Neue Anwendung 15.204 für Rider 400, Rider 40 ab sofort verfügbar

1234579

Kommentare

  • UlfUlf
    UlfUlf Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Hatte letztens einen ähnlichen Fall wie bei dir in Punkt 2 beschrieben, schöne kurvige Strecke, leider für mich und meine Brutale fast unfahrbar, kam mir vor wie beim Rodeoreiten so viele Wurzeln haben die Straße hochgedrückt.

    Ich habe zwar noch nicht die aktuelle Software drauf, das mache ich morgen mal aber bei mir hat sich auch mehrmals während einer Tour das Display gedreht.
  • Ralf H.
    Ralf H. Registered Users Beiträge: 118
    Renowned Trailblazer
    UlfUlf schrieb:
    ...kam mir vor wie beim Rodeoreiten so viele Wurzeln haben die Straße hochgedrückt.

    ...leider kennt der Rider 400 den aktuellen Strassenzustand (noch) nicht ;-)
  • Tschipi S.
    Tschipi S. Registered Users Beiträge: 11
    Legendary Explorer
    --gelöscht--
    ich schau mir morgen mal zuerst das ausstellungsgerät bei der louise an.
  • Sprint ST 1050
    Sprint ST 1050 Registered Users Beiträge: 8
    Legendary Explorer
    Wir haben gestern auch wieder eine Tour gemacht mit dem selben Ergebnis. Landschaftlich war es echt nett anzusehen, aber halt Bucklige Feldwege mit jeder Menge Radfahrern die blöd guckten als wollten sie sagen was wollen die Idioten mit ihren Motorrädern hier.

    Wir haben dann irgendwann uns in Ruhe hingesetzt und sind die Einstellungen durchgegangen. Mein Kollege und ich haben beide das 400. Wir haben mal in den Einstellungen schnellste Route ausgewählt, und Kurvenreich die erste Stufe. Und siehe da, 40 km bis nach Hause ging es über normale Straßen. Kein einziger Feldweg war dabei. Diese Einstellung werde ich die nächsten Tage mal noch weiter Testen.

    Was mir aber auch Aufgefallen ist und ich hier im Forum gelesen habe, ist das ungenaue GPS Signal. Wir hatten 3 Kreisverkehre kurz hintereinander. Jedes mal waren wir schon längst raus, aber laut 400 noch drin.

    Was das drehen vom Display angeht, so habe ich dieses bei mir noch nicht gehabt. Mein 400 ist allerdings auf dem neusten Stand.
  • Julian
    Julian Retired TomTom Employee Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    das GPS Signal ist nicht das Problem: Dein TomTom verwendet nicht nur GPS, sondern auch GNSS/GLONASS - eine genaue Positionsbestimmung ist nicht die Ursache des von Dir beobachteten Problems.

    Meine Kollegen haben den Fehler bereits reproduzieren können, eine Lösung ist hier auf dem Weg.

    Gruß,

    Julian
  • Sprint ST 1050
    Sprint ST 1050 Registered Users Beiträge: 8
    Legendary Explorer
    Freut mich zu hören das bereits an der Lösung dieses Problems gearbeitet wird. Kannst du auch was zu meinem Problem mit der Lautstärke meines SRC von Schubert sagen ???
  • UlfUlf
    UlfUlf Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Mal noch eine andere Frage, gibt es die Möglichkeit das ich bei einer Tourplanung direkt auf dem Navi außer beim Ziel auch die Suche nutzen kann bzw. den Namen von Zwischenzielen eingeben kann? Auf der Karte suchen und tippen finde ich nicht so super.
  • Earni60
    Earni60 Registered Users Beiträge: 1
    Apprentice Traveler
    Am Anfang jeder Ansage vom Rider 400 über Bluetooth an das Helmset CABERG Just Speak ist ein Rauschen von 1-2 Sekunden.
    An welchen Einstellungen kann man drehen, dass dieser Effekt nicht mehr auftritt?
  • Voyager1954
    Voyager1954 Registered Users Beiträge: 3,366
    Revered Voyager
    Dein Headset ist nicht dabei

    https://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/19062/kw/Headset

    Daher kann es unter Umständen zu diesen Störungen kommen
  • SantaNRW
    SantaNRW Registered Users Beiträge: 1
    Apprentice Traveler
    silverone schrieb:
    Schön das ein Update gekommen ist, aber wie sieht es mit den richtigen Problemen aus?
    Anweisungen kommen zuspät, Routen vom Pc über Kabel übertragen.

    Wenn das nicht behoben wurde ist das Rider für mich immer noch so schlecht wie vorher.

    Genau, es nervt ständig die SD-Karte heruszunehmen, da ist heutzutage doch kein Hexenwerk!!!

    Es gibt für mich weder bei Garmin oder TomTom ein komplett vernünftiges Navi... TomTom ist auf dem richtigen weg, aber bitte beeilt euch mit solch einem Update!
  • HoraX
    HoraX Registered Users Beiträge: 335
    Exalted Navigator
    UlfUlf schrieb:
    Mal noch eine andere Frage, gibt es die Möglichkeit das ich bei einer Tourplanung direkt auf dem Navi außer beim Ziel auch die Suche nutzen kann bzw. den Namen von Zwischenzielen eingeben kann? Auf der Karte suchen und tippen finde ich nicht so super.
    Jepp, gibt es. Über die Suche und dann unten auf das Symbol mit de Stops. Das ruft den gesuchten Ort in der Kartenansicht auf und du kannst über das Popup Menü " Zur Route hinzufügen" auswählen.
  • ukoo7
    ukoo7 Registered Users Beiträge: 1
    Apprentice Traveler
    Howdy !

    Nur zu Info an TOMTOM

    Die sich hier nicht äußern, sind nicht Automatisch zufrieden ;-)

    In meinen Fall, ist das ganze Elend hier schon beschrieben !

    Und auch ich hoffe auf Besserung. wie wahrscheinlich alle Rider 400 Käufer, die nicht nur von A nach B fahren !!!

    Greetz
  • Plushinpink
    Plushinpink Registered Users Beiträge: 4
    Apprentice Traveler
    Hallo Julian

    Viel Frust und Ärger hier im Forum was verständlich und auch menschlich ist wenn jemand (zu den Leuten auch ich gehöre) ein TT Rider der alten Generation hatte und nun nebst einigen Mängeln auch einige Funktionalitäten vermisst die er bisher zur Verfügung hatte mit dem alten Gerät. Es ist verständlich das womöglich eine alte Plattform nicht mehr weiterentwicklungsfähig war und deshalb auf etwas neues gesetzt wurde. Jedoch muss aus Sicht von TomTom mit solchen Reaktionen gerechnet werden wenn ein Gerät auf den Markt kommt das genau die Funktionen nicht zur Verfügung stellt oder stabil laufen lässt welche ein Motorradfahrer unbedingt benötigt um nicht enttäuscht zu sein. Es ist dann einfach nicht ausgereift und zu früh für einen Markteintritt! Vielleicht hätte das Gerät eine etwas längere Entwicklungszeit benötigt um mit weniger Bug's und fehlenden Funktionen auf den Markt zu kommen. Hier habe ich immer das Gefühl, dass es am Ende nur die Manager sind welche die Termine aufgrund von Zahlencharts durchgeben und alle, inkl. du und alle SW Entwickler darunter leiden. Die geben sicherlich alle ihr Bestes soweit sie dies können. Aber am Ende geht es doch immer nur um die leibe Kohle, Gewinne und vermeintliche Vorsprünge der Produkte was eben auch in die Hosen gehen kann.

    Aber eines ist auch klar, nicht alle unzufriedenen Kunden bzw. Gerätebesitzer melden sich hier wenn ihr Problem bereits genügend beschrieben ist. Daher gibt dieses Forum meines Erachtens nicht Aufschluss darüber wie viele unzufriedene Kunden es tatsächlich sind. Womöglich mehr als man denkt, denn das Gerät ist nun einmal nicht wirklich für einen Motorradfahrer befriedigend mit dem aktuellen Stand des Gerätes.

    Deine Arbeit und Bemühungen hier im Form weiss ich zu schätzen und danke dir auch dafür. Viele Beiträge hier beschreiben jedoch Probleme die alle von TomTom verfolgt werden sollten. Dies sind die vordringlichsten Anliegen welche von Interesse sind. Auch ich kann sehr viele Probleme aus persönlicher Erfahrung bestätigen.

    Elementarste Funktionen wie;
    - zu späte Navigationsansagen (habe ich auch schon in der Praxis festgestellt, wenn auch nicht immer und überall)
    - schlechte bis unverständliche Sprachqualität bei Ansagen und insbesondere bei Telefongesprächen. Nicht von Beginn weg aber im Verlaufe
    eines Telefongespräches oder nach 45 Minuten Fahrzeit hinsichtlich Ansagen (bei mir war es mit dem Cardo Scala Rider Q2, dann ein neues
    Headset Cardo Scala Rider Q3 gekauft und das Problem ist immer noch vorhanden) Scheint als müsste die Bluetooth Funktion generell
    überprüft werden.
    sind einfach wirklich schnellstmöglich zu beheben damit das Gerät überhaupt eingesetzt werden kann im Strassenverkehr.

    Ich werde mein TT Rider nicht zurückgeben da ich überzeugt bin das TomTom bestrebt sein wird das Rider 400 zu dem zu machen was die Käufer erwarten. Wenn dies nicht der Fall wäre, so kann sich TomTom gleich vom Markt der Motorrad Navigationsgeräte zurückziehen da das Produkt dann einfach nicht konkurrenzfähig wäre.

    Gespannt verfolge ich weiterhin dieses Forum, den Stand der Entwicklungen sowie die Informationen mit welchen Bug's die Entwickler sich beschäftigen. Im Übrigen erachte ich dieses Forum als hilfreicher als den Support von TomTom, denn da kommen lediglich automatisch generierte Mails, Entschuldigungen und Standardantworten die teilweise nicht einmal die Frage des Kunden treffen.

    In dem Sinne, hoffen wir auf bessere Zeiten...
  • Ralf H.
    Ralf H. Registered Users Beiträge: 118
    Renowned Trailblazer
    ... so unterscheiden sich halt die Prioritäten. Für mich spielt Bluetooth in Verbindung mit Ansagen und Telefonieren keine Rolle, da ich nur auf Sicht fahre und zum telefonieren anhalte und das Handy benutze.
  • HoraX
    HoraX Registered Users Beiträge: 335
    Exalted Navigator
    Und die, neben dem Routing, für wahrscheinlich fast alle Nutzer dringende Tauglichkeit bei Regen dürfen wir auch nicht vergessen. Lieber später telefonieren als mit spinnendem Navi im Regen stehen ;)
  • ridertommi
    ridertommi Registered Users Beiträge: 125
    Outstanding Wayfarer
    Folgendes ist bei mir aufgetreten:

    Sporadische Abstürze (Gerät startet neu) soweit ich das beobachtet habe meist beim "Aufwachen" aus dem Ruhemodus (Zündung ein oder Taster drücken) wenn zusätzlich eine Route geplant ist.

    Dabei vergisst der Rider auch schon einmal das Headset (AKE Stealth Bluetooth Duo Helmset NG http://www.ake-elektronik.de) oder das Mobiltelefon oder Beides.
    Einmal war auch die Route weg.

    Mit verbundenem Headset wird immer mal wieder angezeigt "Headset verbunden" kann aber nicht feststellen ob die Verbindung unterbrochen war.

    Stau-Infos wurden trotz Verbindung mit dem Netzwerk nicht angezeigt. Erst nachdem ich im Menü TomTom-Dienste -> Traffic und Radarkameras auf den Aktualisieren Button (unten rechts) "geklickt" habe waren die Meldungen da.
  • Qujo
    Qujo Registered Users Beiträge: 7
    Master Explorer
    Ich bin letze Woche ca 1000 Km nach Navi gefahren.
    Die Routenplanung habe ich dem TomTom überlassen Route von Hameln (Weserbergland)nach Kleinhau (in der Eifel) Autobahn vermeiden.
    Es führte mich über Straßen die mit einem Straßenmotorrad eher schlecht zu fahren gewesen währen aber für meine Enduro einfach nur GEIl kleine Straßen teilweise schlechter Zustand oder Schotter durch Wälder vorbei an ganz kleinen Seen und Tümpeln im Hochsauerland.:D Für die Anfahrt brauchte ich für 330 Km
    ca 6 Stunden.
    Negativ aufgefallen ist mir:
    Das Display drehte sich sehr oft.(auch eine Veränderung des Anbauwinkels brachte keine Verbesserung)
    Es führte mich mitten durch Köln :( .
    Die Sprachausgabe über mein Sena SMH10 war sehr verzerrt.
    Die vom TomTom geplanten Routen über mehrere Punkte in der Eifel waren allesamt ein Erlebnis.
    Regenfahrt konnte ich leider nicht testen, es war die ganzen Tage nur Sonnenschein. :$

    Wenn die Mängel beseitigt werden und die Tourenplanung vom Computer direkt auf das TomTom übertragen werden können ist es für mich das optimale Navi.
    Gruß Michael







    Gruß Michael
  • kumo
    kumo Beiträge: 8,331
    Superuser
    Hi,
    Es führte mich über Straßen die mit einem Straßenmotorrad eher schlecht zu fahren gewesen währen aber für meine Enduro einfach nur GEIl kleine Straßen teilweise schlechter Zustand oder Schotter durch Wälder vorbei an ganz
    die bei 'Spannende Tour planen' erfolgte Einstellung für 'Kurvigkeit' und 'Hügeligkeit' gilt ja auch für jede Tour mit mehreren Zwischenpunkten, die mit dem Algorithmus 'Kurvenreiche Route' gefahren wird.

    Lass mich raten: 'Kurvigkeit' und 'Hügeligkeit' im Modus 'Spannende Tour planen' waren aufs Extrem, also jeweils auf Maximum eingestellt? Dann wären kleinste Straßen, die nicht einer Höhenlinie folgen, tatsächlich das gewünschte Ergebnis. Wenn dazu noch in den Routenplanungseinstellungen unbefestigte Straßen erlaubt sind, dann wird es noch extremer. Natürlich vom User so eingestellt und demnach so gewünscht.
  • Qujo
    Qujo Registered Users Beiträge: 7
    Master Explorer
    Lass mich raten: 'Kurvigkeit' und 'Hügeligkeit' im Modus 'Spannende Tour planen' waren aufs Extrem, also jeweils auf Maximum eingestellt? Dann wären kleinste Straßen, die nicht einer Höhenlinie folgen, tatsächlich das gewünschte Ergebnis. Wenn dazu noch in den Routenplanungseinstellungen unbefestigte Straßen erlaubt sind, dann wird es noch extremer. Natürlich vom User so eingestellt und demnach so gewünscht.[/quote]

    Genau so, gewollt und auch erhalten. :$
  • Julian
    Julian Retired TomTom Employee Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,
    ridertommi schrieb:
    Sporadische Abstürze (Gerät startet neu) soweit ich das beobachtet habe meist beim "Aufwachen" aus dem Ruhemodus (Zündung ein oder Taster drücken) wenn zusätzlich eine Route geplant ist.

    Kannst Du mir hier evt. etwas mehr Infos geben? Interessant wäre zu wissen ob es eine "normale" A-B Route war, eine andere Route oder ob es eine importierte Route (.itn oder .gpx?) war. Wir versuchen dies zu verbessern, daher bei Abstürzen bitte immer so viel Infos wie möglich.
    ridertommi schrieb:
    Dabei vergisst der Rider auch schon einmal das Headset (AKE Stealth Bluetooth Duo Helmset NG http://www.ake-elektronik.de) oder das Mobiltelefon oder Beides.

    Auch wenn dieses Modell nicht unterstützt wird, habe ich das Feedback weitergegeben. Ich kann nichts versprechen, da wir es wie gesagt nicht als kompatibel listen, aber vielleicht tut sich hier noch etwas.
    ridertommi schrieb:
    Stau-Infos wurden trotz Verbindung mit dem Netzwerk nicht angezeigt. Erst nachdem ich im Menü TomTom-Dienste -> Traffic und Radarkameras auf den Aktualisieren Button (unten rechts) "geklickt" habe waren die Meldungen da.

    Tritt dies öfter auf, oder war es einmalig?

    Gruß,

    Julian
  • ridertommi
    ridertommi Registered Users Beiträge: 125
    Outstanding Wayfarer
    Hi,
    Julian schrieb:
    Kannst Du mir hier evt. etwas mehr Infos geben? Interessant wäre zu wissen ob es eine "normale" A-B Route war, eine andere Route oder ob es eine importierte Route (.itn oder .gpx?) war. Wir versuchen dies zu verbessern, daher bei Abstürzen bitte immer so viel Infos wie möglich.

    Wir haben im Urlaub nur Rundkurse gefahren, geplant direkt am Rider über spannende Routen (solange Wegpunkte gesetzt bis uns die Route gefallen hat). Also keine Importe.
    Julian schrieb:
    Auch wenn dieses Modell nicht unterstützt wird, habe ich das Feedback weitergegeben. Ich kann nichts versprechen, da wir es wie gesagt nicht als kompatibel listen, aber vielleicht tut sich hier noch etwas.

    Da die Paarung komplett verloren geht kann die Ursache nicht beim Headset oder Handy liegen. Der Rider kennt danach keine Bluetooth Geräte mehr. Ist allerdings nur 2 mal vorgekommen, kann also nicht genau sagen welche Umstände dazu geführt haben
    Julian schrieb:
    Tritt dies öfter auf, oder war es einmalig?

    Das war tatsächlich nur einmalig. Allerdings habe ich wegen der Roamingkosten Traffic nur für die Hin und Rückfahrt benutzt. Auf der Hinfahrt war es noch die alte Firmware.

    Gruß,

    Thomas
  • Julian
    Julian Retired TomTom Employee Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo Thomas,

    vielen Dank für die Details, ich werde das mal so weitergeben. Meine Kollegen werden dann entscheiden was die mit dem Feedback machen.

    Gruß,

    Julian
  • petern
    petern Registered Users Beiträge: 26
    Master Explorer
    Hallo

    Ich bin einer der Stillen, und ich bin zufrieden mit dem Rider 400.
    Ich hatte das Ur-Rider, dann den BMW Navigator V und nun seit einem Monat den Rider 400. Den verwende ich im Auto und auf dem Motorrad.

    Gewechselt vom Navigator V habe ich wegen der viiiiiiiiieeeeeeel genaueren Verkehrsnachrichten, da ich auch auf dem Mopped nicht gerne durch den Stau fahre.

    Ja, das Display beim Nav V ist besser als beim Tomtom (viel höhere Auflösung) ich habe jedoch meinen Schritt trotzdem nicht bereut. Das Routing ist für mich einfach viel besser (ich plane nicht am PC).


    Kleine Wünsche habe ich trotzdem:

    - Die Lautstärke sollte für Warntöne und Routinganweisungen getrennt eingestellt werden können, Vielleicht auch Benutzerdefinierte Warntöne (kurze MP3 Files)
    - Wenn ich "Autobahnen vermeiden" anwähle, dann möchte ich auch autobahnähnliche Strassen vermeiden (vierspurige Bundesstrassen)
    - Gerne hätte ich eine Profilauswahl (Auto/Motorrad) mit unabhängigen Routingprefixe
    - Vielleicht noch eine Höhenangabe auf dem Display
    - Ganz gut am BMW/Garmin hat mir gefallen die automatische Aufzeichnung der gefahrenen Strecke (und ständige Anzeige auf der Karte) Das wäre beim Rider auch ganz nett.

    Wie ist das eigentlich, werden bei kurvenreiche Strecke Stausituationen auch vermieden?




    Liebe Grüsse


    Peter.
  • KTM1290sad
    KTM1290sad Registered Users Beiträge: 19
    Outstanding Explorer
    ich hatte auch einen Absturz war mit der Einstellung Spannende Tour Planen Ziel Marchairuz unterwegs mit der höchsten Stufe Kurven reiche Route unterwegs auf einer kurvenreicher Strasse wollt TT plötzlich drehen ich ignorierte die Anweisung und fuhr einfach weiter das Navi rechnete dann noch 2 mal nach und danach hängte es sich auf als ich auf der anderen Bergseite ankam Schaltete ich dann aus und wieder eine und das Navi setzt seine Route ab diesem Ort wieder weiter ohne die züruckgelegte Strecke nochmals zu befahren
  • mk1944
    mk1944 Registered Users Beiträge: 35
    Outstanding Explorer
    @Peter
    Besseres Display Nav V?
    Ich benützte beide Geräte. Habe mich aber für Tomtom (trotz den vielen Fehler in der Software) für den Rider 400 entschieden. Bei direktem Sonnenlicht kann man bei Nav V, auch bei vielen anderen Geräten, nichts mehr sehen. Rider 400 ist wohl eines der wenigen Geräten das dann noch zu gebrauchen ist.
    Vieles hätte man beim Rider 400 vom Urban Rider übernehmen können.
    - Telefon (Ankommende wie Ausgehende Anrufe)
    - Telefonbuch
    - Verschiedene Warntöne
    - Bessere Lautstärke
    - Am PC als externes Gerät nicht sichtbar
    - Tag/Nacht Umstellung automatisch (Tunnel, nicht Tageszeitabhängig)
    - Örtliche Strassensperren selber eingeben (Von - bis!)
    - Verbindungen zu Handy, Cardo etc. stabilisieren.
    - Besseres und schnelleres Routing
    - Schneller neue Route suchen und vorschlagen

    Gruss
    mk1944