SD-Karte nicht erkannt — TomTom Community

SD-Karte nicht erkannt

Willy.BrunsWilly.Bruns Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
bearbeitet 14. Januar in Integrierte Autonavigation
Ich habe mir eine neue 8 GB SD-Karte für mein Carminat TomTom gekauft, weil der Speicherplatz meiner alten SD-Karte für die gerade erworbene Europakartenversion nicht ausreichte. Mein Computer erkennt auch die Karte. Nur von TOM-TOM Home wird die SD-Karte nicht erkannt. Was ist zu tun? Wer kann mir weiterhelfen?

Willy

Kommentare

  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Hallo Willy.Bruns,

    willkommen im Forum!

    Versuche es mal mit der Anleitung unseres Carminat Spezialisten Troubadix12:
    https://de.discussions.tomtom.com/integrierte-autonavigation-129/carminat-tomtom-auf-tom-tom-live-neue-sd-karte-975254?postid=993492
    Wichtig ist, dass die neue Karte zuvor im Carminat initialisiert werden muss, damit Home sie erkennt.

    LG
    Andreas
  • Willy.BrunsWilly.Bruns Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Vielen Dank, hat alles geklappt!
    LG
    Willy
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    @AndiAndi: Danke für die Blumen 22f969ec-fac5-48b3-b7c4-5f90b6f2f6b2.jpg
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    sind ja auch verdient, wie Du siehst.
    Schön, dass Du noch immer mitmachst!

    a75da617-5d5d-4a3f-b005-1af912d3d83a.jpg
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo AndiAndi

    [OffTopic]

    Das ist echt ätzend, dass TT versucht hat den Support für die Integrierten auf die Hersteller abzuwälzen. Da ist ein kuddelmuddel allererster Güte enstanden ... :(

    Carminat -> Support TomTom
    RLink -> Support nur Renault mit eigenem Server über RLink-Toolbox (abgespeckte MyDrive-Variante, Renault-Support ist gruselig)
    Smart Media-System -> Support angeblich nur von Daimler/Smart (ist aber ein verkapptes RLink, welches dann über MyDrive über TT-Server verwaltet wird)
    usw.

    Da ist kein klares Konzept zu erkennen und die Kunden sind die Leidtragenden. Bei den Smart kam ja noch hinzu, dass deren Zugang erst jetzt fertig wird. Die konnten dann z.B. die einmalige Kartenaktualisierung nicht nutzen (wird aber wohl nachgeholt). Bin dann auch mal gespannt, wer dann den Support leistet, wenn irgend ein Dienst auf den TT-Servern nicht läuft bzw. irgendwelche Kontozuordnungen nicht korrekt funktionieren. Da wird Daimler wohl nicht viel ausrichten können, das muss dann wohl der TT-Support machen. Der sagt aber z.Zt. den Kunden, mit den Smart-Navis haben wir nichts zu tun, wenden Sie sich an Daimler :(

    So wird der Kunde zum Spielball der beiden beteiligten Firmen.

    Bei Renault z.B. scheint man nicht in der Lage zu sein, die TT-Karten tagesaktuell auf dem Server zu hinterlegen. Ich habe als erstaktualisierung die 9.45 bekommen, obwohl die 9.50 schon lange raus war. Sie lag halt nicht auf dem Renault-Server bereit :(

    Auch da ist nicht ganz klar, wer z.B. für die Live-Dienste zuständig ist, weil die ja nicht über den Renault, sondern über TT-Server laufen.
    Ich verstehe auch nicht, warum ich kein MapShare nutzen kann, weder im PKW eingeben noch über das RLink-Tool herunterladen :(

    Man sieht, wie unvollständig das alles ist.

    Im englischen Forum wird mit teilweise deutlicheren Worten diese Politik kritisiert.

    Wie schon mal erwähnt sollte TT, wie beim Carminat, besser für die integrierten Geräte den Support übernehmen. Die PKW-Hersteller sind da total überfordert (und die Werkstätten meistens auch, die staunen nur, was die Integrierten alles können ;) )

    So, genug Frust abgelassen [/OffTopic]

    Grüße

    Troubadix12
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Wenn alle nur ihren Frust so sachlich ablassen würden wie Du .... :8

    Kann Dir dazu auch nicht allzuviel sagen, da ich die Absprachen zwichen TT und Automobil-Herstellern nicht kenne. Soweit ich gehört habe, geben dabei die Automobil-Hersteller deutlich Ihre Richtlinien vor, woran TT dann auch gebunden ist.
    Solche Schnittstellenproblematiken sind für den Kunden immer sehr unbefriedigend und man kann sich nur an den wenden, mit dem man den Vertrag abgeschlossen hat.

    Vielleicht kann Julian hier mehr sagen, obwohl ich fürchte, dass er auch nicht viel mehr Infos dazu hat. :(

    LG
    Andreas
  • SK64SK64 Beiträge: 105 [Sovereign Trailblazer]
    [Auch Offtopic]

    TomTom hat das sicher den Herstellern angeboten, um die Produkte zu individualisieren/Kundenbindung etc.
    Das dazu dann auch Kapazität/Mitarbeiter für IT-Services/Helpdesk/Produktpflege erfoderlich sind, haben die hersteller einfach in den Skat gedrückt. Die können das sicher auch bei TomTom kaufen, aber da gibt es dann wieder kostensparprogramme...

    Am Ende dient das Ganze doch dazu, noch mal extra die Hand aufzuhalten für Daten, die man bei TomTom (odre im GooglePlay von anderen Herstellern) für weniger € bekommt. Hier mal ein Auszug aus der Preisliste vom Espace mit R-LInk2:

    HD Traffic Verkehrsinformationen in Echtzeit + Onlineverbindung
    12 Monate/36 Monate = 69,–/179,–
    Map Update Service Full Europe (Kartenmaterialabonnement)
    12 Monate/36 Monate = 84,90/169,90

    Vergleich mit Carminat , GO Irgendwas oder TomTom-App kann jeder selbst machen.

    Durch den Einbau so einer gebrandeten Lösung schlagen die Hersteller natürlich die konkurrenz aus dem Feld.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online37

Andyrpp
Andyrpp
Elchdoktor
Elchdoktor
GPutt33
GPutt33
manta869
manta869
U. N. Wichtig
U. N. Wichtig
+32 Gäste