Zum überprüfen an die Rider 400 Besitzer : Langsames Lösen des Display Glas/ Undichtigkeit bei Regen - Seite 3 — TomTom Community

Zum überprüfen an die Rider 400 Besitzer : Langsames Lösen des Display Glas/ Undichtigkeit bei Regen

135

Kommentare

  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 0 Superusers
    HeikeTomTom schrieb:
    Hallo zusammen,

    ich habe leider auch das Problem, dass das Display bei meinem Rider400 (4 Monate alt) beschlägt.

    Nun bin ich mit dem Support bisher gar nicht zufrieden.

    Bei der Hotline wurde mir gesagt, das sei ein bekanntes Problem und ich soll mein Gerät einschicken.

    Heute bekomme ich es genauso wieder zurück mit dem Hinweis, dass der Defekt unter den Testbedingungen nicht reproduzierbar war.

    Also gleich den Support angerufen, ja, ich könnte es nochmal einschicken, bekomme dann aber ein gebrauchtes Austauschgerät mit sechs (!) Monaten Garantie. Nach einigen Diskussionen wurde mir dann die gleiche Garantiezeit wie für mein jetziges Gerät zugesichert.

    Ist das okay? Muss ich ein gebrauchtes Austauschgerät akzeptieren? Hat da von euch jemand Erfahrung? Wie sieht das aus mit Rechnung und Anmeldung, die ja auf die jetzige Seriennummer gehen?

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Grüße Heike

    Hallo Heike,

    es ist nicht unüblich :) Die meisten Hersteller habe "refurbished" Geräte auf Lager, welche im Austausch für defekte Geräte versand werden. Diese sind gebraucht, werden geprüft, gründlich gereinigt und meistens einige Teile (Oft das Display, Gehäuse - ich weiss nicht wie TomTom es handhabt) getauscht. In aller Regel sind die Geräte einwandfrei, da sie beim refurbishing durchgecheckt werden.

    Meistens werden Neugeräte nur innerhalb der ersten 14 / 30 Tage rausgegeben. Ein wenig würde ich mir auch verarscht vorkommen, aber es ist nicht unüblich - viele Handyhersteller (z.B. auch das auch so tolle Apple) machen dies ebenso.

    Die Geräte sind aber nicht "schlechter" als dein Defektes, es sind halt aufbereitete Gebrauchte - genau wie dein Rider es war.

    Gruß Karsten
  • me2me2 Beiträge: 166 [Supreme Navigator]
    womöglich hilft das dem einen oder anderen weiter:
    mein 410er ist eher dem wind ausgesetzt - mir ist es jetzt schon öfters passiert das sich auf einer tour mit schnelleren etappen die gummiabdeckung des usb-anschlusses leicht geöffnet hatte - zum glück hatte es dabei nie geregnet.

    die war natürlich vor fahrtantritt gut zugedrückt - aber die windverwirbelungen konnten sie ein wenig öffnen.

    in zukunft werde ich da wohl ein stück isolierband draufpappen um das zu verhindern.

    HTH
  • hajo62hajo62 Beiträge: 0 [New Seeker]
    me2 schrieb:
    in zukunft werde ich da wohl ein stück isolierband draufpappen um das zu verhindern.
    HTH
    Wenn es nicht so zum Weinen wäre, dass man über solche "Lösungen" überhaupt nachdenken muss, wäre es schon ziemlich lustig...
  • me2me2 Beiträge: 166 [Supreme Navigator]
    hajo62 schrieb:
    me2 schrieb:
    in zukunft werde ich da wohl ein stück isolierband draufpappen um das zu verhindern.
    HTH
    Wenn es nicht so zum Weinen wäre, dass man über solche "Lösungen" überhaupt nachdenken muss, wäre es schon ziemlich lustig...

    ja...

    das ttr1 war IMHO klasse was die software betraf, die halterung dagegen ein witz mit anlauf - musste was zukaufen (wunderlich) um die stabil zu machen.

    das 410er ist ziemlich halbgar was die software betrifft - teils nicht zu gebrauchen (spannende tour durch kleine orte und 30er zonen mit jeder menge kurven... erm... abbiegen) - aber immerhin die halterung ist bisher standhaft.

    ansonsten hab ich den eindruck es ist ein auf motorrad gepimptes autonavi - lautsprecher eingebaut (toll da die fliegen raus zu pulen), usb an der rückseite voll im wind...

    naja - ich hoffe ein update der software kann wenigstens ein paar schwächen ausbügeln, mit einem stück isolierband kann ich dann leben (;
  • RolfoRolfo Beiträge: 55 [Master Explorer]
    Mein TT 400 wurde ja vor einiger Zeit wegen des Regenproblems getauscht. Der neu gelieferte TT hat mittlerweile stundenlange Regenfahrten und Touren bei sengender Hitze problemlos überstanden. Insbesondere wertvoll finde ich mittlerweile die eingeblendeten halbtransparenten Informationen (nächste Tankstelle etc. - ich fahre u.a. ein durstiges Motorradgespann).
  • j.mackj.mack Beiträge: 0
    Hallo Stefan, auch mein display beschlägt leider. Wohin soll ich mich in Deutschland wenden? Wohin soll ich mein Gerät senden? Gruß Jürgen
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,328 [Revered Voyager]
    Eventuell an deinen Händler wäre das ein Weg ???
  • HeikeTomTomHeikeTomTom Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Vielen Dank Karsten und Julian für eure Rückmeldung.
    Wenn das so üblich ist mit den Austauschgeräten und die relativ neuwertig sind, ok. Vielleicht hat sich der Herr im Support etwas unglücklich ausgedrückt.
    Jetzt warte ich mal, was Julian noch sagt und dann schicke ich es halt wieder ein.

    Bin ansonsten recht zufrieden mit dem Navi. Die kurvige Routen Option ist genial. Der größte Kritikpunkt für mich ist, dass sich das Navi die Reihenfolge der Routenpunkte nicht merkt. Bei jedem Zufügen oder Löschen eines Wegpunktes ist die Reihenfolge hinüber, bei größeren Routen ein Knock-Out-Kriterium.

    Grüße Heike
  • AT TreiberAT Treiber Beiträge: 14 [Outstanding Explorer]
    Hallo,

    meinerster Beitrag hier, leider gleich etwas negatives.

    Mein Rider400, erworben im Mai 2016 direkt bei TOMTOM, zeigt in letzter Zeit das Beschlagen des Display durch Feuchtigkeit an der Innenseite. Heute kam das Gerät mit folgender Aussage vom Service zurück: "Trotz gründlicher Analyse aller Hardware-Komponente des Gerätes, ist es uns nicht gelungen, den angegebenen Defekt zu reproduzieren."
    Das ist im Labor auch nicht so einfach, im wirklichen Leben schon: bei kühlem Wetter im Regen gefahren, am nächsten Tag scheint die Sonne auf´s Display, schon beschlägt es so weit, das die Kartendarstellung unlesbar wird.
    Ich hatte ein Foto vom Zustand des beschlagenen Display beigelegt, deutlicher geht es ja wohl kaum. Der Mangel ist doch ausreichend bekannt, versucht man hier Reparaturkosten zu vermeiden?
    Eigentlich bin ich mit dem Gerät ganz zufrieden, kennt man erstmal die Eigenheiten, die jedes Gerät hat, ist es doch sehr gut.

    Einen solchen Hardware-Defekt auf diese Weise zu ignorieren, geht aber garnicht. Unter Service verstehe ich etwas anderes.

    Naja, mein erstes TOMTOM, warscheinlich auch mein letztes.
  • JustynaJustyna Beiträge: 4,167 TomTom Moderator
    Hallo AT Treiber,

    Ich entschuldige mich bei Dir für dieses Missverständnis.

    Das Problem liegt darin, dass es schwer ist, in einem geschlossenen Raum diesen Fehler zu reproduzieren.
    Daher habe ich Dir den nächsten Reperaturauftrag erstellen lassen- mit einem speziellen Vermerk.
    Prüfe bitte Deinen Posteingang nach.

    Ich hoffe, dass diesmal alles ordnungsgemäß verläuft.

    Gruß,

    Justyna
  • AT TreiberAT Treiber Beiträge: 14 [Outstanding Explorer]
    Hallo Justyna,

    Entschuldigung (natürlich) akzeptiert und dankend angenommen.

    Vielen Dank für deine Mühe.

    Mit freundlichen Grüßen
    :)
  • j.mackj.mack Beiträge: 0
    Hallo Justyna, soll ich mein Navi bei polo abgeben, oder geht es direkt bei TomTom schneller?
    Gruß Jürgen Display beschlägt ebenfalls
  • JustynaJustyna Beiträge: 4,167 TomTom Moderator
    Hallo j.mack,

    Ich versuche auch gerne Dein Problem zu lösen.
    Ich benötige aber dazu die Seriennummer von Deinem Rider, deswegen habe ich mir erlaubt, Dir eine PN zu senden.

    Gruß,
    Justyna
  • HeikeTomTomHeikeTomTom Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Hi Julian und Justyana,

    könnt ihr mir bitte auch nochmal Rückmeldung geben, bzw. den Reparaturauftrag überprüfen?
    Habe von Julian bisher nichts mehr gehört. Nicht, dass ich meinen Rider wieder ohne Reparatur zurück bekomme.

    Gruß Heike
  • walter0317walter0317 Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Hallo
    Mein Rider 400 wurden vor einigen Wochen gegen einen neuen Rider 410 ausgetauscht,wegen beschlagen des Displays.
    Gestern Ausfahrt bei schönem Wetter + 20 Grad und siehe da das Display beschlägt wieder!!!
    Was nun?????
  • HeikeTomTomHeikeTomTom Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Jetzt bekomme ich auch hier keine Antwort mehr vom Support. Julian, Justyana, was ist los?
    Wenn ich jetzt noch den Beitrag von walter0317 lese, wird die Sache immer undurchsichtiger. Da wurde kein Austauschgerät, sondern ein Neues geliefert, hat aber noch den gleichen Fehler??
    Wenn ich wüsste, dass das beschlagende Display dem Gerät dauerhaft nicht schadet, würde ich meins einfach behalten.
    Aber dass ich damit kein zufriedener Kunde bin, ist wohl klar.
  • AT TreiberAT Treiber Beiträge: 14 [Outstanding Explorer]
    Hallo allerseits,

    hab diese Woche ein Ersatzgerät bekommen, laut support konnte das alte (gerade mal 8 Monate alt) nicht repariert werden.
    Da mein neues Motorrad erst zum Jahresende geliefert wird, und das alte schon weg ist, werd ich es erstmal im Auto benutzen.
    Mal sehen.............

    Vielen Dank an Justyna, die das mit dem support geregelt. Das Ersatzgerät war auch schon mit dem mydrive-Konto verknüpft.

    Hat alles ca. 10 Tage gedauert, finde ich recht schnell.
  • ueli.01ueli.01 Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Hallo Julian,
    bei meinem Rider 400 beschlägt sich nicht die Scheibe, sondern sie hat sich vom Gerät gelöst, was ich daran merkte, dass sie sich bewegte, während dem ich am tippen war, am nächten Tag, als ich das Gerät aus der Halterung nahm, kam mir die Scheibe entgegen. Ich habe mein Gerät online in der Schweiz gekauft, wohne jetzt aber in Australien. Sehr ärgerlich ist, dass ich in einer Woche nach Indien fliege, um dort eine Motorradtour zu machen. Was soll ich tun ?
    Grüsse aud der Wärme

    Ueli
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo Ueli,

    Danke für Deine Meldung, tut mir Leid zu hören dass Du da jetzt solche Probleme hast. :(

    In Australien sollte es keine Probleme geben das TomTom ausgetauscht zu bekommen. Ob dies auch in Indien möglich bzw. überhaupt sinnvoll ist, kann ich spontan nicht einschätzen. Ideal wäre es ja wenn Du es vorab tauschen könntest.

    In Europa dauert eine Reparatur i.d.R. 5 Werktage. Ich habe leider keine Erfahrungswerte für Australien.

    Ich habe mal das zuständige Team benachrichtigt, sodass die Kollegen mit Dir Kontakt aufnehmen werden. Die können dann mit Dir genauer besprechen was die beste Option für Dich ist.

    Gruß aus Amsterdam,

    Julian
  • Uwe.NUwe.N Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Hallo

    Nach ein betroffener.
    Habe mein Rider 400 nach 2 Monaten mal wieder genutzt.
    Nach dem ich wieder zu Hause war,
    habe ich feststellen müssen das sich das Displayglas auch bei mir Langsam löst. :(
    Bin für meine Nutzung eigentlich ganz zufrieden mit dem Rider 400.
    Besser geht ja immer.
    Aber bei einem Motorrad Navi für 500 Euro darf so etwas nicht passieren.
    Habe 10 Jahre Garmin genutzt und nie so einen defekt gehabt,oder davon gehört.

    Gruß
    Uwe.N
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo Uwe.N,

    Danke für Deine Meldung, tut mir Leid zu hören dass Du von diesem Problem betroffen bist.

    Wie vorab bereits erklärt wurde das Problem erkannt und behoben. Ich habe den Kundendienst informiert, sodass Du kontaktiert wirst und eine Reparatur veranlasst wird. Das Austauschgerät wird natürlich keinen solchen Defekt mehr aufweisen.

    Gruß aus Amsterdam,

    Julian
  • Gerd HoffelderGerd Hoffelder Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Ein freundliches Hallo alle,
    jetzt ist mein Rider 400 auch davon betroffen.
    Wir waren jetzt mit den Motorrädern im Urlaub, und sind heute nach Hause gekommen,
    Als ich vorgestern nach einer Fahrpause zu meinem Motorrad kam, hatte sich das Glas vom Display gelöst.
    Damit ich weiter fahren konnte, habe ich das Glas mit 2 Streifen Tesa befestigt, so dass es nicht mehr herausfallen konnte.
    Ich habe den Rider seit August 2015, und hatte gehofft dass ich von dem Glasproblem verschont bleibe, leider hatte ich kein Glück.
    Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Rider 400 zufrieden, und jetzt, da ich mich daran gewöhnt habe möchte ich ihn nicht mehr vermissen.
    Ich werde am Dienstag den Support kontaktieren.
    Gruß Gerd
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,300 Superuser
    Hallo,
    Ich denke, dass sich jemand vom Support hier oder per Mail bei dir melden wird...
  • Gerd HoffelderGerd Hoffelder Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Danke für Deine Antwort, ich werde sehen wenn ich eine Nachricht bekomme, spätestens am Dienstag rufe ich den Support an.
    Gruß Gerd
  • JustynaJustyna Beiträge: 4,167 TomTom Moderator
    Hallo Gerd Hoffelder,

    Es tut mir leid zu hören, dass Du auch Probleme mit der Scheibe hast.
    Da Dein Navi im August 2015 gekauft worden ist, besteht noch die Garantie. Ich würde Dir gerne den Reparaturauftrag erstellen, leider sehe ich im System, unter Deinem Konto keine Seriennummer für Rider 400.
    Schick mir bitte eine private Nachricht hier.

    Sobald ich von Dir Rückantwort bekomme, kann ich weiterhelfen.

    Gruß,

    Justyna
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0