Rider im Regen nicht zu gebrauchen - Seite 2 — TomTom Community

Rider im Regen nicht zu gebrauchen

2»

Kommentare

  • bobdudebobdude Beiträge: 13 [Outstanding Explorer]
    Hallo zusammen,

    Meiner wurde in Italien auf der Heimfahrt während eines Schauers auch unbrauchbar, zudem lief Wasser rein (geht zurück). M.E. ließe sich eine Sperre ganz leicht lösen. Handys z.B. können doch auch mit bestimmten Gestikfolgen bedient werden. So könnte man das doch auch mit der Sperre machen. Ein Druck sperrt, eine kompliziertere Abfolge entsperrt. So sollte Regen ja nix ausmachen.

    Grüßle ausm Ländle
  • bobdudebobdude Beiträge: 13 [Outstanding Explorer]
    Funnerlman schrieb:
    Es ist doch nach wie vor der selbe Terz. Alle Probleme die von Anbeginn auftraten werden von verschiedenen Usern als neue Freds gepostet. Von schlechter Bedienbarkeit, schlecht Routenplanung, Regenproblemen und und und.
    In jeden Fred kommt dann der Hinweis von TT Mitarbeitern dass es Ihnen leid tut und dann noch Fragen stellen wie was denn vielleicht eingestellt wurde. Auch der letzte Beitrag mit Kondensat im Inneren Deckt sich mit einem anderen Beitrag. Hier hatte sich laut Aussage des Users das Display völlig abgelöst.
    Wenn man jeden Fred für sich betrachtet liest könnte man meinen TT würde das Problem in Angriff nehmen. Nimmt man aber alle Freds und bringt alles auf einen Nenner siehts düster aus. Ein User schrieb dass Aussagen vom Staff einen Erdrutsch auslösen könnten.. Der ist schon ausgelöst und kommt den Berg runter wie bei den Felbertauern. Das Ding ist einfach die größte Fehlentwicklung die TT jemals produziert hat. Die Probleme werden sich nie lösen lassen, weil sie zum Teil Hardware basierend sind. Und was die Software angeht müsste sie komplett neu geschrieben werden um zum Ziel zu kommen. Was passiert aber? Nur kleine kosmetische Eingriffe. Da ich selbst von Anfang in Thema war erweckt sich in mir der Einsruck, dass TT wissend diese Fehlgeburt bereits da Akta gelegt hat und krampfhaft versucht wird Image- und wirtschaftliche Verluste in Grenzen zu halten. Und vielleicht gibt's ja dann 2016 den Rider 500 für 600,-- Flocken bei den dann alles ganz neu und anders ist.
    Ich hab noch einen 2013 ergattert und den 400 abgewickelt. So lange es den 2013er noch gibt, da er bereits im Abverkauf ist, empfehle ich jedem dies auch so zu tun. Denn es wird mit dem 400 er tendenziell schlechter werden.. Siehe Punkt Kondensat im Gerät... Sollte sich dies bewahrheiten werden diese Fehler erst noch verstärkt auftreten wenn die Rider erst eine gewisse Zeit im Einsatz sind..

    Das ist einfach nur alles traurig...

    Oha!! Ich dachte, dass war nur bei mir so mit dem Kondenswasser. Bei mir lief auch Wasser rein. Das Ding geht definitiv zurück. Schade. Der "alde Sch ..." Rider 2013 war da um Lääängen besser.
    Grüßle ...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online83

angste
angste
Casper78vfr
Casper78vfr
Elchdoktor
Elchdoktor
fettspeck
fettspeck
Niall
Niall
+78 Gäste