Displayglas löst sich....

13567

Kommentare

  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,409
    Moderator
    Hallo Holger,

    Es freut mich zu hören, dass die Reparatur anstandslos verlaufen ist.
    Was die Dienste und Radarwarner betrifft, ich sehe, dass Du das zugelieferte Gerät mit Deinem Konto nicht verknüpft hast.
    Schliesse bitte den Rider an den PC an und verknüpfe mit Deiner Mailadresse bei My Drive Connect. Sobald Du den Navi registrierst, sollten sowohl der Kartenaktualisierungsdienst als auch die TT Dienste automatisch freigeschaltet werden. Es wäre auch sinnvoll gleichzeitig, das Gerät mit Deinem Smartphone/iPhone zu koppeln um den Radarwarner-Dienst zu aktivieren.

    Gib mir bitte Bescheid, ob das Problem dadurch gelöst wurde.

    Gruß,

    Justyna
  • kawaholgi
    kawaholgi Registered Users Beiträge: 8
    Legendary Explorer
    Hallo Justina,

    ich hatte alles wie angegeben gemacht.......
    Letztendlich habe ich das Navi auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.... nun läuft es wieder alles wie es sollte.

    Danke für Deine Hilfe

    Beste Grüße

    Holger
  • duc89
    duc89 Registered Users Beiträge: 2
    Apprentice Traveler
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich bin zufällig auf diesen Chat gestoßen.
    Mien Display hat sich vor 2 Monaten auch während der Fahrt einfach verabschiedet und ist abgefallen und ich dachte jetzt ist es vorbei da ich mienen Beleg auch nicht mehr finde! Wo kann ich den bitte prüfen ob mein Gerät zu diesen "Problemnavis" gehört?

    Liebe Grüße
    Michel
  • duc89
    duc89 Registered Users Beiträge: 2
    Apprentice Traveler
    Ich brauche hier wirklich Hilfe! TomTom hat mir nach dem einsenden nun einen Kostenvoranschlag über 105€ geschickt. Das kann ja wohl nicht sein...
  • kumo
    kumo Beiträge: 8,530
    Superuser
    Schreibe der Moderatorin Justyna eine PM.
  • joluke
    joluke Registered Users Beiträge: 3
    Neophyte Traveler
    Hallo,
    so mich hat es auch erwischt.
    Meine Displayscheibe löst sich auch langsam von meinem Rider 400 ab.
    Bin ca. 8 Monate aus der Garantiezeit raus. Mist.
    Mein Navi wurde selten genutzt und wurde auch keiner großen Hitze ausgesetzt.
    Habe an de TopTom Support eine Email geschrieben und mein Problem ausgiebig mit der Frage wie der Schaden reguliert werden könne.
    Ich habe eben eine Sdandart Antwort erhalten und denke meine Mail wurde noch nicht einmal gelesen.
    Das macht mich echt sauer!

    Ich habe in meiner Anfrage geschrieben:
    "Hallo,
    bei meinem TomTom Rider 400 Löst sich das Display auf einer Seite ab.
    Ich habe in diversen Foren gelesen das dies kein Einzelfall ist.
    Ich habe noch keine Regenfahrt mit dem Navi gehabt.
    Ich bitte um Info wie der Schaden behoben wird.

    Vielen Dank
    Mit freundlichen Grüßen
    ........"


    Als Antwort kam dann nach 3 Tagen:

    "Die Referenznummer zu diesem Fall lautet: ..........

    Sehr geehrter Herr ......

    vielen Dank, dass Sie sich bei uns gemeldet haben. Willkommen beim TomTom Kundendienst! Mein Name ist ......... und ich helfe Ihnen gerne weiter.

    Heute wurde mir Ihre E-Mail-Nachricht zugewiesen. Ich habe mich unverzüglich mit Ihrer Anfrage beschäftigt, um Ihnen eine hilfreiche Lösung zu übermitteln.

    Bitte folgen Sie den Schritten in genau dieser Reihenfolge, damit Ihr Anliegen behoben wird, und zwar:
    STANDARD WIEDERHERSTELLEN UND ZURÜCKSETZEN DES GERÄTES

    BITTE BEACHTEN: Durch folgenden Vorgang löschen Sie nun alle Ihre Favoriten. Speichern Sie erstens Ihre Orte/Routen per MyDrive, wenn Sie
    wichtige gespeicherte Sachen haben, falls nicht, ignorieren Sie bitte diesen Schritt :
    https://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/19661/related/1

    - Tippen Sie in der Karten- oder Routenansicht links unten auf dem Bildschirm des Gerätes das Rad mit 4 weißen Punkten an.
    - Wählen Sie „Einstellungen“, indem Sie das Symbol mit einem weißen Zahnrad antippen.
    - Anschließend tippen Sie „System“ an.
    - Wählen Sie „Zurücksetzen“, um die Werkseinstellungen wieder herzustellen.

    - Wenn Sie dazu aufgefordert werden, die Sprache auszuwählen, setzen Sie das Gerät zurück. Halten Sie den Ein- und Ausschaltknopf solange gedrückt, bis Sie ein Trommelgeräusch hören und das Gerät neu startet. Dies kann bis zu 30 Sekunden dauern.

    Anschließend nehmen Sie die Grundeinstellungen Ihres Gerätes vor.

    Falls das Anliegen weiterhin
    Herr ......., sofern Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne wieder an mich oder einen meiner Kollegen wenden – wir helfen gerne! Wenn Sie mich direkt wieder anschreiben wollen, so bitte ich Sie, dies über den unten angegebenen Antwortlink zu tun. Sofern Sie sich entscheiden, uns telefonisch zu kontaktieren so bitte ich Sie, die Referenznummer dieses Falles bereit zu halten.

    Ich wünsche Ihnen einen weiterhin wunderschönen Tag und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen,
    .........

    Ihr TomTom Kundendienst"

    Na vielen Dank für diese nette Email, leider komme ich so nicht weiter.
    Ich möchte das Navi weiterhin nutzen da es gut funktioniert.
    Nur mit er losen Scheibe möchte ich nicht in einen Regenschauer kommen und das Teil fluten.

    Ich finde es schade das TomTom seine Kunden so im Regen stehen lässt.

    Schöne Grüße
    Joluke
  • Sandfloh
    Sandfloh Registered Users Beiträge: 215
    Renowned Wayfarer
    Zum 1.April ist aber noch ein wenig hin, oder? :thinking:

    "Sehr geehrter Herr ......

    vielen Dank, dass Sie sich bei uns gemeldet haben. Willkommen beim TomTom Kundendienst! Mein Name ist ......... und ich helfe Ihnen gerne weiter.

    Heute wurde mir Ihre E-Mail-Nachricht zugewiesen. Ich habe mich unverzüglich mit Ihrer Anfrage beschäftigt, um Ihnen eine hilfreiche Lösung zu übermitteln."

    Den nachfolgenden Absatz hat TT leider in der Mail ausgelassen:

    "In einer feuchtfröhlich Runde hat unser Team den überaus spannenden Textbaustein 0815 ausgelost und Ihnen exklusiv zugewiesen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!"


    Der Sandfloh
  • bonsipogi
    bonsipogi Registered Users Beiträge: 250
    Exalted Navigator
    Ich kenn diese Situationen aus der Vergangenheit zur Genüge und zitiere mich mal selbst:

    bonsipogi schrieb:
    Ich habe nun seit über 10 Jahren mein TomTom Navi für's Auto und aktuell das 450er Rider für mein Motorrad.
    Das Navigieren mit TomTom ist meiner Meinung nach Spitze! Wie viele festeingebaute Autonavis, selbst von Nobelkarossen, ich in diesen 10 Jahren erlebt habe mit Problemen etwas zu finden, wo mein TomTom die Straßen enthalten hatte, mag ich gar nicht aufzählen.
    Die TomTom Hardware ist O.K., werde besser noch schlechter als die Konkurrenz, und mein 450er habe ich aktuell noch nicht bei Regen getestet.
    ABER und jetzt kommt der Haken: Der Support! Der ist nicht nur unterirdisch schlecht, der ist eine Katastrophe! Ich war schon zig mal nahe dran, mein TomTom in die Tonne zu werfen aus Ärger über den Support. Gott sei Dank bin ich gut im Verdrängen, das hat mir in all den Jahren dann doch geholfen....
  • Alvo
    Alvo Registered Users Beiträge: 206
    Exalted Navigator
    @joluke, wende dich dazu am besten per PN an Justyna hier im Forum, sie kann dir da am ehesten helfen.
  • bonsipogi
    bonsipogi Registered Users Beiträge: 250
    Exalted Navigator
    Ich habe kein aktuelles Problem und ich bin froh wenn ich vom Support absolut nichts mitkriege...
  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,409
    Moderator
    Hallo joluke,

    Es tut mir leid dies zu hören aber es musste zu einem Missverständnis kommen.
    Anders kann ich das nicht klären.
    Ich erstelle DIr selbstverständlich den kostenlosen Reparaturauftrag, bitte bestätige mir Deine Lieferadresse.

    Gruß,

    Justyna
  • joluke
    joluke Registered Users Beiträge: 3
    Neophyte Traveler
    Hallo Justyna,

    danke für die Antwort.
    Meine Adresse wird gesendet.

    Bin gespannt ob es jetzt läuft.

    Danke
    Schöne Grüße
    joluke
  • MichaD82
    MichaD82 Registered Users Beiträge: 2
    Apprentice Traveler
    Hi, leider musste ich nachdem ich mit meinem Gerät bisher gut zufrieden war, mit entsetzen feststellen, das sich das Glas gelöst hat, ich habe es natürlich vorsichtig wieder angedrückt. Es ist gewiss schon über die Garantie, doch leider seltenst benutzt, da ich nicht viel zum Motorrad fahren kam. Nun wollte ich es heute im Auto verwenden und der Touch reagierte fast gar nicht mehr. Was kann ich jetzt noch tun?
  • kumo
    kumo Beiträge: 8,530
    Superuser
    Moin Micha - no Panic. Ich mache die Moderatorin Justyna auf deinen Post aufmerksam. Warte, bis sie sich meldet.
  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,409
    Moderator
    Hallo Micha,

    Ich habe Dir Mail zugesandt, mit der Bitte um Lieferadresse.

    Gruß,

    Justyna
  • MichaD82
    MichaD82 Registered Users Beiträge: 2
    Apprentice Traveler
    Justyna schrieb:
    Hallo Micha,

    Ich habe Dir Mail zugesandt, mit der Bitte um Lieferadresse.

    Gruß,

    Justyna
    Ich habe geantwortet. Aber ist doch ein Rider 40. Müsste jetzt zu finden sein
  • joluke
    joluke Registered Users Beiträge: 3
    Neophyte Traveler
    So es gibt Neuigkeiten.
    habe mein Defektes Navi, wo sich die Displayscheibe durch einen Fertigungsfehler gelöst hat zur Reparatur eingesendet.
    Heute dann diese ernüchternde email:


    "Sehr geehrte(r) Herr ......,

    wir haben Ihre(n) defekten Artikel erhalten.
    Die Reparatur kann leider nicht im Rahmen der Garantie durchgeführt werden.
    Die Kosten für die Reparatur betragen: € 105.00

    Wenn Sie sich gegen die Reparatur zu diesem Preis entscheiden, können wir Ihnen gerne ein Sonderangebot für den Kauf eines neuen Gerät machen. Bitte kontaktieren Sie hierzu unseren Kundendienst, der Ihnen bei der Bestellung weiterhelfen kann.

    Bitte beachten – Rabatt gilt nicht für Sport/Scooter Produkte.

    Wenn Sie sich für die Reparatur zu diesem Preis entscheiden, können Sie den Betrag über den folgenden Link bezahlen

    Der/die eingesendete(n) Artikel wird/werden dann innerhalb von 7 Arbeitstagen nach Erhalt der Zahlung ausgetauscht und an Sie zurückgeschickt. "



    Ich fühle mich wirklich als Kunde vera....
    Der Fertigungsfehler ist bei TomTom bekannt aber trotzdem bleibt der Kunde auf den Kosten sitzen.

    Mein Fazit: Nie wieder TomTom!

    Schöne Grüße
    Joluke
  • Bembo
    Bembo ZentralschweizBeiträge: 16,864
    Superuser
    joluke schrieb:
    So es gibt Neuigkeiten.
    habe mein Defektes Navi, wo sich die Displayscheibe durch einen Fertigungsfehler gelöst hat zur Reparatur eingesendet.
    Heute dann diese ernüchternde email:


    "Sehr geehrte(r) Herr ......,

    wir haben Ihre(n) defekten Artikel erhalten.
    Die Reparatur kann leider nicht im Rahmen der Garantie durchgeführt werden.
    Die Kosten für die Reparatur betragen: € 105.00

    Wenn Sie sich gegen die Reparatur zu diesem Preis entscheiden, können wir Ihnen gerne ein Sonderangebot für den Kauf eines neuen Gerät machen. Bitte kontaktieren Sie hierzu unseren Kundendienst, der Ihnen bei der Bestellung weiterhelfen kann.

    Bitte beachten – Rabatt gilt nicht für Sport/Scooter Produkte.

    Wenn Sie sich für die Reparatur zu diesem Preis entscheiden, können Sie den Betrag über den folgenden Link bezahlen http://www.tomtom.com/rma/index.php?strAction=pt&intRMAId=5431530&intContactId=56877158

    Der/die eingesendete(n) Artikel wird/werden dann innerhalb von 7 Arbeitstagen nach Erhalt der Zahlung ausgetauscht und an Sie zurückgeschickt. "



    Ich fühle mich wirklich als Kunde vera....
    Der Fertigungsfehler ist bei TomTom bekannt aber trotzdem bleibt der Kunde auf den Kosten sitzen.

    Mein Fazit: Nie wieder TomTom!

    Schöne Grüße
    Joluke
    Hallo Joluke,
    das kann aber nicht sein.
    Habe Justyna informiert. Hoffe das du bald Hilfe erhältst. Ich nehme an das da ein Fehler passiert ist.
    mfg. Bembo
  • Wolfgang.A
    Wolfgang.A Registered Users Beiträge: 454
    Exalted Navigator
    Ein Fehler vom Reparaturzentrum, den man hier schon mehrfach lesen konnte.
    Irgendwie kommt es beim Reparaturzentrum nicht an, dass TomTom diesen Schaden auch außerhalb der Garantie sehr kulant regelt.

    Und Justina muss es dann wieder richten.
  • Bembo
    Bembo ZentralschweizBeiträge: 16,864
    Superuser
    So Sachen geben mir zu Denken. Wieder ein Kunde frustriert. Ich hätte es nicht anders.
    Tom Tom erwacht endlich, bevor es zu spät ist.

    >Gehört eigentlich nicht hin. Aber mit einer neuen FW geht auch nichts mehr. >Navis wo jetzt schon eine Zeit lang die FW 17.300 haben
  • bonsipogi
    bonsipogi Registered Users Beiträge: 250
    Exalted Navigator
    Das ist genau das Theater was ich weiter oben meinte! Man bekommt vorgefertigte Mails, der Eine weiß nicht was der Andere tut und davon gibt es offensichtlich viele...
  • me2
    me2 Registered Users Beiträge: 202
    Exalted Navigator
    ich bin ja zum glück ja noch nicht von diesem problem betroffen, aber wenn es da in zukunft keine kostenneutrale lösung für uns user gibt, dann bin ich ein ex-kunde für tomtom für mein nächstes navi.
  • kumo
    kumo Beiträge: 8,530
    Superuser
    nanu? warum diese drohgebärden? ich meine, bis jetzt gab es für jeden der sich hier gemeldet hat, auch außerhalb der garantie eine kostenneutrale lösung.
  • me2
    me2 Registered Users Beiträge: 202
    Exalted Navigator
    kumo schrieb:
    nanu? warum diese drohgebärden? ich meine, bis jetzt gab es für jeden der sich hier gemeldet hat, auch außerhalb der garantie eine kostenneutrale lösung.

    weniger drohgebärde, mehr eine sorge.

    mal sehen wie lange es noch dauert, bis ohne murren geholfen wird.
  • Bembo
    Bembo ZentralschweizBeiträge: 16,864
    Superuser
    Hallo Kumo
    Das ist so wie du schreibst. Leider ist das nicht in allen Abteilungen bekannt. Eine Repartur Werkstatt hat einem Kunden geschrieben, das es 105€ kostet. Na Ja, das der Kunde keine Freude hatte, ist klar. Und auch der Support hatte im geantwortet, man könne nichts machen. Ich hatte danach Justina Info. Sie hat nach Ostern sofort reagiert. Leider hat sich der User noch nicht gemeldet. (Rückmeldung)
    LG. Bembo