Community Wunschliste für die aktuellen GO/START Navis

17810121333

Kommentare

  • rippchen_
    rippchen_ Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Wunsch:

    dass die Eisenbahnlinien wieder in der Karte angezeigt werden ! Wieso sind die überhaupt wegrationalisiert worden? Sind doch verdammt gute Orientierungspunkte!
  • Mbpilotuser
    Mbpilotuser Beiträge: 5,005
     Superuser
    Bei mir sind die Strecken drin auch in der Gegend von meinem Urlaub. Wo fehlen sie denn? 
  • Pigipeldi
    Pigipeldi Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Ich wähle zu 99% die kürzeste Route<br>
  • Mbpilotuser
    Mbpilotuser Beiträge: 5,005
     Superuser
    Nimm lieber schnellste Route und dann eine alternativ Route. 

    Hattest du denn überhaupt GPS? Es könnte sein,  dass er die falsche Zeit hatte. 
  • rippchen_
    rippchen_ Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Ups... habe noch mal geschaut, sind doch da... aber so was von dünn dargestellt. Das war früher besser.
  • Miaz602
    Miaz602 Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Also die "kürzeste Route" würde ich auch nicht empfehlen.

    Hab das mal getestet (aber damals mit dem Go 930), und wurde in einer Kreisstadt im Zickzack durchs Wohngebiet gejagt :S

    Aber richtig war das schon.

    Die "schnellste Route" oder IQ-Routs sind IMHO immer die Beste Empfehlung.

    Ob man die dann wirklich nimmt - oder nicht einfach anders fährt und neu berechnen lässt bleibt einem dann immer noch selbst überlassen.

    Ich lasse mir doch vom Navi nicht alles vorschreiben :D
  • Miaz602
    Miaz602 Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Noch eine kleine Ergänzung zum Vorschlag oben bzgl. Auswahlmöglichkeit, die Navigation direkt zu beginnen nach dem Tippen auf ein Ziel in Meine Orte:

    In dem Fall ist der Weg über die Sprachanweisung wirklich sehr gut gelöst:

    z.B.:

    1. Hallo TomTom

    2. Meine Orte

    3. Nummer 1

    Und schon geht es los :D

    Ich find's schön, mal eine nette Stimme zu hören - und nicht immer von den billigen Plätzen angemotzt zu werden :D
  • ozoffi
    ozoffi Registered Users Beiträge: 293
    Master Explorer
    Das freut mich für Dich - was machen jene, deren GO noch keine Sprachsteuerung haben?
  • MarcBy
    MarcBy Beiträge: 5,320
     Superuser
    Auf Umsetzung der Wünsche hoffen und warten... Kannst nur die Daumen drücken. <BR />Von uns kennt ja niemand die Roadmap was wann geplant ist.
  • Miaz602
    Miaz602 Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    @ozoffi,

    Das war auch nicht irgendwie spitz gemeint.

    Hab meinen Go 500 erst seit kurzer Zeit - und hatte wenn ich es recht bedenke auch mal davon gelesen, dass erst beim Speak&Go die Sprachsteuerung hinzugekommen ist - aber so richtig beschäftigt hatte ich mich damit noch nicht.

    In dem Fall freue ich mich aber wirklich, dass ich meinen defeken Go 930 noch so lange behalten habe, bis zufällig die neue Hardware rauskam...

    Der Vorschlag mit der Tippauswahl in Meine Orte bzgl. Auswahl  "Anzeigen/Navigieren" würde aber sicher nicht nur Dir helfen, sondern auch mir gefallen.
  • ozoffi
    ozoffi Registered Users Beiträge: 293
    Master Explorer
    Servus!

    Meine Antwort/Frage zielte eigentlich schon etwas in Richtung TT.

    Was das "Nach Hause Navigieren" angeht, gibt es inzwischen ja schon recht laute Stimmen dies zu vereinfachen.

    Das dies also inzwischen bei der Spracheingabe doch recht einfach funktioniert ist sicher schön - nur sollte es auch bei Geräten ohne Spracheingabe realisiert werden.

    Persönlich finde ich zwar so eine Spracheingabe ganz nett - im Fernsehen ... in der Praxis dauert MIR derartiges einfach zu lang - speziell wenn öfter diverse Befehle nicht erkannt werden (mein vorheriges TomTom hat darin brilliert ...)!

    Da klicke ich doch lieber *einmal* auf ein Symbol und starte damit die "nach Hause navigieren" Funktion (egal, ob das Fenster offen ist, der Radio laut spielt, oder sich 3 Leute lautstarkt durcheinander unterhalten ;)
  • rippchen_
    rippchen_ Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Ich halte von der Spracheingabe auch nicht viel. Ein übersichtliches und flottes Menü wäre sinnvoller.<br>Während der Fahrt einen Kartenfehler melden, z.B. falsche Geschwindigkeitsbegrenzung, ist gerade zu ein artistiger Akt. Den Pfeil treffen... Irgendwann geht das Menü auf... Die richtige Auswahl treffen... usw.<br>Meines Erachtens NICHT durchdacht.
  • Pigipeldi
    Pigipeldi Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Ich finde die Spracheingabe genial.<br>Wenn ich Leute seh die während der Fahrt an ihren Navis fummeln schwillt mir der Kamm
  • ozoffi
    ozoffi Registered Users Beiträge: 293
    Master Explorer
    Stimm, eine *FUNKTIONIERENDE* Spracheingabe ist genial!

    Ich erlebe das täglich mit Ford-Sync in Verbindung mit meinem Handy. Das klappt wirklich optimal!

    Mit meinem früheren TT, welches u.a. als Freisprecheinrichtung diente, hat die Spracherkennung überhaupt nicht funktioniert! Dabei war es egal,ob ich jemanden aus dem Telefonbuch anrufen wollte, oder eine Adresse eingeben wollte...

    Da war ich mit der Tippslerei wesentlich schneller - selbst wenn ich dafür rechts ran gefahren bin.

    Bei der neuen Go-Serie ist das mit der Tippserlei schon besser, aber noch lange nicht optimal!

    Wie schon erwähnt - das Melden von Radarkameras, Tempolimits etc. ist derart umständlich und langwierig, dass man es so gut wie nicht vernünftig machen kann!

    Wenn ich mit viel zielen das Dreieck treffe, muss SOFORT das Menü aufgehen und nicht erst irgendwann, oder auch nicht.

    Dann kommt da ein Menü, bei dem ich wieder mit viel Ziel was auswählen kann - warten - nächste Auswahl - warten - bestätigen - warten - nochmals bestätigen ....

    Ehrlich - DAS soll auch nur irgendwas mit usability zu tun haben?

    Ich habe jetzt 3x ein Tempolimit gemeldet, OB das dann auch wirklich funktioniert hat und tatsächlich gemeldet wurde, weis ich leider nicht ... 

    1x habe ich ein Radar gemeldet - an einer Kreuzung bei rot, da hatte ich genug Zeit mit durch die Menüs zu kämpfen ...

    Das hat dann auch funktioniert - es war ein mobiles Radar, das nachdem es schon 3 Tage nicht mehr existiert hat, nach dem nächsten Update angezeigt wurde. Das Löschen ging dann schneller.

    Wie schon mehrfach genannt und gewünscht, sollte die Menüaufteilung und Verschachtelung für jeden Nutzer frei wählbar sein - wie das heute bei jedem Smartphone möglich ist!

    Ein Navi MUSS auch ohne Spracheingabe komfortabel und sicher bedienbar sein, ohne jedesmal rechts ran fahren zu müssen, damit man irgendwas eingeben kann!

    Es kann auch nicht sein, dass ich vor Antritt einer Reise ewig rumfummeln muss, damit ich eine einfache Route erstelle. Speziell, wenn ich während der Fahrt die Route ändern will (nur ein anderes Ziel eingeben möchte)!

    Die GO Serie ist da eh schon besser geworden, nur die Erkennung eines Touch ist derzeit noch viel zu ungenau, bzw. dauert zu lange!
  • seit der Einführung vor mehr als einem Jahr sind schon viele Wünsche "gefordert" worden. TomTom scheint sich auf ein minimum zu beschränken. Vielleicht steckt die Programmierung alle Energie in die Cloud und die neue Karte o.ä.

    Stimmt dass: wenn ich die Lautstärke auf leise habe z.B. 50% ich mich so nahe ans Gerät bewegen muss bzw. schreien muss, damit mich der Yannick den Aktivierungssatz hört? Bei den alten gibts da für solche Fälle ein "Knopf" in auf der Karte. Auch müsste ich als Benutzer die Sprechblasen auswählen können wenn mir Yannick nach der Spracheingabe eine Auswahl gibt.

    Es gibt noch viele Verbesserungen oder "Vereinfachungen". Die mit der nach Hause fahren wurde schon sehr schnell und oft gewünscht - also vor mehr als einem Jahr.
  • Bembo
    Bembo ZentralschweizBeiträge: 16,872
    Superuser
    Hallo

    Vor gut einem Jahr waren die neuen Geräte unbrauchbar. Es hat sich aber vieles verbessert.

    Wichtige Sachen, wie POI, Strassensperren fehlen.

    Tunnel auf Nachtmodus Schalten, das wäre sicher keine grosse Sache >FW

    Die Sprachsteuerung ist nach meiner Ansicht immer noch schlecht. An einem sehr ruhigen Ort funktionieren einige Befehle.  Wenn ich zB: Bern sage. Versteht er es nicht. Habe es mit Thun versucht. Nach  3x Sagen hat es funktioniert. Unterwegs im Auto also keine Chance. Da lohnt es sich an zuhalten + von Hand eingeben.

    Die vielen Wünsche wo man hier Lesen kann sind gar nicht realisierbar. Ausser einige wichtige Sachen.

    Schon von der Speicherkapazität nicht.  Da müsste TT von neu her grössere Speicher einbauen.

    Mein TT 6000 vor gut einem Monat gekauft, hat noch 457 Mega Platz Frei. Habe zusätzlich eine 16 Gb Micro SD Karte eingebaut + somit genug freien Speicher. Ich weiss nicht ob man an allen Navi der neuen Generation zusätzlich eine Karte rein stecken kann ? Schon daher könnte es zusätzliche Probleme geben.

    Schon von der Karte 9.34 auf 9.35 braucht es mehr Platz. Auch die 3 D Städte braucht es mehr Platz.

    Ich weiss das ich ev. beim einten oder andern ins Fettnäpfchen tretet mit meinem Schreiben.

    mfg. Bembo
  • 3Komma14
    3Komma14 Registered Users Beiträge: 1
    New Traveler
    Schön wäre eine Option, mir der man an Autobahnabfahrten,  bzw die Spurbilder im Splitscreen mit der Kartendarstellung anzeigen lassen kann! 
  • Bembo, es sollen neue Karten kommen - wie schon einigemale berichtet wurde. Da können höchstwahrscheinlich Kartenausschnitte gewählt werden o.ä. damit erübrigt sich dann der fehlende Speicherplatz. Und wie du schon erwähnst hast, gibt es noch einen Kartenslot.

    Wenn nach deinen Angaben die Geräte unbrauchbar waren, warum hat den TT die Gerät als High-End verkauft? Da es sich hier um die Wunschliste geht erübrigt sich eine Antwort. 

    Warten wir mal ab auf das nächste Update - kommt vielleicht ja schon im Oktober oder später...
  • Bembo
    Bembo ZentralschweizBeiträge: 16,872
    Superuser
    Ja, es werden sicher noch Verbessrungen kommen. Bis alles nach unseren Wünschen funktioniert, kommen sicher wieder neue Geräte auf dem Markt. Und wir fangen wieder bei 0 an.

    Wie viele Kunden haben hier oder beim Support gedrängelt? Wenn kommen sie endlich? Weil beim einten oder andern ein Abo abgelaufen ist,

    warum hat den TT die Gerät als High-End verkauft?  Die Frage kann nur TT beantworten.

    Andy das weist du genau, das war schon bei unseren TT 1000 oder 1005 so. (Auf der Schachtel stand mit MapShare  Funktion, wo erst. 1 Jahr später funktionierte)

    mfg, Bembo
  • rippchen_
    rippchen_ Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Ich würde gerne einige Länderkarten abwählen, um mehr Platz für wichtiger Dinge zu haben...
  • Pigipeldi
    Pigipeldi Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Bin echt genervt. Seit Tagen zeigt man mir Updates an aber nix tut sich.<br>Nur der Kringel rödelt vor sich hin
  • TomDone
    TomDone Beiträge: 9,378
    Superuser
    Flashplayer aktuell? Anderer Browser? Reset am Navi? Cache in MDC gelleert? MDC neu installiert?
  • [Gelöschter Benutzer]
    [Gelöschter Benutzer] Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Und wir fangen wieder bei 0 an.
    Es werden irgendwann neue Geräte kommen, aber bei 0 angefangen wird so schnell wohl nicht :D Hoffe ich zumindest für TomTom :D
  • TomDone
    TomDone Beiträge: 9,378
    Superuser
    Die Diskussion beginnt wieder bei Null: warum nicht, wieso, hätte man nicht würde.........
  • Miaz602
    Miaz602 Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Mal noch einige konkrete Wünsche auf Grund vn Problemen gestern:

    - Blitzer melden muss eine andere Position erhalten (habe schon 3x versehentlich Blitzer gemeldet, weil ich während der Fahrt scrollen wollte und durch das Wackeln abgerutscht bin)

    Nochmal zur Kennzeichnung, welche Services an sind:

    - HD-Traffic aktiv:  Zielflagge oben rechts in der Leiste GRN

    - TMC aktiv: Zielflagge oben rechts in der Leiste GELB

    - nichts aktiv/ nichts verbunden/Fehler: Symbol mit den 2 Autos und dem x mit Farbe ROT