One XL und TMC — TomTom Community

One XL und TMC

AndyLoAndyLo Beiträge: 0 [New Seeker]
bearbeitet 26. Januar in XL / XXL / ONE / Start (HOME)
Hallo zusammen,

nachdem mein Medion-Navi keine Strae mehr findet, habe ich mein eingemottetes Tomtom One XL raus gesucht.

Mein Problem: Das Teil ist mir irgendwann von der Scheibe gefallen, natürlich mit allen steckbaren Teilen, auch der TMC-Receiver war dabei. Und ausgerechnet dieser kleine Stecker hat die Buchse beschädigt.

Naja, es könnte auch an der Antenne liegen, aber so, wie die Buchse aussieht (ohne Kunststoffabdeckung)... Ich denke mal, das wars.

Jetzt ist mein Gedanke, weil das Gerät ja einen Micro-USB-Eingang hat und darüber sowohl geladen wird als auch Daten austauschen kann...

Gibt es da nicht eine Alternative, die man nutzen könnte?

Danke für die schnelle Hilfe.

LiGrü

AndyLo

Kommentare

  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo AndyLo,

    willkommen im TomTom-Forum :D

    Meines Wissens nach funktioniert es beim TomTom One XL nicht über eine in das USB-Kabel integrierte TMC-Antenne. Du wirst auch beim Zubehör auf der TT-Web-Seite bei den USB-Ladekabeln mit TMC in deren Kompatibilitätslisten das TT One XL (nicht zu verwechseln mit TT XL oder TT XXL!!!) nicht finden.:(

    TMC geht glaube ich beim TT One XL nur über die Klinken- (bzw. Chinch-) Buchse.

    Grüe

    Troubadix12
  • Peter007Peter007 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo ch bin neu hier im Forum habe folgendes Problem:

    Mein Navi: Tom Tom ONE XL

    ich hatte die original tom tom SD Karte für AT DE CH

    habe über die Software das komplette Kartenmaterial für Europa um rund 60 gekauft, dann wollte ich das update auf mein Navi laden, Fehlermeldung nicht genügend Speicher auf der SD Karte.

    habe die original SD karte formatiert, ich denke das war mal falsch

    dann habe ich eine neue SD Karte Elite Pro mit 4 GB gekauft,

    die ist angeblich kompatibel mit dem
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo Peter007,

    willkommen im TomTom-Forum :D

    Hast Du die EU-Karte via TTHome gekauft?

    Hast Du die neueste TTHome-Version installiert?

    ich hoffe, Du hast vor der Formatierung der Original-Karte ein Backup gemacht (entweder manuell über den Explorer oder via TTHome)?

    Wenn nicht ...

    1. Das TT One XL vom PC trennen

    2. TTHome über das Symbol in der Taskleiste beenden

    3. Den Dienst "TomTomHOMEService" beenden ("services.msc" oder über die Systemsteuerung -> Dienste)

    4. TT One XL mit PC verbinden. Das TTOneXL sollte jetzt als Wechseldatenträger erkannt werden. Wenn nicht, dann anderen USB-Port testen (bitte kein USB-Hub verwenden) oder, wenn vorhanden, ein anderes USB-Kabel verwenden.

    5. Sollten sich auf dem Gerät noch Daten befinden (Explorer so einstellen, das alle Dateien und Verzeichnisse - auch System - und alle Dateiendungen angezeigt werden), diese zunächst in ein beliebiges neues Verzeichnis auf dem PC sichern.

    6. Das TTOneXL mit FAT32 formatieren (keine Schnellformatierung) und mit "TOMTOMDISK" (oder, wenn es schon einen Namen hat, dann diesen belassen) benennen.

    7. "TomTomHOMEService" starten und TTHome starten.

    8. Das TTOneXL sollte jetzt von TTHome erkannt und ein Update (TT-Application) angeboten werden. Dies ist das Betriebssystem (NavCore genannt) des Navis. Nach der Installation wir das TTOneXL neu gebootet werden müssen. Diese Prozedur erfolgt wahrscheinlich drei mal, bis die NavCore 8.010 installiert worden ist. Folge einfach den Anweisungen von TTHome

    9. TTHome und "TomTomHOMEService" beenden.

    10. Jetzt vom Wechseldatenträger die Datei "ttgo.bif" auf die mit FAT32 formatierte (nicht Schnellformat, Name "TOMTOMDISK" oder den Namen des TTOneXL) 4GB SD-Karte kopieren (oder aus der Sicherung in 5.).

    11. TTOneXL trennen (über Hardware sicher entfernen)

    12. SD-Karte trennen (bei interem SD-Kartenleser, über Hardware sicher entfernen) oder auf das Laufwerk, welches die SD-Karte repräsentiert mit der rechten Maustaste und dann Auswerfen (bei über USB angeschlossenem SD-Kartenleser).

    13. SD-Karte in TTOneXL einlegen und TTOneXL mit PC verbinden

    14. TTHome und TomTomHOMEService starten. Jetzt sollte die SD-Karte als TomTomOneXL von TTHome erkannt werden.

    15. Wieder bis zu dreimal die NavCore installieren lassen, dann EU-Karte aufspielen (das dauert u.U. sehr lange, da ca. 3GB runtergeladen und auf das Gerät übertragen werden) und dann alle anderen angebotenen Updates (Stimmen, QuickGPSFix, MapShare etc.) einspielen.

    16. TTOneXL mit dem Auswerfen-Button in TTHome (rechts-unten) von TTHome trennen, dann TTHome beenden und TTOneXL jetzt über "Hardware sicher entfernen" von Windows abmelden.

    17. TTOneXL starten, jetzt sollte es gehen.

    Grüe

    Troubadix12
  • Peter007Peter007 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    vielen Dank für die ausführliche Antwort,

    leider war ich nicht erfolgreich.

    Ja ich habe die Karten über die Tomtom HP gekauft um rund 69

    ich bin so wie vorgeschlagen vorgegangen mit folgendem Ergebnis:

    Wenn ich meine alte original SD Karte einlege dann erkennt tom tom das Gerät.

    Wenn ich die neue Karte einlege dann wird diese auch als WEchseldatenträger im Dateimanager angezeigt.

    man kann allerdings nicht darauf zugreifen. Die Fehlermeldung lautet:

    Die Anforderung konnte wegen eines E/A Gerätefehlers nicht ausgeführt werden.

    ich habe dann die neue SD Karte formatiert wieder ergebnislos.

    Die original SD Karte erkennt der DAteimanager sofort und ich konnte diese, nachdem ich die INhalte weggesichert hatte auch formatiert.

    also ich wei nicht weiter.

    vielen DAnk für Hilfe
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo Peter 007,

    So wie Du es beschreibt, vermute ich folgendes ...

    Entweder hast Du eine defekte SD-Karte gekauft,

    Oder Du hast eine SDHC-Karte gekauft, die funktioniert aber in einem Tom Tom One XL nicht, es muss eine SD-Karte sein

    Oder Dein SD-Karten-Leser hat eine Macke.

    Wenn Du die neue SD-Karte formatierst und in das Navi einlegst, wird sie dann als Wechseldatenträger erkannt und kannst Du dann eine beliebige kleine Textdatei dorthin kopieren und wieder löschen?

    Wenn Du einen 4GB groen USB-Stick hast, den Du formatieren kannst, kannst Du darauf die Datei "ttgo.bif" aus Deiner Sicherung kopieren. Dann wird der Stick als TomTom One XL erkannt. Spiele alle Updates inkl. Europa-Karte auf. Danach kannst Du den Inhalt eins zu eins auf die neue SD-Karte kopieren.

    Grüe

    Troubadix12
  • Peter007Peter007 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Vielen Dank für die Antwort.

    die Karte die ich gekauft habe:
    wenn ich diese Karte in den Computer stecke, alles wunderbar.

    wenn ich die Karte in das TOM TOM gebe, dann wird das Gerät zwar als Wechseldatenträger erkannt, aber es folgt die Fehlermeldung auf den WEcheseldatenträger kann nicht zugegriffen werden.

    d.h. wenn die SD Karte im Tomtom eingesteckt ist kann ich auch darauf nichts speichern.

    ich werden das nun so probieren dass ich die Datei diei Du beschrieben hast aus der Sicherung über den PC auf die Karte spiele.

    wenn das auch nichts nützt, dann hätte ich noch folgende Frage, kann man das Gerät wohinbringen in Wien, der das reparieren kann, ich verbringe damit nun schon viele Stunden....

    vielen DAnk für die Hilfe und liebe Grüe

    Peter
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo Peter007,

    kann es vieleicht sein, dass beim einlegen in das TomTom der Schieber für den Schreibschutz an der SD-Karte nach oben rutscht und damit auf "Schreibgeschützt" steht? War bei mir auch mal so.

    Grüe

    Troubadix12
  • Peter007Peter007 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Leider vergebens alles probiert, ich gebe das jetzt auf, bitte kann vom Forum wer so nett sein und mir sagen wo ich das Gerät hinbringen kann in Wien, vielen Dank für Eure Unterstützung, und vor allem für die raschen Antworten.

    Liebe Grüe

    Peter
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online11

Scott77
Scott77
+10 Gäste