Displayglas löst sich....

12357

Kommentare

  • Ase
    Ase Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Guten Morgen Ewaa,

    leider habe ich noch immer nicht das reparierte Navi, nach fast 4 Wochen, zurück erhalten.

    Ich benötige es dringend da wir am Sonntag in den Urlaub mit den Motorrädern fahren.

    Kannst du hier etwas für mich tun?

    Referenznummer: Siehe PN an dich


    Liebe Grüße
    Ase
  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,369
    Moderator
    Hallo Ase,

    Ich habe diese Referenznummer nachgeprüft und mein Kollege, mit dem Du gesprochen hast, wartet nun auf die Antwort vom Reparaturzentrum, wieso die Reparatur so lange dauert..
    Er hat schon Dein Problem weitergeleitet und wir hoffen, möglichst schnell die Rückantwort zu bekommen.

    Gruß,

    Justyna
  • Ase
    Ase Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Lieben Dank, Justyna.

    LG
    Ase
  • Wildstar
    Wildstar Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Obwohl ich mich mit Justyna in Verbindung gesetzt habe, incl. Fotos, und auch eine positive Antwort erhalten habe, habe ich heute mein Tomtom 400 unrepariert zurück geschickt bekommen. Der übliche Text: "Die Reparatur kann nicht in Rahmen der Garantie durchgeführt werden."
    Da ich vor einem Monat Justyna nochmal angeschrieben habe, und bis heute noch auf ihre Antwort warte, habe ich die 105€ innerhalb von 4Wochen nicht bezahlt.
    Ich habe keine Ahnung, wie ich weiter vorgehen soll.
    Gruß JJ
  • Wolfgang.A
    Wolfgang.A Registered Users Beiträge: 454
    Exalted Navigator
    Da ist offensichtlich etwas falsch gelaufen.
    Schreib Justyna nochmals an, die hilft dir da bestimmt weiter.
  • Ase
    Ase Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Hallo Ewaa,
    hallo Justyna,

    noch immer gibt es keine klare Rückmeldung wann ich wann ich mein Navi zurück bekomme.

    SSeit 10 Tagen höre ich nach , bekomme aber nichst Konkretes.mitgeteilt. Ich darüber sehr unglücklich wie Tomtom hier mit mir umgeht.
    Wenn die Reparatur so ein Problem darstellt, wäre ich mit einem neuen Gerät einverstanden.
    Es solkte jedoch bis Samstag bei mir eintreffen da am Sonntag der Urlaub beginnt. Zu dem Zeitpunkt ist das Gerät bereits seit 4, 5 Wochen bei Tomtom. Mehr als der doppelte veranschlagte Zetraum.
    Der Versand sollte heute stattfinden,
    aber per Express!

    Ungeduldige und unerfreute Grüße
    Ase
  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,369
    Moderator
    Hallo @Ase und @Wildstar,

    Ich nehme mich Eurer Sachen an.

    @Wildstar: Ich erstelle Dir den nächsten Reparaturauftrag in eine Weile.
    @Asy: Warte auf meine Mail.

    Gruß,

    Justyna
  • macraudi
    macraudi Registered Users Beiträge: 2
    Apprentice Traveler
    Hallole heute musste ich auch leider feststellen das sich mein Displayglas an meinen Rider 400 löst. Wie ich in den anderen Kommentaren gehört hatte muss es sich um eine Chargen fehler handeln. Denn mein Navi ist auch aus 2015 mit der Seriennummer KE....
    Habe beim Support angerufen und da wurde mir gleich mittgeteilt es würde 105€ kosten würde aber meins nicht mehr bekommen sondern einen Ersatz. Es stellt sich nur die Frage ist das Ersatzgerät geprüft und gut oder bekommen ich bald wieder Probleme. Dann ist noch die Frage ist die komplette Software mit allen Lizenzen drauf die ich besitze?

    Gruss Macraudi
  • macraudi
    macraudi Registered Users Beiträge: 2
    Apprentice Traveler
    Hallole zusammen
    heute rief ich nochmals den Support an um mitzuteilen das ich gern mein Rider einsenden möchte das es kostenpflichtig repariert werden soll.(wenn das wirklich eine schlechte Charge war sollte TomTom eigentlich die Reparatur günstiger anbieten) Der Kollege fragte bei seinem "Chef" nach und der meinte es könne nicht repariert werden.Er bot mir gleich Prozente an für ein neues.Ich sagte ihm ein 3 Jahr altes Gerät kann ich doch nicht wegschmeißen um ein neues zukaufen.Außerdem sagte ich ihm das ich hier im Forum andere Sachen gelesen das dieses Navi repariert werden kann.Eine neue nachfrage bei seinem "Chef" ergab das es doch nun auf einmal zu reparieren geht.
    Ich halte normalerweise viel von TomTom aber das fand ich doch einwenig dreist zu sagen es geht nicht zum reparieren es taugt mehr oder weniger zum wegwerfen.
    Von TomTom sollte es eine kulanz regelung geben wenn es eine schlechte Charge war.

    Gruss Macraudi
  • Ralf H.
    Ralf H. Registered Users Beiträge: 118
    Renowned Trailblazer
    Ich hatte auch ein aus 2015 mit dem gleichen Problem. Es wurde letzten Juni kostenlos getauscht. Es wurde nicht repariert. Einfach mal Justyna anschreiben.
  • Dom2805
    Dom2805 Registered Users Beiträge: 3
    Apprentice Traveler
    Auch ich habe nun das Problem des lösenden Displays bei meinem Rider 400...
    Habe Justyna soeben kontaktiert und warte auf Rückmeldung.
    Das Gerät stammt aus 2016 mit SN: KD...
  • Dom2805
    Dom2805 Registered Users Beiträge: 3
    Apprentice Traveler
    Dom2805 schrieb: »
    Auch ich habe nun das Problem des lösenden Displays bei meinem Rider 400...
    Habe Justyna soeben kontaktiert und warte auf Rückmeldung.
    Das Gerät stammt aus 2016 mit SN: KD...

    Update:
    Das Gerät ist zwischenzeitlich beim Reparaturservice und wird aktuell geprüft.


  • Dom2805
    Dom2805 Registered Users Beiträge: 3
    Apprentice Traveler
    Dom2805 schrieb: »
    Dom2805 schrieb: »
    Auch ich habe nun das Problem des lösenden Displays bei meinem Rider 400...
    Habe Justyna soeben kontaktiert und warte auf Rückmeldung.
    Das Gerät stammt aus 2016 mit SN: KD...

    Update:
    Das Gerät ist zwischenzeitlich beim Reparaturservice und wird aktuell geprüft.


    Update:
    Habe heute ein m.E. neues Rider 420 von TomTom im Austausch erhalten.
    Danke Justyna für die reibungslose Abwicklung! :)
  • Bikemans
    Bikemans Registered Users Beiträge: 11
    Master Explorer
    bearbeitet Juni 2019
    Hallo,
    leider hats meinen TTR400 auch erwischt.
    Ich versuche gerade eine Email mit Bild an den Support zu senden.
    Leider bekomme ich die Rückmeldung dass das Max. an Bilder hochgeladen wurde, obwohl keines hochlädt.
    Das Bild wurde schon verkleinert (siehe hier)
    Irgendwelche Tipps?ee4gi36fowia.jpg
    Nochwas: In 10 Tagen wollte ich meine Dalmatien Runde starten. Wird das noch was mit der Reparatur?

  • Bikemans
    Bikemans Registered Users Beiträge: 11
    Master Explorer
    Bikemans schrieb: »
    Ich versuche gerade eine Email mit Bild an den Support zu senden.
    Leider bekomme ich die Rückmeldung dass das Max. an Bilder hochgeladen wurde, obwohl keines hochlädt.
    Update:Das Support Ticket habe ich bekommen und warte auf Antwort.
    LG
    Roland
  • power_sprint
    power_sprint Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Hallo,
    auch mein Raider 400 hat es erwischt. Bei einer Tour durch den Deister löste sich das Display. Zum Glück hält es noch an einer Seite und ich habe es vor dem ersten kleinen Regenschauer bemerkt.rgiejhdfpm3k.jpg

    Wie funktioniert das denn mit einer Reparatur?

    Viele Grüße
    Rico
  • Didg
    Didg Registered Users Beiträge: 1
    Apprentice Seeker
    bearbeitet Juni 2019
    Hallo Justyna,

    jetzt hat es auch meinen Rider 400 (gekauft im April 2015, SerienNr. beginnt mit KD...) erwischt.
    Wir waren letzte Woche in den Wildalpen. Am Samstag hat uns ein Gewitterregen erwischt. Kondenswasser im Rider. Am nächsten Tag habe ich gesehen, dass sich das Display auf der rechten Seite gelöst hat.
    In Deinem Post vom April 2018 hast Du geschrieben, dass das Gerät getauscht wird, wenn es um das Problem des Kondenswassers geht.
    Rechnung ist vorhanden, Bilder vom Rider mit Kondenswasser kann ich Dir senden.
    Bitte schreibe mir, wie es jetzt weiter geht, was ich tun muss, damit Du mich unterstützen kannst.

    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Bernhard
  • HAN01
    HAN01 Registered Users Beiträge: 2
    Apprentice Traveler
    Hallo zusammen,
    nun hat es mich leider auch mit einem lösendem Display bei einem TT Rider erwischt. Natürlich kam von TT ein Standardschreiben und gegen eine Gebühr von EUR 105,- ist man durchaus in der Lage, dies fachgerecht zu beheben.
    Via PN habe ich mit an Justyna gewandt und warte ganz gespannt (wie früher auf das Christkindl) auf eine wohltuende Nachricht.
    Sonnige Bikergrüße
    Andreas
  • Ralle 01
    Ralle 01 Registered Users Beiträge: 7
    Master Explorer
    Auch mein TT Rider 40/400 ist nun betroffen.
    Ich habe Justyna per PN angeschrieben, und warte mal ab.
    Große Hoffnung habe ich allerdings nicht, da ich die Rechnung nicht mehr habe... :'(
    Das Rider ist aus 2015, die Nr. beginnt mit KE.
  • coyote67
    coyote67 Registered Users Beiträge: 5
    Master Traveler
    Uppps, was soll ich jetzt noch sagen?
    Weiss gar nicht mehr wann ich meins gekauft habe, jedenfalls bin ich jetzt 1000km von zuhause weg und mein Rider löst sich auf. Probiers jetzt noch mit Tape zu kleben damit ich durch meine Ferien komme, ohne wirds Scheisse
  • coyote67
    coyote67 Registered Users Beiträge: 5
    Master Traveler
    bearbeitet Juni 2019
    Sorry aber da ich übers Handy mein Beitrag nicht bearbeiten kann füge ich fie Seriennumer mal so hinzu
    KD6245......
    Ich wäre mit einer Zuzahlung und ethalt des 550 auch einverstanden
  • Bikemans
    Bikemans Registered Users Beiträge: 11
    Master Explorer
    Hi. Ich habe das Navi an den Reparaturservice eingesendet (via Retourenlabel).

    Meine Mail an Justyna wurde leider nicht beantwortet bzw. es erfolgte bisher keine Reaktion. Schade.

    Der Support besteht auf Zahlung der Eur 105 Reparatur Pauschale oder bietet ein neues Produkt mit 25% Nachlass auf Listenpreis an, z.B. macht dann € 299 für das Rider 550.

    Begründung warum die Pauschale fällig ist. Das Alter des Rider 400, eben aus 2015.
    Nun gut, einerseits verstehe ich das, andererseits finde ich Eur 105,- für das ankleben des Schutzglases am Gehäuse schon stark übertrieben. Auffällig ist die Häufung der Displayglas Problematik aus dem Jahrgang 2015. Hier scheint ein Produktionsproblem vorzuliegen, was u.a. auch zu Feuchtigkeit im Display führtevund bei uns jetzt das Ablösen des Klebers. Hier könnte TomTom ruhig Kulanz zeigen. Ich hatte bisher 3 TomTom Navis, so kann man Stammkundschaft verprellen :-( - Danke!

    Ich lasse es mir unrepariert zurücksenden und klebe das Glas selber an.
    Mich störte auch die Durchlaufzeit von meiner Anfrage bis zur Support Reaktion. Da ist auch der UPS mit verantwortlich da das Paket ca. 1 Woche an einem Sammler in Deutlschland liegen blieb.

    Mal sehen.
    Ciao
  • Voyager1954
    Voyager1954 Registered Users Beiträge: 3,366
    Revered Voyager
    Bei den heutigen Werkstattkosten und den damit verbundenen Vorgängen sind 105 € angemessen
  • Wolfgang.A
    Wolfgang.A Registered Users Beiträge: 454
    Exalted Navigator
    bearbeitet Juli 2019
    @Bikemans: Lies mal Justynas Beitrag von heute im Thread "Wasser in Gerät eingedrungen"
    Am besten kontaktierst du sie nochmals.
  • Bikemans
    Bikemans Registered Users Beiträge: 11
    Master Explorer
    @Wolfgang.A : Herzlichen Dank für den Tipp. Ich probiers nochmal.