Headset — TomTom Community

Headset

Frank1965Frank1965 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
Hallo zusammen und guten Tag,

bin neu im Forum und brauche Hilfe bei der Auswahl eines kompatiblen Headset für mein TomTom Rider V4.

Kurze Vorgeschichte: Ich habe das Garmin LM 350 getestet und gleich wieder zurückgeschickt. Grund war, dass pro Tour nur max. 29 Wegepunkte gesetzt werden können. Das "Splitten" und aufteilen einer Tour mit mehr als 29 Punkten war mir zu komplex, ebenso das viel zu langsame Base Camp, das nur funktionierte, wenn das Gerät mit dem PC verbunden war.

Auf Grund dessen habe ich mir den Tom Tom Rider V4 mit der neuen Tyre Pro Planungssoftware zugelegt. Erste "Trockenübungen" habe ich erfolgreich durchgeführt- nun benötige ich Hilfe bezüglich eines funktionsfähigen und zuverlässigen Bluetooth  Headsets mit folgenden Anforderungen:

1. Gegensprechanlage ist nicht unbedingt notwendig (Solobetrieb)

2. Telefonfunktion ist nicht notwendig

3.12 Volt Ladefunktion mittels Zigarettenanzünder muss (sollte) vorhanden sein 

4. 3,5 oder 2,5 mm Audioausgang (Klinkerstecker) für in ear Ohrhörer sollte ebenfalls vorhanden sein

Habe das Midland /  Albrecht AE 600 S in die engere Auswahl mit einbezogen, bin aber auch dankbar für jeden anderen Tipp und Erfahrungsbericht.

Meine Erfahrung mit Bluetooth Geräten = 0

Vielen Dank und viele Grüe,

Frank   

Kommentare

  • MetzgerFrankMetzgerFrank Beiträge: 91 [Renowned Wayfarer]
    versuche mal das SonyErikson MW 600

    http://www.sonymobile.com/de/support/accessories/hi-fi-wireless-headset-with-fm-radio-mw600/

    das hat bei mir ganz gut funktioniert

    Da hier im Forum sehr divers über Motorrad Headset diskutiert wird, würde ich bevor ich eines kaufe dieses erst sehr ausgiebig testen.

    Ich habe jetzt das Nolan B4 System und kämpfe doch oft mal mit dem TomTom.
  • Frank1965Frank1965 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo,

    vielen Dank für den Tipp.

    Nach intensiver Recherche im Forum habe mir den Scala Rider von Cardo gekauft und gestern gleich ausprobiert. Bis jetzt funktioniert das Teil sehr gut. Sprachansagen kommen laut und deutlich, Montage wer sehr einfach. Paaring klappte auf Anhieb und verlief unkompliziert. Das Mike zum telefonieren lie sich ohne Probleme demontieren- aufpassen musste ich nur, dass ich die kleine  Sicherungs-Schraube vorher herausgedreht habe, der freundliche Verkäufer bei Louis hat mich eindringlich darauf hingewiesen.

    Für meine Zwecke völlig ausreichend, und als Sahnehäubchen gab es ein original Scala Rider Ladekabel (12 V Charger) mit obendrauf. So bin ich unabhängig von Süwag & Co was das Aufladen anbelangt- haargenau so wollte ich es haben! War meines Wissens nach auch das einzige System das problemlos gehandhabt werden kann.

    Eins noch zum Rider: Die Sprachansagen kommen recht spät und etwas "schlapp" rüber. Denke mal, dass das nicht mit dem Headset zu tun hat, oder? Muss mich erst mal an die Trägheit des Tom Tom gewöhnen- das schaff ich!

    Viele Grüe Frank 
  • RolanddRolandd Beiträge: 37 [Outstanding Explorer]
    Scala Rider? Da gibts offenbar diverse Unterschiede. Ich habe mir das QZ einbauen lassen... Außer, dass ich am Helm eine Dicke schwarze Warze hatte, fuinktionierte hier in puncto Lautstärke nichts. TomTom Ansagen waren dann maximal im Standgas noch zu erahnen... Alle möglichen Einstellungen ausprobiert, Service angerufen, keine Chance...
    Hat Luis anstandslos zurückgenommen.
  • fitzobyfitzoby Beiträge: 37 [Outstanding Explorer]
    https://www.amazon.de/dp/B01N6DC2ZE/ref=pe_3044161_189395811_TE_dp_1

    Hier eine preiswerte Lösung. Es lässt sich mit dem Rider 450 koppeln.

    Gruß Jürgen
  • RolanddRolandd Beiträge: 37 [Outstanding Explorer]
    TomTom und Headset sind zwei Welten die nur nur bedingt zusammenpassen - Ich habe mit dem Thema abgeschlossen und mich mit dem Navi insofern arrangiert, dass ich immer dann kurz auf den Bildschirm blicke, wenn etwas im Helm unverständlich zu brabbeln beginnt.
    Kabelgebundene Systeme sind mir zu langwierig - bei jedem Stop die Mitfahrer und sich selbst mit dem zeitaufwändigem Aufrüsten mit Ohrstöpseln zu nerven, wäre mir zu viel.
  • SandflohSandfloh Beiträge: 215 [Renowned Wayfarer]
    Ich habe auch ein V4 und Cardo QZ, auch das Mikro abgebaut. Übertragung mit Bluetooth.

    Mit der Lautstärke, da hatte ich Anfangs auch Probleme. Nach Rumfummelei mit Einstellungen, wobei viel kann man ja eh nicht einstellen, fahre ich nun schon seit Monaten mit nur 20% Lautstärke. Soweit ich mich noch erinnern kann, gab es bei mir mit 60-70% auch Probleme.
    Beim Cardo könnte ich die Lautstärke auch noch höher aufdrehen.

    Ich nutze via BT auch noch ein Nokia C7 als Musikeinspieler. In der Regel wird immer richtig von Musik auf Routen-Beep, ich habe keine Ansage sondern nur einen kurzen Beep-Ton, umgeschaltet. Gelegentlich startet die Musik nicht mehr nach einer Ansage. Das kann sich nach einigen Ansagen wieder einrenken. Nächsten Titel anwählen hilft in vielen Fällen. sonst Ein/Aus-Schalten.
    Da habe ich noch keine Regelmäßigkeit feststellen können.

    Aber das was mal wieder TOMTOM gelang, und einen zur Weißglut bringt ob dieser nicht vorhanden Qulitätssicherung.
    Am Sonntag mache ich das Kartenupdate. Die Installation selber lief anstandslos durch. Gerät ausgeschaltet und weggelegt.
    Am Montag auf einer für mich neuen Route nach München reingefahren. Stelle ich schon gleich fest, gleich heißt also nach 3 Minuten wenn endlich die Satellitenverbindung steht, wo bleibt der Beep-Ton. Das Cardo hat ausreichend Strom.
    Halte am Strassenrand und stelle fest, mein Tomtom hat nach dem Kartenupdate kein Cardo mehr installiert :thinking:

    Grüsse der Sandfloh
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0