Ständig RDS/TMC Empfänger getrennt / verbunden — TomTom Community

Ständig RDS/TMC Empfänger getrennt / verbunden

Lars_SLars_S Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
Hallo zusammen,

ich habe gerade ein neues VIA 135M gekauft und bin eigentlich ganz zufrieden. Habe vor einer Woche die Karte upgedatet.

Hatte gerade eine lange Autobahnfahrt in Deutschland und dabei ist mir folgendes aufgefallen:

Ich habe ständig (teilweise alle paar Sekunden) die Anzeige "RDS/TMC-Empfänger getrennt" und kurz danach "RDS/TMC-Empfänger verbunden". Eine manuelle Einstellung der Frequenz ist gescheitert (zumal man nur an das Einstellungsmenü herankommt, wenn der RDS/TMC-Empfang nicht gestört ist...). Diese andauernden Meldungen NERVEN! Zumal ich das Gefühl hatte, dass wirklich kein Verkehrsfunk empfangen wurde.

 

Bei meinem alten Garmin konnte ich (auch wenn gerade KEIN RDS/TMC Empfang vorlag) jederzeit die aktuellen Meldungen auf meiner Route anzeigen lassen.

 

Hat jemand diese Problematik bei sich beobachtet? Das Kabel hängt gut sichtbar vom Navi an der Scheibe bis zum Zigarettenanzünder. Ist evtl. das Gerät (keine zwei Wochen alt) defekt?

 

Danke und Gru,

Lars

 
«1

Kommentare

  • tom_tom40tom_tom40 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Lars,

    habe das gleiche Problem.

    Vermutlich ist es ein Wackelkontakt am Stecker vom Navi oder irgendwo im dem restlichen Kabel vom TMC Empfänger.

    Habe das Kabel heute mit einem kostenlosen Service-Reparaturauftrag an TomTom geschickt. Immerhin ist das Navi erst ganze 7 Tage alt und das Problem vom ersten Tag an vorhanden war. Wenn man sich in den Foren so umschaut ist das aber kein Einzelfall. Es gibt dort einige Leidensgenossen mit dem selben Problem. Da hat man leider wieder mal an der Qualität gespart und zuviel Gewinnmaximierung betrieben. Ich hoffe das es mit dem neuen Kabel dann funktioniert und dann nicht nur die Garantie überlebt.

    Gru

    Andreas
  • Lars_SLars_S Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Andreas,

    das klingt ja nicht so toll... Berichte doch hier mal, wie lange es gedauert hat, das neue Kabel zu bekommen und ob es jetzt funktioniert.

    Danke schon mal!

    Gru,

    Lars
  • hpehpe Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Lars

    hatte auch das Problem, habe  ein neues via 130. Nach dem update hatte ich kein TMC Verbindung mehr,

    das gerät wurde eingeschickt ,Tomtom hat dann wohl alles gelöscht und  neu installiert,ging dann wieder.

    Wichtig ist wohl beim updaten, erst die Software dann die Karte  instatallieren
  • hiermihiermi Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hallo,

    mich würde interessieren, was der Support dazu sagt. Denn ich habe das gleiche Problem. RDS/TMC getrennt, verbunden....es passiert aber nichts.

    Habs resetet, auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Kabel hab ich halt noch nicht getauscht. Denke aber nicht dass es daran liegt, denn das Gerät erkennt ja, dass es in der Buchse steckt.

    Lg

    hiermi
  • nordlichtfannordlichtfan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Habe genau die gleichen Probleme wie Lars_S.

    Habe den Sachverhalt TOMTOM geschildert und erhielt daraufhin vor 2 Tagen ein neues Kabel.

    Das Kabel hängt gut sichtbar vom Navi an der Scheibe bis zum Zigarettenanzünder.

    Die Probleme tauchen jetzt erneut wieder auf.

    Ich erhalte immer die Meldungen "RDS/TMC-Empfänger getrennt" und kurz danach "RDS/TMC-Empfänger verbunden.

    Mal hält die Verbindung 3-4 Minuten mal aber nur ein paar Sekunden.

    Auch eine manuelle Einstellung der Frequenz ist gescheitert..

    Bei meiner Windschutzscheibe handelt es sich um eine ganz normale Scheibe (nicht getönt pp.)
  • tom_tom40tom_tom40 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo zusammen,

    bei mir war damals wirklich das Kabel defekt. Habe es reklamiert und eingeschickt und 4 Tage später ein neues bekommen.

    Seitdem hatte ich keine Probleme mit dem RDS/TMC Empfänger.
  • nordlichtfannordlichtfan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo tom_tom40

    Ein defektes Kabel schliee ich aus.

     Vielleicht kann Du mir einmal kurz schildern, wie Du das RDS/TMC Kabel vom Gerät zur Steckdose verlegt hast.
  • hpehpe Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    hallo

    bei mir (via 130) kam öfter die meldung "gerät zu warm schalte ladevorgang ab"danach schaltete sich auch der RDS/TMC ab. habe dann das gerät links in die ecke von der scheibe gehängt (keine direkte heizungsluft unter dem gerät) war vor einer woche , seitdem keine probleme mehr. trotzdem schwache leistung von tomtom
  • tom_tom40tom_tom40 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo nordlichtfan,

    Habe das Kabel auf kürzesten Weg zur Steckdose verlegt, der Rest ist aufgewickelt hinter dem Navi (also nicht Empfangsoptimiert verlegt).

    Wenn der RDS/TMC Empfänger getrennt wird hat das auch nicht mit dem Empfang zu tun.

    Bei mir ist dann auch immer nach "getrennt" die TMC Leiste am linken Bildschirmrand verschwunden.
  • nordlichtfannordlichtfan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Tom_tom40:

    Bei mir ist das Kabel zur Steckdose "empfangsoptimiert" verlegt.

    Habe am gestrigen Abend noch einmal per eMail den "Suppert" kontaktiert m.d.B.um bersendung eines neuen Kabels.

    Wir scheinen wahrscheinlich wohl nicht die einzigen zu sein, die "RDS/TCM -Empfangsprobleme" haben.

    Bei Abbruch des RDS/TCM-Empfanges ist die TMC- Leiste am Bildschirmrand immer noch vorhanden.

    Es wird dann versucht, eine neue Verbindung aufzubauen, was aber nicht gelingt.

    Erst wenn ich das Kabel aus der Steckdose ziehe und das Gerät neu starte, habe ich in der Regel wieder kurzfristigen Empfang.
  • Lars_SLars_S Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo zusammen,

    nach zwei erfolglosen Gerätetäuschen (steht so im Duden :-)) hat sich nichts an dem Problem verändert. Erst nachdem beim dritten Mal das Kabel mit getauscht wurde, funktioniert es einwandfrei. Bei mir war es also eindeutig ein Kabelfehler.

    Gru,

    Lars
  • nordlichtfannordlichtfan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Heute erhielt ich vom Support die folgende eMail (auszugsweise):

    "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    Sobald auf dem Gerät der Bildschirm mit der Sprachauswahl erscheint, führen Sie einen Reset durch.

    Drücken Sie den Ein-/Ausschaltknopf so lange, bis das Gerät herunterfährt und dann mit dem TomTom-Trommelsignal erneut startet.  

    Sollten Sie weitere Fragen oder Probleme haben, können Sie sich gerne wieder an mich oder einen meiner Kollegen wenden - wir helfen gerne!

    Mit freundlichen Grüen, T.Steinke

    Ihr TomTom Kundendienst"

    Der "RESET" hat geholfen.

    RDS/TCM-Empfang wurde wieder aktiviert.
  • f_albertf_albert Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Bei mir tritt dieser Fehler auch auf (Start 60). Leiste bleibt sichtbar und, wie bei Windows, kreist die Eieruhr. Das System scheint nicht ausgereift zu sein. (Seit Jahren) ... So wie diese Restdauer beim Update von 12 Sekunden, die bis zu 1,5 Std. dauern kann. :-D
  • Frank-FrankFrank-Frank Beiträge: 0 [New Seeker]
    Moin.

    Nicht jeder Sender sendet zu jeder Tages-Nachtzeit RDS/ TMC  Informationen. Auch regionale Empfangsunterschiede führen dazu, dass die Navis signalisieren ( rotierender Kereis ): "kein Signal".
  • Horst-HamburgHorst-Hamburg Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Habe das Start 60.

    Das Problem mit dem Empfang TCM Empfang tritt bei mir des öfteren auf.

    Einmal kurz vor Berlin. Erst zeigte mir das Gerät einen Stau an und fragte, ob ich die Ausweichstrecke nehmen will. Ich drückte auf "Ja". Leider machte ich danach den Fehler und hielt an einer Raststätte für einen Kaffee an. Als ich wieder los fuhr, lenkte mich das Navi direkt in den Stau, wo ich dann 2 Stunden auf der Autobahn stand. TCM: kein Empfang.

    Ich habe das Start 60 dafür gelobt.

    Das Gleiche gilt für den GPS-Empfang. Da fährt man von Hirtshals (Dänemark) rund 90 km, bis man endlich mal einen GPS-Empfang hat. Nicht nur einmal! Das ist fast jedes Mal so, wenn ich auch Norwegen mit der Fähre in Hirtshals ankomme. Der Bereich Lüneburg ist auch ein Garant dafür, dass plötzlich kein GPS-Empfang vorhanden ist. (Höhe Deutsch Evern) An hohen Bergen liegt es nicht, habe da extra drauf geachtet. :D

    Ich würde ja gern auf die Go-Geräte umsteigen, aber leider haben die eine hochglänzende Oberfläche. Oder hat sich da schon etwas geändert?

    Inzwischen habe ich mich mit den Unzulänglichkeiten des Start 60 abgefunden und lächle nur noch.

    Gru

    Horst
  • f_albertf_albert Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Auch nach dem Wechsel des Kabels und vielen Resets... keine nderung... RDS/TMC-Empfänger getrennt/verbunden ...in unregelmäigen Abständen... echt nervig :-(
  • SilberpfeilSilberpfeil Beiträge: 330 [Revered Navigator]
    Bez. TMC Empfang:

    War da nicht irgendwas, da bestimmte Windschutzscheiben (z.B. die mit Heizdrähten von Ford oder die reflektiven Scheiben von Citroen) bez. GPS, GSM und Radioempfang im Innenraum problematisch sind?

    Ich habe weder im Audi noch im Mercedes (ältere Fahrzeuge mit 08/15 Wärmeschutzverglasung) Probleme mit TMC.
  • hajuehajue Beiträge: 1,942 Superuser
    Silberpfeil schrieb:

    Bez. TMC Empfang:

    War da nicht irgendwas, da bestimmte Windschutzscheiben (z.B. die mit Heizdrähten von Ford oder die reflektiven Scheiben von Citroen) bez. GPS, GSM und Radioempfang im Innenraum problematisch sind?
    ...
    Hallo Silberpfeil,

    das ist richtig. Und auch eine installierte Dash-Cam hat schon zu Fehlern geführt.

    Gru

    Hans-Jürgen
  • Gaby Via 135Gaby Via 135 Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Habe ein VIA 135 und keinen Verkehrsfunk.Es kommt ständig die Meldung ich soll einen RDS/TMC Empfänger anschliessen obwohl dieser integriert ist. Sehr ärgerlich ich würde das tom tom am liebsten aus dem fenster werfen. Bei meinem alten Navigon war das nie ein Problem. Was soll ich mit diesem Navi ohne Verkehrsfunk? Habe alle einstellungen incl sprache , erlaubnis zum zugriff usw eingestellt.
    Was mache ich falsch?
  • BemboBembo Beiträge: 13,022 Superuser
    Hallo

    kann es sein dass das Kabel defekt ist oder ein Wackel hat ?

    mfg. Bembo
  • Gaby Via 135Gaby Via 135 Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Oh Nein, ist nagelneu und alles andere funktioniert. Ich müsste doch eigentlich sofort sehen das ich verbunden bin. Bei der ersten benutzung erschien die verkehrsspalte da wusste ich noch nicht was damit geschieht.Dann verschwand es. Immer diese aufforderung verbinden sie einen tom tom RDS/TMC verkehrsinfoempfänger mit ihrem Navigerät um aktuelle infos zu erhalten. Seltsam. Wollte heute direkt dort bei tom tom anrufen, geht aber leider erst wieder am montag und ich werde nach österreich fahren ...verkehrsfunk dringend nötig....
  • BemboBembo Beiträge: 13,022 Superuser
    @Gaby
    Vermutlich x etwas nicht oder falsch eingestellt
    schau im Handbuch auf Seite 80

    http://download.tomtom.com/open/manuals/via_130_series/manual.htm

    Vielleicht hilft es dir

    mfg. Bembo
  • Gaby Via 135Gaby Via 135 Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Danke, aber ich habe diese Schritte soweit es ging befolgt. Ich werde wohl bei tom tom anrufen müssen. Ich kann leider nichts mit der Beschreibung anfangen. Vielleicht ein Systemfehler.
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,370 Superuser
    Nur so als Hinweis: im Akkubestrieb funktioniert der TMC-Empfänger nicht. Du musst ihn auch am Strom anschließen (das Original Kabel, nicht das USB Kabel welches für die Verbindung zum PC dient).
  • TwinklestarTwinklestar Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Hallo,
    Ich habe das VIA 125. Vor kurzem habe ich auf meinem Fiesta eine neue Windschutzscheibe bekommen.
    Kann dies der Grund sein, dass mein TMC-Empfänger nicht mehr funktioniert?
    Falls ja, kann man dagegen etwas tun?
    Grüße und schonmal danke fürs Lesen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0