Eine Woche mit dem Pro 5150 - Seite 2 — TomTom Community

Eine Woche mit dem Pro 5150

2456730

Kommentare

  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,160 Superuser
    Keine Ahnung ob es der Tunnel war, im Tunnel sind zwei Abfahrten, ich mute in die Strae Heerder Sandberg oder Weg oder so ähnlich, müte gerade raus und im Navi schauen. Ich war schon mal vor längerem bei der Fa. und da hat mich das 720 hingelotst, und war schneller bzw nicht so kompliziert gefahren bis zum Ziel.



    Gru Siggi
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    ...  Murphys Gesetz  :D

    Wie Julian schon sagte, kann eigentlich nur an der Software liegen. Hardwaremäig sollte es dem 1015 gleich sein. Und bei mir ist es wie bei meinem GO920, so wie auch bei Deinem 720, wenige Sekunden nach Tunnelausfahrt wieder da.
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi!

    vorweg an MB817: soweit ich weiss wurde es geaendert, sodass du auch mehr Gewicht eintragen kannst. Bin gerade nicht im Buero, kann das auf Wunsch aber gerne nochmal nachfragen.

    An Siggi:

    Mensch, dass sich das Navi so komisch verhaelt wundert mich auch. Wie Andi schon sagte muss das an der Software liegen, genauer an den Satellitendaten (natuerlich...). Ich glaube es wurde in diesem Thread schon gesagt, aber ich wuerde den "ersten Fix" machen, das hilft i.d.R. bei dem Tunnel-Problem sowie dem Problem mit den Drehern.

    Das ganze geht so:

    Reset beim TomTom (15 Sek. lang den Einschaltknopf drücken, bis das TomTom mit dem Trommelgeräusch neu startet). (Manchmal muss auch noch länger gedrückt werden, bis das TomTom einen schwarzen Bildschirm mit weier Schrift anzeigt. Macht dann einfach nochmal einen Reset um das TomTom wieder zu starten.) Dann solltet Ihr das TomTom für ca. 30-45 Minuten nach draussen legen (kannst es auch am Fenster oder im LKW machen, es sollte moeglichst freie Sicht nach oben sein), das TomTom gleicht dann die Sattelitendaten ab. Bitte plant eine Route da ansonsten sich das TomTom evtl. von selbst ausschalten wird.

    Gruss und schonmal schoenes Wochenende,

    Julian
  • mb817_1mb817_1 Beiträge: 5 [Master Explorer]
    Hallo Julian,

    habe gerade noch einmal nachgesehen. Man kann das Gewicht nur bis 5 Tonnen einstellen

    Gru

    mb817
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Achso, sorry, ich meinte damit das Camper Modell :(

    Hab mich verlesen und dachte du haettest noch keines der beiden Geraete.

    Hmm, ich werde das mal intern weiterleiten, sodass es hoffentlich bei dem naechsten Update auch bei dem 5150 funktioniert, sollte meiner Meinung nach nicht so schwer sein.

    Gruss,

    Julian
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,084 Superusers
    er schreibt, dass das Campermodel  auch nur 5to kann?
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Ja, aber ich meine in einem Meeting vor ein paar Tagen aufgeschnappt zu haben dass dies beim Camper nachtraeglich geaendert wurde, bin mir aber wie gesagt nicht sicher.
  • Trucker02Trucker02 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo ?? bei dem 5150 kann man alles einstellen was den LKW betrifft 
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,084 Superusers
    Vielleicht wenn man LKW wählt. Wenn du Camper wählst? Aber möglicherweise ist das der Trick. Einfach LKW nehmen.
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Ja, das sollte fuers erste sicher helfen...
  • Trucker02Trucker02 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,084 Superusers
    ja aber er hat einen Camper mit 7,49to und den kriegt er nicht rein. Weder als Camper im 5150 noch im Campermodell. Nur als LKW im Truckernavi.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,160 Superuser


    Und nun neues vom Gerät:

    Die schon angesprochene Strae (Kategorie Feldweg) wollte ich heute in den Korrekturen für LKW Sperren, was mute ich feststellen ??? :SEs wurde gemeldet da die Strae schon in beide Richtungen für Lkw gesperrt ist.:@ Und dennoch naviegiert es darüber, wer soll denn das noch verstehn?:(

    Mu am Montag wieder nach Düsseldorf zu derselben Firma. Hab die Route schon berechnen lassen bzw. versucht, und was bekam ich als Antwort.

    10082i5485483EDBD06182.jpg

    Mit Beschränkung meint das Navi eine anscheinende Sackgasse, die aber gar keine ist sondern die Zufahrt zu der Firma.

    Wenn du ne Route haben möchtest mut ja zwangsweise ja machen. Mein liebes Pro5150 das ist Nötigung :D:D:D

    Grüle aus dem Allgäu
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,160 Superuser
    Eine neue Woche ist vergangen und das Pro 5150 Trucknavi  hat es bei mir in den Rang der Lkw untauglichen Geräte geschafft. :

    Eine andere Sache ist die Orientierungslosigkeit in komplizierten Verkehrssituationen. Ein Beispiel: Von einer groen Bundesstrae rechts in einem U Bogen abfahren, dann gleich rechts abbiegen unter der Bundesstrae durch und gleich wieder rechts abbiegen. Wo bin ich bzw. das Gerät ----klar wieder auf der Bundesstrae. Die Kiste rechnet einfach viel zu langsam und kommt deswegen nicht mit solchen Situationen klar. Auch das Verzögerte ansprechen einzelner Buttons beweist doch das der Rechner da drinnen zu wenig auf der Brust hat. Schon alleine deswegen wiederhole ich meinen Appell --schmeit alles was nichts mit Lkw zu tun hat raus damit die Kiste ihre Leistung darauf konzentrieren kann.

    Und dann auch das noch, im tiefsten Bayer labert mich die Kiste auf englisch an , wahrscheinlich weil sie den Dialekt nicht versteht und meint sie wäre im Ausland:D

    10352iD3460AD1223BE814.jpg

    Also Wirklich was soll diese Information????. berhaupt werde ständig irgend welche Verzögerungen gemeldet über die keine Infos zur  Verfügung seien. Schwach , sehr schwach TT.

    Meine Lust mit einem TT zu naviegieren verliert sich von Tag zu Tag mehr, und nebenbei gesagt sind fast 400 für eine solche Leistung die TT bei dem Gerät bringt eine Frechheit. Wie ich schon mal angedeutet hatte glaube ich immer mehr, da es sich bei dem Gerät um nichts anderes als das 1005er oder 1015er mit ein paar Zusatzfunktionen für Lkw handelt.

    Warum packt TT nicht noch gleich das gesamte Windows 8 mit drauf dann würde die Leistung mit Sicherheit zusammen brechen und erst dann würden die TT ler erkennen da sie kein Wundergerät gebaut und programmiert haben. Schade ich habe mir deutlich mehr erhofft, war wohl ein Fehler an das gute zu Glauben.

    Ein enttäuschter TT Nutzer.

    Siggi
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Hallo s-i-g-g-i,

    kann es sein, dass die krude Verkehrsführung daher kommt, da das Navi nicht durch für LKW gesperrt Straen fährt, auch wenn sie für Anlieger frei sind. Um trotzdem ans Ziel zu kommen, führt es Dich Mangels Alternativen eben über besagte Schleichwege.

    Erst einmal ist es ja richtig, dass es nicht durch für LKW gesperrt Straen fährt. Anscheinend fehlt die Funktion, dass wenn das Ziel in so einem Bereich liegt, man dann auch die gesperrten Straen nutzen kann, wenn sie für Anlieger freigegeben sind.

    Sehe ich dies so richtig?



    Die Orientierungslosigkeit ist ein Softwareproblem. Das Thema hatten wir schon. Weil von der Hardware steckt ja ein 1015 drin. Mit der Autosoftware klappts ja. Da muss TT nochmal ran.

    Morgen bin ich dann auch wieder im schönen Allgäu!  :D  Hab gehört, ihr habt 0,5m Neuschnee? :S

    LG
    Andreas
  • Dortmunder1980Dortmunder1980 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo ich möchte mich auch mal wieder melden.

    Bin nun auch einige Tage mit dem Gerät gefahren und überhaupt nicht glücklich.



    Wie siggi bereits erwähnt hat, ist das Gerät viel zu langsam. Bis es mal reagiert, schläft man fast ein.

    Als ich von Schwerte (Kreis Unna) nach Grevenbroich gefahren bin reagierte das Gerät plötzlich richtig extrem langsam auf Eingaben und die Navigation war kaum möglich. ( Bild bleibt hängen bzw. baut sich nur gaaanz langsam auf. Das Problem lie sich erst nach einem Reset beheben.

    Auch kommt es zwischendurch vor, dass während der Navigation das Bild normal weiter läuft, aber keine Entfernung angezeigt wird. Ich meine damit, wie weit man noch fahren muss, bis die nächste Abbiegung kommt.

    Ich für meinen Teil, werde auf jedenfall Tomtom per Mail oder Chat anschreiben. Mir ist auch die Lust auf das Gerät vergangen. Ich hoffe, das Tomtom mir mein Geld zurück erstattet. Da kaufe ich mit lieber für 150 ein Autonavi, was wahrscheinlich besser funktioniert.

    Dieses unfertige Gerät ist mitterweile seit Monaten auf dem Markt und es kommen nicht mal ansatzweise Updates, die die ganzen Probleme beheben.

    Meine Mutter hat ein Tomtom Start Autonavi und ist damit sehr glücklich. Ich bin einfach nur enttäuscht. Wie gesagt: Selbst mein altes LKW Navi für 229 hat besser funktioniert. Und auch wenigstens LKW berholverbotsschilder usw. drin gehabt.

    Gru, Alex
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,160 Superuser
    Hallo Andreas

    Ja das siehst du so richtig.

    Um trotzdem ans Ziel zu kommen, führt es Dich Mangels Alternativen eben über besagte Schleichwege !!! Der war gut.:D Ich nenn sowas nicht Lkw befahrbare Wege. 

    Ganz speziell in sterreich gibt es sehr viele Bundesstraen die Laut Bote so und so für den Durchgangsverkehr gesperrt sind. Und die sind Beschildert mit dem Lkw Fahrverbot ( Ausnahme eben laut Bote XXXX ) Da fährt das Navie dann einen gigantischen ( und vor allem Unwirtschaftlichen) Umweg um diese Straen zu umgehen. Also die die diese Straen in die Karten so aufgenommen haben waren schlichtweg unfähige. Egal jetzt ob Sperrung mit Anlieger frei in Deutschland oder mit Sperrung laut Bote  XXX oder für Kies, Sand und Steine Lkw in sterreich. Das ist für ein Trucknavi ein unverzeihlicher Fehler DAS DARF NICHT SEIN !:@:

    Der Verzögerungsgrund ist doch zu sehen: broken down heavy lorry. Warum allerdings in Englisch ..,das frag ich mich auch. Ich meinte aber auch noch da oftmals kein Verzögerungsgrund zu sehen ist. Da steht dann nur "Keine Info zur Verfügung." Manchmal wie auf dem Bild auch steht ja nicht mal von wo bis wo die Verzögerung ist.

    Da muss TT nochmal ran: Glaubst du das im Ernst da TT da noch was macht. ???? Ich kaufe ein Navi das ich einsetzen und nicht testen möchte,es sollte eigentlich zu 100% getestet sein. Ein Gerät das solche Fehler aufweist ist für mich der Beweis da es eben nicht vor dem Verkauf getestet wurde. Wenn TT das behaupten würde müte ich sagen da da ebenfals unfähige am Werk waren.

    Von meinem persönlichen Gefühl her müte TT den Verkauf als Lkw Navi stoppen, den das ist es einfach nicht. Es ist der Anforderung bei weitem nicht gewachsen. Ich bin  froh da ich es vorher im Sprinter testen konnte, denn da kommst immer klar mit der blödsinnigen Navigation. In zwei Wochen bin ich mit dem Lkw unterweg und da werde ich dieses Gerät zwar dabei haben aber mich eher nach dem 720 richten.

    Ja wir haben kräftig ??? Neuschnee bekommen, 50 cm allerdings nur weit oben, schätze mal so ab 1000 m darunter 20-30. Es wird immer kräftig übertrieben mit den Schneefallaussagen.:D

    Grüsle Siggi

     
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,160 Superuser
    Hallo Dortmunder1980

    Dieses unfertige Gerät ist mitterweile seit Monaten auf dem Markt und es kommen nicht mal ansatzweise Updates, die die ganzen Probleme beheben

     

    Darauf kannst du auch lange warten, erstmals sind es Holländer die Ruhe in Person und vor allem warum was ändern die sollen ein neues kaufen.!! So tickt TT


     
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,160 Superuser
    Hallo zusammen,

    dies war mal eine TT ruhige Woche bzw. man gewöhnt sich leider an die Macken und die Unfähigkeit seiner Mitarbeiter. :(An alle die jetzt gleich aufschreien wollen, mein Mitarbeiter nennt sich Pro5150. :p

    Um diese magelhafte Leistung des Mitarbeiters mal Bildlich darzustellen hab ich Pc Unwissender mich mächtig ins Zeug gelegt. :D (erwarte Lob):D:D

    10672i16466020D3675EEA.jpg

    Die weie Strae zwischen den schwarzen Pfeilen ist eine ausgebaute Bundesstrae und die beste Verbindung zu dem Kunden.(Zielflagge) Nur die letzten 200m sind für Lkw Verboten, aber Anlieger frei.

    Die Strecke zwischen den roten Pfeilen ist für alle Fahrzeuge gesperrt Ausnahme die drei Anwohner die ihre Häuser dort haben. Diese Strecke ist ein Feldweg der nicht geräumt wird und für Lkw gibt es da auch im Sommer kein durchkommen ---es ist zu eng.

    Wenn das Navi da oben herum fahren möchte müte es beim ersten (linken)roten Pfeil das kurze weie Stück oberhalb weiter fahren. Aber beim gelben Pfeil steht dann wieder das selbe Schild wie unten beim schwarzen Pfeil. Die gesamte Strecke zwischen den gelben Pfeilen ist für Lkw gesperrt(Anlieger frei)

    Fazit: Das Navi ist entweder unfähig oder clever. Es kann von keiner Seite in die Strae zu dem Kunden rein fahren, was macht es
    genau es sucht einen Weg der eben nicht durch die Lkw Verbotstafel gekennzeichnet ist, warum es dann allerdings über generell gesperrte Wege fährt ist mir ein Rätsel äh bzw es gibt gar keinen andern Weg mehr da hin.

    Ein Truck Navi das mit solch einer Situation nicht umgehen kann, ist schlicht weg Schrott und eine Frechheit dem Kunden gegenüber.:@Und der Oberhammer ist auch noch da das Gerät anscheinend Flottenmanagment tauglich sein soll. :SAlso dies ist das aller letzte was ich glaube. Leider kam von Julian noch keine Rückmeldung was die Vorgängergeräte 7150 und 9150 in dem Sektor können oder auch nicht. Also ich wollte mit den 5150 keine "Flotte" disponieren müen.

    Die dargestellte Situation ist ja nicht das einzige Problem das das Gerät hat. :(Gerade in der Gegend dort fährt das Gerät wie das 1005er auch, nur in seltsamerweise anderen Gegenden immer wieder neben der Strae. Bei Haarnadelkurven wie sie nun mal in den Alpenregionen vorkommen verliert es sofort die Orientierung.

    Was neues ist auch noch dazu gekommen. Beim berechnen der Route bzw am Ende der Berechnung ist es zwei mal mit dem grauen Bildschirm hängen geblieben. Die Berechnungsanzeige hat 100% angezeigt und es hat auch navigiert. Der einzige Button in der Situation ist  "Abbrechen", macht man das  bekommt man den Hinweis "Navigation abgebrochen" und hat dann trotzdem wieder den normalen Bildschirm mit der eingegebenen Route.

     Beim ersten schwarzen Pfeil ist so eine Haarnadelkurve wo das Gerät die Orientierung verliert.

    Gebe ich als Zwischenziel -- heit jetzt ja "Reisen über" (Fragt die Holländer warum ) den Punkt -siehe grüner Pfeil ein, fährt das Navi wie folgt:

     10674iD7E51734ABE5917D.jpg

    Ok das war`s 

    Es grüt Siggi
  • hermann46hermann46 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hi, durch Zufall habe ich heute diesen Tread entdeckt, und bin erleichtert, das ich nicht der Einzige mit Problemen beim 5150 bin. ( Vor ca 1 Monat hab ich schon einmal unter "Betreff: Tomtom 5150 Truck PRO Test und Fazit " meinem Frust Luft verschafft.

    Für jemanden der 5 Tage pro Woche auf sein Navi angewiesen ist ( 15 to, tägl ca 400 km,10 - 15 Stopps) ist ein zuverlässiges Navi unverzichtbar. Das 5150 zum jetzigen Zeitpunkt gehört nicht dazu.

    Ich habe bisher mit diversen Go´s gearbeitet und war sehr zufrieden bis auf den Umstand der fehlenden LKW-Navigation.

    Anfang Janua rhabe ich dann knapp 400 für ein 5150 ausgegeben, mittlerweile bedeutend mehr, und damit tief ins Klo gegriffen. Und sollte sich TomTom nicht doch noch bequemen die auf den Go´s wunderbar laufenden Funktionen auch auf dem 5150 nachzurüsten, wandert selbiger hinterher.

    1. bisher war ich gewohnt, das alles zum Betrieb und Pflege (Aktualisierungen) im Pack dabei war.

        nicht beim 5150:

             mit der mitgelieferten Halterung kann das Gerät im nur an der Windschutzscheibe befestigt werden, die ist mehr    

             als eine Armlänge vom angeschnallten Fahrer entfernt. Das gibt beim Bedienen schon mal Situationen die die

             Polizei als Straenverkehrsgefährdung einstuft. Eine Bedienung mit der vorhandenen BT-Fernbedienung währe

             schon mal ein Schritt in die Richtige Richtung. Aber TT sagt NEIN.

    2. Also muss ich mir was basteln, um das TomTom in meine Nähe zu kriegen, denn für den Kurs, den eine

             Festeinbauhalterung kostet gibts woanders schon ein Navi ohne Schnickschnack

             Dann Fehlt mir aber für zu Hause die Möglichkeit mein Navi mit dem PC zu verbinden, denn ein Kabel PC-Gerät

             ist laut TT nicht notwendig.

    3. Bei Druck auf den Touch vergehen beim 5150 meistens sec, nicht wie millisec. beim Go. Woran liegts?

    4. Das Fehlen der vom Go (und anderen Geräten) bekannten Reisenroutenplanung macht das Gerät unbrauchbar.

             Wie gesagt: 15 to, 400 km, 15 Stopps -ich war es gewohnt, vor Abfahrt die ges. Tour einzuprogrammieren, und war

            dann für den Tag gerüstet. Das Gerät sagte mir Entfernung zum nächsten Stopp, ca Ankunftszeit und ich konnte mir

            die direkte Umgebung des Stopps ansehen. Brauchte ich die ungefähre Fahrzeit zum 4. oder 5. Stopp brauchte ich

            nur die dazwischenliegenden als Wegepunkt zu markieren, und alles war gut.

            Von TT kommt dann die hochnäsige Antwort, das ich doch "Reisen über" nutzen kann. Haben die Herren das schon

            mal versucht? Ich wage zu behaupten: NEIN. Denn:

            Ich mu mehrere Male die Routenplanung durchlaufen lassen, bis die Schaltfläche "Hinzufügen" erscheint. Nach

           der Eingabe der Zwischenziele mu ich diese umständlich sortieren, da das Gerät sie nach einem nicht nach-

            vollziehbaren System durcheinanderwürfelt.

            Und dann geht das Viasko los. Das Gerät routet Umwege, da es eine flüssige Strecke routen will, nich beim

            Wegepunkt umdrehen. Aber nutze ich nicht die vorgegebene Strecke (besseres Abbiegen, Strae zugeparkt etc.

            sagt das Gerät "Wegepunkt übersprung" und da diese Anzeige nur sec. erscheint, bin ich schon einige Straen

           weiter, bevor es auffällt. Unmöglich.......

    So das war´s mal für heute. Ich befürchte, das in den nächsten Tagen, Wochen noch sehr viele Probleme folgen

    hermann46
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,160 Superuser
    Hallo Hermann46

    Willkommen im Club der 5150 geschädigten.

    Ich dachte immer da es irgend wann mal mit den berraschungen vorbei sein würde. Aber dieses Gerät schafft es jede Woche aufs neue einem negativ zu überraschen.

    Wie du ja siehst ist hier in dem Thread nicht viel los, sind eben wenige die mit der Kiste anscheinend unterweg sind oder viele die die Kiste schon entsorgt haben. Als Lkw  Navi ist das Gerät eine Katastrophe und absolut unbrauchbar. Ich fahre zwischenzeitlich mit der Einstellung Busse, ist aber auch nicht besser.

    Eigentlich wollte Julian mal seine Lauscher ausfahren und sich mal bei den Kollegen von TT Buisness umhören  wie es da mit den Modellen 71XX und 91XX ausschaut, ob die auch solche Probleme haben, habe aber leider noch nichts gelesen.

    Da das Pro für Professionelle Navigationsgeräte steht ist ja klar,es bleibt nur die Frage wo die Professionallität bleibt???? Beim 5150 mit Sicherheit nicht, das ist eher ein von Laien entwickeltes Gerät.

    Da meine Hoffnung auf Besserung mit Updates und so weiter gleich 0 ist werde ich wohl nach anderen Ausschau halten müen nur keine TomToms mehr.

    Mit diesem Gerät stehen wir hier eh auf verlorenem Posten und da wird TT sich mit Sicherheit keinen A.... aufreissen um was zu ändern. Ich Berichte trotzdem weiter über den täglichen Wahnsinn mit dem Pro !

    Irgend wo Mitten in Rotterdam hätte ich rechts abbiegen müen dur einen Tunnel, nur ist das Abbiegen nach recht in den Tunnel seit Monaten und auch noch für längere Zeit wegen Bauarbeiten im oder am Tunnel gar nicht möglich. Also blieb nur gerade aus oder rechts über. Hätte ich gewartet bis das Gerät mir nen Weg genannt hätte wäre es zu einem Stau gekommen.

    Nicht mal in der eigenen Heimat kommt die Kiste zurecht, wie will es dann ganz Europa packen :D:D:D

    Irgend wann wir aus dem Gerät ein Fliegender Holländer ---nämlich in den Müll, da kann es dann die Würmer, Ratten  usw. navigieren :D

    Gru Siggi
  • hermann46hermann46 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Ich habe vor einiger Zeit im Online-Chat mit einem Supp-Mitarbeiter von TomTom geschrieben......

    dieser meinte dann im Laufe der Unterhaltung, das es auf Grund von vermehrten Beschwerden über die Fehlende Reiseroutenplanung sein könnte, das diese evtl doch wieder eingeführt würde. Mal sehen. Meine Erfahrung ist, das die Geräte nur für die direkte Navigation zu EINEM Ziel zu gebrauchen sind, nicht für eine Tour mit mehreren Stopps. Von eingegebenen ca 10 Stopps erreiche ich nur 5, da bei den restlichen vorher aus unbekannten Gründen Die Meldung "Wegepunkt ausgelassen" o.. erscheint. Unmöglich mit dem Gerät zu arbeiten.

    Aber Hauptsache, erstmal die Geräte für ein Schweinegeld verkauft, sollen die Käufer doch zusehen, wie sie damit zhurechtkommen.Aber nachdem knapp 500 in den Sand gesetzt mu ich erstmal wieder sparen, um mir ein Gerät vom Mitbewerber kaufen zu können.

    Werde weiter berichten.

    Gru Hermann
  • Trucker02Trucker02 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    @hermann46 u.siggi,ja das will oder hat Julian schon gemacht .

    Meiner Meinung nach muss das 5150 ganz neu entwickelt werden .So geht es garnicht ..
  • hermann46hermann46 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Die sollten sich nur nicht zu lange Zeit lassen. Denn die Nutzer, die einmal beim Mitbewerber sind, kommen nie wieder!!!
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,160 Superuser
    Hallo Trucker02,

    was meinst du genau mit "hat oder will" Julian machen ?hab ich da was verpasst.:$

    Wei eigentlich zwischenzeitlich einer was über die Geräteserien 71xx und 91xx ???



    Er braucht ein System auf das sich die Fahrer und auch er verlassen kann und das bietet TT mit dem Gerät nicht----recht hat er, man kann nur hoffen da die TT´ler das schnell begreifen.:( Ein schlechter Ruf ist schneller da als wieder weg.;)

    HALLO TT ler

    ich hätte da einen Vorschlag zur Namensumbenennung für das Pro 5150

    TomTom Pro 5150 Truck Live Autobahnedition----  :D:D:D:D

    denn ausserhalb der Autobahn ist das Gerät so hilflos wie ein Neugeborenes, und nicht Einsatztauglich.!!!!!!!!!!!!

    Grüe vom frostigen Allgäu

    Siggi
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online14

CJO
CJO
DougLap
DougLap
+12 Gäste