Vorschläge für Verbesserungen der TomTom Go Mobile App — TomTom Community

Vorschläge für Verbesserungen der TomTom Go Mobile App

WolfStrykerWolfStryker Beiträge: 0
bearbeitet 30. Januar in TomTom-App für Android
Hallo Julian, Hallo allerseits,

ich schlage vor, an dieser Stelle Vorschläge für weitere Verbesserungen der App (TomTom GPS-Navigation Traffic) zu sammeln. Ich selbst habe die Android-Version.

Mein erster Vorschlag ist, die Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit besser ablesbar zu machen. Die Zahl müsste mindestens deutlich schwarz sein. Ich selbst hätte sie gerne noch größer. Zur Zeit ist sie blass und recht klein.

Wenn man mal eben, ganz schnell, die Geschwindigkeit ablesen will, ist auch die Lage in der Mitte des Gerätes nicht optimal. Eine Ecke wäre besser, die findest man schneller.

Begründung: Ich habe überlegt, was ich am häufigsten auf dem "Navi" ablese. Es ist die aktuelle Geschwindigkeit, die ja genauer ist als die auf dem Tacho.

Gruss Wolfgang
«13456

Kommentare

  • SourceCodeSourceCode Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Hallo,

    ich hätte da auch noch zwei Wünsche/Vorschläge die ich gern loswerden würde:

    1. Der APP Start ist noch sehr langsam wie ich finde, ich denke das könnte noch schneller zu schaffen sein.

    2. Derzeit werden bei den Kontakten sämtliche im Adressbuch stehende Kontakte angezeigt, auch wenn diese keine Adresse enthalten. Hier wäre zumindest eine Option wie "Nur Kontakte mit vorhandener Adresse anzeigen" sinnvoll, vor allem wenn man doch ein paar mehr Kontakte besitzt.

    Gruß SourceCode
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Revered Navigator]
    SourceCode schrieb:
    1. Der APP Start ist noch sehr langsam wie ich finde, ich denke das könnte noch schneller zu schaffen sein.
    Da stimmt etwas nicht oder Deine Hardware ist lausig.
    Bei mit dauert der Start mit vollständigem Kartenaufbau 8 Sekunden.
  • vekoopvekoop Beiträge: 17 [Apprentice Seeker]
    Ich denke, es wird nicht nicht lange dauern, bis TomTom die Vorschläge geprüft und umgesetzt hat.

    Verena
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Revered Navigator]
    vekoop schrieb:
    Ich denke, es wird nicht nicht lange dauern, bis TomTom die Vorschläge geprüft und umgesetzt hat.

    Verena
    Genau, sie arbeiten heute mit Hochdruck daran und über Ostern sogar mit Überdruck.
  • ketwieseleketwiesele Beiträge: 0 [New Seeker]
    Wenn ich Hochdruck höre , geht mein Blutdruck Hoch:P
    Gruss
    Ket
  • WolfStrykerWolfStryker Beiträge: 0
    SourceCode schrieb:
    Hallo,

    2. Derzeit werden bei den Kontakten sämtliche im Adressbuch stehende Kontakte angezeigt, auch wenn diese keine Adresse enthalten. Hier wäre zumindest eine Option wie "Nur Kontakte mit vorhandener Adresse anzeigen" sinnvoll, vor allem wenn man doch ein paar mehr Kontakte besitzt. Gruß SourceCode

    Dem möchte ich mich anschließen. Bei mir werden ca. 250 Kontakte angezeigt. Aber nur 10 haben eine Anschrift.

    Außerdem: Es fehlt eine Suchfunktion. Man muss alles einzeln durchblättern.
  • SourceCodeSourceCode Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    @EthoZ
    Also Hardware mäßig sollte es eigentlich passen, habe ein Galaxy S4 mit Lollipop 5.0 und auch sonst nirgends Probleme.
    Bei installierter Europa Karte dauert der Start bei mir etwa 18 Sekunden, was ich als ziemlich lange empfinde.
  • bernd-das-brotbernd-das-brot Beiträge: 45 [Prominent Wayfarer]
    Eine Beschleunigungsfunktion für die Routenvorschau wäre nicht schlecht. Außerdem ist es sinnfrei, wenn das imaginäre Fahrzeug, in der Vorschau, vor jeder Kreuzung und Einmündung fast bis zum Stillstand abbremst.
  • 7lives7lives Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Die alternative Routenanzeige sollte direkt angezeigt werden. Wieso erst den Umweg über das Menü gehen? Direkt von Anfang an 3 zur Auswahl stellen.

    Unkomplezierter und intuitiver.
  • Android-BanditAndroid-Bandit Beiträge: 31 [Outstanding Explorer]
    Hallo,

    ich bin öfters mit dem Wohnwagengespann unterwegs und da fehlt mir zwingend die Möglichkeit der begrenzten Geschwindkeit ind der Routenplanung. In der alten App war das noch vorhanden.
  • sku49sku49 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo,

    eigene POI, ausgewählt über: Meine Orte, In der Nähe oder in der Nähe des Ziels werden nur in einem Umkreis von ca. 8 - 10 km angezeigt. Um mehr Ergebnisse zu sehen müssen einzelne Orte oder Städte angegeben werden. Die alte App hat wesentlich mehr Treffer angezeigt.

    Bitte den Suchradius erhöhen.

    Gruß Wolfgang
  • reidireidi Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Tach,

    in der alten App wurde bei z.B. Autobahnausfahrten die aktuelle Beschilderung eingeblendet. Es werden zwar die Fahrspuren angezeigt, da ich mich aber gerne nach den Hinweisschildern richte hätte ich das gerne auch in der neuen App wieder.

    Am besten natürlich optional, sodass jeder Nutzer nach seiner Vorliebe wählen kann.

    Viele Grüße
    reidi
  • AshxAshx Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Ich hätte gern noch eine weibliche Computerstimme.
    Eine Toleranzeinstellung für den Geschwindigkeitswarner wäre auch nicht schlecht.
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,069 Superusers
    WolfStryker schrieb:
    SourceCode schrieb:
    Hallo,

    2. Derzeit werden bei den Kontakten sämtliche im Adressbuch stehende Kontakte angezeigt, auch wenn diese keine Adresse enthalten. Hier wäre zumindest eine Option wie "Nur Kontakte mit vorhandener Adresse anzeigen" sinnvoll, vor allem wenn man doch ein paar mehr Kontakte besitzt. Gruß SourceCode

    Dem möchte ich mich anschließen. Bei mir werden ca. 250 Kontakte angezeigt. Aber nur 10 haben eine Anschrift.

    Außerdem: Es fehlt eine Suchfunktion. Man muss alles einzeln durchblättern.

    Könnt ihr bitte mal prüfen, ob die "fehlenden" Kontakte im Datensatz das Bundesland beinhalten? TomTom hat leider seit Jahren Probleme beim auslesen der Adressen wenn diese noch ein Bundesland im Datensatz enthalten, da die sich dann zwischen PLZ und Ort schiebt :(
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,069 Superusers
    reidi schrieb:
    Tach,

    in der alten App wurde bei z.B. Autobahnausfahrten die aktuelle Beschilderung eingeblendet. Es werden zwar die Fahrspuren angezeigt, da ich mich aber gerne nach den Hinweisschildern richte hätte ich das gerne auch in der neuen App wieder.

    Am besten natürlich optional, sodass jeder Nutzer nach seiner Vorliebe wählen kann.

    Viele Grüße
    reidi

    es gab früher sehr viele, die sich beschwert haben, dass zu viele von diesen Fahrspurassistentbildern gezeigt wurden, daher gibt es sie aktuell nur bei Autobahnen oder Autobahnähnlichen Kreuzungen (zweites eher ganz selten). Ob für alles andere nochmal der Fahrspurassistent kommt ist nicht bekannt, wobei mich persönlich es nicht stört da die neuen NAV4 Fahrspurassistentanzeigen so "einfach" gehalten werden, dass sie außerhalb von einer Autobahnabfahrt vermutlich nur mehr verwirren als helfen. :(
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,069 Superusers
    sku49 schrieb:
    Hallo,

    eigene POI, ausgewählt über: Meine Orte, In der Nähe oder in der Nähe des Ziels werden nur in einem Umkreis von ca. 8 - 10 km angezeigt. Um mehr Ergebnisse zu sehen müssen einzelne Orte oder Städte angegeben werden. Die alte App hat wesentlich mehr Treffer angezeigt.

    Bitte den Suchradius erhöhen.

    Gruß Wolfgang

    ist leider ein gewünschtes Verhalten für Deutschland :(


    Gesamte Karte
    Wählen Sie diese Option aus, um auf der gesamten aktuellen Karte ohne eingeschränkten Suchradius zu suchen. Ihre aktuelle Position bildet die Mitte der Suche. Die Ergebnisse werden nach ihrer Übereinstimmung angezeigt.

    => hier wird anhand der Übereinstimmung (GROSS und KLEIN-Schreibung sind hier auch Relevant!) des Suchwortes in der installierten Karte gesucht. Sprich wenn du Europa hast, werden als erstes Alle Orte angezeigt, die EXACT deiner Eingabe entsprechen. danach erst die ähnlich aufgebauten. Habe so manches mal schon 500 km entfernte POIs als Ergebnis gehabt :(

    In der Nähe
    Wählen Sie diese Option aus, um eine Suche mit Ihrer aktuellen GPS-Position als Suchmittelpunkt durchzuführen. Die Ergebnisse werden nach Entfernung geordnet angezeigt.

    => begrenzt auf maximal 10 km Umkreissuche. Auch hier zählt die Schreibweise wieder als erstes, aber es wird auf die nächsten 10 km Umkreis um deine aktuelle Position geschaut.
    => ist bereits seit Begin der Suche als ein großes Manko aufgeführt für NAV4 , der Umkreis wurde aber bis heute nur in den USA vergrößert :(
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,069 Superusers
    SourceCode schrieb:
    @EthoZ
    Also Hardware mäßig sollte es eigentlich passen, habe ein Galaxy S4 mit Lollipop 5.0 und auch sonst nirgends Probleme.
    Bei installierter Europa Karte dauert der Start bei mir etwa 18 Sekunden, was ich als ziemlich lange empfinde.

    Das Galaxy S4 hat erst seit 5 Tagen die Freigabe das Update zu erhalten ;-)

    Die aktuelle App ist meines Wissens nach noch nicht für Lollipop "freigegeben". Glaub aktuell ist maximal bis KitKat 4.4.x optimiert worden. Wird vermutlich mit dem nächsten Update noch dran geschraubt, wenn es nun mehr Testgeräte bei TomTom mit Lollipop gibt.

    Wobei ich die App schon länger über den ausländischen Store drauf habe und das GoogleNexus 7 mit 5.0.2 im Winterurlaub keinerlei Probleme machte.
  • BlauderBlauder Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Nach einem ersten Test, kann ich schon mal zufriedenstellend zusammenfassen:

    Im Großen und Ganzen funzt meine Navi-App. Schnell ist sie auch.

    ABER:

    Also was vermisse ICH, was es in vorhergehenden Versionen vielleicht sogar gab:

    1. Da ich hin und wieder mit Hänger unterwegs bin, würde ich gern meine Geschwindigkeit begrenzen wollen, derzeit scheinbar nicht möglich.

    2. In vorhergehenden Versionen gab es im Rahmen der Routenplanung die Möglichkeit bestimmte Teilabschnitte/-strecken zu sperren, eine Funktion, die ich gerne genutzt habe, da ich, wie wahrscheinlich fast jeder, bestimmte Strecken aus den verschiedensten Gründen gerne meide.

    3. Umfahrung/vermeiden eines Verkehrsereignisses
    Bisher gab es die Möglichkeit ein bestimmtes ereignis zu vermeiden und es so in die Planung aufzunehmen, auch wenn das bedeutete, daß die Ausweichstrecke länger dauert, als durch einen kurzen Stau z.B. Hier gibt es nur noch die Möglichkeit, der Planung einer kompletten alternativstrecke.

    VG

    Blauder:8

    Edit: Vielleicht gibt es oben vermisste Funktionen ja schon und ich hab sie nur noch nicht gefunden.
  • Andreas81Andreas81 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Ich hab das zwar schon dem Support einmal mitgeteilt, schreibe es hier aber auch nochmal:
    1. Wenn ich ins Menü gehe sehe ich 3 Punkte an oberster Stelle, eine davon ist "Blitzer melden". Darunter ist "meine Orte" zu denen man immer scrollen muss. Das sollte mit ins Blickfeld rutschen. Finde ich für eine Navi App wichtiger als Blitzer melden. Oder es konfigurierbar machen.
    2. Bei mir gibt es Fährverbindungen. In der neuen App kann ich nur generell sagen: Fähren Ja oder Nein. In der alten App wurde ich bei der Routenplanung gefragt ob ich Fähre nutzen will wenn sie auf dem Weg liegt. Es ist auch eher Situationsabhängig (z.B. im Feierabendverkehr ist Fähre übel, muss man über eine Stunde warten). Hier bitte wieder wie in der alten App, oder einfach die Einstellung erweitert: Fähren Ja, Nein oder immer Fragen.
    3. Auch sollte eine Information untergebracht werden, auf wievielen Geräten man es nutzen kann, wenn man die Lizenz kauft. Da steht nirgens was dazu. In der alten App waren es 5 Geräte, hier weiß man es nicht. Support meinte erst auf nur einem Gerät, da es aber nicht eingeschränkt wird durch Nutzungsbedingungen müsste es auf mehreren Geräten funktionieren. Es verunsichert nur und hält z.B. noch Bekannte von mir vom Kauf ab. Ich habe auch hier im Forum dazu keine eindeutige Info bekommen seitens der Mitarbeiter (immerhin 3 mal die Frage gepostet) und der Support gibt auch keine Rückmeldung dazu, obwohl er es mir telefonisch zugesagt hatte. TomTom und Kommunikation, das sollte definitiv verbessert werden. Das kann zumindest nur besser werden...

    Gruß,
    Andreas
  • asdfsadfaaaasdfsadfaaa Beiträge: 0
    Mein Kommentar von Google Play

    Navigation sehr gut - sonst 1 / 2 Schwächen
    Ich persönlich finde den Preis sehr gut, wenn man bedenkt was man alles bekommt. 44.- CHF für 3 Jahre sind jetzt nicht wirklich Kosten die einem stören sollten für eine gute Navigation mit HD Traffic. Auf Xiaomi Red Note / Samsung S4 mini (CM11) funktioniert alles einwandfrei. Was für mich wirklich zu korrigieren wäre:
    1.) MUST HAVE: Möglichkeit Karten auf SDCard zu speichern! Denn klein sind diese wirklich nicht (vor allem ist Schweiz ja nicht einzeln erhältlich!
    2.) MapShare eines der besten Features fehlt hier einfach. Mit Mapshare kann sogar eigene Strassen sperren wenn gewollt, aber mindestens Fehler korrigieren!
    3.) MapShare für Verkehrsmeldungen (Falls Änderung in der Verkehrssituation ist) 4.) OnlinePortal um Routen zu bearbeiten wäre grandios, wird wohl aber leider nicht so bald kommen
    -> Funktioniert leider auch über das Forum nur bedingt. Hier habe ich immer noch keine adäquate Lösung gefunden für Falschmeldungen
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Revered Navigator]
    Andreas81 schrieb:
    2. Bei mir gibt es Fährverbindungen. In der neuen App kann ich nur generell sagen: Fähren Ja oder Nein. In der alten App wurde ich bei der Routenplanung gefragt ob ich Fähre nutzen will wenn sie auf dem Weg liegt. Es ist auch eher Situationsabhängig (z.B. im Feierabendverkehr ist Fähre übel, muss man über eine Stunde warten). Hier bitte wieder wie in der alten App, oder einfach die Einstellung erweitert: Fähren Ja, Nein oder immer Fragen.
    Ich habe Fähren generell freigegeben, trotzdem werde ich nach einer Routenplanung incl. Fähre gefragt, ob ich die Freigabe der Fähre für diese Route ändern möchte.

    0225fc1e-bf34-4b55-b4af-95fa6831527a.jpg
    ba7ce4d7-c7df-4299-b89a-e2fefdd67683.jpg
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,069 Superusers
    Wenn die Route eine der obigen Typen einbindet sollte immer der Hinweis kommen, dass ein solcher "Sondertyp" verwendet wurde. Im Endefekt schaltet man mit dem Schalter nur aus, ob aktiv eine Route genutzt werden darf, welche z.b. ein Fähre enthält. Schaltet man das ab wird immer versucht, eine Route ohne Fährverbindung zu finden. Findet die App keine Route ohne den ausgegrenzten Sondertypen wird versucht eine Route mit Benutzung der Sonderstraßen zu verwenden. Es erscheint dann auch ein POPUP mit etwas anderem Wortlaut. "Keine Route möglich die folgendes vermeidet: Fähren/Autozüge. Anschließend kommt dann das obige POPUP hinterher dass eine Route mit Fähre/Autozüge verwendet wird.
  • linggmlinggm Beiträge: 151 [Renowned Wayfarer]
    Ich hätte gerne ein Widget um die App zu beenden. Das Smartphone verwende ich ja nicht nur zum navigieren. Wenn ich nun angekommen bin, dann ist Tomtom oft noch im Hintergrund. Es ist assi, dann den Vorhang ziehen zu müssen, zu öffnen, und, zu schließen und dann zu quittieren. Wäre cool wenn ich neben "Tomtom GO" zusätzlich "Tomtom off" auf den Homescreen legen könnte.
    Alternativ könnte im "Vorhang" die Möglichkeit gegeben werden die App zu schließen ohne sie öffnen zu müssen.
    Eine weitere tolle Lösung wäre es für mich wenn ich einstellen könnte, dass sich die App bei Verlust der Bluetooth Verbindung zu meinem Auto automatisch schließt. Vorausgesetzt Tomtom bekommt das mit der Bluetooth Verbindung in den Griff...
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,069 Superusers
    Warum nicht einfach über das Task menu schließen? Bei Samsung, langes klicken auf den Hauptknopf und dann die App durch schieben nach links schließen.

    Mache meine nur ganz selten direkt über die TomTom App zu.
  • YarisHSDYarisHSD Beiträge: 146 [Renowned Trailblazer]
    Eine große Bitte: Kann man den Menü-Punkt Meine Orte bitte an Erster oder Zweiter Stelle setzen!
    Ich nutze tomtom im Hochformat und muss erst widersinnig runterscrollen um den Menü-Punkt auszuwählen. Habe 4,7". Wurde hier auch schon von Andreas bemängelt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online7

7 Gäste