Erhobene Daten/ Smartphone App — TomTom Community

Erhobene Daten/ Smartphone App

iramiairamia Beiträge: 5 [Master Traveler]
Hallo,

ich überlege mir eine Spark-Uhr zu kaufen.

Verstehe ich das richtig - der Datenexport von der Uhr läuft idR über eine Software auf dem PC oder über die App auf iP/Android via Bluetooth, und von der App dann zu MySports in eine Web-Applikation?

Falls das so ist - wie sieht es mit der Privatsphäre aus - d.h. wer hat wie Zugriff auf die Daten (sind ja uU schon ziemlich detailliert), und welche Daten?

Ist die Übertragung von der App zur Webseite verschlüsselt?

Danke

Kommentare

  • lauferlaufer Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Das verstehst Du richtig. Wenn Du die Daten mit der App von der Uhr holst, sind die Dateien auf Deinem Mobiltelefon und Du musst sie dann auf Deinen PC kopieren um sie auch dort ggf. zu sichern.

    Zum Datenschutz und dem Umgang mit den Daten gibt es hier eine interessante Diskussion:
    https://de.discussions.tomtom.com/mysports-connect-409/mysports-connect-209-977258/index1.html#post1014745
  • BreisgauerBreisgauer Beiträge: 74 [Renowned Wayfarer]
    Wenn denn der Upload von der Uhr in die App funktioniert. Habe bisher nicht genau herausfinden können, wie man das am besten anstellt. Von 10 Versuchen, klappt das eventuell 2 mal..... Dann wohl eher gleich von der Uhr auf den PC.
  • iramiairamia Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Hm. okay danke für die schnellen Antworten.
    Das mit dem Zwangs-Upload auf MySports ist ein bisschen unglücklich.
    Ich schaue mir den verlinkten Thread noch genauer an, v.a. auch den Hinweis auf den "lokalen" Betrieb der Uhr unter Linux. Da fände sich sicher ein Weg, aber der könnte mühsam sein. Nun habe ich keine Lust dass meine Daten dann an den nächstbesten verschleudert werden, oder schlecht gesichert auf TomTom-Servern liegen?
  • lauferlaufer Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Da musst Du mal im MultiSport-Bereich suchen, z.B. nach "Linux". Dort gibt es den einen oder anderen der es auf seinem Rechner betreibt und schildert wie es funktioniert.

    Tja. das ist nun mal das Problem. Entweder "mühselig" und "sicher" oder "einfach" und "unsicher".
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,
    iramia schrieb:
    Falls das so ist - wie sieht es mit der Privatsphäre aus - d.h. wer hat wie Zugriff auf die Daten (sind ja uU schon ziemlich detailliert), und welche Daten?
    Ist die Übertragung von der App zur Webseite verschlüsselt?Danke

    Nur eine kleine Gruppe von TomTom Mitarbeitern hat Zugriff auf diese Daten. Diese werden nur dann angeschaut, wenn Du ein besonderes Problem hast, und wir dies untersuchen müssen.

    Soweit ich informiert bin ist es nicht möglich die Daten bei der Übertragung "abzufangen".

    Gruß

    Julian
  • iramiairamia Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Julian schrieb:
    Nur eine kleine Gruppe von TomTom Mitarbeitern hat Zugriff auf diese Daten. Diese werden nur dann angeschaut, wenn Du ein besonderes Problem hast, und wir dies untersuchen müssen.

    Soweit ich informiert bin ist es nicht möglich die Daten bei der Übertragung "abzufangen".
    Danke, Julian, für die Antwort. Hm. Also ich bin mir sogar sehr sicher dass es möglich ist die Daten abzufangen - die Frage ist nur, für wen sie lesbar sind. Also wenn die Übertragung verschlüsselt ist sollten sie das idR nicht sein. Der etwas hinkende Vergleich wäre Postkarte (unverschlüsselt) vs. Brief (verschlüsselt).

    Also die Frage nochmal im Klartext: Würde ich jetzt eine TomTom Spark Cardio (Music) kaufen - könnte ich dann von dieser Uhr meine Daten direkt auf den PC übertragen, also z.B. .gpx-Dateien direkt herunterladen? Oder muss ich dazu erst irgendwie die Verbindung zu MySports herstellen (über die App)?
  • BreisgauerBreisgauer Beiträge: 74 [Renowned Wayfarer]
    iramia schrieb:
    Danke, Julian, für die Antwort. Hm. Also ich bin mir sogar sehr sicher dass es möglich ist die Daten abzufangen - die Frage ist nur, für wen sie lesbar sind. Also wenn die Übertragung verschlüsselt ist sollten sie das idR nicht sein. Der etwas hinkende Vergleich wäre Postkarte (unverschlüsselt) vs. Brief (verschlüsselt).

    Also die Frage nochmal im Klartext: Würde ich jetzt eine TomTom Spark Cardio (Music) kaufen - könnte ich dann von dieser Uhr meine Daten direkt auf den PC übertragen, also z.B. .gpx-Dateien direkt herunterladen? Oder muss ich dazu erst irgendwie die Verbindung zu MySports herstellen (über die App)?


    Du kannst .gpx Dateien direkt von der Uhr auf dem PC lokal speichern. Dies kannst Du in der PC-Software MySport Connect einstellen.
  • iramiairamia Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Breisgauer schrieb:
    Du kannst .gpx Dateien direkt von der Uhr auf dem PC lokal speichern. Dies kannst Du in der PC-Software MySport Connect einstellen.
    Okay, und die .exe müsste unter wine auch unter Linux laufen. Den ersten Bildschirm bekomme ich ohne Probleme, aber der Aufforderung "die Uhr mit dem Rechner zu verbinden" kann ich ja jetzt nicht nachkommen - ich hab ja keine.
    Funktioniert das downloaden auf den PC auch ohne Internetverbindung?
  • manuel82manuel82 Beiträge: 6 [Master Traveler]
    Hallo zusammen, es scheint eine inoffizielle TomTom Sports Connect (von TomTom) zu geben:
    http://au.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/24743/~/linux-version-of-tomtom-sports-connect
    Habs gerade unter Debian 8 probiert - scheint soweit alles zu passen. Uhr wird erkannt und synchronisiert.

    Wegen lokalen Download: probier mal ttwatch
    https://github.com/ryanbinns/ttwatch

    Gruß Manuel
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online10

CJO
CJO
DougLap
DougLap
+8 Gäste