RLink - Erfahrungsbericht

Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,916 [Revered Pioneer]
bearbeitet 31. Januar in Integrierte Autonavigation
Hallo liebe Community,

ich berichte hier mal von meinen persönlichen ersten Erfahrungen mit dem RLink (ich habe es erst seit kurzem, vorher hatte ich das Carminat 2.0 Live).

Die Karten-Darstellung ist deutlich besser und auch flüssiger als beim Carminat (ist ja auch 7 statt 5"). Endlich gibt es auch für mich eine weibliche Computer-Stimme (Anna) :)
Sehr gut finde ich die extrem schnelle Routenberechnung (liegt wohl auch an der besseren Hardware ggü. dem Carminat). Auch sind einige der Wünsche aus dem Carminat-Wünsche-Thread verwirklicht. Z.B. sind Anzeigen über der Karte halbtransparent und geben damit noch Teile der Karte frei. Auch wird das Radio nicht abgeschaltet, wenn Anna spricht, sondern dezent runter geregelt. Renault spendet 1Jahr Live-Service und ein 90Tage LastMapGuarantee dazu.
Kartenversion ist die 930 (also über ein Jahr alt).
HD-Traffic ist wie gewohnt sehr nahe am Verkehrsgeschehen dran :)

Sehr gut ist auch, dass sich vieles über Sprachsteuerung machen läßt.

Nun zu den weniger gelungenen Sachen ...

Ich will mal so sagen ... bitte bitte bitte TomTom übernehmt wieder den vollen Support für die Dinger ... Der Renault-Support ist zum weglaufen ...
Es gibt auch kein Forum für die Dinger :(

Kein MapShare, Keine Kartenaktualisierungsdienste möglich (nur teure Einzel-Karten, der RLink-Store funktioniert nicht richtig. z.B. wird mir die neueste Karte (945 oder 950) nicht angeboten, obwohl ich innerhalb der 90 Tage bin :(
Die RLink-Toolbox (eine abgespeckte Variante des MyDriveConnect) ist der Witz. Kein hinzufügen eigener POIs möglich. Keine Sicherung ohne Update möglich (ich hätte gerne eine Sicherung der SD-Karte). Sie läßt sich nicht beenden (der Schließen-Button wird penetrant ignoriert).

Keine Radarkamera-Updates (für die festen Blitzer, zumindest sehe ich es nicht).

Überhaupt sieht man nicht, was upgedatet wird bzw. kann man nicht ab- bzw. auswählen.

Was Renault da abliefert ist unter aller Würde ... ich habe drei Anfragen telefonisch an den Support gestellt und nach 5 Werktagen immer noch keinen Rückruf :( Beim TT-Support wurde mir bei meinen Anfragen eigentlich immer sofort geholfen. Bei Renault wird das von einem/einer ahnungslosen MitarbeiterIn erst mal aufgenommen und dann passiert nichts mehr ... :(

Ich weiss ja leider nicht, wer für die Menüführung des RLink technisch verantwortlich ist ... Renault oder TomTom, aber der "Radarkameras melden"-Button sollte ganz nach oben ins Menü, am besten noch in die Navigationskarte. Der ist viel zu tief im Menü versteckt, bevor ich den mittels Drück-Dreh-Knopf erreicht habe, bin ich 20km weiter :(

Nun noch einen Tipp: Mit dem RLink Explorer lassen sich eigene POIs und auch eigene Kartenschemen wieder einfügen. Ist zwar etwas Handarbeit, geht aber. Man kann auch Töne für die Warnungen hinzufügen. Sie werden dann auch angezeigt. Sie sind auch auswählbar. Sie werden auch abgespielt. Nach der Bestätigung mit fertig springt der Ton aber auf den ersten Ton in der Auswahl zurück. Das ist ein Bug in der TT-Navcore-Software.

Leider lassen sich POIs nicht über Spracheingabe als Ziel auswählen.

Alles in allem bin ich positiv überrascht. Der TomTom-Teil ist wirklich gut (Ich lasse vorerst mein Navigationsgerät eines Drittherstellers, dessen Name ich nicht nenne darf, zu Hause ;). Nur der Renault-Service und auch deren Online-Dienste sind so nicht zu gebrauchen. Auch die wenigen Apps im RLink-Store sind nett aber nicht wirklich zu gebrauchen. Sie sind auch teilweise viel zu teuer oder funktionieren nicht. Da passt Preis/Leistung überhaupt nicht.

Fazit: TomTom Top ... Renault Flop...

So, das sind meine ersten Eindrücke ... :)

Grüße

Troubadix12
«1

Kommentare

  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Wie von Dir gewohnt, ein Top-Bericht. Danke! :D
  • BemboBembo Beiträge: 11,308 Superuser
    @Troubadix12

    1 Kudo für deine Mühe. Danke!
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,916 [Revered Pioneer]
    Hallo,

    nun habe ich endlich eine halbwegs aktuelle Karte. Gestern war die Europe 9.45 in meinem MyRenault-Konto hinterlegt. Das ist die aktuellste, die bei Renault hinterlegt ist. Die war jetzt noch kostenlos (LMG ;). Ab jetzt wirds teuer. Beim Carminat in drei Jahren jeweils 36,-€ für vier Karten (einmal sogar sechs, weil 18Monate ;), also insgesamt 108,-€ für 15 Karten (eine war am Anfang kostenlos ;). Da kann man nicht meckern, das ist absolut günstig. Bei Renault soll angeblich alle 6 Monate eine Karte zur Verfügung gestellt werden (kein Aktualisierungsdienst, also jede zweite Quartals-Karte) und diese soll dann 99 Euronen kosten. Macht in Summe, wenn ich jede verfügbare Karte mitnehme:

    7 Karten in drei Jahren zu 99,-€ = 594,-€ (die erste war auch hier kostenlos ;)

    Da wird der Renault-Kunde mal so richtig geschröpft. Zudem keine Aktualisierung der festen Radarkameras und kein MapShare.

    Auch läßt sich Renault die Live-Dienste nach dem ersten Jahr richtig teuer bezahlen :(

    Ich befürchte, ich werde nach einem Jahr wieder mein Navi eines Drittherstellers, dessen Name hier nicht genannt werden darf, reaktivieren müssen ;)

    Eigentlich schade, denn so schlecht ist das RLink nicht.

    Grüße

    Troubadix12
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    :D

    Hol Dir doch eins von dem Hersteller dessen Namen man hier nennen darf. Dann hast Du Maps und Live kostenlos.

    LG
    Andreas
  • SK64SK64 Beiträge: 104 [Renowned Trailblazer]
    Ich hatte hier schon mal in einem Post auf die Differenz zwischen den laufenden Aktualisierungskosten für die neue TomTom-App (20€/a) und TomTom-Carminat Live (59€/a Live + 36€ Kartenupdate) hingewiesen. TomTom hat jetzt wenigstens die Kosten für die Live-Dienste auf 99€ für 3 Jahre gesenkt (33€/a).
    Aber Renault betreibt hier regelrecht Wegelagerei. So ein versperrtes System würde ich mir aus jetziger Sicht nicht kaufen. Ideal wäre ein Display, auf dass man jegliche (nicht durch die Autohersteller gefilterte) Apps, so auch die Navigationsapps der verschiedenen Anbieter, vom Smartphone spiegeln kann und das noch Zugriff auf CAN-Bus-Signale und Audioanlage und Touch-bedienung des Smartphone bietet.
  • BlechbauchBlechbauch Beiträge: 11 [Legendary Explorer]
    Ich habe vor 3 Monaten einen Renault mit Garminat 2.0 Live gekauft. Meine schlimmsten Befürchtungen hinsichtlich Qualität, Aktualität und Preistreiberei wurden noch übertroffen.Wenn durch Renault die TomTom Navigation derart abgewertet wird wirft das ja auch ein schlechtes Licht auf den Zulieferer. Vielleicht kann mir auch mal jemand erklären, wie man sich mit der mir unverständlichen POI-Einteilung und dem Suchalgorithmus zurecht kommt. Für mich ist die POI-Suche ein Buch mit sieben Siegeln.
  • WirZweiWirZwei Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Hallo Troubadix,
    dein Beitrag ist ja schon was älter, aber man findet so gut wie keine Infos im Internet. Irgendwie aber auch keine Leidensgenossen :?
    Wie geht das, bei so einem Murks von Renault? Was du schreibst, kann ich alles voll und ganz bestätigen.
    Ich möchte einfach die Karten updaten, aber es geht nicht. Habe einen R-link Carminat TomTom live. Die Europakarte ist die Version 950 (aktuell wohl 960).

    Geht aber alles nicht. Also: Was ist die aktuelle von Renault zur Verfügung gestellte Kartenversion für Europa? Müsste sie mir im R-Link Store oder in der Toolbox angezeigt werden?

    Meine Nachbarn machen sich schon lustig über mich: Halbes Jahr altes Auto mit eingebauter Navigation und ich fahre nach Handy :(

    Ach Menno, ich hasse solche Zeitfresser ...

    Wäre nett, wenn ich ne Rückmeldung bekäme ...

    Danke.

    Stephanie
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,916 [Revered Pioneer]
    Hallo Stephanus,

    willkommen im TomTom-Forum :)

    Zunächst mal hast Du entweder ein Carminat TomTom Live oder ein RLink. Ich vermute ein RLink. Die aktuelle Karte ist 9.55. Sie wird Dir bei eingelegter SD-Karte und Anmeldung bei MyRenault im Rlink-Store angezeigt. Entweder unter Updates, wenn Du noch innerhalb der 90Tage LMG bist, oder im Katalog als Kauf.

    Gruesse

    Troubadix12
  • WirZweiWirZwei Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Hallo Troubadix,

    vielen Dank für deine Rückmeldung.
    Ich habe ein RLink live :D
    Das Update ist gemacht. Das wird aber mein erstes und letztes Update gewesen sein.


    Ich bin stinksauer ....

    Gruß
    Stephanie
  • SK64SK64 Beiträge: 104 [Renowned Trailblazer]
    Für die TomTom-Geräte (auch Carminat OHNE RLink) ist gerade Version 965 der TomTom-Karten freigegeben worden. Schau doch mal unter http://routes.tomtom.com/ ob die Umgehungsstrasse da jetzt enthalten ist, ich hoffe ja, das dort auch der neueste Stand angezeigt wird.
    Das RLink 1 (mit TomTom-ähnlichen versionsnummern der Karten) hat ja immer 1-2 Versionen Verzögerung, dann kommt die Änderung spätestens in einem halben Jahr auch zu RLink.
    Im übrigen, das RLink 2 im Espace, Kadjar, Talisman neuen Megane etc. ist nicht mehr von TomTom programmiert, sondern von NNG (iGo, auch mediaNav von Renault). Es werden aber TomTom-Kartendaten und Livetraffic verwendet. Die aktuellen Kartendaten dort sind wohl von Q4/2014 !!!! Und das, obwohl renault Kartenaktualisierungsabos für vel Geld anbietet....
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,916 [Revered Pioneer]
    Hi SK64,

    im Gegensatz zu TT geben andere Hersteller nicht das Erscheinungsquartal sondern das tatsächliche Alter des Basismaterials der Karte an. Auch bei TT sind die Basiskarten wesentlich älter als das Erscheinungsquartal. Das erklärt auch, warum aktuell neue Straßen häufig erst ein halbes bis dreiviertejahr später in den Karten sind. Medion hat z.B. aktuell Q4/2014 ist aber nach TT-Rechnung Q4/2015.

    So wird es bei NNG auch vermutlich sein.

    Schau mal spaßhalber bei TT-Karten auf das Datum ;)

    Gruesse

    Troubadix12
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,916 [Revered Pioneer]
    Ich habe heute die Navcore 11.335 des RLink aufgespielt. Weiss jemand, was verändert wurde?? Vielleicht @Julian??

    Gruesse

    Troubadix12
  • SK64SK64 Beiträge: 104 [Renowned Trailblazer]
    Wo steht denn bei TT-Karten das Datum? Habe gerade die 965 runtergeladen, welches Datum hat die ?
    Beim RLink 1 scheint aber doch ein Rückstand zu bestehen, denn das sind ja die gleichen Versionsnummern, oder? Putzen die bei Renault noch die einzelnen Bits, bevor die die Karten auf den eigenen Server laden?
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,137 Superuser
    9.65 ist erst ein paar Tage veröffentlicht!
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,916 [Revered Pioneer]
    Bei den mit TTHome verwalteten Geräten konnte man unter Mein TomTom verwalten unter Dateien auf dem Computer (oder so ähnlich) die Info zur Karte aufrufen, wenn man schon mal eine runtergeladen hatte, und da Stand dann das Datum der Karte und das war immer so ca. 1/2 bis 3/4 Jahr älter als das Erscheinungsdatum.

    Gruesse

    Troubadix12
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,916 [Revered Pioneer]
    Renault bringt nur alle halbe Jahr eine Karte in den Shop. Diese ist dann eine Version älter als die aktuelle. Keine Ahnung, was das soll. Man kann ja auch kein Abo kaufen. Die zocken ganz schön ab. Meine Renault-Werkstatt kann das auch nicht verstehen. Die berichteten mir, das sich Neuwagenkäufer reihenweise beschweren. Auch kommen viele mit der RLink-Toolbox nicht klar. Und viele beschweren sich auch über die unbrauchbaren Apps, z.B. Google Task und Google Kalender ... Google hat die alten APIs schon lange geschlossen, da beide Produkte in Google+ aufgegangen sind. Renault hat die APPs dazu immer noch im Shop und keine aktualisierte für die Google+ API. Das wird alles so gut wie Oberhaupt nicht gepflegt.

    Gruesse

    Troubadix12
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,245 [Supreme Pioneer]
    Das es für "Werksnavis "andere Bedingungen bei allen gleich .Daher lieber auf >Werksnavis verzichten ,so komfortabel die auch sein mögen. TT macht mit den Herstellern Verträge und nicht den Händlern.Und Werke verdienen sich eine goldene Nase mit den Kartendaten . TT kann und wird da nix dran ändern ,die Gans die goldene Eier legt .

    Gruß
    Iphone 7+ und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • SK64SK64 Beiträge: 104 [Renowned Trailblazer]
    Ich zitiere mal Renault (R-Link2 z.B. im Espace) Werbung:
    "Dank regelmäßiger Aktualisierungen profitieren Sie stets vom neuesten TomTom® -Kartenmaterial. In den ersten zwölf Monaten nach Neuzulassung Ihres Renault erhalten Sie alle Aktualisierungen kostenlos (Europaversion). Danach können Sie alle Aktualisierungen online kostenpflichtig herunterladen."

    Als TomTom-Kunde denkt man dann doch, dass man 12 Monate = 4 Kartenaktualisierungen erhält und zwar so, wie es sie auch für TomTom-Geräte gibt. Real kann man hier sehen, was auf den R-LINK2 ankommt:
    http://www.espace-freunde.net/forum/index.php/t/52622/
    Letzter Stand von 2014_12. Das ist doch Kundentäuschung.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Na, Täuschung ist es wohl nicht, aber man kann sich schon v.......t vorkommen... da steht ja nur, dass man 12 Monate Aktualisierungen bekommt und das es TT kartenmaterial ist... das ist aber meiner Ansucht nach keine TT Baustelle sondern ein Renault Problem...
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,916 [Revered Pioneer]
    Ja, ist ein Renault-Problem. TT liefert nur das Karten-Roh-Material. Beim RLink-2 ist es, wie SK64 schon sagte eine iGO Primo-Version von NNG. iGO zählt, wie oben schon beschrieben, Kartenstände anders als TT. Stand: 12.2014 dürfte so Mitte 2015 erschienen sein.

    Mich würde, wie schon oben erwähnt, mehr interessieren, was in der neuen Navcore-Version 11.335 alles verändert wurde. Aber ich vermute, dass darf TT nicht bekannt geben und Renault macht es (vermutlich aus Faulheit) nicht. :(

    Schade, dass man als Benutzer integrierter Systeme so im Regen stehen gelassen wird. Ist man halt nur Melkkuh und fertig.

    Nachdem meine kostenlosen Beigaben abgelaufen sind (Online-Dienste für ein Jahr) werde ich wohl wieder auf mein altes N..... mit Live-Diensten zurückgreifen. ;)

    Grüsse

    Troubadix12
  • flattyflatty Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Moin, Wollte nur mal anmerken, dass Renault wieder ein "kleines Osterei ins Netz" gelegt hat (seit 15.3.2016) also beeilen bevor es wieder was kostet.
    Wer eine alte DACH Karte hat sollte sich eine 8GB Karte zulegen, mit dem bekannten Explorer diese sichern, wieder zurück auf die neue 8Gb Karte spielen. Ins Renault R-Link Profil Meine Produkte (Meine Produkte bearbeiten) gehen dort die DACH-Karte abmelden und anschließend im Katalog die neue 960. Europa Karte wählen Bier holen und installieren lassen.
  • KangooKangoo Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Hallo!
    Ich habe einen Kangoo mit R-Link Bj. 2016 mit Kartenmaterial DACH. Kann mir jemand sagen wie ich zu Kartenmaterial für Italien komme und wie ich da vorgehen muss. Im R-Link Store wird mir nur der Michelin-Führer und TT Live Services und Onlineverbindung angezeigt. Kann man das Kartenmaterial auch auf eine größere SD überspielen und wird diese auch vom Fahrzeug/R-Link erkannt?
    Gruß,
    Kangoo
  • flattyflatty Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    SD-Karte sichern mit "bekannten" Explorer, kopieren auf neue SD-Karte,
    im Profile die DACH Karte abmelden, Italien-Karte kaufen und aufbruzeln ...
  • KangooKangoo Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Meinst du den Windows-Explorer? Ich bin Navi-Neuling...
  • flattyflatty Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Nein das ist leider ein "böser" Explorer - googel einfach mal nach tomtomax Djeman 1.2.2 , dann musst du dich aber leider auch noch selber etwas einlesen.... Sorry aber hier gibt es Regeln, welche das nicht zulassen:cool:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online49

BrianE
BrianE
Mickthefish
Mickthefish
Obma
Obma
oe5psl
oe5psl
+45 Gäste