START40 - ein Rückschritt? — TomTom Community

START40 - ein Rückschritt?

Hallo TT-Gemeinde,

ich muss hier mal meine Verwunderung ausdrücken:

in den letzten 6 Jahren habe ich mehrere TT-Navis (ONE V3, ONE XL) privat und beruflich intensiv genutzt.

Ich war von den Geräten restlos überzeugt was Handhabung, Einstellungen, Individualisierung, Routenführung betrifft.

Die Navis waren absolut durchdacht, schick und haben Spa gemacht.

Nachdem nun im Job vor > 1 Jahr auf Garmin umgestellt wurde war für mich klar, mein nächstes Navi wird wieder ein TomTom...

Letzte Woche kaufte ich mir das START40...und die Ernüchterung/Enttäuschung war gro!

Das Kartendesigne ist lieblos und langweilig. Beim ONE waren mehrere Designes auswählbar bzw konnten mittels Color Scheme Designe erstellt werden. Nur die Akzentfarbe kann jetzt geändert werden (Pfeil und Route haben die selbe Farbe!?).

Keine alternative Stimme.

Standortpfeil kann nicht in zB Autosymbol geändert werden.

Wesentlich ärgerlicher ist allerdings dass Teilrouten nicht mehr ausgeschlossen werden können, zB bestimmte Bundesstrae (?).

Im Mitlauf-Modus sind sämtliche Straen schwarz (!), Hauptstraen werden nicht farblich hervorgehoben was sinnvoll zur Orientierung wäre.

Kein Autozoom, d.h. im 2D-Modus bei berlandfahrten "fliegen" die Straen nur so am Pfeil vorbei, ein Lesen der Straennamen ist fast nicht möglich.

Aktueller Standort, zB bei Angabe im Notruf?

Dafür ist Sat-Verbindung schneller hergestellt, mein einzigst erkennbarer Vorteil....

Das ist mir in letzten Tagen aufgefallen. Und die Wunschliste in anderen Beiträgen ist lang, komischerweise war das Meiste bei älteren TT möglich.

Mittlerweile ist die gesamte Konkurenz besser ausgestattet, sogar "Billige" wie Medion.

Warum dieser Rückschritt, TomTom?

Ich muss mir jetzt überlegen, verkaufe ich mein TT oder erkenne ich noch Vorteile und habe Geduld/Hoffnung dass mit den Updates der nächsten 2 Jahre (solange wird es mind. dauern) das vormals erreichte Level wieder annähernd erreicht wird.....

Schade, eigentlich!
TomTom START 40
FW: 13.057
Karte: Europe v933.5663

Kommentare

  • hajuehajue Beiträge: 1,831 Superuser
    Hallo smart77,

    mein derzeitiges GO 5000 ist bereits mein 3. TomTom. Ich habe mich - vor dem Kauf - mit dem Teil beschäftigt. Man kann über Tante google viele Rezessionen lesen und findet auch dieses und ein anderes Forum.

    In den allgemein bekannten Elektronikmärkten findet man in langen Reihen funktionsfähige Navis aller gängigen Hersteller. Anfassen und probieren erlaubt.

    Wenn man TomTom bereits im Einsatz hatte, wird man beim Test schnell feststellen, dass einige Funktionen fehlen, andere ein neues Design haben und weitere besser als vorher sind.

    Dann ist es eigentlich nicht mehr schwer, eine Entscheidung zu treffen. Einen "Blindkauf" hat heute niemand mehr nötig.

    Du hast ja sicher die Wunschliste hier im Forum gesehen. Eineiges ist bereits in Updates eingeflossen, anderes wird sicher kommen.

    Ich habe Geduld und freue mich auf weitere Updates.

    Wie Du entscheidest musst Du selber wissen.

    Gru

    Hans-Jürgen

    ____________________________________

    Link zum Support

    Deutschland: 069 663 08 012 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16:30 Uhr
    Deutschland: 069 6680 0915 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Österreich: 0810 102 557 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Schweiz: 0844 0000 16 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr

    - Habe ich Ihre Frage erfolgreich beantwortet? Klicken Sie bitte auf "Als Lösung akzeptieren"
  • smart77smart77 Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Ja, Hans-Jürgen, das kann man mir ankreiden...again what learned!

    Allerdings, ich war bis vor 3-4 Jahren regelmäig in Foren unterwegs und hab mich mit TT-Themen beschäftigt.

    Dadurch und mittels meiner eigenen Erfahrung hatte ich eine hohe Meinung von TT.

    Deswegen habe ich mich vor dem Neukauf nicht direkt im Net erkundigt, ich war mir sicher dass TT mir das bietet was ich erwarte....und dann kam die Verwunderung und ich habe mich hier und sonst wo umgesehen und u.a. auch die "Wunschliste" entdeckt.

    Tja, irgendwie jetzt das Beste daraus machen.......

    LG
    TomTom START 40
    FW: 13.057
    Karte: Europe v933.5663
  • hajuehajue Beiträge: 1,831 Superuser
    smart77 schrieb:
    ...
    Tja, irgendwie jetzt das Beste daraus machen.......

    LG
    Genau. Das nächste Update soll in Kürze kommen. TomTom will ja jetzt im Abstand von zwei Monaten updaten.

    Gru

    Hans-Jürgen

    ____________________________________

    Link zum Support

    Deutschland: 069 663 08 012 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16:30 Uhr
    Deutschland: 069 6680 0915 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Österreich: 0810 102 557 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Schweiz: 0844 0000 16 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr

    - Habe ich Ihre Frage erfolgreich beantwortet? Klicken Sie bitte auf "Als Lösung akzeptieren"
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,265 [Revered Pioneer]
     Wehe es kommen nicht die herbei gesehnten  angekündigten Updates( Expertenchat Anno 2013). Das heulen und wehklagen  wird laut sein . Ich sage nicht hochloben und dann eine Ernüchterung erleben .Weniger erwarten ist immer besser wie  zu grosse Hoffnungen erwecken .Die Realität sieht oft anders leider aus. Es kommt wie es kommt. Wunder dauern länger . Die aktuellen Geräte sind noch nicht das Ende der Fahnenstange..Die Modellflut wird weiter gehen .In allen Bereichen.

    Gruss
    IPhone X Max und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • [*] du kannst ihm nicht viel " vorwerfen". Ich habe mich auch informiert. Nach einigen Wochen auf dem Markt hat ein TomTom 'Manager' in einem Chat, öffentlich die fehlenden Funktionen auf Ende 2013 versprochen. Darum habe ich es Mitte 2013 dennoch gekauft. Bis jetzt hat es die wichtigsten (Neben-)Funktionen immernoch nicht! Ich habe aber kein START sondern das go600 ein sogenanntes HighEnd Gerät. Der Start ist eher für Einsteiger oder wenig Benutzer oder....andere.

    Die Aussage Rückschritt stimmt in einigen Dingen. Aber es kann sich ändern, nur weiss niemand wie lange da noch Programmiert werden muss. Abwarten und sich ans Gerät gewönnen
  • smart77smart77 Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Und das kann noch sehr lange dauern bis durch Updates der Funktionsumfang meines alten ONE XL erreicht ist!

    Vergleiche ich beide Geräte - ONE XL mit dem START - so ist das schon gravierend! Quasi von Open Source hin zu einem iOS-ähnlichem System. Aber warum solche Beschränkungen und Beschneidungen?

    Wüte ich es nicht besser so würde ich den ONE als Nachfolger vom START halten...

    Ich stelle jetzt keine Luxus-Ansprüche....kann auf Spracheingabe genauso verzichten wie auf Bluetooth oder muss nicht Fotos mit dem Navi knipsen können oder mich zu in Fotos enthalten Geodaten lotsen lassen.....

    Aber, auf ner berechneten Route eine Teilroute ausschlieen können oder Kartendesigne ändern, Hauptstraen farblich hervorheben, geschwindigkeitsabhängiger Autozoom....das war doch alles schon da!!?

    Sowas kann man doch auch in diesem Preissegment erwarten und sollte doch auch dem Selbstverständnis von TomTom entsprechen.....zumal diese Funktionen Standard sind bei der Konkurenz
    TomTom START 40
    FW: 13.057
    Karte: Europe v933.5663
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,265 [Revered Pioneer]
    Deine Erwartungen waren und sind einfach zu hoch angesiedelt ,so ändern sich die Zeiten. Ein geschlossenes System verhindert wildes Basteln und einspielen von nicht geprüften Drittprogrammen . Geräteschäden tendieren nun in den einstelligen Prozentbereich . Der verdaddeln der Geräte ist vorbei . Wer ein offenes System will muss sich aktuell von TT verabschieden . Was über MyTT geht ist bekann was kommen wird weiss keiner . Wenn TT eigene Premium POIs vermakten will s....happenz . Ein Verpfichtung ein offenes System anzubieten besteht nicht .

    Gruss Voy

    Gruss Voy
    IPhone X Max und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • OmsiOmsi Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Naja, ich hab viel mit meinem alte Becker Z109 gebastelt, allerdings blieb es auch dabei... es gab so viele Mods für die Navis, das man Ende ein Stabilies System auf Spiel gesetzt hat. Dazu kam auch noch, das man sehr viel selbst in Form von Textdokumenten konfigurieren mussten. Sehr mühselig.... Ich hatte auf meinem Becker den Blitzwarner aktiviert und eine QWERTZ Tastatur draufgepackt... es klingt eigentlich ganz Simple sowas drauf zu machen, aber es war wirklich ein gefummele, bis alles gepasst hatte.

    Und jetzt bei dem TomTom... QWERTZ Tastatur ist da normal und der Blitzwarne funktioniert sogar Fahrtrichtungsabhängig.... Supi :D , was brauch ich mehr? Ein geschlossenes System muss meiner Meinung nach nicht unbedingt ein Nachteil sein... POI´s sind mir persönlich egal... Es sind einige Vorhanden und die Reichen mir auch... über die Suchefunktion kam wirklich so gut alles schnell und einfach finden, für alles andere Tippe ich einfach die Adresse ein. Es ist am Ende der Geschmack der entscheidet, wer sich ein Gerät kauft, das einem NICHT Gefällt, dann hat er sich vielleicht nicht gut genug damit auseinander gesetzt.... Ich wollte ein NAVI haben, das mich möglichst intelligent führt. Alles andere ist EGAL.... da bleibt einem ja nur TomTom mit den LIVE Dienst.
    __________________________________________
    TomTom GO6000

    Hatte vorher:
    TomTom GO5000
    Becker Z109
    Becker Traffic Assist Highspeed

    Mein Beitrag hat Ihnen gefallen, oder konnte sogar ein Problem lösen?
    Dann klicken Sie bitte auf das Daumensymbol links neben Antworten, vielen Dank :)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online20

20 Gäste