Rider 400 Anweisungen zu spät

124»

Kommentare

  • Guzzistelvio
    Guzzistelvio Registered Users Beiträge: 19
    Master Explorer
    Ich habe mein Rider 410 vor zwei Wochen gekauft und habe das gleiche Problem.
    Ein Kauf, den ich bereue, denn so ist das Navi nicht brauchbar und bei Tomtom scheint man sich kein Bein auszureissen, um den Fehler zu beheben.
  • hamsterlange
    hamsterlange Beiträge: 717
    Superuser
    @reach
    wenn du probleme mit dem gerät hast mußt du schon etwas genauer werden.
    "...das problem besteht nach wie vor..." sagt erst mal gar nichts aus da hier von mehreren problemen, entgegen der überschrift im traed, geschreiben wird.
    und "...katastrophal, gravierend mies..." sorry, aber man sollte sich mit dem gerät mal intensiver beschäftigen.

    - bluetooth-ansage zu spät? kann ich nicht nachvollziehen. man wird mehrmals vor abbiegungen oder anderen richtungsänderungen "angesprochen" und das rechtzeitig.
    - route vom erreichten punkt weiter fahren? ist längst integriert.
    - aufgerufene route lädt nach neustart des gerätes.... klappt.
    - einfreuern und aufhängen des gerätes? zu 99% passiert das nicht mehr.
    also welches problem hast du genau? dann kann man dir eventuell besser helfen.
    diese "fehlerbeschreibungen" im tread sind über ein jahr alt. inzwischen gab es mehrere updates sowohl bein rider als auch bei mydrive. da wurde einige der probleme längst behoben.
  • reach
    reach Registered Users Beiträge: 10
    Master Explorer
    Da verwechselst Du meinen Post mit irgendwelchen anderen. Ich schreibe nur von den zu späten Abzweigungen und zwar nicht via BT, sondern nur per Bildschirm. Andere Navis können das problemlos. "immer noch" schreib ich, weil AFAIR hier irgendwer von TomTom meinte , sie wollen das beheben.
  • Tramway4385
    Tramway4385 Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Hallo

    Mein TT400 ist gerade am Postweg zu mir. Tja, nun hab ich mich wohl zu spät informiert und lese hier von zu späten Ansagen und undichten Displays.
    Mit der Undichte kann ich mich (ok man sollte es nicht) abfinden weil ich schönwetterfahrer bin :-D

    Zu späte Ansagen nerven aber tierisch. Kenn ich von meinem Nüvi im Auto gar nicht.

    Jetzt wird hier doch ziemlich rumgewettert und auf einmal nichts mehr. Letzter Eintrag vor 4 Monaten.
    Hat sich denn da nun was verbessert?

    Achja ich fahre eine 300er Vespa und hoffe daß ich den Ansagen hinterherkomme :-D

    Lg
    Manuel
  • lonesomeRider
    lonesomeRider Beiträge: 6,505
    Superuser
    Hallo,
    ohne das mit den Anweisungen ist meiner Meinung nach kein Problem...
  • Tramway4385
    Tramway4385 Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Hallo,

    Danke, noch hab ich e kein Headset und muß aufs Display gucken :-D

    Lg
    Manuel
  • reach
    reach Registered Users Beiträge: 10
    Master Explorer
    Also, was mich betrifft, ich habe mich diesem Thread angeschlossen, weil ich das selbe Problem habe. "Anweisungen" ist aber irreführend - mir geht es nicht um Audio-Anweisungen (nutze ich gar nicht), sondern um das was das Display zeigt. Das ist immer hinten nach. Und zwar immer noch, trotz zwischenzeitlich zumindest 2 Firmware Updates.

    Ich fahre seit langem regelmäßig mit irgendwelchen Navis. Das Verhalten kenne ich nur vom 410er. Es ist absolut evident, reproduzierbar und nervt wie Sau! Unlängst auch mit dem Leihwagen im Ausland beobachtet. In manchen Kreisverkehren dadurch sogar völlig unbrauchbar. Die Ausfahrt wird nicht rechtzeitig dargestellt, und, wenn man dann bereits im Kreisel drinnen ist, ist es sowieso zu spät. Trail and Error.

    Mittlerweile ist bei mir ein neues Verhalten dazu gekommen, daß sich das Display von selbst auf Vertikal stellt. Ist 6.000km nie passiert, die letzten beiden Ausfahren gleich 3-4 mal.

    Es ist weniger, daß das 410er unbrauchbar wäre. Man kann damit schon leben. Aber, daß eine Bude wie TomTom mit so vielen Jahren Erfahrung in zweiter Generation immer noch so ein Bananenprodukt rausbringt, das macht mich einfach wütend.
    Unterm Strich ist es mir aber immer noch hundert mal lieber als alle Garmins dieser Erde. Mit denen finde ich erst recht nicht ans Ziel, weil deren Kartendarstellung für mein Empfinden so mies ist.
  • Tramway4385
    Tramway4385 Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Hallo,

    Danke für Deinen ausführliche Erklärung. Ich werds sofort mal im Auto testen ung ggf sofort zurückschicken.

    Lg
    Manuel
  • lonesomeRider
    lonesomeRider Beiträge: 6,505
    Superuser
    Hallo,
    also nach meinen Beobachtungen hängt der Rider (und andere TT Geräte auch ) "nur" im Kreisverkehr "nach"... Ich schaue mir vor dem Kreisverkehr an, bei wie viel "Uhr" ich raus muss, im Kreisverkehr achte ich auf andere Dinge... so komme ich gut klar... Ich halte es aber eher für ein Feature als einen Bug, da es sonst auch dazu kommen kann, dass dein Navi meint du hättest eine Ausfahrt verpasst und eine Neuberechnung anstößt...
    @Reach: dein Rider 400/410 hat einen Lautsprecher, damit kannst du das Verhalten mit den Ansagen auch im Auto schon testen...
  • Der_Stefan
    Der_Stefan Registered Users Beiträge: 128
    Master Explorer
    lonesomeRider schrieb:
    ...nach meinen Beobachtungen hängt der Rider (und andere TT Geräte auch ) "nur" im Kreisverkehr "nach"...
    Kann ich so nicht bestätigen, mein Rider 400 hinkt eigentlich IMMER hinterher :(
    lonesomeRider schrieb:
    ...da es sonst auch dazu kommen kann, dass dein Navi meint du hättest eine Ausfahrt verpasst und eine Neuberechnung anstößt...
    Sorry, aber das halte ich für Unsinn. Andere Navis (inklusive Handynavi-Apps) bekommen das problemlos hin.
    lonesomeRider schrieb:
    ...Ich schaue mir vor dem Kreisverkehr an, bei wie viel "Uhr" ich raus muss, im Kreisverkehr achte ich auf andere Dinge...
    Das ist (für mich) auch nicht so sehr das Problem. Tricky wird es, wenn kurz nach der Ausfahrt aus dem Kreisel eine neue Abzweigung kommt.

    Ich habe mich nach der zweiten Saison einigermaßen mit meinem Rider und seinen Schwächen angefreundet und die Wutausbrüche werden seltener :cool:
  • Tramway4385
    Tramway4385 Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Moin,

    So ich habs jetzt getestet parallel zum Autonavi.
    Ja es hängt schon um einiges hinterher. Im Kreisverkehr ist es schlimm, bei schnellem hintereinander abbiegen auch.
    An normalen Kreuzungen find ich es einwandfrei.
    Mein Garmin Nüvi ist da präzieser.
    Auch im Tunnel rechnet das Nüvi super mit, daß das verlassen des Tunnels zeitgleich mit dem Bildschirm erfolgt. Beim TTR bin ich da noch ca 70 meter im Tunnel.
    Es rechnet dann auch nur langsam (ca 2sekunden) um wieder zur tatsächlichen Position zu gelangen.
    Das Garmin Nüvi sagt zb auch fahren sie über die Brücke oder durch den Tunnel.
    Im Groben würd ich sagen ich kann damit leben, aber nicht zu dem Preis-.-

    Lg
    Manuel