Tom Tom Go erkennt neue SD Karte nicht

He2nHe2n Beiträge: 1
Ich bin so was von Sauer, ich verwende ein ziemlich alte TomTom Go.
Nun bin ich blöderweise auf die Idee gekommen ein Update zu Installieren, und damit nahm das Drama seien lauf.
Nachdem ich das Update geladen hatte sagt mit Home das die Karte zu klein ist, bietet mir auch gleich eine neue an, aber zu einem Preis der jenseits von Gut und Böse ist.
Ich also schlau und kaufe eine Karte die laut Angabe von TomTom funktionieren sollte und schiebe die ins TomTom, aber nichts passiert.
Nach lesen, versuchen, nochmal lesen, nochmal versuchen, klappt immer noch nichts.
Dann hab ich beim Seport angerufen, nach einer Minute wuste ich das, das Mädel am andren Ende noch weniger Ahnung hat als ich.
Sie hat mich das Gerät zwei mal Reseten lassen und hat sich dann mit Irgendwelchen Ausflüchten verabschiedet.
Ich hab nun weiter probiert, hab die Daten von der alten Karte auf die neue Karte übertragen, wenn ich jetzt die Karte mit meinem Kartenleser in den PC schiebe geht sofort Home auf und ich kann alle Updates aufspielen.
Das Problem ist nur das, das Go die Karte immer noch nicht erkennt.
Ich bin völlig genervt, weil das doch nicht mehr sein kann, da geht mann hin und will nur schnell was ändern und danach funktioniert nicht mehr, ich sitze jetzt schon den dritten Tag daran und komm nicht klar ich kann aber auch nicht glauben das ich nur wegen eines Updates das Gerät jetzt wegschmeißen soll.
:@:

Kommentare

  • BemboBembo Beiträge: 11,580 Superuser
    Hallo He2n

    herzlich willkommen im Forum.
    Bist nicht der einzige der Sauer ist. Ich bin es auch. Habe zur Zeit auch Probleme mit meinem TT 6000
    Aber Probleme sind da um sie zu lösen.

    So nun zu deinem Problem. Du erwartest hier Hilfe, Schreibst eigentlich viel. Aber welches GO es ist weiss keiner.:D
    Normal wenn man eine Micro SD Karte ins Navi steckt, formatiert das Navi diese. Und anscheinend hast du das Update im Kartenleser am PC gemacht. Das kann ja nicht funktionieren.:@:D:D

    mfg. Bembo
  • kumokumo Beiträge: 5,875 Superusers
    Es handelt sich um ein altes Go. Denn es wird laut Eröffnungsthread mit TomTom HOME verwaltet. Der Vergleich mit einem Go600 ('wenn man eine Micro SD Karte ins Navi steckt, formatiert das Navi diese') trifft deshalb nicht zu. Das ist als wenn man einen Golf I mit einem Golf V vergleichen würde.
    He2n schrieb:
    Ich also schlau und kaufe eine Karte die laut Angabe von TomTom funktionieren sollte und schiebe die ins TomTom, aber nichts passiert.
    Also eine SD-Karte mit maximal 2GB Speicherplatz, wie >>>hieraus<<<</a> ersichtlich ist (in der Zeile 'Go' ist der Haken bei 'SD' gesetzt und ganz oben steht 'SD (Secure Digital): bis zu 2 GB'. Richtig? SDHC mit größeren Kapazitäten werden von diesem Oldtimer schlicht nicht erkannt. Die damals verbaute Hardware kann das nicht.

    Matthias
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    He2n schrieb:
    Ich bin so was von Sauer, ich verwende ein ziemlich alte TomTom Go.
    Nun bin ich blöderweise auf die Idee gekommen ein Update zu Installieren, und damit nahm das Drama seien lauf.
    Nachdem ich das Update geladen hatte sagt mit Home das die Karte zu klein ist, bietet mir auch gleich eine neue an, aber zu einem Preis der jenseits von Gut und Böse ist.
    Ich also schlau und kaufe eine Karte die laut Angabe von TomTom funktionieren sollte und schiebe die ins TomTom, aber nichts passiert.
    Nach lesen, versuchen, nochmal lesen, nochmal versuchen, klappt immer noch nichts.
    Dann hab ich beim Seport angerufen, nach einer Minute wuste ich das, das Mädel am andren Ende noch weniger Ahnung hat als ich.
    Sie hat mich das Gerät zwei mal Reseten lassen und hat sich dann mit Irgendwelchen Ausflüchten verabschiedet.
    Ich hab nun weiter probiert, hab die Daten von der alten Karte auf die neue Karte übertragen, wenn ich jetzt die Karte mit meinem Kartenleser in den PC schiebe geht sofort Home auf und ich kann alle Updates aufspielen.
    Das Problem ist nur das, das Go die Karte immer noch nicht erkennt.
    Ich bin völlig genervt, weil das doch nicht mehr sein kann, da geht mann hin und will nur schnell was ändern und danach funktioniert nicht mehr, ich sitze jetzt schon den dritten Tag daran und komm nicht klar ich kann aber auch nicht glauben das ich nur wegen eines Updates das Gerät jetzt wegschmeißen soll.
    :@:

    Hi,

    tut mir Leid zu lesen dass es da so viele Probleme gab. :(

    Ich kann dies wohl erklären: Ich nehme an Du hast Dir einfach in einem Elektro-Fachgeschäft die nächstbeste 4GB-standard-SD Karte gekauft.

    Leider sind mittlerweile alle SD Karten sog. SDHC Karten (HC steht meisstens klein daneben). Diese SDHC Karten sind viel neuer als das TomTom welches Du benutzt. Das technische Problem dahinter: Die Kompressionstechnik, welche bei diesen Karten verwendet wird, wird i.d.R. nicht vom TomTom akzeptiert, es erwartet eine "echte" SD-Karte.

    Ohne jetzt für bestimmte Plattformen oder Produkte Werbung machen zu wollen... Dies hier wäre eine kompatible SD Karte: http://www.amazon.de/Platinum-4-GB-SD-Speicherkarte/dp/B000BR9ZRG/ref=sr_1_13?ie=UTF8&qid=1439211719&sr=8-13&keywords=sd+karte+4gb

    Bei dieser hier siehst Du das "HC" angegeben: http://www.amazon.de/SANDISK-Ultra-Karte-Original-Handelsverpackung/dp/B000K9KRH2/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1439211810&sr=8-8&keywords=sd+karte+4gb

    Eine SDHC Karte wird vom PC und von Home erkannt, sobald Du das TomTom aber trennst, verhält sich Dein GO als ob keine/eine defekte SD Karte eingelegt ist.

    Einfach die Daten auf eine "echte" SD Karte kopieren, dann sollte es keine Probleme geben.

    Gruß,

    Julian
  • mr_benemr_bene Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Liebe Alle,
    hallo erstmal hier im Forum
    heisst dass, das ich in ein TomTom Go600 nur eine 8GB Karte verwenden kann?
    habe eine 16GB SDHC drinnen die nicht erkannt wird und freue mich nicht wirklich drüber
    gibts da ein Update bzw kann es ein anderes Problem sein?
    Danke euch
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,266 Superuser
    8 - 32 GB SD karten funktionieren! Sollten aber Markenware sein!
    Drück mal die Einschalttaste bis es trommelt! Dann sollte er die SD erkennen!
  • kumokumo Beiträge: 5,875 Superusers
    @mr_bene

    Dieser Thread betrifft ein Oldtimer-Gerät von ca 2007.

    Wikipedia sagt:
    Im August 2006 kam die erste 4-GB-SDHC-Speicherkarte auf den Markt, Anfang 2008 folgte die weltweit erste Klasse-6-Karte mit 32 GB, im Dezember 2009 die Klasse-10-Karten.
    Die Hardware solch alter Geräte war schlicht nicht auf Speicherkarten ausgelegt, die es noch gar nicht gab.

    Mit dem 2014 veröffentlichten GO 600 hast du aber ein Gerät einer ganz anderen Generation.

    @TomDone schrieb es ja bereits:
    32GB Karten (von Markenherstellern wie SanDisk, Transcend) sind laut TomTom getestet.

    Matthias
  • mr_benemr_bene Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Danke an euch
    leider erkennt mein Go600 die Kingston Karte 16 GB nicht, auch nach dem Neustart :-(
    habt ihr noch einen Rat für mich ausser wieder eine neue Karte zu kaufen?
    danke
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,266 Superuser
    Mehrmals probieren! Raus, rein!
  • kumokumo Beiträge: 5,875 Superusers
    Es war bei mir bislang ein einziges Mal nötig, eine leere Karte erst direkt vor dem Formatieren einzusetzen.

    Quasi nach diesem Prozedere:
    Karte entnehmen
    Navi richtig ausschalten (langer Tipp auf Ein-/Ausschalt-Taste)
    Navi einschalten und den Menüpunkt Einstellungen -> Sytem -> Speicherkarte formatieren aufrufen
    Nun erst die Speicherkarte einsetzen

    Normal kam mir das aber nicht vor...

    Matthias
  • mr_benemr_bene Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Habe die Karte noch 2 mal formatiert am Mac und beim zweiten Mal hat es funktioniert
    Danke euch
  • AnjounaAnjouna Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Danke kumo! Mein via 135 hatte die Speicherkarte nicht erkannt und seit Tagen suche ich im Netz nach einer Lösung. Nach dem drittenmal "raus-rein" hat es funktioniert!! Jetzt kann ich die Kartenaktualiesierung vornehmen. Geil!!:cool:
  • MCtravellerMCtraveller Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Hallo in die Runde!
    Wenngleich die Informationen hier nicht ganz neu sind will ich mal mein Glück versuchen:
    Gerät GO 60
    Problem im Oktober 2018:
    • MyDive Connect (Windows) Update installiert mit dem Ziel die aktuelle Karte herunterzuladen
    • Zunächst die vorgegebenen Updates installiert: erfolgreich
    • Kartenupdate ausgewählt: Ohne Rückmeldung Update gestartet und nach geraumer Zeit ohne erkennbaren Grund abgebrochen
    • nachdem erkennbar wurde, dass der freie Speicherplatz im Navi 6,2 GB beträgt und die Karte jedoch 7,8 GB groß ist, blieb erstmal der Versuch das Gerät wieder in den Ursprungszustand zu versetzen (und später eine Speicherkarte zu kaufen)
    • ab nun war schluss mit Lustig: Kartenreparatur auch nach mehreren Versuchen unmöglich, Navi tot.
    • 16GB Speicherkarte gekauft (gemäß TT Empfehlung und formatiert) Cache gelöscht, Virenscanner aus, Firewall aus. Ergebnis TT kann karte erst erkennen, wenn eine Map installiert ist (geht aber nicht, weil Speicherplatz zu klein für neue Map, alte Map kann nicht mehr heruntergeladen werden wil nicht mehr verfügbar. Auslieferzustand ist nicht mehr wiederherstellbar, TT tot.)
    Vielen Dank für diese Glanzleistung. Der Support gibt das wieder, was schon im Netz steht. Und nun??? Überprüfung der Speicherkarte unter Windows ergab einen erfolgreichen Eintrag auf der Speicherkarte, aber MDC will sie nicht sehen und somit keine Map installierbar.....

    Zumindest stellt sich jetzt die Frage: was war zuerst da? Das Huhn oder das Ei...

    Für Anregungen bin ich dankbar :))
  • dr.hinz_un19dr.hinz_un19 Beiträge: 1 [Apprentice Seeker]
    Ich hatte gerade die gleiche TomTom-ScheiXX! Lieber Hersteller, das war nix!

    Eine 8GB-SDHC-Karte, die schon in einem Go 540 und einem Go 740 funktionierte, am PC auf FAT32 formatiert und in das Go 5000 gesteckt. Das fragt auch gleich, ob es die Karte für Routenaustausch oder Karten formatieren soll (für Karten natürlich), macht das dann auch - und MyDrive Connect meint, da wäre keine Karte, das Update passt nicht!

    Also will ich die Karte am Gerät neu formatieren - das geht aber nicht, weil die ja schon eingerichtet ist, belehrt mich das dämliche Gerät.

    Ich habe der Karte dann am PC sämtliche Formatierungs- und Partitionsinformationen gelöscht - das mag das TomTom auch nicht und meint, ich solle die Karte am PC neu formatieren.
    Also am PC neu auf FAT32 formatiert, wieder kommt am TomTom die Frage nach Routenaustausch oder Karten - und siehe da, jetzt erkennt auch MyDrive Connect die Karte. Und bespielt sie irgendwie mit USB-1.1-Geschwindigkeit.

    Mann, TomTom, Ihr nervt mit Eurem Unvermögen! Also Tipp für alle ebenfalls Betroffenen: Mehrfach versuchen (nicht nur mehrfach ein- und ausstecken), mal hier mal da formatieren, zwischendurch einen Umweg gehen (in meinem Fall die gelöschte Partition) , das scheint zu helfen.
  • a0315774a0315774 Beiträge: 1 [New Seeker]
    Nur mal so informell für alle, die viellt. die gleiche Problematik auch bei anderen Geräten haben: Bei mir war es so, dass der Karten-Einschub die Karte offenbar nicht weit genug in den Slot transportiert hat, obwohl das übliche "Klick-Klack" des Einrastens zu hören war:
    Es war mir auch aufgefallen, dass die Karte trotzdem noch relativ weit herausragte. Erst nach mehrfachem Probieren (hatte die Karte zwischenzeitlich auch mal falsch herum bis zum Widerstand) ging die Karte mit der richtigen Seite nach oben dann so weit in den Karten-Slot, dass das Gerät die Karte anzeigte.
    Und jetzt liest das TomTom GO 50 sogar eine 64er Karte.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online26

Holderen15
Holderen15
Jimlad221
Jimlad221
SilentHunter
SilentHunter
sunnysmart
sunnysmart
TomDone
TomDone
+21 Gäste