Kartenmaterial und Navigation — TomTom Community

Kartenmaterial und Navigation

findnixfindnix Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
bearbeitet November 2018 in TomTom-App für Android
In der 3D - Navigationsansicht werden die Straßen im aktuelle Bereich (dort wo das Dreick dargestellt wird) nur noch als schwarze Linien dargestellt. Das Ganze wird dann durch die Kursdarstellung farbig überstrahlt. Ich vermisse hier die feine und elegante Darstellung der Vorgängerapp. Von meinem uralt TomTom GO wollen wir hier garnicht reden.
Die verfügbaren Themen helfen da auch nicht weiter weil dadurch lediglich die Kursdarstellung (also der dominante Strich) in seiner Farbe beeinflusst werden kann. Der Rest der Darstellung bleibt von der Themenwahl weitgehend unbehelligt.
Die Zieldarstellung ist ungenau. Meistens befindet sich das Ziel nicht an der Stelle, an der es auf der Karte dargestellt wird. Zwar nur wenige Meter (10 bis 20) aber immerhin. Das sind hoffentlich keine Umrechnungsfehler der GPS - Koordinaten. Zwei Ziele auf der falschen Straßenseite habe ich gemeldet.
Gibt es eine Aussicht auf Kartenmaterial und einer Darstellung in der gewohnten TomTom Qualität?

Kommentare

  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,296 Superusers
    Ansichtssache, ich finde die schwarzen Straßen wegen dem Kontrast ganz gut. Gerade da jedes Handy/Tablet die Farben anders darstellt.

    Wegen der Abweichung die du angesprochen hast, das liegt an GPS. Da ist nun mal ne Abweichung von ca 10 Metern nicht zu umgehen. Das wird wohl erst mit Galileo besser, hoffe ich. Das heißt, an der Ungenauigkeit ist nicht TomTom Schuld, sondern die USA ;)
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,265 [Revered Pioneer]
    Kann ich nicht bestätigen ich nutze auf dem Rad ein iPhone mit der App von und das kann ich ruhig schreiben von Navigon die stimmt auf den Meter genau und Waldwege kennt die App auch da kann TT nicht mithalten . Das Sind Tatsachen die nicht von der Hand zu weisen sind. TomTom kennt weder Wald-noch Radwege bzw. Fußgängerbrücken Ich habe auch die neue TomTom App versucht .Sie kommt aber wegen fehlendem Fahrradprofil nicht gegen Navigon an. Gerade ein Handy wird gerne auf dem Fahrrad genutzt. Die Tonübertragung erfolgt vom Handy wir BT zum Knopf im Ohr, das geht ganz hervorragend. Da fahre ich nur nach Ansage und das passt immer .Gut Navigon ist etwas teurer und ich muss alle Zwei Jahre ein Neues Abo abschließen .Trift mich nicht besonders hart .
    IPhone X Max und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,296 Superusers
    TT macht ja auch keine Fußgänger und Fahrrad-Navigation. Dafür sind die Geräte nicht gedacht.

    Die Position stimmt bei mir eigentlich auch fast immer, aber das liegt auch daran, dass GPS durch Glonass (Russen) unterstützt wird. Damit kann man meistens die 10 Meter ausmerzen, das klappt aber nicht immer und überall. in der Nähe von US-Einrichtungen wird zudem noch zusätzlich GPS von den Amis gestört.
  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,336 [Sovereign Trailblazer]
    Voyager1954 schrieb:
    ... und Waldwege kennt die App auch da kann TT nicht mithalten . Das Sind Tatsachen die nicht von der Hand zu weisen sind. TomTom kennt weder Wald-noch Radwege bzw. Fußgängerbrücken Ich habe auch die neue TomTom App versucht .Sie kommt aber wegen fehlendem Fahrradprofil nicht gegen Navigon an. ...
    Das ist keine Sache des fehlenden Fahrradprofils sondern vielmehr der Tatsache geschuldet, dass TomTom grundsätzlich keine Offroad-Karten anbietet, zumindest bisher nicht.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,265 [Revered Pioneer]
    Es sind normale Straßenkarten die aber auch gut im Wald zurecht kommen . Es ist das normale Here Material . Auch im Stadtverkehr werden schön Nebenstassen verwendet . TT lässt viel Potenzial liegen . Das macht der Wettbewerber einfach besser . Gerade ein Handy bietet sich an zur Fussgänger Navigation im Stadtbereich . Knopf im Ohr und keiner bekommt etwas mit .So mache ich das schon seit Jahren .Tablet im Rucksack geht auch nur nach Ansage
    IPhone X Max und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,265 [Revered Pioneer]
    MarcBy schrieb:
    TT macht ja auch keine Fußgänger und Fahrrad-Navigation. Dafür sind die Geräte nicht gedacht

    Wir reden hier vom Handy und die sind wirklich praktikabel für den Fussgänger
    IPhone X Max und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,336 [Sovereign Trailblazer]
    Voyager1954 schrieb:
    TT lässt viel Potenzial liegen.
    Kann durchaus sein, muss aber nicht. Das Potential entspricht dem eines Nischenprodukts, und wenn es im Prinzip von einem einzigen (namhaften) Anbieter schon abgedeckt werden kann ist halt auch die Frage, ob da überhaupt noch Luft zum Atmen für einen Anderen wäre.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,265 [Revered Pioneer]
    TT hat die Karten und auch unter Garantie ein paar Waldwege im Datenbestand oder sie nutzen im Radprofil einfach Strassen der dritten oder vierten Ordnung . Ich habe mal den Onlineplaner geschaut da sieht es bei meinen klassischen Touren rund um Düsseldorf leider sehr mager aus . Angefangene Wege die bei Here weiter laufen enden bei TT mitten im Wald . Also muss da mal einer etwas eingezeichnet haben. Halbherzig leider . Die müssen wirklich scheinbar die Karten von Grund auf neu zeichnen. Oder bei den Landesvermessungsämtern anfragen
    IPhone X Max und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,336 [Sovereign Trailblazer]
    Voyager1954 schrieb:
    TT hat die Karten und auch unter Garantie ein paar Waldwege im Datenbestand oder sie nutzen im Radprofil einfach Strassen der dritten oder vierten Ordnung .
    Hinsichtlich der Kartenware gibt es da allerdings ein paar wesentlich wichtigere Baustellen! Ich denke da nur an die Trucker- und Camperkarten, die werden nahezu stiefmütterlich behandelt, und auch für die Autos/Bikes ist noch viel Raum für Verbesserungen. Nicht gleich wieder verzetteln sondern erst einmal die selbsterklärten Kernkompetenzen in den Griff bekommen. Meine Meinung!
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,265 [Revered Pioneer]
    Ich habe mal etwas gegogelt . Das sind die fakten zum Thema Smartphonebestand in der ganzen Welt und auch in Deutschlang ,da steckt viel Potenzial drin. Wenn nur 10 % die Dinger gelegentlich zu Fuss oder auf dem Rad nutzen ...

    http://de.statista.com/themen/581/smartphones/

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/77637/umfrage/absatzmenge-fuer-smartphones-in-deutschland-seit-2008/

    Der Makt boomt immer noch da sind die Zahlen der verkauften navis verschwindend klein
    Stimmt auch bei Trucker- und Camperkarten für das Handy / Tablet sind die Mitbewerberber besser aufgestellt ,nicht für kleines Geld ca 90 € aber es gibt wenigstens etwas.
    IPhone X Max und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • findnixfindnix Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Ich weiß, dass GPS Abweichungen in dieser Größenordnung produziert. Allerdings, mit der Vorgängerapp funktionierte das auf dem selben(!) Gerät einwandfrei. Exakte Position, richtige Straßenseite.
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,296 Superusers
    Also ich hab keine Auffälligkeiten mit der neuen App. Zwischendurch mal kurz, wenn zb die Ausfahrt parallel und sehr nah an der Autobahn ist, aber jetzt nichts, was mir sonst negativ aufgefallen wäre.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online32

TomDone
TomDone
+31 Gäste