ist und hat kurz davor auch Töne von sich gegeben. Nur bei der Sicherheit (Stauende) da bleibt alles stumm
    Array
  • Oskar schrieb:
    • Hauptmenü / Einstellungen / Töne und Warnungen / Warnungstyp "Vorlesen" und
    • Hauptmenü / Einstellungen / Töne und Warnungen / Gefahren / Verkehrsstaus auf "Immer" und
    • Hauptmenü / Einstellungen / Routenplanung / "Mich fragen, sodass ich wählen kann" für "Wenn eine schnellere Route verfügbar ist" und
    • Hauptmenü / Einstellungen / Stimmen / "Yannick"
    Nichts, was ich nicht genau so eingestellt hätte.
    Array
  • andy77 schrieb:
    das "richtige" vorlesen hat Yannick noch nicht im Griff auch Warntöne kommen bei Stau nicht.
    Letzthin hat mir Yannick erklärt, dass eine schnellere Route vorhanden ist und hat kurz davor auch Töne von sich gegeben. Nur bei der Sicherheit (Stauende) da bleibt alles stumm

    Kurz vorher ist es ja schon so ein Ding. Warum nicht in dem Moment warnen, wo die Info eintrifft. Muss man sowas kurz vor knapp machen? Wenn ich einen Termin habe, dann gehöre ich zu den (zugegebenermaßen scheinbar immer seltener werdenden) Menschen, für die es selbstverständlich ist eine Verspätung z. B. mittels Telefonanruf anzukündigen.

    Egal ob beruflich oder privat, es sorgt bei meinem Gegenüber für Planbarkeit (denn er/sie muss ja ggfls. erst später zum verabredeten Ort), oder man einigt sich darauf einen Termin auf einen anderen Tag zu verschieben.
    Array
  • So, Donnerstag ist dann genau das passiert, was ich im Kern immer "befürchtet" habe. Mein GO hat mich etwa 200m vor einer Alternativroute per nervigem Piepton "informiert" das eine Ausweichroute empfohlen wird.

    200m sind auf einer Autobahn je nach Tempo einfach nicht genug Zeit. Ergebnis: Ich habe es nicht mehr von der linken Spur auf die Ausfahrt geschafft und durfte mich dann durch einen Stau quälen, der mich in Summe gut 35 Minuten gekostet hat (und nicht wie von TT angegeben 17 Minuten).

    Ich bleibe dabei, die aktuelle Art den Fahrer über Verkehrsbehinderungen zu informieren ist nett ausgedrückt Kernschrott. Damit hat TT aus meiner Sicht das einzige, was deren Geräte wirklich richtig gut und meiner Ansicht nach besser als alle anderen konnten (Verkehrsinformationen) aufgegeben. Schade eigentlich.
    Array
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Was denkst du denn wie TT die Verzögerung ermittelt? Sie können letztendlich doch nur die Zeit messen, die andere, vor dir auf gleicher Strecke gefahrene TT Nutzer für das Stück gebraucht haben... das die Angaben dann nicht in Stein gemeißelt sind und es so zu nicht so genauen Verzögerungsangaben kommt, ist doch anzunehmen...
    Von Radarwarnungen kenne ich es nur so, dass die Warnung, je schneller man ist, nerviger und kommen... vielleicht ist das nicht optimal, aber letztendlich besser als nichts... die Technik hat nun mal auch ihre Grenzen...
  • Das es Abweichungen geben kann ist mir klar. Der Hauptkritikpunkt ist aber - und das nicht erst seit Donnerstag - diese unsägliche Art der "Warnung" vor Staus. Hatte man ja vor zwei oder drei Updates eingeführt. Bis dahin fand ich die Hinweise deutlich einfacher zu verwenden (Sprachbefehl) und vor allem kamen sie unmittelbar und nicht erst wenige Meter vor dem "Entscheidungspunkt".

    TT verlangt von seinen Nutzern so ja quasi ständig auf den Bildschirm zu gucken. Das ist zum einen nicht komfortabel (erklärt aber die Position wie sich manche die Dinge an die Windschutzscheibe pappen) und ist (so nehme ich mal ohne hochwissenschaftliche Studie des ADAC in Kooperation mit dem TÜV an) auch nicht unbedingt im Sinne der Verkehrssicherheit.

    Allerdings lassen sich damit auch die "Fahrkünstler" erklären, die auf der linken Spur plötzlich den Anker werfen um ohne Blinker über zwei Spuren weg noch in die Ausfahrt zu huschen. Die fahren nicht einfach so sch..., die haben ein TomTom.
    Array
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,027 Superusers
    Ich glaube das ist was ordentlich falsch gelaufen. Ausweichrouten werden viel früher angezeigt. Kommt auf die Einstellung an ob er sie immer, auf Nachfrage nimmt oder gar nicht nimmt. Aber so was 200m vor einer Ausfahrt ist nicht TT Stil.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,027 Superusers
    Seit Version 15.401 wurde die Funktion noch mal erweitert:

    Version 15.401
    Veröffentlicht am 4 September 2015
    Auswahl einer schnelleren alternativen Route durch Lenken (nur GO)
    Wenn Sie sich einer schnelleren alternativen Route nähern, erhalten Sie nun eine zusätzliche Warnung in der Routenleiste. Die alternative Route wird gut sichtbar in der Routen- und Kartenansicht angezeigt. Sie müssen in der Routenleiste nicht mehr auf Ja tippen, um die schnellere Route zu übernehmen. Lenken Sie einfach in die vorgeschlagene Richtung der alternativen Route, wenn Sie sich dieser nähern. Ihre Gerät wählt sie dann aus


    Die Alternative ist noch 29 km weit weg:

    42b11e79-ae27-414c-95b4-61c0a61510cc.png
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,027 Superusers
    Bis dahin war es so und immer rechtzeitig:

    5941c975-1a84-493d-a421-58b7b6ec15d8.png
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • mapfanaticmapfanatic Beiträge: 1,700 [Revered Navigator]
    c-a-r-l-o-s schrieb:
    Aber so was 200m vor einer Ausfahrt ist nicht TT Stil.

    Generell richtig. Es ist selten, leider kommt es aber vor! Für mich kein Problem, da ich meine Strecken kennen, bei welcher Verzögerungszeit ich die Ausweichroute nehmen muss. :) In der Fremde sieht es dann schlechter aus.
    Gruß mapfanatic


    GO 5000++



  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    Danke für Eure Beiträge!

    Tut mir Leid dass Du da in eine unerwünschte Situation geraten bist, das möchten wir selbstverständlich auch nicht.

    Gehe ich richtig in der Annahme dass der Stau auf der Strecke bereits vorher angezeigt wurde? Wurde das Stauende auch richtig angezeigt, oder gibt es genauere Infos wo sich der Stau befand im Bezug auf Dich / die Abfahrt? Kannst Du die Position und ggf. noch weitere Eckdaten hier teilen oder an mich durchgeben?

    Es könnte sein dass die Infos gerade dann aktualisiert wurden bevor Du die Warnung bekommen hast, und erst dann die Alternativroute als schnellere Möglichkeit erfasst wurde. Ohne weitere Infos ist dies nur schwer zu bestimmen.

    Gruß

    Julian
  • superpuckysuperpucky Beiträge: 128 [Prominent Wayfarer]
    Ich fände es schön, wenn wieder die zweite Ansicht, die c-a-r-l-o-s gepostet hat, wieder möglich würde. Kenne auch nur die erste (GO5100 seit Dez. 2015), die aber keinen Aufschluss darüber gibt, mit wieviel Mehrkilometer die Zeitersparnis erkauft wird. Dies in der zweiten Ansicht zumindest annähernd ersichtlich.
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,027 Superusers
    Das sieht man doch immer noch in der Karte. Schalt die mal auf mapview um. (Über + / -). Hab gerade kein Bild.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • superpuckysuperpucky Beiträge: 128 [Prominent Wayfarer]
    OK vielen Dank, das war mir so nicht klar!
    Eine automatische Einblendung wäre dann aber vielleicht doch sinnvoller!?
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,027 Superusers
    Ein Bild aus der Navigationsansicht hab ich gefunden:

    068c6c57-5c66-4c0b-a1ee-a117672f4330.png
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,027 Superusers
    Vielleicht dieses:

    73c55a63-0750-43e1-b54d-7e3427ace39a.png

    Anzeige von Zeit und Kilometer steht auf der Wunschliste
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • Hallo Julian

    Die Sutuation war folgende:
    Ich fuhr auf der A2, Dortmund Richtung Oberhausen.

    Bereits als ich auf die A2 auffuhr wurde der Stau angezeigt, allerdings wurde er nur mit der üblichen Anzeige der Verzögerung angezeigt - eine Alternativroute wurde nicht angezeigt. Das macht ja ggfls. auch Sinn, wenn die Verzögerung nicht "groß genug" ist, dasmit sich ein Umweg lohnen würde.

    Die Verzögerungszeit erhöhte sich im folgenden immer weiter, eine Alternativroute wurde nicht angeboten.

    Erst rund 200m vor der Abfahrt (von der A2 auf die A45 Rtg. Frankfurt) ertönte dann ein neuerliches Signal, nun wurde mir für diesen Stau eine Alternativroute mit der Ersparnis von 17 Minuten angezeigt. Die Verkehrslage lies es leider nicht mehr zu ohne "wilde Spurwechsel" auf die Ausfahrt´zu kommen.

    Ich erinnere mich dunkel daran, dass ich vor einigen Wochen (muss Dezember gewesen sein) schon einmal eine Alterivroute verpasst habe. Damals habe ich das noch auf eine Fehlinterpretation der Routendarstellung gehalten (vermutlich stimmt das sogar). Generell aber finde ich es sehr bedauerlich, dass TT eine gutfunktionierende und eindeutige Lösung ( siehe hier ) gegen diese Variante ersetzt hat.

    Ich gehöre zu den (scheinbar immer seltender werdenden) Menschen, die während einer Autofahrt (zumindest wenn ich vorne links sitze) die Aufmerksamkeit gerne möglichst ungeteilt dem Verkehrsgeschehen zukommen lassen. Mehrfaches rumklicken auf meinem Navi empfinde ich als lästig. Ich finde ein Navi sollte den Fahrer entlasten, nicht ablenken.
    Array
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,027 Superusers
    Wie waren die Routeneinstellungen? Immer nehmen, fragen oder nicht nehmen?
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,027 Superusers
    Wie weit war der Stau noch entfernt als das Signal und die Ausweichstrecke auftauchten?
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • HopfenUndMalzHopfenUndMalz Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Braunbaer schrieb:
    Erst rund 200m vor der Abfahrt (von der A2 auf die A45 Rtg. Frankfurt) ertönte dann ein neuerliches Signal...

    Das akustische Signal kommt an der Autobahnausfahrt/-kreuz viel zu spät, das finde ich auch sehr schlecht gelöst. Zwar erscheint der grüne "Umleitungshinweis" in der rechten Leiste schon Kilometer vorher (gut so), aber wenn man sich auf den "finalen" akustischen Abbiegehinweis verlässt, kann es auf der AB schon zu spät sein, um noch abfahren zu können. Ist mir schon mehrfach passiert.
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,027 Superusers
    Man sieht aber doch die grüne Linie? Und rechts laufen die km runter? Man muss aber schon mal hinschauen.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • HopfenUndMalzHopfenUndMalz Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Ich fahre fast nur Langstrecken und die immer in der genordeten Ansicht. Da sieht man die Abbiegeposition mit der grünen Linie nicht so wirklich. Klar, die genordete Ansicht ist dafür auch nicht gedacht, aber der akustische Hinweis ist auf die jetzige Art doch relativ nutzlos, da zu spät.

    Im Kreuz Schweinfurt/Werneck hat man zum Beispiel per Akustiksignal keine Chance mehr - von Bamberg kommend - nach rechts auf die A7 Richtung Fulda abzubiegen, wenn es über diese Strecke schneller weitergeht als über Würzburg, Frankfurt usw.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online92

alan123
alan123
Andyle
Andyle
Bembo
Bembo
Bikerfan
Bikerfan
Butras
Butras
hostile_
hostile_
hostile_2
hostile_2
Keller-Dietmsr
Keller-Dietmsr
leo67117
leo67117
Michaelsmith
Michaelsmith
miketorcy
miketorcy
Steve_R.
Steve_R.
TomDone
TomDone
+79 Gäste