Jetzt darf auch mal Lob sein (Rider 400) - Seite 2 — TomTom Community

Jetzt darf auch mal Lob sein (Rider 400)

2»

Kommentare

  • LpopLpop Beiträge: 45 [Outstanding Explorer]
    interessant wäre jetzt zu wissen, ob das Problem mit im Dorf um den Kirchturm fahren mit spannender oder kurvenreicher Planung passiert, oder beidem.
  • botsbots Beiträge: 54 [Prominent Wayfarer]
    in meinen bisher probierten Fällen mit "kurvenreich" bis jetzt nicht...
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    Hi,
    Lpop schrieb:
    interessant wäre jetzt zu wissen, ob das Problem mit im Dorf um den Kirchturm fahren mit spannender oder kurvenreicher Planung passiert, oder beidem.
    das Symptom kenne ich eigentlich nur aus Tälern oder Gegenden mit ähnlichem Straßennetz: Eine Hauptstraße, neben der die Dörfer liegen. Dahinter 'nichts' bzw. Berge. Bei 'Kurvenreiche' wird die Hauptstraße verlassen, durch die schöne kurvige Ortsdurchfahrt geroutet und dann geht es mangels Alternativen wieder auf die gleiche Hauptstraße. Und das war auch beim Rider 2013 schon so. Je nach Straßengeometrie kann eben mal der eine, mal der andere Routingalgorithmus besser geeignet sein.

    Zu 'Spannende Tour':
    Bei einem Punkt (z.B. Zwischenstopp) wird eine Rundtour A-B-A geplant. Ich meine, eine Tendenz zu 'im Uhrzeigersinn' zu sehen. Der 'Drehsinn' kann nur durch einen zweiten Punkt beeinflusst werden. Also zweiten Punkt setzen, danach auf Aktuelle Route -> Stopps neu sortieren und so den Drehsinn bestimmen. Mit etwas Übung klappt das ganz gut. Abspeichern nicht vergessen.

    Zu 'Spannende Tour' <-> 'Kurvenreiche Strecke'
    Rufe mal 'Spannende Tour auf, stelle 'Kurvigkeit und 'Hügeligkeit' nach Bedarf ein und gehe zurück ins Hauptmenü. Dann plane eine Tour im Modus 'Kurvenreiche Strecke'. Merke dir den Verlauf, Zeit und Kilometer. Speichere die Tour ruhig ab, um sie wieder aufrufen zu können.

    Ich meine, die Tour wird beim nächsten Laden sofort mit dem Algorithmus berechnet, mit dem sie einst abgespeichert wurde. Auch wenn du zwischenzeitlich den 'Standard Algorithmus' für neue Routen änderst.

    Und ich meine, die Einstellungen 'Kurvigkeit' und 'Hügeligkeit' bei 'Spannende Tour' wirken sich auch auf die Berechnungen im Modus 'Kurvenreiche Strecke' aus.

    Rufe erneut 'Spannende Tour' auf, stelle andere Parameter für 'Kurvigkeit' und 'Hügeligkeit' ein und lade dann die vorher mit dem Attribut 'Kurvenreich' gespeicherte Route. Vergleiche den nun angezeigten Verlauf sowie Zeit und Kilometer mit der vorherigen Berechnung.

    Wiederhole das mehrmals und vergleiche die Ergebnisse mit unterschiedlichen Einstellungen.

    In meiner Gegend kann ich eine A-B-C-D-A Bierdeckeltour (Punkte im Abstand von jeweils 40km Luftlinie zueinander setzen) planen, abspeichern und später je nach Wunsch mit unterschiedlichen Parametern für 'Kurvigkeit' und 'Hügeligkeit' abfahren.

    Matthias
  • Rudolfo04Rudolfo04 Beiträge: 7 [Master Explorer]
    Nach dem wir hier uns in der Lob Ecke befinden, geht mein Lob an kumo :D
    Bringt immer wieder passende Hilfestellungen und Ich lerne immer wieder was daraus.
    Bin zwar mehr das lesende Mitglied aber deine Beiträge sind mir ein Lob wert.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online30

Chris0270
Chris0270
frtomek
frtomek
lampard
lampard
+27 Gäste