Warnung vor Radargeräten illegal? — TomTom Community

Warnung vor Radargeräten illegal?

PetKatPetKat Beiträge: 1
Ich möchte meine vorinstallierte Warnfunktion vor Radaranlagen deaktivieren, denn ich habe gehört, dass die Benutzung strafbar ist und mit 1 Punkt in Flensburg geahndet wird.

Kommentare

  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,336 [Sovereign Trailblazer]
    Das ist Unsinn!

    Die Rechtslage ist für uns Nutzer ungünstigstenfalls unklar. Es ist in D bisher noch kein Fall bekannt, wo das Navi wegen vorinstallierter Blitzer von den Ordnungsorganen beschlagnahmt und/oder eine Geldbusse erhoben wurde.

    Ich weiß durchaus, dass z.B. der ADAC das ganz anders sieht, das ändert daran aber nichts.

    Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)
    I. Allgemeine Verkehrsregeln
    §23 Sonstige Pflichten von Fahrzeugführenden
    ...
    (1b) Wer ein Fahrzeug führt, darf ein technisches Gerät nicht betreiben oder betriebsbereit mitführen, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören. Das gilt insbesondere für Geräte zur Störung oder Anzeige von Geschwindigkeitsmessungen (Radarwarn- oder Laserstörgeräte).
    ...

    Und ein Navi ist eben nicht (primär) dafür bestimmt, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören.
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,296 Superusers
    Ist ne Grauzone in Deutschland.
    zb hier: http://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/bussgeld-und-punkte/Radarwarner/default.aspx?ComponentId=220566&SourcePageId=48432

    Radarwarner sind illegal. Das sind Geräte die nur vor Radargeräten waren bzw sie auch melden, da sie teils die Radarstrahlen erkennen.

    Navis haben eine andere Grundfunktion. Bisher ist mir noch kein Fall bekannt, wo ein Navi eingezogen wurde oder es eine Strafe gab.
    Also in Deutschland. Im Ausland sieht es anders aus, zb in der Schweiz ist es auch auf dem Navi verboten.

    Du kannst die Radardateien im MyDrive deinstallieren.
  • BemboBembo Beiträge: 11,833 Superuser
    Hallo PetKat

    Zitat aus der PC Welt. Ein Anwalt hat das geschrieben.

    mfg Bembo

    Doch ganz so einfach stellt sich die Lage dann doch nicht dar: Die Straßenverkehrsordnung (StVO) regelt nämlich in § 23 Absatz 1 b, dass die Nutzung von Radarwarnern nicht zulässig ist. Im Amtsdeutsch klingt das wie folgt:

    "Wer ein Fahrzeug führt, darf ein technisches Gerät nicht betreiben oder betriebsbereit mitführen, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören." Zu diesen Geräten gehören auf jeden Fall Navigationsgeräte. Es kommt nicht darauf an, ob die Navi angeschaltet war oder nicht. Das Mitführen, somit selbst im Handschuhfach des Autos, reicht aus, um gegen das Gesetz zu verstoßen. Wer erwischt wird kann als Ersttäter mit 4 Punkten in Flensburg und einem Bußgeld von 75 Euro rechnen. Für Wiederholungstäter wird es unter Umständen sehr viel teurer.

    http://www.pcwelt.de/ratgeber/Radarwarner_-_was_ist_erlaubt_und_was_nicht_-Apps_und_Radarwarngeraete-8001285.html
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,296 Superusers
    Bisher alles Theorie. Wie gesagt, bisher noch nirgends gelesen, dass jemand wirklich eine Strafe bekommen hat, da es dazu noch keine Gerichtsentscheidung gibt. Jedenfalls kenne ich keine.
    Da müsste man ja 90% aller Smartphones und 99% aller Navis einziehen und allen Punkte verteilen. Auf jedem Navi ist so ein Warner und fast jeder Autofahrer hat einen Blitzerwarner auf dem Handy.

    Selbst die Polizisten die ich kenne haben so ein Navi. ;)

    Aber eine Garantie gibts halt nicht. Im Prinzip bei einer Kontrolle nie das Navi oder Handy raus geben.
    Dass der ADAC da kritisch ist, ist auch klar, sonst heißt es: Aber der ADAC hat gesagt ich darf das ;)
  • Frank-FrankFrank-Frank Beiträge: 0 [New Seeker]
    Moin.
    Nach all dem was hier geschrieben wurde, mache ich mich auch mit meinen Autoradio strafbar. Bei jeder Verkehrsnachricht werden vom Sender irgend welche Blitzer gemeldet. ;););)
    Windows 8.1
    Firefox 35.0
    Start 60 M Europe Traffic Lifetime Maps
    Avira Premium
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,296 Superusers
    Der Unterschied ist, dass dich das Radio nicht direkt vor dem Radargerät warnt. Du musst wissen wo die stehen und wann die kommen. Macht für mich zwar auch keinen Unterschied, wohl aber rechtlich. Wobei klar ist hier ja noch nichts. ;)
  • Frank-FrankFrank-Frank Beiträge: 0 [New Seeker]
    MarcBy schrieb:
    ...........Wobei klar ist hier ja noch nichts. ;)
    So ist es! Denn watt den Ehn sien Uhl iss - Is den Annern sien Nachtigall! :cool:
    Windows 8.1
    Firefox 35.0
    Start 60 M Europe Traffic Lifetime Maps
    Avira Premium
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,296 Superusers
    Was???? oO
  • Frank-FrankFrank-Frank Beiträge: 0 [New Seeker]
    smily-maler.gif
    Windows 8.1
    Firefox 35.0
    Start 60 M Europe Traffic Lifetime Maps
    Avira Premium
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online49

andreasst
andreasst
blader
blader
gdrizos
gdrizos
Lochfrass
Lochfrass
Niall01
Niall01
perrchrist
perrchrist
peter_n
peter_n
+42 Gäste