HD Traffic - Falsche oder fehlerhafte Meldungen - bitte um Feedback - Seite 2 — TomTom Community

HD Traffic - Falsche oder fehlerhafte Meldungen - bitte um Feedback

2456732

Kommentare

  • AntiksammlerAntiksammler Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Bin soeben von der B 70 aus Richtung Rheine kommend Richtung Lingen gefahren. In Höhe K 316 Vennhäuser Hafen war die B 70 gesperrt. Das Navi hat die gesperrte Strae nicht erkannt.
  • TomTomistaTomTomista Beiträge: 224 [Renowned Wayfarer]
    Hallo Antiksammler,

    wenn es deine Hausstrecke ist oder Du diese öfters fährst und die Strae dauerhaft gesperrt ist dann tu uns doch den Gefallen und sperre diese Strae auf Deinem Gerät über Kartenkorrekturen (= MS).

    Wenn wir uns alle darauf konzentrieren würden, so 5 km² um unser tägliches Umfeld zu beobachten und Veränderungen melden, hätten wir die beste Karte der Welt ....

    Servus aus Wien 
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
  • bergfreibergfrei Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    <font color="#0000FF" size="4">Hallo zusammen,</font>

    <font color="#0000FF" size="4">möchte heute über Live 130 berichten welches ich im Mai 2013 gekauft und jetzt während des Urlaubes getestet habe.</font>

    <font color="#0000FF" size="4">Zuerst die Feststellung, dass man zwingend englisch können muss um überhaupt die Tomtomseiten zu verstehen.</font>

    <font color="#0000FF" size="4">Habe festgestellt: Im Tunnel welcher über 1 km lang ist kam die Meldung "Ausfahrt vor ihnen". Keine Ausfahrt, weit und breit :-) Ausfahrten kamen zu spät. Die Meldungen über Geschwindigkeitsbegrenzungen kamen nicht oder zu spät (Autobahn Baustelle > 1 Jahr). Meldung " Bleiben sie rechts dann bleiben sie links" was nun? </font>

    <font color="#0000FF" size="4">Navi führt mich quer durch München, habe über 2 Stunden Verlust. Wollte von Ternberg (Austria) nach Freiburg im Brsg. (Deutschland) Navi lotst mich über München, Augsburg, Ulm am Bodensee vorbei. Warum nicht München Stuttgart (um München herum nicht durch München)  Karlsruhe, Suttgart -> Basel. Ich erhalte Meldungen "Alternative Fahrstrecke 12 Min. schneller - nur ich bleibe auf der Autobahn. Ständig Ansagen über Ausfahrten die mich nicht interessieren, brauche sie nicht und kommen ausserdem zu spät. Weshalb kann ich nicht navigieren wie ich will. Z.B. von A nach Z über b,c, d etc.?</font>

    <font color="#0000FF" size="4">Staus kamen nicht obwohl bereits 25 km (Sonnt. 7.7. bei Stuttg,) Am 14. 7. Megastau bei Rosenheim bin von der Autobahn ab und wollte den Stau umfahren. Bin 2x wieder auf der Autobahn gelandet. Dann Fahrroute gelöscht und nur Landstrasse gewählt. Nach 15 km wieder neu navigiert. Navi will mich wieder zurück auf die Autobahn lotsen obwohl nur 5m km die nächste Auffahrt war. (Prenn am Chiemsee).</font>

    <font color="#0000FF" size="4">Komisch ist... alle Tage kommt auf den Tomtomseiten, dass ein neues Update vorhanden ist - englisch erwünscht - doch die Updates erweisen sich immer schlechter.</font>

    <font color="#0000FF" size="4">Nein .. zufrieden bin ich nicht ! Fazit ohne Landkarte keine Reise.</font>

    <font color="#0000FF" size="4">Gerhard Schmitt</font>
  • STRUPPISTRUPPI Beiträge: 70 [Apprentice Traveler]
    Hi bergfrei,

    einiges von Dir "bemängeltes" kommt mir recht bekannt vor.

    Vorhandene Englisch-Grundkenntnisse sind für "unter 70 Jährige" eigentlich normal.

    Um sich bei TomTom anmelden zu können, braucht man keine Englisch-Kenntnisse der "forgeschrittenen" Art, selbst die "normalen Seiten" sind in "Hochdeutsch-Sprache" vorhanden.

    Ansonsten ist es "normal" für europäische Internet-Präsenz mit Support, das Deutsch/Englisch und Französisch angeboten wird.

    Die zweite Hauptsprache in Europa ist nun mal noch Englisch [bin auch Englisch-Verweigerer], dann kommt Französich mit Spanisch.

    Schaue mal bei Dir, was Du machst, damit Du immer nur auf englischsprachigen Seiten gelangst/bleibst.

    Bei mir sind es eigentlich nur die deutschsprachigen Seiten, welche ich zu sehen bekomme, ausser ich WILL auf andere Seiten gelangen:

    http://www.tomtom.com/de_de/

    https://de.support.tomtom.com/app/answers/list

    http://discussions.tomtom.com/t5/TomTom-Discussions/ct-p/de_de

    Grüsse vom STRUPPI
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,313 Superusers
    Du hast Recht, man kommt oft auf die EN Seiten von TomTom, aber man kann doch oben rechts auf deutsch umstellen, wenn man auf die dt. Flagge klickt.

    Oder meinst du die Begriffe an sich?
  • <font size="4">Hei Julian vieleicht kannst du was machen habe schonn öfters gemeldet über </font>

    <font size="4">Map Share Reporter gemeldet aber leider ist nichts gehschen wird immer noch angezeigt</font>

    Typ Status

    Strae freigebenAngenommengesendet12.08.2013 17:14kommentareLinzer Westbrücke ist seid Samstag denn 20.07.2013 wieder für den Verkehr freigegeben aber leider ist laud Verkehresmeldung noch gespert bitte ändert dies dankekoordinaten14,28520, 48,28275id6987e118-54b0-1031-a330-3a5a14587d6b
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    Danke für Diese Meldung!

    Ich habe soeben ein Ticket erstellt um es ändern zu lassen.

    Gru,

    Julian
  • rennofanrennofan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo allerseits,

    sorry dass ich hier mal einen Beitrag quer reinposte ohne vorher den ganzen Thread gelesen zu haben.

    Seit dem 23.08. sind am Autobahnkreuz Hannover-Ost nach Abschluss der Bauarbeiten wieder sämtliche Zufahrten in alle Richtungen freigegeben. Allerdings wird in HD-Traffic seltsamerweise die Zufahrt von der A2 aus Richtung Westen zur A7 Richtung Süden noch als gesperrt ausgewiesen (als einzige der insgesamt 8 möglichen Verbindungszufahrten!). Die Folge ist, dass die Navigation unnötigerweise über die A37 als Umleitungsstrecke erfolgt, wo sich im morgendlichen Berufsverkehr regelmäig lange Staus bilden.

    18828i3A9ED8C5EE33194C.jpg

    Es stellt sich mir in dem Zusammenhang die Frage, wie eigentlich die Daten und Angaben in die Datenbank von HD-Traffic gelangen und wer diese Informationen überprüft, bevor sie für die User freigegeben werden.

    Na ja, dachte ich ganz naiv, wenn ich das Problem per Support-Ticket melde (mit aktuellem Link zur Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen als Nachweis!) dann dürfte es ja wohl nicht lange dauern, bis dieser offensichtliche Fehler korrigiert wird. Leider Fehlanzeige - die nicht mehr vorhandene Sperrung ist auch heute nach 10 Tagen immer noch in HD-Traffic eingetragen.

    Der Support antwortete mir 3 Tage (!) später, ich möge doch bitte das Problem per MapShare Reporter melden. Das hatte ich natürlich schon längst erledigt und zusätzlich auch direkt eine Live-Kartenkorrektur am Gerät (Carminat TomTom Live) eingegeben. Danach sollte ich noch ein ellenlanges Formular ausfüllen mit Gerätetyp, Seriennummer, Software-Version usw., auf dem nochmals sämtliche Angaben abgefragt wurden, die ich bereits Tage zuvor übermittelt hatte.

    Fazit:

    Dies war mit Sicherheit mein erster und letzter Beitrag zur Korrektur eines Fehlers in HD-Traffic...

    Grüe, rennofan
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi rennofan,

    Danke für Deinen Beitrag! Ich habe natürlich Verständniss für Deine Frustration, nicht nur weil ich aus der Gegend komme und wei was für eine Auswirkung die Angabe dieser Sperrung hat, sondern generell weil Du ja uns helfen willst und wir das anscheinend nicht korrekt verarbeiten können.

    Nun, ich kann mich aus mehreren guten Gründen nur bedingt dazu äussern, hauptsächlich aus Zeitgründen, ich hoffe aber Dir erklären zu können wie sich das zusammensetzt und warum Du hier richtig bist. Ich werde Dein Beispiel auch nehmen um intern evtl. einige Verbesserungen anzubringen, sodass auch vom Kundendienst solche Meldungen entsprechend bearbeitet werden können.

    Nun zur Sache:

    Wir haben ein System welches die Meldungen von Sperrungen, welche uns auch (je nach Region, Art der Sperrung usw.) von Drittanbietern geliefert wird testet und ggf. entfernt. Warum diese Meldung "durchgerutscht" ist kann ich spontan nicht beantworten, ich werde es aber versuchen herauszufinden. In kürze wird es zu diesem Thema auch interessante Neuigkeiten geben, da darf ich aber noch nichts verraten.

    Ich werde jetzt gleich ein Ticket erstellen um diese Sperrung entfernen zu lassen. Wenn es in Zukunft jemanden geben sollte der eine ähnliche Situation beobachtet, bitte hier melden, dann veranlasse ich alles entsprechende. Ich habe Zugriff auf die Systeme die eine Entfernung solcher "Geistersperrungen" ermöglicht.

    Ich melde mich sobald ich hierzu mehr wei.

    Gru,

    Julian
  • rennofanrennofan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Julian,

    interessanterweise wird auch in der Google Maps App die gleiche von mir monierte Sperrung der Zufahrtsverbindung A2/A7 falsch ausgewiesen:

    18962i6A5796A5FC8AFD68.png

    In der Google Maps Browser-Version (www.google.de/maps) ist der Fehler allerdings schon länger korrigiert, während er bei HD-Traffic und in der Google-App noch immer angezeigt wird.

    Gibt es einen Zusammenhang zwischen den HD-Traffic und Google Maps?

    Mit fällt beim Vergleich nämlich auf, dass sich die Angaben über Verkehrsstörungen (Staulängen usw.) ziemlich ähneln bzw. identisch sind.

    Gru,

    rennofan
  • Wiki01Wiki01 Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hallöchen,

    Ich bin ja nun neu hier aber eben auch viel unterwegs . Deswegen gleich mal eine wichtige Meldung für alle die in Dresden unterwegs sind. Den Dresdnern selbst muss man es ja nicht mehr sagen.

    Seit dem 27,8,2013 ist die wohl nun schon legendäre Waldschlösschenbrücke endlich geöffnet. Und "zur Freude aller" warten da auch zwei Blitzer. Es soll doch tatsächlich Leute geben, welche sich zur Erinnerung absichtlich haben blitzen lassen. Naja. Ich denke, da sollte TOM TOM schnellst möglich mal die Software vervollständigen. Ich hatte heute mein Gerät aktualisiert und siehe da ich bin laut neuer Navi Karte in der Elbe erst mal baden gegangen .Grins. Zum Glück bin ich wieder aufgetaucht und kann nun dies Zeilen schreiben.

    Grül Wiki
  • axeleichaxeleich Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    das finde ich groartig - das Auftauchen! Ohne Schwimmkurs? 
  • rennofanrennofan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Julian und ihr alle hier,

    heute habe ich noch eine weitere "Phantom-Sperrung" in HD-Traffic bemerkt, obwohl der angeblich gesperrte Straenabschnitt völlig frei befahrbar ist.

    Es handelt sich um die Auffahrt zur Autobahn A2 Hannover/Dortmund an der Anschlussstelle Wunstorf-Luthe.

    TomTom HD-Traffic weist folgende Sperrung aus:

    19076i5F192499161EFFC8.jpg

    Auch lt. Android-App von Google Maps ist die Auffahrt angeblich gesperrt:

    19074iCFB071CE90D826EA.png

    Aber in der Desktop Browser-Version von Google Maps ist keine Sperrung ausgewiesen (was der Realität entspricht):

    19078i14791A17ACE30BC8.jpg



    @Julian:

    Bitte noch ein Ticket aufmachen, damit die in HD-Traffic falsch ausgewiesene Sperrung umgehend korrigiert wird.

    Die von mir am 26.08. an den Support gemeldete fehlerhafte Sperrung am Kreuz Hannover-Ost, für die du gleich am nächsten Tag ein Ticket erstellt hast, ist übrigens bis heute (12 Tage später!) noch immer nicht korrigiert.

    Nimm es bitte nicht persönlich, aber so etwas ist ein No-Go für einen Teuer-Bezahl-Service wie HD-Traffic, bei dem ich - auch wegen häufiger Ausfälle - zunehmend das Vertrauen verliere.:(

    rennofan
  • rennofanrennofan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hi allerseits,

    zur Info: die "Phantom-Sperrungen" am AB-Kreuz Hannover-Ost und an der A2 Anschlussstelle Wunstorf-Luthe sind seit heute Nachmittag offenbar wieder verschwunden. Sie werden nun sowohl von HD-Traffic als auch von der Google Maps Android-App nicht mehr angezeigt.

    Ich möchte wirklich zu gern mal wissen, ob und wie HD-Traffic mit Google Maps zusammenhängt... :S

    Gute Fahrt,

    rennofan
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,313 Superusers
    Mein TT zeigt oft sehr veraltete Tempolimits an, teilweise über 3 Jahre alt. Es nervt total wenn man zb auf der Autobahn freie Fahrt hat und das Navi die ganze Zeit 100 anzeigt und rot leuchtet.

    Genauso sind einige Ortschaften komplett 30 geworden. Das Navi zeigt aber munter 50 an.

    Da muss unbedingt ne Meldenfunktion her. Mindestens im Map Share.

    TT rechnet doch die Tempolimits ein oder? Die stimmen dann ja oft nicht.
  • rennofanrennofan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Halli MarcBy,

    leider sind viele Tempolimits in den TomTom-Karten uralt, da muss ich dir völlig recht geben.

    Beispielsweise gibt es in Langenhagen - z.T. schon seit den 80er Jahren des letzten Jahrtausends! - ausgedehnte Tempo-30 Zonen, in denen mein Carminat-Navi immer noch Tempo 50 als zulässige Höchstgeschwindigkeit anzeigt. In Anbetracht der regelmäig durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen laufen ortsunkundige TomTom-User in Gefahr geblitzt zu werden. 

    Im März hatte ich per Map Share Reporter Tool ("Sonstige Probleme melden") viele der Tempo-30-Zonen als Tempolimits eingetragen, aber etwa 3 Monate später waren alle meine Meldungen als "nicht angenommen" gekennzeichnet.



    Gru

    rennofan
  • mapfanaticmapfanatic Beiträge: 1,724 [Revered Navigator]
    rennofan schrieb:
    Halli MarcBy,

    Beispielsweise gibt es in Langenhagen - z.T. schon seit den 80er Jahren des letzten Jahrtausends! - ausgedehnte Tempo-30 Zonen, in denen mein Carminat-Navi immer noch Tempo 50 als zulässige Höchstgeschwindigkeit anzeigt. In Anbetracht der regelmäig durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen laufen ortsunkundige TomTom-User in Gefahr geblitzt zu werden. 

     
    Was hat das mit TomTom tun!! Unglaublich!
  • rennofanrennofan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]


    mapfanatic schrieb:
    Was hat das mit TomTom tun!! Unglaublich!
    Gru mapfanatic

    Hä? Beitrag gelesen und verstanden?

    Natürlich hat es ausgesprochen viel mit TomTom und fehlerhaften Karten zu tun, wenn das Navi in Tempo 30 Zonen rot auf wei anzeigt, dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit 50 km/h beträgt.

    Ich selbst bin eben aus diesem Grunde vor ein paar Monaten in Heidelberg geblitzt worden, weil ich spätabends im Dunkeln bei der Anfahrt zum Hotel nicht realisiert hatte, dass dieses in einer Tempo 30-Zone liegt. Der breite Straenausbau lie es jedenfalls nicht vermuten. Am nächsten Morgen bin ich dann munter losgedüst (das Navi zeigte glaubwürdige 50 km/h an als zulässige Höchstgeschwindigkeit) und prompt machte es nach 500 m "KLICK". 20 Euronen waren fällig. :

    Selbstverständlich entlässt die Navi-Anzeige den KFZ-Lenker nicht aus seiner Verantwortung, aber es ist doch bedauerlich, dass die Angaben der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in den TomTom-Karten häufig falsch sind, speziell im innerstädtischen Bereich.

    Gru
    rennofan
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,313 Superusers
    Ein Navi kann nie die Straenschilder ersetzen. Es kann ja auch mal wegen Baustelle kurzfritig anders sein.

    Deshalb soll man sich nie aufs Navi verlassen.

    ABER... wenn das NAvi schon die Funktion hat, das Tempolimit anzuzeigen, sollte es schon korrekt sein, sonst kann man es gleuch weg lassen!

    Hier im Umkreis sind 90% falsch. Zwar schon ewig im Mapshare unter Sonstiges gemeldet, aber das scheint niemand zu interessieren...
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,459 Superusers
    @rennofan,

    man ist immer noch selber für das Verantwortlich was hinter dem Steuer passiert.

    Was passiert wenn der Akku vom Navi leer ist? Fährst du dann nicht mehr weiter?
  • TomTom-UserTomTom-User Beiträge: 2,112 [Sovereign Trailblazer]
    Was passiert wenn der Akku vom Navi leer ist? Fährst du dann nicht mehr weiter?

    Oder er schliet einfach das Ladekabel an ;-)

    Spa beiseite, TT sollte auch auf die richtigen Tempoangaben achten. Wenn man einen Dienst oder eine Funktion anbietet sollte diese auch richtig funktionieren. 

    Klar dass das nicht von heute auf morgen geht. aber es wäre doch schon ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung wenn man wenigstens eine Verbesserung bemerkt. Dies ist leider zur Zeit nicht der Fall, seit dem es MapShare gibt melde ich mit jeder neuen Karte meine 30km/h in meiner Strae und in der Umgebung leider scheint dies auch nichts zu bringen.
  • mapfanaticmapfanatic Beiträge: 1,724 [Revered Navigator]
    c-a-r-l-o-s schrieb:
    @rennofan,

    man ist immer noch selber für das Verantwortlich was hinter dem Steuer passiert.

    Was passiert wenn der Akku vom Navi leer ist? Fährst du dann nicht mehr weiter?
    Der ist gut. :D
  • rennofanrennofan Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    c-a-r-l-o-s schrieb:
    @rennofan,

    man ist immer noch selber für das Verantwortlich was hinter dem Steuer passiert.

    Was passiert wenn der Akku vom Navi leer ist? Fährst du dann nicht mehr weiter?
    Bitte lesen, ich hab' ganz klar und deutlich geschrieben:

    "Selbstverständlich entlässt die Navi-Anzeige den KFZ-Lenker nicht aus seiner Verantwortung, ..."

    Wenn ein Navigationsgerät mit der Funktion ausgestattet ist straenabhängige Geschwindigkeitsbegrenzungen anzuzeigen dann sollte deren Aktualität doch bitteschön erstens nicht dem Stand von vor mehr als 25 Jahren entsprechen und zweitens sollten User-Korrekturen - wenn diese sich schon die Mühe machen alles im Map Share Tool einzutragen - halbwegs zeitnah in neue Kartenausgaben eingepflegt werden. Dies unterbleibt aber offensichtlich in vielen Fällen, was nicht gerade dazu motiviert weitere Fehler zu melden.
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi zusammen!

    Hier geht es ja eigentlich um HD Traffic Meldungen, nicht um Tempolimits. ;) Wäre vielleicht auch ein eigenes Thema wert.

    Ich habe eure Beiträge aufgenommen und werde diese beim nächsten Meeting zum Thema Karten gerne anbringen, ich verstehe natürlich das es wichtig ist auch bei Ortskenntniss zu wissen wie schnell man fahren darf, bzw. das man sich bei diesen Angaben auch auf das TomTom verlassen darf!

    Zum Thema "Geisterstaus": Einige der Informationen stammen ja, wie bereits betont, von Drittanbietern die spezialisiert sind solche Meldungen an uns und andere weiterzuleiten. Wenn hier Fehler auftreten die wir durch unsere Kontrollmechanismen nicht abfangen bevor Sie auf den Geräten bzw. im Online Routenplaner auftauchen dann bedauere ich dies, gerade deswegen sammel ich auch solche Beispiele um den Dienst entsprechend verbessern zu können!

    Gru,

    Julian
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0