Go 6000 kaufen?

Zuerst mal ein Hallo an alle, :D

da mein 1015 in diesen Tagen 2 Jahre alt wird und somit das Liveabo abläuft soll ein neues Navi her.

Ich lese hier nun schon mehrere Tage mit und langsam wei ich nicht mehr ob es ein 6000 werden soll.

Allerdings ging es mir vor 2 Jahren ähnlich, neues 1015 und wenig klappte auf anhieb, doch es besserte sich und ich war nun 2 Jahre recht zufrieden.

Also was tun, wieder ein 1015 kaufen oder ein 6000 riskieren, was raten mir die Nutzer eines 6000?

Danke vorab für eure Empfehlungen,

Miked
«1

Kommentare

  • Hotte1908Hotte1908 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Miked2440 schrieb:
    Also was tun, wieder ein 1015 kaufen oder ein 6000 riskieren, was raten mir die Nutzer eines 6000? 
    Ich kenne das 1015er nicht, aber lass in Deinem eigenen Interesse definitiv die Finger vom GO6000 weg.

    So wie es sich im Moment darstellt, befindet sich die Software noch einem frühen Beta-Stadium und Du würdest eine Menge Geld dafür bezahlen, dass Du im Prinzip die Arbeit der Einwickler machst und die Fehler findest. Von dem ganzen rger einmal abgesehen.

    Aber das ist nur meine Meinung und ich bin von Navigon extrem verwöhnt. Langjährige TomTom-Fans denken da wahrscheinlich ganz anders darüber.

    Vielen Dank für's Lesen :).

    Hotte

    Navis:
    *******
    Alt: Medion 9500 / MN|6.15 mit GNS TMC-Adapter FM9 / POIW3
    Aktuell: TomTom GO6000 und Navigon 8310 / MN|7 / POIW4 (solange das GO6000 noch nicht vollständig nutzbar ist)
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,135 Superuser
    Ich bin mit meinem 6000 höchst zufrieden und alles funktioniert tadellos. Es sind zwar noch 1 - 2 Funktionen die mir noch fehlen, aber die sollen ja noch kommen.

    Bedenke aber, mit der neuen Go-Serie kannst du nicht Freisprechen, sollte dies ein Thema für dich sein!
  • haribo66haribo66 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Ich bin langjähriger Tomtom-Nutzer und kann Deine Gefühlslage verstehen.
    Und obwohl ich Tomtom gewohnt bin, stimme ich Hotte in weiten Bereichen zu.
    Das Go 6000 ist ein Top-Gerät, was die Auflösung des Displays und die Schnelligkeit der Sat-Verbindung betrifft. Auch die bersichtlichkeit, wie verkehrsstörungen auf der Karte dargestellt werden, sucht ihresgleichen.
    Aber ansonsten fehlen einfach wichtige Funktionen, die Du vom 1015er einfach gewohnt warst. Z.B. ist die POI-Datenbank alles andere als aktuell und daher unvollständig. Als Ergänzung war die Google-Suche beim 1015er ein Traum. Von der Möglichkeit, eigene POIs aufzuspielen, einmal gar nicht gesprochen.

    Egal, wie Du Dich entscheidest - ich drück Dir die Daumen, dass Du wenig rger mit dem Gerät haben wirst.

    Gru
    Thomas
    TT GO 720T
    TT GO 950 LIVE
    TT GO LIVE 1005
    TT GO 5000
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Hallo Miked,

    willkommen im Forum!

    Habe zwar kein 6000, stehe aber vor der gleichen Entscheidung wie Du. Bin mit meinem 1015 sehr zufrieden. Ich finde es richtig, sich vor einer Kaufentscheidung ein Bild zu machen. Nur wenn ich genau informiert bin, was ein Gerät kann, was nicht und wie es ggfs. noch weiterentwickelt wird, kann ich meine persönliche Anforderungsliste dagegensetzen und mich entscheiden. Von daher bekommst Du von mir keine Empfehlung, was Du tun oder lassen sollst, dies kannst nur Du selbst entscheiden.

    Ich habe mich entschieden noch zu warten, da bei den neuen GOs ein für MICH sehr wichtiges Element fehlt: Freisprechen. Mein Auto hat so ein Feature nicht. Bin beruflich darauf angewiesen und nutze dies sehr viel. Demnächst steht ein neues Auto an, mal sehen, was da kommt.

    Es gibt bei den neuen GOs für mich interessante Details wie Glonass und damit eine schnellere und genauere Satellitenfindung, 6´´-Display, Verbesserung in der Bedienerführung (das 1015 ist manchmal schon arg verschachtelt), schätze die Wiedereinführung des Kompass-Pfeiles, 255 Wegepunkte, Abspeichern von Routen, um mal einige zu nennen.

    Fehlende Features wie POIs und Speak&Go werden noch nachgeliefert. Für POIs gibt es einen kleinen [url=https://discussions.tomtom.com/t5/GO-400-500-600-5000-6000-MyDrive/How-to-load-up-to-98-3rd-party-POI-s-into-the-New-Go-Range/m-p/727040#M8071"; target="_self]workaround[/url]  und Speak&Go gibt es bereits bei den US-Modellen und wird sicher auch noch seinen Weg über den Teich finden.

    Gibt auch Dinge, die mir nicht gefallen. Würde mir wünschen, die doch zuweilen blassen Farben ändern zu können. Auch ein Feature zum Vermeiden von gesperrten Straen wäre gut, wobei hier man durch das neue Bedienkonzept gut alternativ bedienen kann: in der 2D-Dartsellung auf eine Parallelstr. tippen und als Wegepunkt im Kontextmenü hinzufügen.

    Auch wenn Dein 1015 bereits 2 Jahre ist, zwingt Dich ja niemand es nicht weiter zu benutzen, wenn man mit dem jetzigen Entwicklungsstand noch nicht zufrieden ist und auf weitere Releases zu warten. War bei der 1015-Einführung auch nicht anders.

    Du wirst auch schon manch negativen Post gefunden haben. Ein neues Konzept polarisiert mit Sicherheit. Aber letzt Endes zählen nur sachliche Gründe, deren Gewichtung Deine rein persönliche Entscheidung ist.

    LG
    Andreas
  • Miked2440Miked2440 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Danke mal an alle für eure Empfehlungen und Infos.

    Also eine Freisprechfunktion brauche ich nicht, hat mein Auto integriert somit kein Kriterium.

    Googlesuche ist zwar nett, hat sich aber in der Smartphonezeit erledigt zumal es vieles auch nicht fand.

    Ich mag das Livetraffic sehr und hab viele pos. Erfahrungen damit, auch den Radarwarner der allerdings beim 6000 wieder mehrkosten verursacht.

    Mein 1015 spinnt ja auch immer wieder, bleibt hängen, hat 2 Jahre alte Karten und keine Liveservices mehr - somit sollte ich mich in den nächsten Tagen entscheiden.

    Ich hab auch keine Angst was neues zu Probieren, nur ist das 6000 soviel Geld wert?

    Miked
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    musst Du wissen, ob es Dir so viel wert ist.  ;)

    Wer sonst soll Dir diese Frage beantworten?
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,135 Superuser
    du kannst ja auch den 600 nehmen, wenn du sowieso ein Smartie benutzt, solange du nicht viel im Ausland unterwegs bist

    Von der Gröe her würden meiner Meinung nach auch der 500(0) reichen. Durch die Umgestaltung der Anzeigen alleine wirkt das Display schon grösser
  • samstagsamstag Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Meine Erfahrung mit 6000 :
    - Traffic funktioniert nicht
    - Blitzer funktionieren nicht

    Nie wieder TomTom, leider...
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,135 Superuser
    AndiAndi schrieb:
    musst Du wissen, ob es Dir so viel wert ist.  ;)

    Wer sonst soll Dir diese Frage beantworten?
    Sein Kontoauszug?! ;)
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,135 Superuser
    samstag schrieb:
    Meine Erfahrung mit 6000 :
    - Traffic funktioniert nicht
    - Blitzer funktionieren nicht

    Nie wieder TomTom, leider...
    Also ich sitze/fahre in Wien, Nö, Bgld. Funktioniert beides ohne Probleme!
  • Miked2440Miked2440 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Inwieweit können die 6000er Nutzer den Hinweis teilen das weder Livetraffic noch Blitzer funktionieren?

    Bezüglich der Kosten bin ich gerne bereit den aktuellen Preis zu bezahlen wenn die Leistung passt.
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,135 Superuser
    Beim letzten Softwareupdate hat es bei manchen Nutzern den Radardienst geschossen. Ein Anruf beim Support und das Problem war behoben.

    Wenn du dir für deinen Neuen ein neues Konto bei TT eröffnest, bekommst du einen 10 Gutschein, den du ja für die Blitzer nutzen kannst ;)
  • Hotte1908Hotte1908 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Miked2440 schrieb:
    Ich hab auch keine Angst was neues zu Probieren, nur ist das 6000 soviel Geld wert? 
    Ganz klare Aussage: Im Moment definitiv noch nicht!

    Das Problem ist einfach, es wurde iim Vorfeld und zur Markteinführung (zu)viel versprochen, was das Gerät alles (irgendwann) können soll.

    Dann konnte - und kann - es im Moment nur einen Bruchteil davon.

    Dann kommen Updates und Fehlerbehebungen die in erster Linie einen nebensächlichen Fehler beheben, dafür aber zwei - oder mehr - neue gravierende zur Folge haben.

    Das ganze Teil ist zwar ganz nett und könnte irgendwann einmal zu einem wirklich guten Gerät werden, aber zur Zeit ist es davon noch meilenweit entfernt! Und es ist irgendwie nicht einsehbar, dass man als Kunde hier eines der teuersten Geräte am Markt kauft, aber dafür nur den Gegenwert eines 99-Euro-08/15-Navis erhält und dann auch noch indirekt und kostenlos an der Entwicklung mitarbeitet.

    Vielen Dank für's Lesen :).

    Hotte

    Navis:
    *******
    Alt: Medion 9500 / MN|6.15 mit GNS TMC-Adapter FM9 / POIW3
    Aktuell: TomTom GO6000 und Navigon 8310 / MN|7 / POIW4 (solange das GO6000 noch nicht vollständig nutzbar ist)
  • MbpilotuserMbpilotuser Beiträge: 51 Superusers
    An meinem Go6000 gehen beide Dinge.

    Am Freitag gingen nach dem Update die Blitzer nicht, habe bei Support angerufen und nach 5 Minuten war alles geklärt.

    Gru Mbpilotuser
    ________________________________________Ich liebe neue technische Dingeund die Herausforderungen damit. ________________________________________GO 6000 FW 14.600 / GO940 FW 9.510 Map 940Android L mit TT 1.4
  • samstagsamstag Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    TomDone schrieb:
    samstag schrieb:
    Meine Erfahrung mit 6000 :
    - Traffic funktioniert nicht
    - Blitzer funktionieren nicht

    Nie wieder TomTom, leider...
    Also ich sitze/fahre in Wien, Nö, Bgld. Funktioniert beides ohne Probleme!
    Ich bin auch in Wien und Umgebung unterwegs.

    Bei mir funktioniert Traffic nicht.

    Blitzer sind mir egal, aber Traffic ist für mich SEEEEEhr wichtig.

    Fahre Beruflich zu den Kunden, die warten auf mich teilweise im freien.

    Da ist halbwegs genaue Ankunftszeit sehr wichtig.

    Jetzt muss ich wieder mit dem Handy navigieren und das ist auch nicht toll :(

    Vor allem hab ich mir extra HD Traffic dazu kaufen müssen.

    ironie des Schicksals :)
  • Miked2440Miked2440 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Ja genau, da war/ist meine Befürchtung das ich 300 besser unter die Leute bringen kann.

    Andererseits war es bei meinem 1015 ähnlich wie jetzt hier als Betatester unterwegs zu sein - im Nachhinein hab ich es nicht bereut.

    Ich wei, da keiner die Entwicklung des 6000 vorhersehen kann, nur die Fortschritte in den letzten Monaten sind ja nicht unbedingt riesig.

    Es wird nicht leichter eine (die Richtige) Entscheidung zu treffen.
  • Hotte1908Hotte1908 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Mbpilotuser schrieb:
    An meinem Go6000 gehen beide Dinge.
    Sicher? Schonmal mit Zwischenzielen geroutet?

    Und auf Strecken bei denen zwischen verschiedenen Punkten (stationäre) Blitzer stehen?

    Und auf Strecken bei denen es (gleichzeitig) zu Verkehrsstörungen kommt?

    Oder auf Strecken wo auch mobile Blitzer vorhanden sind?

    Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Leider - oder zum Glück - kann ich das letzte nicht testen, aber beim Rest versagt das Teil zur Zeit, d.h. es ist absolut nicht zuverlässig.

    Das ursprüngliche Blitzerproblem war tatsächlich nur eine (ärgerliche und vermeidbare) Nebensächlichkeit, aber der Rest kam danach.

    Vielen Dank für's Lesen :).

    Hotte

    Navis:
    *******
    Alt: Medion 9500 / MN|6.15 mit GNS TMC-Adapter FM9 / POIW3
    Aktuell: TomTom GO6000 und Navigon 8310 / MN|7 / POIW4 (solange das GO6000 noch nicht vollständig nutzbar ist)
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,135 Superuser
    @Samstag:

    Wenn dein Traffic nicht funktioniert wird das wohl am GPRS-Modul liegen ----> Umtauschen. oder ist deine Garantie schon vorbei?
  • samstagsamstag Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hab das Ding leider nicht bei Amazon gekauft...
    Keine Ahnung wie MM da ist, wegen Umtausch und so.
    Werde heute vorbei schauen.

    Am 28.01.2014 gekauft...



  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,135 Superuser
    Ich halte dir die Daumen. Aber wenn die zicken, dann ruf doch direkt mal den Support an oder zur Not per PN an Julian ;)
  • samstagsamstag Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Mit dem Support telefoniere ich täglich :)
    Gestern hat die Dame am Telefon gesagt, mehr oder weniger deutlich, ich solls lassen. ..hast ja Email geschrieben :D ...

    Naja,
    irgendwie nur Pech.
  • BemboBembo Beiträge: 11,302 Superuser
    @Samstag,

    am 28.1.14 gekauft. Da wird es sicher kein Problem geben wegen der Garantie. Oder ev. Umtauschen.

    Dein Händler müsste dir da entgegen kommen

    mfg. Bembo
  • samstagsamstag Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    MM hat es ohne Umstände ausgetauscht. TOP!!!!
    Mal sehen ob ich jetzt mehr Glück habe...
  • BemboBembo Beiträge: 11,302 Superuser
    Hallo Samstag,

    Es ist gut das MM ersetzt hat.

    Es kann sein, das du via Support Hilfe brauchst. So das das neue Gerät auf deinem bestehendem Konto läuft.

    Lass es uns Wissen, ob alles geklappt hat.

    mfg Bembo
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,135 Superuser
    Leg einfach ein neues Konto an wegen dem 10 Gutschein ;)

    Zum alten Konto kannst du nur alle 6 Monate ein anderes Gerät selbst verknüpfen. Wenn du also das Radarabo noch nicht verlängert hast, wäre das am einfachsten
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online29

29 Gäste