Karte 9.35 - Seite 4 — TomTom Community

Karte 9.35

124»

Kommentare

  • karstenkkarstenk Beiträge: 4,268 Superusers
    Ich finde das neue System auch sehr gut gemacht. ber den Webserver vom GO kann sich MyDrive Status-Informationen holen (Da gibt es ja diese XML-Datei, die man auch über HTTP abrufen kann) und für den schreibenden Zugriff steht ein SSH-Zugang bereit. Ich wüsste nicht, was es daran auszusetzen gibt?

    Probleme gab es auch mit HOME. Keine Ahnung, ob die "Problem-gelöst"-Quote bei MyDrive höher ist, aber den meisten Usern konnte mit MyDrive hier immer irgendwie geholfen werden, ohne irgendwelche Dateisysteme zu formatieren, Karten zu kopieren, etc.
    neuken in de keuken!!!
  • JofaJofa Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    karstenk schrieb:
    ber den Webserver vom GO kann sich MyDrive Status-Informationen holen (Da gibt es ja diese XML-Datei, die man auch über HTTP abrufen kann)
    Weiss jemand wie die URL dafür lautet?

    Gibt es dazu irgendwo technische Details? Wie erkennt MyDrive/Connect dass es sich um ein Navi handelt? Da die Netzwerkkarte auch unter Linux einwandfrei erkannt wird, müsste es ja genügen diese durch Virtualbox an Windows durchzureichen, das sollte stabiler funktionieren als über USB und den Tomtom-Treiber. Bei einem ersten Versuch hat MyDrive das Navi aber nicht erkannt.
    ________________
    Tomtom GO 5000
  • karstenkkarstenk Beiträge: 4,268 Superusers
    Schalt' mal Wireshark auf dem Host ein und lausch mal ein paar Sekunden. ber den IP-Filter (Ist die gleiche IP wie auf dem Screenshot oben) findest du das recht schnell, da die recht oft abgerufen wird. So bin ich damals drauf gekommen.

    Ich glaube, mit dem Netzwerk wird es schwierig, da der GO nur ein Netzwerk zwischen Host und GO aufbaut. Das ist dieses "Netzwerk-über-USB"-Interface für Embedded Devices. Diese Verbindung irgendwie in die VM zu tunneln würde - wenn es überhaupt geht - dazu führen, dass du den GO über eine andere IP ansprechen kannst. Dann würde MyDrive den wieder nicht erkennen :/

    Lass mich wissen, falls ich mich irre!

    //Edit: MyDrive holt sich die Infos u.a. über den HTTP-Server. Die Treiber, die du meinst, sind für das Ethernet-over-USB-Interface und nicht direkt für den GO. Wenn das Interface geladen ist, ist der GO ja schon ansprechbar ;)
    neuken in de keuken!!!
  • JofaJofa Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    @karstenk: Ja da scheinst du Recht zu haben, man kriegt das Netzwerkinterface nicht in die VM rein. Der einzige passende Adaptertyp wäre "Netzwerkbrücke", da kann man dann usb0 auswählen, aber damit kann man dann in der VM nichts anfangen.

    Das mit dem Wireshark auf dem Host verstehe ich nicht. Wenn das per USB durchgereicht wird, habe ich doch auf dem Host keinen Netzwerkverkehr.

    Habe ich irgendeine Möglichkeit die aktuelle Karte nochmal neu aufzuspielen? Ich würde gerne testen ob das jetzt mit gröeren Datenmengen funktioniert, ohne auf das nächste Update warten zu müssen.
    ________________
    Tomtom GO 5000
  • karstenkkarstenk Beiträge: 4,268 Superusers
    Hi,

    klar - wenn das Interace reingereicht ist, kanns du da nichts mehr auf dem Host abfangen. Dachte eher, du hast auf einem Windows-Host die Gelegenheit, kurz in Wireshark die URL nachzusehen ;) Ansonsten kannst du das ja in der VM testen, dort müsste es ja auch funktionieren - da du ja auch schon das andere Verzeichnis über HTTP aufrufen konntest.

    Ob man das Herunterladen der Karte erzwingen kann, weiss ich nicht :( Mir ist kein Weg dazu bekannt.
    neuken in de keuken!!!
  • JofaJofa Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    karstenk schrieb:

    Ob man das Herunterladen der Karte erzwingen kann, weiss ich nicht :( Mir ist kein Weg dazu bekannt.
    Schade. Dann muss ich wohl auf's nächste Kartenupdate warten :(
    ________________
    Tomtom GO 5000
  • karstenkkarstenk Beiträge: 4,268 Superusers
    Du kannst auch einfach das Firmware-Update probieren, was ja vielleicht vor dem nächsten Karten-Update kommt! 2-1-Risiko! :D
    neuken in de keuken!!!
  • BemboBembo Beiträge: 11,864 Superuser
    Hallo Jofa,

    zu deiner Frage, ob du die aktuelle Katte noch einmal runter Laden kannst?

    Ich denke schon dass das geht.

    nfg. Bembo
  • JofaJofa Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    So, heute kam ein gröeres Update mit 4MB Radardaten. Aktualisierung wurde gestartet und nach einer Weile wieder abgebrochen. Im zweiten Anlauf klappte es dann, musste aber Windows neu booten und Navi ab- und anstecken, sonst konnte MyDriveConnect sich nicht mehr verbinden. Wenn man mal googelt nach "Tomtom Mydrive Aktualisierung abgebrochen" sieht man dass ich nicht der einzige bin mit dem Problem. Das tritt offenbar nicht nur in der VM auf. Zum Beispiel in diesem Thread: http://discussions.tomtom.com/t5/Karte-kaufen-und-installieren/Verbindung-st%C3%A4ndig-unterbrochen-Karteninstallation-unm%C3%B6glich/td-p/538560 haben @MadCopyCat und @Ralfi890 exakt das gleiche Problem.

    Dieses MyDriveConnect ist noch stark verbesserungsbedürftig. Bin schwer am überlegen ob ich es wieder zurück schicke. Hätte Garmin mich nicht in letzter Zeit so schwer enttäuscht, wäre die Entscheidung leicht.
    ________________
    Tomtom GO 5000
  • ozoffiozoffi Beiträge: 290 [Renowned Wayfarer]
    Interessant - ich habe seit Anbeginn mit W7 64Bit und IE (jetzt 11) mit MyDrive keinerlei Probleme (Abbrüche, Abstürze, keine Verbindung etc.) - funktioniert alles einwandfrei!

    Da es ja offenbar auch funktioniert - was ist bei Euch anders, das Ihr diverse Probleme habt?
  • JofaJofa Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    karstenk schrieb:
    In meiner VM mit VMWare Workstation (Der kostenlose Player sollte auch gehen) klappt alles problemlos. kA ob der VBox-Treiber sich anders verhält...
    Habe mir jetzt mal ein Win7 64-bit Installation im VMware Player gemacht und werde testen ob es damit besser klappt. Leider kenne ich immer noch keine Möglichkeit wie man die Karte neu installieren kann, soda es wohl noch etwas dauert bis ich eine Aussage über die Zuverlässigkeit machen kann.
    ________________
    Tomtom GO 5000
  • BemboBembo Beiträge: 11,864 Superuser
    Hallo Jofa,

    habe auch kein Problem mit myDrive. Ja es kann mal passieren das ein Kartenupdate in die Hosen geht. Das man halt wieder von vorne anfangen muss.

    Jofa in bin überzeugt das es x wo bei dir liegt das du so Probleme hast. Ich habe auch noch ein G... aber trotz den Problemen die es ab und zu gibt, fahre ich besser mit TT. Lies dich mal ein bischen durch im Garmin Forum

    Ich hoffe das die neue FW bald kommt. Dann wird es sicher noch besser.:p

    mfg. Bembo
  • JofaJofa Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Bembo schrieb:
    Ja es kann mal passieren das ein Kartenupdate in die Hosen geht.
    Das solle es aber nicht. Auf meinem Garmin nüvi habe ich komplett Europa drauf, der Kartendownload dauert mehrere Stunden und der Upload ins Gerät nochmal mehrere Stunden. Das hat immer 100% zuverlässig funktioniert, nicht ein einziges Mal irgendein Problem gehabt.
    ________________
    Tomtom GO 5000
  • karstenkkarstenk Beiträge: 4,268 Superusers
    Jofa schrieb:
    karstenk schrieb:

    In meiner VM mit VMWare Workstation (Der kostenlose Player sollte auch gehen) klappt alles problemlos. kA ob der VBox-Treiber sich anders verhält...
    Habe mir jetzt mal ein Win7 64-bit Installation im VMware Player gemacht und werde testen ob es damit besser klappt. Leider kenne ich immer noch keine Möglichkeit wie man die Karte neu installieren kann, soda es wohl noch etwas dauert bis ich eine Aussage über die Zuverlässigkeit machen kann.

    Hat bei mir immer bestens funktioniert ;) Schreib mal obs geklappt hat!
    neuken in de keuken!!!
  • JofaJofa Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    karstenk schrieb:
    Hat bei mir immer bestens funktioniert ;) Schreib mal obs geklappt hat!
    Mach ich. Wird aber dauern bis mal ein gröeres Update ansteht. Die kleinen täglichen Mapshare-Updates haben ja auch in der Virtualbox immer geklappt.
    ________________
    Tomtom GO 5000
  • JofaJofa Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    So, heute kamen 300MB Updates (inklusive Firmware Update), und ich hab die mal ganz mutig im VMware Player gemacht. War zwar etwas holprig, hat aber funktioniert. Nach ca. 30% wollte er das Gerät neu booten, anschliessend hat er keine Verbindung mehr bekommen. Hab dann einen Reset gemacht und gleichzeitig den USB-Stecker rausgezogen, und nach dem Reset wieder frisch angesteckt. Dann ging es wieder weiter mit dem restlichen Update.

    Sieht also so aus als hätte die Tomtom Software ein Problem mit dem USB-Treiber der Oracle Virtualbox.
    ________________
    Tomtom GO 5000
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online37

Art Vandelay
Art Vandelay
Burgfalke
Burgfalke
pelham89
pelham89
Voyager1954
Voyager1954
+33 Gäste