Fehlende Radarkameras melden - Seite 2 — TomTom Community

Fehlende Radarkameras melden

24

Kommentare

  • Bondi28Bondi28 Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Hallo Julian,

    ich wohne in Andalusien (Spanien) und möchte hiermit Radarkameras für die Messung der Durchschnittsgeschwindigkeit, erlaubt sind hier 80 km/h, melden. Sie befinden sich auf der A-7 von Málaga in Richtung Cádiz bei den Km 205,4 und 200,1 in beiden Richtungen. 205,4  befindet sich kurz nach Fuengirola und die 200,1 in La Cala, beide befinden sich direkt unter den Fugängerbrücken.

    Gru Bondi28
  • S_u_SS_u_S Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    dag Bondi

    Kannst du bitte solche Radars TomTom melden mit MSR(Mapsharereporter) danke so das in die neuen Karten kommt Hast Du dieRadars denn schon über MapShare gemeldet?

    [url=http://www.tomtom.com/mapshare/tools/"; rel="nofollow" target="_blank]http://www.tomtom.com/mapshare/tools/[/url]

    Danke es hilft vielen anderen und Dir und mir

    gruss susi

     


    ******************************************************************************************************************************************
    Susi ohne Truck aber mit Go 5150Trucknavi


     

     

     


    Für 3 Wochen im Tausch neues GO 500 von Mareike



  • Bondi28Bondi28 Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Hallo Susi,

    ich habe bisher noch keine Meldung abgesandt, da ich das nicht wusste. Da ich mir nur die Standorte notiert habe, muss ich mich noch morgen auf dem Weg machen, um die Standorte auf dem Plan zu markieren. Ich danke dir!

    Gru Uwe
  • S_u_SS_u_S Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    dag bondi

    danke ist super

    hilft uns allen;)

    gruss susi

     


    ******************************************************************************************************************************************
    Susi ohne Truck aber mit Go 5150Trucknavi


     

     

     


    Für 3 Wochen im Tausch neues GO 500 von Mareike



  • MB73MB73 Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hallo Gnagnie, wie weit bist du mit diesem Problem bisher gekommen? Seit Februar 2013 geht das bei mir schon so, erst jetzt wurde ich mit einer Entschuldigung zufriedengestellt, da man angeblich die ganze Zeit davon ausging, ich komme mit dem Download nicht klar, neeee, der geht fabelhaft. Dann wurde ich von TomTom endlich zurückgerufen, wo ich genau dieses Problem schilderte und dann hiess es:"Ach, sie meinten ständig den Upload, oooh!" Na vielen Dank! Und auch das es sonst keine Kunden gäbe die dieses Problem hätten und dann sehe ich diese 250 Postings, in denen das ganze Problem immer wieder angefragt und ausgesprochen wird. Ich finde das unglaublich, da TomTom wohl nicht zugeben will, das sie an den alten Geräten kein Interesse mehr haben, denn genau bei denen geht das Uploaden der Radar´s von unterwegs nämlich nicht mehr. Wozu sollte man sich die Parameter während der Fahrt notieren, so ein Käse, wenn eigentlich ein Button existiert der auch noch mit "DANKE!" diese Eingabe bestätigt. Es ging bis Februar 2013 immer. Ich finde damit funktioniert dieser Radar-Dienst nicht 100% und TomTom sollte endlich auf diese Lücke hinweisen, da sie nämlich auch keine Lösung für diese Fehlermeldung in TTHome haben.
  • MB73MB73 Beiträge: 0 [New Seeker]
    ----ein Dienst der seit Februar 2013 auf meinem GO930 nicht mehr 100% funktioniert, kein Upload mehr möglich, siehe bekannte Fehlermeldung----
  • gnagniegnagnie Beiträge: 91 [Master Traveler]
    TomTom hat sich dazu noch nicht geäuert
    TomTom GO 730
    +TomTom TMC-Empfänger mit integriertem Autolader
    Emulator 9.465.1074274.1
    Emulator 9.510.1234792.1
    Western_and_Central_Europe_2GB 830.2305
    Operating system: Windows XP (build 2600, Service Pack 3)
    TomTom HOME 2.9.6.3196
    MapShareReporter
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
  • HermanngermanHermanngerman Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Guten Abend, ich habe heute mein GO 1015 mit dem neusten Update versehen. Zu meinem Erstaunen müssen Scherzkekse daran gearbeitet haben. Denn plötzlich sind an allen Schilderbrücken der A8 zwischen Rosenheim und München und auch an den Schilderbrücken der A99 (Brunntal bis München Nord) Radargeräte eingetragen, obwohl dort keine sind. Die einzige fest installierte Blitzanlage ist 500 m nach der Ausfahrt Irschenberg in Fahrtrichtung München. Ich bitte die Sache einmal zu prüfen.

    Gru

    Hermanngerman
  • braathovenbraathoven Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Hermann, ich fahre auch oft die Strecke. Habe schon mehrfach versucht auf mapshare, den Blitzer zw. Aib und Irschenberg (LKW-Mautbrücke) "abzumelden". Wurde leider abgelehnt. Auerdem werden manchmal von eifrigen Nutzern per live-Dienst dort Blitzer gemeldet. tomtom sollte mal registrieren, dass der Standort LKW-Maut KEIN Blitzer ist. 
    carminat tomtom live
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    wenn Du illegale Dienste haben willst, bist Du hier in der Tat falsch. Aber das Thema hatten wir ja schon mal ... ;)
  • dl5mhkdl5mhk Beiträge: 45 [Prominent Wayfarer]
    Warnungen vor Gefahrenstellen sind in Frankreich NICHT illegal.
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    da hast Du Recht  Die sind ja auch nicht entfernt worden ;)
  • BemboBembo Beiträge: 11,901 Superuser
    Hallo

    seit dem 1.1.12 Radarwarner in Frankreich nicht mehr erlaubt. Kostet 1500 Euro + 3 Punkte

     

    Land

    GPS

    Warner

    erlaubt?

    2

    Radarwarner

    erlaubt?

    3 Strafe Bemerkungen

    sterreich ja

    unklare

    Gesetzeslage

    bis zu 4000 , wenn keine

    Genehmigung

    Belgien ja nein

    zwischen 100 und 1000

    und/oder Gefängnis zwischen 15

    Tage bis zu einem Jahr sowie

    Beschlagnahmung der Geräte

    Bulgarien ja nein

    bis zu 50 BGN und der Verlust von

    10 Punkten

    Zypern ja ja Gesetzliche Regelungen werden diskutiert

    Tschechische

    Republik

    ja ja

    Dänemark ja ja

    Es ist nicht verboten, einen Radarmelder zu besitzen oder zu nutzen.

    Allerdings sind alle Kanäle für Polizei

    oder Militärfunk verschlüsselt,

    sie können also nicht abgehört werden.

    Estland ja ja

    bis zu 100 Strafpunkte

    (1 Strafpunkt = 4 )

    Nicht verboten, die Geräte zu besitzen, aber sie zu nutzen.

    Finnland ja nein Strafe

    Frankreich nein nein 1500 and Verlust von 3 Punkten

    Nur die Fahrhilfe ist gesetzlich erlaubt. Eine Liste der zugelassenen

    Geräte ist einzusehen unter: http://a2c.infocert.org/

    Deutschland nein nein

    75 und 4 Punkte im

    Verkehrszentralregister

    Nicht verboten, die Geräte zu besitzen, aber sie zu nutzen.

    Griechenland ja nein

    2000 und Verlust des

    Führerscheins für 30 Tage

    Der Gebrauch von Radarwarnern ist dann erlaubt, wenn der Fahrer

    eine entsprechende Erlaubnis erhalten hat

    Ungarn ja ja

    mfg Bembo
  • BemboBembo Beiträge: 11,901 Superuser
    sorry Beitrag war doppelt. Bitte löschen
  • dl5mhkdl5mhk Beiträge: 45 [Prominent Wayfarer]
    Bembo,

    du hättest die Funote ruhig mitzitieren dürfen, ein GPS-Warner ist KEIN Radarwarner, und die Warnung vor Gefahrenpunkten per Navi ist in F nicht verboten, es gibt dazu auch keine Gerichtsurteile, im Gegensatz zu den "echten" Radarwarnern. 
  • BemboBembo Beiträge: 11,901 Superuser
    @dl5mhk

    ja habe gesehen das noch 1  Seite fehlt.

    Wobei ich achte auf die Geschwindigkeitstafeln neben der Strasse. Somit brauche ich kein Radarwarner.

    Will von A nach B fahren.

    Man kann sich ja an vielen Orten auch nicht auf die Km Anzeige wo das Navi anzeigt verlassen. Da sind leider noch viele Fehler wo korrigiert werden sollten.

    mfg Bembo
  • dl5mhkdl5mhk Beiträge: 45 [Prominent Wayfarer]
    Das Navi warnt vor Gefahrenstellen, Blitzer werden bekanntlich nur an solchen errichtet. Besser man wird rechtzeitig vor Gefahren gewarnt, oder?
  • hansi07hansi07 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo

    B252 Ortsdurchfahrt Bottendorf auf Höhe der Frankenberger Str.13 wurde der Vorhandene gedreht (Baum im Weg) und für die ursprüngliche Richtung ein weiterer 1m entfernt aufgebaut! somit 2 Blitzer!! Jeweils einer Richtung Frankenberg und der andere in die Gegenrichtung!

    MFG
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Hallo hansi07,

    willkommen im Forum!

    Wenn Du möchtest kannst Du diese Kamera (sowie andere Korrekturen) über dieses Tool an TomTom melden:

    [url=http://www.tomtom.com/mapshare/tools/"; target="_self]http://www.tomtom.com/mapshare/tools/[/url]

    So erreicht die Meldung direkt die zuständige Abteilung.

    LG
    Andreas
  • didi5000didi5000 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Wenn ich das hier so lese, ist es für mich erschreckend, dass viele wissen das TomTom seine Blitzerdatenbank nicht in den Griff bekommt obwohl sie dafür Geld nehmen.

    30 mal 1000 Käufer macht 30.000 , dafür kann man sich mal hinsetzen und eine Datenbank pflegen.

    TomTom bietet an (so stehts in der Werbung auf der TomTom Seite):

    Mit TomTom Radarkameras warnt Ihr TomTom-Gerät Sie, wann immer sich eine Radarkamera auf Ihrer Strecke befindet. Sie erhalten auf Wunsch Warnungen vor fest installierten Kameras und allen anderen Typen von Kameras, die in Ihrem Land unterstützt werden.

    Die Kamerastandorte sind auf Ihrem Gerät gespeichert. Sie können sie regelmäig aktualisieren, indem Sie eine Verbindung zu TomTom HOME oder MyTomTom herstellen.

    In Wirklichkeit sind viele feste Blitzer (die da schon Jahre stehen) nicht erfasst.

    Ich habe mir TomTom Go 5000 angeschafft damit ich immer Life korrekte, aktuelle Infos habe.

    Wenn eine Firma so etwas verkauft obwohl es mangels Einsatz der Firma nicht funktioniert, ist das schon fast Betrug.

    Wieso wird das so akzeptiert? Warum wird es nicht besser? Wer schläft da bei TomTom?

    Ich warte jetzt noch ein Update ab, wenns dann nicht besser wird, werde ich mich wieder von TomTom trennen.
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,296 Superusers
    Wenn niemand den Blitzer meldet, kann TT den auch nicht kennen. Es gibt ja leider auch private Unternehmen, die für Gemeinden Blitzer aufstellen und auch den Standort wechseln, wenn der Blitzer nicht genug einbringt. Kam neulich ein Bericht darüber im TV. Und ob die Gemeinden dann immer alles melden, ist halt die Frage. Die bekommen es oft ja nicht mal gebacken, neue Straen, Kreisverkehre, Tempolimits usw korrekt zu melden, damit sie in Karten eingepflegt werden können.

    Die Ortsumfahrung Landsberg der B17 war locker 2 Jahre in keiner Karte. Auch nicht bei Googlemaps und co.

    Also immer kräftig die Blitzer melden und neue Straen etc beim MSR ([url=http://www.tomtom.com/mapshare/tools"; target="_blank] Map Share Reporter [/url]) eintragen.

    TT kann auch nicht Hellsehen ;)
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,320 Superuser
    Ich kenne aber einen Haufen Blitzer, die sehr wohl im MST eingetragen sind, weil sie uralt sind, aber am Navi nicht angezeigt werden!
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    tut mir Leid zu lesen wenn dem einen oder anderen die Qualität des Radarkamera-Dienstes nicht die Erwartungen erfüllt.

    Leider kann ich ohne Konkrete Beispiele nichts dazu sagen...

    Wenn Ihr so nett sein könntet um mir zu sagen wo Ihr soetwas beobachtet, dann kann ich das gerne selbst nachschauen und ggf. melden.

    Gru aus Amsterdam,

    Julian
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online40

Bembo
Bembo
Bikerfan
Bikerfan
DGR
DGR
Elchdoktor
Elchdoktor
R34709
R34709
Robdkime
Robdkime
Shamael1
Shamael1
sherra
sherra
Wayne550
Wayne550
+31 Gäste