Applikation 12.040 verfügbar in MyTomTom - Seite 5 — TomTom Community

Applikation 12.040 verfügbar in MyTomTom

1235

Kommentare

  • KuwerKuwer Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    michi073,

     

    dass mein 1015 plötzlich nichts mehr sagte, hatte ich auch schon mehrmals.

    Ich konnte, glaube ich, auch die Ursache dafür finden: Nämlich nach einem starken Bremsmanöver.

     

    Gru Uwe
    TomTom GO LIVE 1015 | Europa, Karte :v910 4891 v.4/2013 | Anwendung : 12.065xxxx | MyTomTom 3.2.0.906
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo Kuwer,

    dann mal besser vorsichtig und vorausschauend fahren ;)

    Grüe

    Troubadix12
  • Siggi1910Siggi1910 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    @ Kuwer

    ist doch klar warum !! Deinem Navi steht nach der Vollbremsung unter Schock , es hat ihm förmlich die Stimme verschlagen.
  • michi073michi073 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    bei mir war es gestern vor einem Telefonat via Bluetooth noch okay , danach Sprachanweisung tot.

    Egal , die offizielle Stummschaltung via Button reagiert nun schon mit ca. 3 Sekunden Verzögerung. Eine Gefahr fuer Leib und Leben waehrend der Fahrt und ich spreche noch nicht mal von der verrückten Morglichkeit der Lautstaerkenverstellung ueber die Leiste unten mittig. Ein Wahnsinn!!!

    Bevor ich jetzt wieder zerpflückt oder zensiert werde. Mir ist bewusst , dass man keine Ziele waehrend dem fahren eingeben sollte und dafuer halte ich selbstverständlich an. Aber mal eben fix Stummschaltung aktivieren sollte doch wie beim 930'er moeglich sein. Soll ich dafuer jetzt auch noch anhalten?

    Mein unprofessioneller Eindruck ist , dass die Rechenleistung nicht im mindesten fuer das ausreicht was das Geraet leisten sollte. Somit fuehlt man sich halt wieder in Zeiten von PDA-Navigation per ausklappbarer GPS-Antenne zurückversetzt.

    Ich koennte jetzt den Kreis ueber die wunderbare Moeglichkeit des Anschlusses einer externen Antenne beim 930'er zur Einsparung selbiger beim 1015 schlieen. Mit der originalen externen Antenne gab es schlichtweg beim 930 selbst mit beheizter Frontscheibe und direkt neben einem anderen grossen GPS-Geraet in den Häuserschluchten von Stuttgart keinerlei Empfangsprobleme.

    Gruss
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,042 Superusers
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • michi073michi073 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Carlos 

     

    Bevor du mich für einen Deppen hältst ... ja , ich habe notgedrungen die Sprachsteuerung probiert. Dazu muss ich aber dann trotz alle dem vorher das Fenster schliessen und Radio aus machen/leiser stellen. Oder brüellen. Ich bin kein Sprachsteuerungsnavigator. 

    Was ich als ehemaliger 930'er Pilot sagen will , die Sprachsteuerung habe ich mit dem good old 930 auch nicht genutzt aber an diesem "alten" Gerät hat mir TomTom dafür eine brauchbare und flinke Alternativmöglichkeit des Buttons zur Verfügung gestellt. Auch wenn ich jetzt bei Euch wieder in Misskredit falle ... diese war wirklich schnell und gut! Was beim 1015 einfach nicht mehr so ist. 

     

    Probiere es doch einfach mal aus und du wirst sehen , dass ich dir keinen Mist erzähle. Das sind doch einfach nur die technischen Probleme mit denen die Nutzer des Top-Super-Gerätes kämpfen müssen. Entschuldigung vielmals dafür , dass ich vorher aus selbem Hause ebenfalls ein Oberklassegerät paar Jahre genutzt habe und daher selbstverständlich ein Vergleisgefühl habe. Tut mir wirklich Leid und ein dickes SORRY mit Zucker obendrauf. 

     

    Gruss und ein schönes Wochenene 

     
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,042 Superusers
    Dann gebe es noch die Möglichkeit unter "Einstellungen/Eigenes Menü erstellen/Ton ein- bzw ausschalten" anzuklicken. Der Button für das eigene Menü ist dann auf dem Display, sind zusammen 2 Tastendrücke. Kürzer geht es nicht.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • michi073michi073 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Den Button habe ich mir links mittig in's eigene Menü gelegt , an der Verzögerung ändert das allerdings ueberhaupt nichts.

    Wie gesagt , probiere es einfach mal aus. Wegen der kurzen zwei Klicks habe ich es da , nur die zwei Klicks waren nach Kauf des Gerätes wie gewohnt kurz , nun sind sie aber mit totaler Verzögerung und alles andere als flink und kurz. 

    Ich muss waehrend der Fahrt viel über ein zweites Telefon und Fahrzeuginterne Freisprechanlage sprechen , diese macht mei Radio logischerweise aus , das Tomtom muss ich selber stumm schalten. Das war beim 930 kein Problem und so bin ich es gewohnt. Was mich nervt ist die Zeit die das 1015 überlegt , ob und wann es mir den nächsten Klick ermöglicht um endlich auch wirklich stumm zu sein.  
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,042 Superusers
    Habe ich noch nicht probiert. Wenn ich das Navi an habe, warte ich auch auf Ansagen sonst lasse ich es einfach aus. 
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • michi073michi073 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    So , in dem Moment wo der Typ die Tür seiner Kapsel öffnen wollte hatte ich erneut "Spass" mit dem Go Live 1015. 

    Der Hergang : Navigation an und da ich unterwegs war hab ich jemanden Angerufen um ein wenig davon mitzubekommen. Stummschaltung erfolgt logischerweise automatisch wenn ich die Bluetooth-Freisprecheinrichtung des Go nutze (wie gewohnt vom 930). Der Kerl hat aber dermaen herumgebummelt , dass ich dann schon am Ziel war und das Telefonat beendete. So weit so gut. 

    Termin erledigt und wieder über Bluetooth angerufen. Verbindung da , Ton NICHTS. Mittlerweile hatte der Kerl die Tür offen (laut Radio). Ich wollte aber während dem Fahren mir das von meiner Freundin die das live verfolgte erzählen lassen (ist amüsanter). Also Aufgelegt , nochmal gewählt , Telefonverbindung da , Ton NICHTS. 

    Okay , angehalten TomTom ausgeschalten , kurz gewartet und wieder eingeschalten. Fein gewartet bis alles inklusive Live-Dienst rechts wieder da war und wieder angerufen. Der selbe Mist! Kein Ton und meine Nerven dank dem tollen Gerät schon wieder blank! 

    Genötigt vom TomTom Top-Modell habe ich dann erneut angehalten und deinen Trommelreset gemacht. Erst dann war der Ton wieder da und ich durfte ENDLICH telefonieren und weiterfahren.

    Meine Freundin meinte ob ich sie verarschen wolle weil ich ständig anrufe und nix sage ... und das der Typ schon längst gelandet ist. Zum Glück hat sie mir die Aktion aufgezeichnet! 

    @Julian : verstehst du nun warum ich für euer Top-Gerät meinen von dir zensierten Begriff (der der gegen die Forenregeln verstöt) benutzt habe?

    Das sind die Situationen mit denen die Nutzer kämpfen und die wirklich nerven. Dazu kommt dann noch Google weg und Super TT-Places als "Ersatz" , Probleme mit MyTT , Keine Frauenstimme mehr , die unglaubliche Verzögerungssekunden beim Betätigen der Bildschirmbutton , Gerät sperren nicht möglich und keine Sicherung des Geräts am PC. 

    Das alte 930'er hat sich auch mal aufgehängt , ohne Zweifel! Allerdings hat das "alte" Ding beim fahren OHNE EIN ZUTUN DES NUTZERS selbst einen Reset gemacht und alles ging wieder. Ich meine den blauen Resetbalken der unten durch den Screen lief. Erinnert ihr euch? 

    Mein Fazit zum TT Go Live 1015 Europe : Ein einfach auf den Markt geworfenes , unfassbar miserabel gestestetes Produkt für 349

    Gru 
  • DjisaesDjisaes Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo, ich bin auf all die aus meiner Sicht berechtigten Wutbeiträge hier nur gestoen weil ich mich nach dem letzten Update meines 940 völlig vor den Kopf geschlagen gefühlt habe weil ohne Ankündigung, ohne Hinweis irgendeiner Art auf einmal Googlesearch verschwunden war und stattdessen ein Button der ins Leere Führt :-( dort steht.

    Uff,

    also da bin ich nun echt froh dass ich mich vor ein paar Tagen als im Mediamarkt diese Aktion mit den Einkaufsgutscheinen lief doch noch einmal dazu entschieden habe mit dem geplanten Kauf eines 1015 zu warten.

    Für uns war und ist die Googlesuche auch ein entscheidendes Kriterium gewesen ein Livemodell zu kaufen und diesen Dienst jährlich für teuer Geld zu aktualisieren.

    Sicher, nicht jeder benötigt das, aber wie bei uns in der mobilen Altenpflege ist es sehr wichtig auch mal schnell einen bestimmten Arzt, eine bestimmte Apotheke, die Anschrift eines Amtes oder was der Kunde auch immer gerade als Ziel benötigt zu findet.

    Da war die Googlesuche klasse, tt-places ist lächerlich!!!

    Auch auf meiner Fahrt letztes WE nach UK war mir die Googlesuche sehr sehr hilfreich!

    Nur gut dass das Update nich früher da war, puh.

    Habe ich bisher auf Nachfrage TomTom, wenn auch mit Abstrichen wegen regelmäig auftretender Fehler, subjektiv empfunden miesem Service und immer geringschätzender werdenden Behandlung dem Kunden gegenüber noch empfohlen so werde ich ab sofort davon abraten.

    Fazit: Nach der Dreistigkeit mit der Informationsfreigabe und der Unfähigkeit eine Lösung für Nutzer zu finden die dies nicht wollen ist TomTom für mich nach dem Ende der Googlebeteiligung gestorben.

    Eine Alternative habe ich zwar derzeit noch nicht parat aber bis das Liveabo ausläuft wird sich schon was finden.

    Und mal im Ernst, glaubt denn tatsächlich auch nur einer dass es nicht möglich wäre Google+ auf TomTom einzubinden und damit den Dienst weiter zu führen?

    Sicher nicht.

    Wie immer und überall geht es meiner Ansicht nach ausschlielich darum dass sich irgendwer die Taschen noch ein wenig mehr vollstopfen kann.

    MfG Stefan
  • michi073michi073 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Djisaes

    Von einer über Jahre andauernden absoluten Kaufempfehlung innerhalb von ein paar Monaten auf das Niveau eines Kunden-Prellers abzustürzen spricht Bände über Entscheidungsetage von TT. 

    Der Rest des Beitrags editiert da ich null Bock mehr habe meine Zeit SINNLOS hier zu vergeuden. Tut sich eh nichts! 

    Ich werde absolut konsequent sein und handeln. Darauf kann sich TT verlassen.

    ;)
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo Djisaes,

    willkommen im TomTom-Forum.

    Was wie gelaufen ist, wissen wohl nur TT und Google. Ob TT zu wenig Geld für die Nutzungsrechte der Google+-API geboten haben, ob, lt. Aussage von TT, Google aus eigenem Interesse alle Angebote von TomTom abgelehnt hat (Verbindung abgebissener Apfel, Navigation auf Ei-Föns, Ei-Platt etc. -> Google), spielt eigentlich keine Rolle mehr, da es wohl kein Zurück gibt.

    Die Kritik an der Informationspolitik und der Umsetzung nimmt TT hoffentlich ernst.

    Ansonsten mu man die Entscheidung hinnehmen oder einen Anwalt oder die Verbraucherzentrale einschalten (meiner Meinung nach mit wenig Aussicht auf Erfolg) oder durch seine Kaufentscheidung protestieren.

    Hier im User-helfen-User-Forum kann leider wenig bis gar nichts getan werden.

    Grüe

    Troubadix12
  • Steiner60Steiner60 Beiträge: 0 [New Seeker]
    Ja, ganz meiner Meinung! Die TT Suche ist ein Witz ein schlechter dazu. 50 Euro für den Live Dienst ist zu viel und ich glaube andere Navi Hersteller können das besser zumindest günstiger.
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Hallo Steiner60,

    wenn Du Deine Systeminfos in Deine Signatur schreiben würdest (s. [url=https://discussions.tomtom.com/t5/Wie-nutze-ich-das-Forum/Gewusst-wie-Signatur/td-p/295348"; target="_self]hier[/url]), dann könnte man Dir viel schneller helfen.

    ... auch wenn mir noch nicht ganz klar ist, bei welchem Problem ich Dir als User helfen soll? :S

    Besten Gru

    Andreas
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,042 Superusers
    Steiner60 schrieb:

    Ja, ganz meiner Meinung! Die TT Suche ist ein Witz ein schlechter dazu. 50 Euro für den Live Dienst ist zu viel und ich glaube andere Navi Hersteller können das besser zumindest günstiger.
    Der Hauptbestandteil der LIVE Dienste für 50 Euro ist HD-Traffic. Das vergessen viele. Und dafür sind 50 Euro nicht zuviel.

    Google ist mehr der Nachtisch gewesen und der ist jetzt mit TomTom Places nicht mehr so sü.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • michi073michi073 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hey Carlos 

    Du hast natürlich recht damit , dass HD-Traffic der Hauptbestandteil der Live-Dienste von TT ist.  Allerdings solltest du dir  bezogen auf die Diskussion hier zum Thema vor Augen führen wozu HD-Traffic gedacht ist.

    >>> Flüssig und zeiteffizient durch den Verkehr zu navigieren
  • wmwerbungwmwerbung Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo zusammen,

    dass sich der HD Traffic ohne Google nicht mehr lohnen soll, ist meiner Meinung nach vollkommener Unsinn. Wer wie ich seit vielen Jahren mit TMC unterwegs war, weiss, was ich meine. TMC ist nur auf Autobahnen und (meist) sehr spät in Funktion. Da kommen z.B. Vollsperrungen öfters mal erst dann an, wenn die Autobahn schon wieder frei ist. Und wenn TMC einen dann doch umleitet und die Umgehungsstrasse hoffnungslos überlastet ist, dann steht man dort länger im Stau als auf anderen Wegen. Und hier ist der allerbeste Vorteil gegenüber TMC: Jede noch so kleine Strae wird überwacht. Und wenns wirklich kritisch wurde, habe ich schon öfters mal 30min oder mehr eingespart. Und das ist der hohe Wert eines solchen Dienstes, nicht wegen 3 Minuten. Das ist richtig. Aber fahr mal in München einen Umweg, wenn die A8/A99 zu ist. Viel spass ohne Livedienst. Ich bin am Tag 400-500km gefahren. Da lernt man den Wert eines solchen Dienstes schätzen. Mehrfach am Tag. 

    Ich persönlich weiss meistens, wo ich hinwill im voraus. Für spontane nderungen war Google super. Keine Diskussion. Aber im Zeitalter der Smartphones hat ja jeder das Internet dabei. Und das ist auch die nahe Zukunft der Navis. Integriert ins Mobile. Dann verliert sich die Diskussion mit Google von alleine.

    Und schaut mal zu Garmin: Die verteten die Meinung, dass der Nutzer nicht bereit ist, für einen Dienst jährlich Geld auszugeben. Deshalb wird u.a. die Livedienste über DAB angeboten. Bei 40% Abdeckung in Deutschland für mich nicht akzeptabel. Ausser ich fahre fast nur Autobahn. Denn: Ist DAB nicht verfügbar wird TMC eingesetzt. Prima. Dann hab ich wieder den Uraltdienst. Und ausserdem werden so keine Daten über Staus von meinem Navi zurückgesendet. Das verschlechert natürlich die Livedienste. (Auch Radar etc.)

    Es ist also so, dass alle Anbieter Geld sparen (müssen). Und dann muss jeder für sich entscheiden, auf was er verzichten will. Und das kann ja auch jeder.
    Gru Wolfgang

    ********************************************************************************************************************************
    Helfen Sie anderen nützliche Inhalte zu finden:
    - Wurde Ihre Frage beantwortet? Klicken Sie auf "Als Lösung akzeptieren"
    - Hat Ihnen jemand besonders gut geholfen? Klicken Sie auf "Kudos"
  • DjisaesDjisaes Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo,

    ich lese hier jetzt immer von HD-Traffic und Stauumfahrung.

    Sicher, alles nette Features, ABER, hier geht es um das weggefallene aber bereits bezahlte GOOGLEsearch und diesen Dienst im Vergleich zu tt-places und nicht um HD-Traffic, TMC oder sonst einen Teilbereich der LIVEdienste.

    Wir brauchen doch nicht über Eier schreiben wenn es um pfel geht!

    Niemand braucht hier etwas zu "verteidigen" was unbestritten gut und eben noch vorhanden ist.

    Da nutzen auch keine subjektiven Erfahrungen in Bezug auf Stauumfahrung in München, denn bei Googlesearch geht, oder besser GING :-( es ja eben nicht darum einem Stau zu entkommen sondern einen bestimmten Ort, ein bestimmtes Geschäft, eine bestimmte Praxis oder was auch immer zu finden.

    Sicher benötigt das nicht jeder, für die für die es nur Beilage war verschlechtert sich ja auch nichts, dass von denen keine Kritik, geschweige denn Solidarität zu erwarten ist ist zwar traurig aber leider heutzutage alltäglich.

    Aber was eben ist mit all den vielen Nutzern die ihr Geld dafür ausgegeben haben Googlesearch zu haben???

    Ich fahre mit meinem Navi hauptsächlich in Bereichen in denen ich Straen und Schleichwege kenne und wenn ich mal weiter weg fahre dann kalkuliere ich von vornherein unvorhergesehene Verzögerungen in meinen Zeitplan ein.

    Wenn ich aber arbeitsbedingt einen bestimmten Ort finden muss dann sind bzw. waren die LIVEdienste wichtig, eben wegen Google.

    Dieses HD-Traffic ist doch nur für Leute etwas die immer zu spät losfahren, nie Ruhe und Zeit haben und daher durch waghalsige Manöver mit überhöhter Geschwindigkeit andere gefährden ;-).

    Also bitte nicht einfach behaupten dass es völliger Unsinn sei wenn sich für jemand anderen ohne Google die Investition nicht mehr lohnt, einfach mal über den Tellerrand schauen und auch an Andere denken.

    Ich würde doch auch nicht eine lange Nase machen wenn jetzt dieses aus meiner Sicht nicht nur unnötige sondern sogar spionierende HD-Traffic wegfallen würde, ich würde mit auf die Barrikaden gehen um eventuell für alle etwas besser zu machen.

    Sorry für die Wortwahl, aber dieses "am Arsch vorbei gehen" solange es einen nicht selber betrifft finde ich echt zum Kotzen.

    Solche Leute lassen auch an öffentlichen Plätzen andere zu tode prügeln ohne einzugreifen, ihr HD-Navi könnte ja womöglich einen Kratzer abbekommen.

    MfG Stefan
  • holgerddorfholgerddorf Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Für mich war die Google-Suche immer ein nettes Beiwerk. Manchmal aber doch ganz hilfreich. An dem Tag, als ich gemerkt habe, dass diese Suche nicht mehr existiert, hat es mich allerdings etliche Zeit gekostet, die Tatsache überhaupt festzustellen. Für mich wäre es da sehr hilfreich gewesen, wenn ich über das Gerät oder über eine E-Mail vorab informiert worden wäre. Ich gehe nämlich aus leidvoller Erfahrung mit TT immer erst davon aus, dass bei mir im Gerät selber ein Fehler aufgetreten ist. Die neue lokale Suche ist m.M. nach ziemlich unbrauchbar. Da greife ich dann lieber gleich zum Smartphone und erspare mir die Suche nach den Dingen, die ich dann bei TT doch nicht finden kann.
  • KriegerKrieger Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Moin,

    wenn ich statt 100 über 300 ausgebe, dann nur wegen der LIVE-Services d.h.

    Staumeldungen und Zielsuche (Google-Places)

    (Die Wetterberichte taugen nichts und ein moblies Reisebüro brauch doch keiner mit Auto...)

    plötzlich fehlt die Hälte der Dienste.....

    1) TomTom-Places wirbt mit der Zusammenarbeit mit den Gelben Seiten aber ich kann trotzdem viele Betriebe aus den Gelben Seiten nicht finden     ---> also nur eine FAKE Behauptung

    2) Google ist schuld ? und warum hat den NAVIGON dieses Problem nicht ??

    3) Vieleicht ist das Problem, das GOOGLE-Places   nicht mehr kostenlos ist??

         naja für die LIVE-Services müssen die Kunden bei TomTom ja bezahlen

         dann muss ja Geld dasein.

    4) Warum keine rechtzeitige Warnung, das ein 1/2 Jahre altes Gerät wertlos wird, dann hätte mein gleich beim

         Mitbewerber kaufen können :-(
  • STRUPPISTRUPPI Beiträge: 70 [Supreme Navigator]
    Hi Krieger,

    zum einen gibt es hier ein anderes Thema, zum anderen schrieb ich Dir eine Antwort hier:

    [url=http://discussions.tomtom.com/t5/GO-800-1000-Via-Start-20-60/keine-Google-Live-Suche-nach-Firmware-Update-12-0-45/m-p/366320#M7092"; target="_blank]http://discussions.tomtom.com/t5/GO-800-1000-Via-Start-20-60/keine-Google-Live-Suche-nach-Firmware-Update-12-0-45/m-p/366320#M7092[/url]

    Auch wenn es hier Dein tolles zweites Posting ist, hier geht es nicht um GOOGLE & Co, sondern um Firmware.....

    Und Crossposting ist sehr unfein....



    Start60 + FW 12.071 + MyDrive Connect 3.3.0.1812 + MAP 9.40

  • michi073michi073 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Super und locker aus der Hüfte raus gesagt. Aber mal ehrlich Struppi , wundert ihr euch noch über den berechtigten Frust der User hier? Ich kann aus eigener Erfahrung Kriegers rger sehr gut nachvollziehen und verstehen. 

    Am besten es geht nirgendwo mehr um Google-Suche. Abgehakt , null Entgegenkommen von TT , das Thema fein unter den Tisch kehren und die von TT verschaukelten Käufer mit TT-Places im Nirgendwo hängen lassen. 

    "Danke schön!"
  • TTom85TTom85 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Ich gehöre zu den wenigen glücklichen, die das Firmwareupdate gottseidank nicht gemacht haben und noch die alte Firmware 10.035 installiert haben. Und ratet mal, was ich gerade festgestellt habe:

    TomTom hat uns verarscht. Die Google Suche geht mit der alten Firmware nach wie vor ohne Probleme. Die Behauptung, dass der Service wegen Google ab November nicht mehr funktioniert, war also eine dreiste Lüge. Alle diejenigen, die sich über die fehlende Google Suche ärgern, sollten TomTom eine Frist setzen, um die Suche wieder in die Firmware einzubauen. Sollte TomTom diese Frist verstreichen lassen, würde ich an eurer Stelle rechtliche Schritte einleiten oder zumindest die Verbraucherzentrale auf dieses dreiste Verhalten aufmerksam machen.

    Hoffentlich holen Navigon und Google bald auf, was die Verkehrsinformationsdienste angeht, damit man nicht mehr auf diese dreiste Kundengängelung seitens TomTom angewiesen ist.
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,042 Superusers
    30. November. Heute ist der 21.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online19

dr.zoidberg
dr.zoidberg
lampard
lampard
MikeeJunior
MikeeJunior
+16 Gäste