Computerstimme "Yannick" im NVA SD-8110 — TomTom Community

Computerstimme "Yannick" im NVA SD-8110

dettedette Beiträge: 0 [Novice Seeker]
bearbeitet 13. Januar in Integrierte Autonavigation
Ein herzliches Hallo an Alle!
Ja, wie aus meinem Titel zu lesen ist habe ich Probleme mit der Computerstimme "Yannick" in meinem TomTom. Ich hatte meinen Mazda 6 Kombi 2012 gekauft mit dem eingebauten Navi. Mir ist schon bald aufgefallen, dass bei uns in Berlin manche Straßennamen falsch betont ausgesprochen werden. Aber was mir anfangs aufgefallen und später regelrecht genervt hat, wenn ich von außerhalb nach Berlin navigiert habe wurde immer "Bellinn" ausgesprochen. Ich dachte anfangs, ok, wenn ich dann mal ein Update mache, wird sich das erledigen. Aber dem war nicht so. Ich habe nun Kontakt mit Tom Tom aufgenommen. Ein nettes Mädel schrieb mir, das Gerät, also die Hardware, wäre gar nicht von TT sondern von Mazda und nur die Karten wären von TT. Und Mazda hätte eben nur die eine Computerstimme von dem HW-Hersteller gekauft. Wenn man aber statt dieser Computerstimme eine andere ("Spaß"-Stimme) installiert, bekommt man nur Anweisungen, aber keine Straßen- oder Städtenamen vorgelesen. Und, wie ich hier schon öfter gelesen habe, sind TT wohl ganz gewaltig die Hände gebunden.
Jetzt wäre meine Frage: Dieses Navi wird ja auch seit dem in neueren Mazda-Modellen eingebaut. Wenn sich an diesem Dilemma vielleicht zwischenzeitlich etwas geändert hat, könnte man denn von einem neueren Navi die Datei oder den Ordner VAtoTTS kopieren? Und warum kann man von anderen TT-Geräten nicht die Computerstimme benutzen (kopieren)? Benutzen denn die nicht auch die gleichen Karten, oder wie hängt das alles zusammen?
Vielleicht noch ein anderes Thema gleich hier mit reingesteckt:
Ich habe vor drei Tagen die neueste Kartenversion gekauft. Und allein in meinem näheren Umfeld, welches ich fast täglich befahre, sind mir mehrere Fehler aufgefallen. 30er Schilder, wo keine sind. Dort, wo schon seit Jahren 30er Zonen sind, ist freie Fahrt. Im Umland zeigt das Navi 60 an, wo draußen 80 steht oder 100 wo in der Wirklichkeit 60 steht. Und dabei ausdrücklich Dinge, die sich seit Jahren nicht geändert haben. In der alten Karte war es richtig. Ich habe also für 60,-€ 'ne neue Karte gekauft und habe Angaben, die nicht mal alt richtig waren. Die Reaktion von TT: Es tut uns Leid, dass Sie in Ihrer Karte einen Fehler gefunden haben. Ist ja zum Kichern. Ich habe auch schon im MapShare drei Einträge eingestellt. Die werden nun erst einmal geprüft und dann irgendwann übernommen. Wer hat denn aber diese anderen Einträge eingepflegt, die gar nicht stimmen.
In meinen Augen ein vollkommen verkorkstes System.
Da steh' ich nun da mit meinem eingebautem Navi für viel Geld. Hatte früher mal ein Garmin mit Lifetimekarten.

Mit besten Grüßen aus Berlin

dette

Kommentare

  • dettedette Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Hallo Maestro,
    ich weiß leider nicht, wie man auf eine private Nachricht antwortet. Habe deine Mail erhalten und probiere mal was aus. Muss nämlich jetzt wegfahren und komme erst Dienstag wieder. Ich hoffe, ich kann dir dann poritives berichten.

    Gruß

    dette
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,050 Superusers
    Ich fürchte dass sich weder an der TTS (Text to speech) Stimme noch an einigen falschen Geschwindigkeitsangaben groß was ändert. Die Stimme wurde zugekauft

    vgl hier:

    http://www.nuance.de/for-business/by-solution/customer-service-solutions/solutions-services/inbound-solutions/loquendo-small-business-bundle/interactive-tts-demo/index.htm

    Die Premiumstimme in meinem Samsung Smartphone ist auch nicht berauschend.

    Und die Geschwindigkeitsangaben stimmen bei allen Kartenanbietern nicht zu 100%. Der eine ist hier besser der andere dort.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • dettedette Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Hallo Carlos,
    Vielen Dank für deinen Beitrag. Was ich nur nicht verstehe ist, dass dieses Tool in, gefühlt, 90% der Fälle die Stadt "Berlin" als "Bellinn" interpretiert und in den anderen Fällen "Berlin" spricht. Und zu den Karten: Wieso wird in einer Straße auf einmal z.B. 30 Km angezeigt, wo dort seit Menschengedenken noch nie 30 er Einschränkung war? Wenn doch so etwas, z.B. durch MapShare eingestellt, erst geprüfte wird, dürften doch solche Dinge gar nicht reingeraten. Oder gibt es da noch andere Informationsflüsse?

    Gruß

    Dette
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,050 Superusers
    Es ist halt nicht so einfach aus Buchstaben einen Text zu formulieren. Manches spricht Yannik seltsam aus. Sieh es positiv. Man gewöhnt sich dran. Wir haben so viel Dialekte in D, Yannik kommt jetzt dazu.

    30 er Zonen sind so eine Sache, es gibt übergeordnete Interessen die das verhindern können. Leider.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • hypnorexhypnorex Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Ist es denn grundsätzlich möglich eine TTS Stimme zu kaufen und diese dann im TomTom zu verwenden?

    Ich verstehe auch nicht wieso die Kartenqualität dermaßen schlecht ist. Das ändert sich leider mit den Kartenupdates auch nicht. TomTom kassiert einfach nur Geld und verbessert leider damit die Karten nicht.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online52

aaronc
aaronc
bastle
bastle
danielpulls
danielpulls
FBCS
FBCS
Nikame
Nikame
Oberyn Martell
Oberyn Martell
Rob_Wien
Rob_Wien
scheibenklar
scheibenklar
silsonfi
silsonfi
+43 Gäste