TomTom One hält Verbindung zum Computer nur wenige Sekunden — TomTom Community

TomTom One hält Verbindung zum Computer nur wenige Sekunden

PeterEmmPeterEmm Beiträge: 0 [New Seeker]
bearbeitet 13. Januar in XL / XXL / ONE / Start (HOME)
Hallo,

mein erstes Posting hier, wie aufregend. :-)

Ich habe ein Problem mit meinem TomTom One V6 (NC 8.016, Bootloader 5.5022). Wenn ich es über USB an meinen Computer anschliee (sowohl bei Mac OSX wie auch WinXP), klappt die Verbindung zunächst, das Gerät wird auch in der Geräteliste angezeigt, aber nach kurzer Zeit, manchmal wenigen Sekunden, kann ich auf das TomTom nicht mehr zugreifen. Sowohl bei TomTom Home wie auch direkt auf der Dateistrukturebene (Explorer) kann ich z.B. keine Dateien mehr kopieren bzw. sind alle Verzeichnisse leer, was sehr ärgerlich ist, da ich gerne ein Sicherheitsbackup und auch Updates machen würde.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Hab auch schon Virusschutz ausgestellt, das USB-Kabel ist brandneu - hilft alles nichts.

Danke!

Kommentare

  • STRUPPISTRUPPI Beiträge: 70 [Supreme Navigator]
    H PeterEmm,

    jep, ist aufregend...

    Liest sich für mich, als würde Dein NAVI [USB-Device ?] ausgeworfen werden......

    Kenne ich nur von VM, wenn ich USB nicht sauber aktiviert habe und mir die kostenfreien VM-Tools fehlen.

    Grüsse vom STRUPPI



    Start60 + FW 12.071 + MyDrive Connect 3.3.0.1812 + MAP 9.40

  • PeterEmmPeterEmm Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hi Struppi,

    seltsamerweise zeigt das Tomtom selber aber nach wie vor die Verbindung via USB an und ich kann unter XP das Navi auch normal auswerfen, es scheint also noch verbunden zu sein. Mit anderen USB-Geräten (USB-Sticks, Festplatten) habe ich solche Probleme nicht, also kann es eigentlich nicht an der Windows-Emulation (Parallels) liegen. Zumal das selbe Problem halt auch unter OSX auftritt... Es nervt halt, dass ich keine Updates oder Backups machen kann.
  • PeterEmmPeterEmm Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hab's grad noch mal unter dem Mac probiert - Du hast Recht, da wirft er das Gerät ziemlich sofort wieder aus. ist also am TomTom etwas defekt?
  • STRUPPISTRUPPI Beiträge: 70 [Supreme Navigator]
    Hi PeterEmm,

    ist auch für mich sehr schwer...

    Wenn Dein Host [Mac] das TomTom nicht sauber festhält, kann die auf dem Host laufende VM auch nichts mehr machen...

    Ich zuckel mit Linux [meide also Mac] und echtem MS-Fenster...

    Kannst eigentlich nur 2 Dinge im Moment testen:

    1. Zu einem Kumpel gehen, welcher echtes MS-Fenster als OS installiert hat, WinXP geht, VISTA meide ich extrem, Win7 geht, Win8 geht.

    Eventuell müssen beim Kumpel Treiber/Apps/Funktionen nachinstalliert werden.

    Hat der Kumpel eine Power-Spiele-Kiste, sollte alles schon drauf sein.

    Achte bitte auf Firewall und Antivierenschutz, das da bloss nix klemmt, auch nicht bei der Installation von TomTom.

    2. Könnte auch ein Wackelkontakt an der NAVI-Buchse selber sein, dann wird es auch mit neuem/anderem Kabel übel, sollte aber auch gestestet werden.

    Mit Linux-Live-CD könnte man auch direkt auf einige Bereiche des NAVIs gehen, über Browser-Direkteingabe der Adresse.

    Dieser Zugriff hält sich aber ohne Key in Grenzen....

    Dieses geht natürlich auch unter Mac und MS....

    Ist nur eine Info, wenn Du zu anderen PC's gehen must und die dortigen "graue Haare" bekommen..

    Grüsse vom STRUPPI



    Start60 + FW 12.071 + MyDrive Connect 3.3.0.1812 + MAP 9.40

  • PeterEmmPeterEmm Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hallo Struppi,

    danke für die Tipps - ich werde das mal ausprobieren, das TomTom an einen anderen PC anzuschlieen.

    Ein Wackelkontakt an der Buchse könnte auch möglich sein - ich habe vorhin das Kabel mal eine Weile in einer bestimmten Position arretiert, und siehe da, ich konnte immerhin mehrere Minuten lang was kopieren. Allerdings: TomTom Home beim Mac zeigte "schreibgeschützt" an und konnte deshalb keine Updates ausführen, während TTH unter XP meinte, es wären 0 KB frei und weigerte sich aus dem Grund, etwas draufzuspielen. Von daher bin ich also noch nicht wirklich weiter gekommen (habe aber jetzt immerhin mal ein Backup des aktuellen Zustands).
  • STRUPPISTRUPPI Beiträge: 70 [Supreme Navigator]
    Hi PeterEmm,

    Das NAVI wird richtig erkannt, aber auf den Speicher kann nicht zugegriffen werden?

    Entweder wegen fehlender Berechtigung, oder bei anderem OS wird freier Platz mit 0 kB gemeldet?

    Upsss, dürfte nicht am Kabel liegen....

    Bist Du Dir sicher, das Du vollen Zugriff auf das NAVI hast?

    Sieht für mich im Moment nicht danach aus.

    Mag daranliegen, das Dein NAVI nicht richtig mit PC verbunden ist, warum auch immer...

    Also ganz vorsichtig mit Deiner Datensicherung [Backup].

    Ich weiss nicht, ob diese auch wirklich OK ist.

    Hier müsste jetzt jemand hinzu kommen, der auch mit TomTom-Home2 "rummacht".

    Ich kenne davon nichts [nix - nada - niente - nulla].

    Grüsse vom STRUPPI



    Start60 + FW 12.071 + MyDrive Connect 3.3.0.1812 + MAP 9.40

  • PeterEmmPeterEmm Beiträge: 0 [New Seeker]
    Ja, so sieht das aus. Merkwürdigerweise konnte ich vor 1-2 Wochen noch eine POI-Datei draufspielen, da war nichts gesperrt und auch der Speicher noch nicht voll (es sind noch ca 600 MB frei, von daher ist es seltsam, dass TomTom Home unter XP meint, es seien nur 0 KB). Aber jetzt kann ich nur noch lesend auf die TomTom-Dateien zugreifen. Ich hab auch schon ein Reset gemacht u.ä., aber hilft alles nichts. Höchst sonderbar, und höchst nervig!
  • PeterEmmPeterEmm Beiträge: 0 [New Seeker]
    Diese Probleme mit der Verbindung gab es übrigens auch schon vor diesem Kopieren der POI-Datei, das hängt damit also nicht zusammen. Dass das TomTom nun schreibgeschützt ist, ist aber neu. Mein Gerät hat keine externe SD-Karte, also kann ich da auch nicht vesehentlich was gesperrt haben.
  • STRUPPISTRUPPI Beiträge: 70 [Supreme Navigator]
    Hi PeterEmm,

    schon klar, irgend etwas ist passiert....

    Ich weiss nur nicht, ob der jetzige NAVI-Zustand bedeutet, das Du das NAVI formatieren musst, weil sich etwas total verkleistert hat, oder ob Dein Speicher eine Macke hat...

    Daher hoffe ich, das sich hier jemand äussert, der sich recht gut mit TomTom-Home2 auskennt.

    Ich selbst würde formatieren + mit Linux [NICHT MIT Mac] das NAVI [den Speicher] kontrollieren.

    Dann mit reinem echtem Win-OS [XP oder 7] das NAVI neu aufbauen.

    Mac macht mitunter fette schwierigkeiten, daher würde ich es nicht mit Mac machen.

    ABER:

    Du musst dafür natürlich alle Deine Daten zur Hand haben, also auch die echten Karten, nicht nur Backup & Co.

    Deine POI kannst Du natürlich zurück schieben, wenn Du es denn auch kannst.

    Nimm mal eine Linux-Live-CD zu einem PC mit hin und schaue mal, was Dein NAVI bei Anschluss an den PC an Einblick erlaubt.

    Verzichte auch Monster Linux-Live-DVD's, nimm etwas kleines.

    Sollst ja nur schauen, ob NAVI an USB gesehen wird und ob Filemanager auf NAVI zugreifen könnte.

    Grüsse vom STRUPPI



    Start60 + FW 12.071 + MyDrive Connect 3.3.0.1812 + MAP 9.40

  • PeterEmmPeterEmm Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hi Struppi,

    danke für die ausführlichen Tipps. Ich muss mal schauen, ob ich das auf mich nehmen will oder erstmal noch eine Weile mit den alten Karten rumfahre.

    Die neueste Entwicklung: nachdem ich das TomTom erst an den PC angeschlossen habe, als ich TT Home schon offen hatte, konnte ich unter XP plötzlich tatsächlich Updates machen (aber nur kurze - zwischendrin ging auch die Verbindung wieder weg und ich musste das TT abstöpseln und wieder anschlieen) und auch Dateien auf das Gerät kopieren. Sonderbar. Mal schauen, vielleicht hat er sich jetzt ja wieder gefangen und ich erspare mir den Aufstand mit dem Neuformatieren. :-)
  • STRUPPISTRUPPI Beiträge: 70 [Supreme Navigator]
    Hi PeterEmm,

    na Hauptsache, Du machst nicht auch noch mit WLAN rum......

    Es sieht nach PC-System-Fehler aus, so im Moment mal locker aus der Hüfte geschossen.

    Du solltest unbedingt zu einem Kumpel, welcher einen DOSEN-PC mit Fenster benutzt, gehen und dort schauen, was Dein NAVI macht.

    Und bitte mit LAN testen, nicht mit WLAN....

    Grüsse vom STRUPPI



    Start60 + FW 12.071 + MyDrive Connect 3.3.0.1812 + MAP 9.40

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online26

26 Gäste