RLink - Erfahrungsbericht - Seite 2 — TomTom Community

RLink - Erfahrungsbericht

2»

Kommentare

  • SpeedyGonzalesSpeedyGonzales Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Hi, ein Kumpel von mir hat vor einiger Zeit wegen genau diesen Update-Problemen und nach ewigen Versuchen und Rumprobieren einfach seine SD-Karte an einen darauf spezialisierten Experten geschickt (Renault, R-Link, R-Link2), und dann nach kurzer Zeit - keine 2 Wochen, alles aktualisiert zurück bekommen, neueste Karte, Pois, ..; Also warum selber rumwerkeln, am Ende ist massig Zeit weg, nichts erreicht oder schlimmer TomTom geht gar nicht mehr richtig. Ich würde da immer den Spezialisten trauen.., die Händler haben davon wenig Ahnung und sehen nur die € ..
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,966 [Revered Voyager]
    So, will mal wieder einiges zum RLink loswerden ...

    Renault-Support immer noch unterirdisch. Nach unnötigem Tausch meines RLink und der SD-Karte auf Garantie (Neuer Kangoo aus Mai 2018 mit RLink Evolution, das mit dem Android Auto), weil die Eco-Daten nicht stimmen bzw. nicht angezeigt werden und der Eco-Schalter scheinbar keine Funktion hat, nach jetzt etlichen Werkstattaufenthalten ohne Lösung konnte ich die Karten nicht aktualisieren (9.45 war original auf der SD) und meine Live-Dienste waren für die neue Seriennummer des RLink deaktiviert.

    Nach etlichem hin und her zwischen der Werkstatt und Renault und mir und Renault hat es geschlagene 2,5 Monate gedauert, bis ich die Live-Dienste wieder hatte und eine aktuelle Karte (10.11) laden konnte. Das ist völlig inakzeptabel. Zumal der eigentliche Fehler (falsche bzw. keine Eco-Anzeige, keine Auswirkung des Eco-Schalter) nicht behoben ist.

    In Richtung TomTom geht die Kritik des merkwürdigen Vertrages zum RLink mit Renault, der wohl die Prozesse und die Zuständigkeiten regelt.

    Ablauf für die Live-Aktivierung, wenn die eigentliche Prozedur (die die Werkstatt eigentlich machen kann) beim Tausch des RLink (wie in meinem Fall) nicht funktioniert:

    Werkstatt muß Renault Deutschland informieren, Renault Deutschland muß Renault Brüssel informieren, Renault Brüssel muß Renault Frankreich informieren, die dann bei den Niederländern (TomTom) die Seriennummer des RLink dann auf den TT-Servern ändern lassen müssen.

    Als ich noch einen Kangoo mir Caminat Live hatte, war ich der Kunde bei TT und konnte über den Support meine Live-Dienste oder Kartenaktualisierung selbst regeln, wenn es mal nicht funktionierte. Das ist jetzt nicht mehr möglich.

    Wer sich mit Verlaub diesen Sch... ausgedacht hat, gehört geteert und gefedert. Selbst die Renault-Wertstätten verdrehen die Augen, wenn man die auf die Verbindung mit TT anspricht.

    Ach und eins noch, liebe TT-Leute, tretet den Renault-Leuten in den Allerwertesten, dass die endlich die bereits angekündigte Kartenversion 10.25 auf den Renault-Servern zum Download anbieten. Ich fahre seit Wochen in Bad Oeyenhausen quer durch die Pampa, weil die Version 10.11 das fertige und freigegebene Stück A30 (Umgehung Oeyenhausen) nicht in der Karte hat.

    So, genug gemeckert. Das musste mal raus.

    Grüße vom Troubadix12
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,966 [Revered Voyager]
    bearbeitet 17. August
    Und nochmal eine Ergänzung zum leidigen Thema RLink-Evolution ... und Kartenupdate-Service...

    Nach fast 2,5 Jahren Nutzung hat es Renault, nach dem mein Fall an den Third-Level in Frankreich weitergegeben wurde, endlich geschafft, mir ein weiteres Europakarten-Update zur Verfügung zu stellen ... Und ratet mal, welche Version ... Ich hatte aktuell nur ein Update seit Mai 2018, und zwar das sofortige Update nach dem ersten Anmelden auf die Version 1011.xxxx

    Nun hat Renault es geschafft ... tadaaaa... die Version 1015.xxx auf dem Server bereitzustellen ... Also eine Version weiter. Angeblich müssen die Karten umfangreich an die Renault-Systeme angepasst werden... ich lach mich weg ... Das ist sowas von peinlich ... A30-Umgehung Oeynhausen - Fehlanzeige
    ... A33-Osnabrück-Bielefeld längst komplett fertig - Fehlanzeige

    Ich fahre da immer noch in der Pampa rum ...

    Aber es soll im Sommer die 1045.xxxx kommen ... *lol* Da bin ich gespannt ...

    Das ist so erbärmlich, was Renault da abliefert....

    Grüße vom Troubadix12
  • BemboBembo Beiträge: 14,525
    Superuser
    @Troubadix12
    Ob da nicht einmal TomTom etwas machen müsste ? Ein Machtwort Sprechen ?
    Es ist ja so nach dem Lesen im Forum nicht nur Renault.

    mfg. Bembo
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,966 [Revered Voyager]
    bearbeitet 17. August
    @Bembo

    Renault steht nicht umsonst, wenn ich es richtig gelesen habe, kurz vor der Insolvenz ...

    Bu
  • BemboBembo Beiträge: 14,525
    Superuser
    Troubadix12 schrieb: »
    @Bembo

    Renault steht nicht umsonst, wenn ich es richtig gelesen habe, kurz vor der Insolvenz ...

    Bu

    ojeee so schlimm ? Das wusste ich nicht.

    lg. Bembo
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,926
    Superuser
    Also mit meinen R-Link 2 klappen Aktuallisierungen sehr gut.
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,966 [Revered Voyager]
    @Dagobert ,

    kein Wunder, ist doch die Navigationssoftware beim RLink 2 von NNG (iGO-PrimoNX). Das Kartenrohmaterial kommt dann zwar immer noch von TomTom, aber der Vertrag besteht dann renault-seitig mit NNG. Hier scheinen andere Update-Zyklen vereinbart zu sein. Außerdem braucht NNG nicht für jedes Modell oder Software-Version extra aufbereitetes Kartenmaterial. Das Kartenmaterial gibt es nur in zwei Varianten: Vor iGo8 und ab iGo8 und höher. Und es gibt für jedes Land eine Karte. Das ist alles viel einfacher gestrickt.

    Grüße vom Troubadix12
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,926
    Superuser
    Troubadix12 schrieb: »
    @Dagobert ,

    kein Wunder, ist doch die Navigationssoftware beim RLink 2 von NNG (iGO-PrimoNX). Das Kartenrohmaterial kommt dann zwar immer noch von TomTom, aber der Vertrag besteht dann renault-seitig mit NNG. Hier scheinen andere Update-Zyklen vereinbart zu sein. Außerdem braucht NNG nicht für jedes Modell oder Software-Version extra aufbereitetes Kartenmaterial. Das Kartenmaterial gibt es nur in zwei Varianten: Vor iGo8 und ab iGo8 und höher. Und es gibt für jedes Land eine Karte. Das ist alles viel einfacher gestrickt.

    Grüße vom Troubadix12

    Aktuallisiert wird nur 2 mal im Jahr und wir hängen ca 1 bis 1,5 Jahre zurück. Das ist einzige nachteil. Sonst per USB und Toolbox geht alles gut. Was noch nicht in ordnung ist sind die Preise.....

    Ich geniesse noch 3 Jahre inclisive, bis 09.2021, danach werde ich mir gut überlegen ob ich so viel geld ausgebe. Bin sowieso mit der Android App zufrieden....
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0