Applikation 12.040 verfügbar in MyTomTom — TomTom Community

Applikation 12.040 verfügbar in MyTomTom

JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
Hallo zusammen,

wir haben die neue Anwendung 12.040 nun zum Download via MyTomTom freigegeben:
  • TomTom Places ist jetzt in 21 Ländern verfügbar (als Ersatz für Google-Suchdienste)
    Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Kanada, Niederlande, Norwegen, sterreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien, Südafrika, Tschechien und USA
  • Bei Suchen über TripAdvisor wird jetzt das offizielle TripAdvisor-Logo angezeigt.

Gru aus Amsterdam,

Julian

EDIT: mein Statement dazu findet ihr [url=https://discussions.tomtom.com/t5/Neuigkeiten-und-Ankündigungen/Applikation-12-040-verfügbar-in-MyTomTom/m-p/333820#M1046" target="_self]hier[/url].
«13456

Kommentare

  • StomStomStomStom Beiträge: 630 [Sovereign Trailblazer]
    TT Places: kaum ein Ersatz :(

    (Hast UK vergessen)
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,069 Superusers
    Hi Julian,

    woher bezieht TomTom Places eigentlich seine POIs? Wo kann ich fehlerhafte oder fehlende melden? Im MapShare werden mir generell POI Meldungen abgelehnt.

    Gru
    Patrick
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo Julian,

    ich blicke durch den Anwendungsdschungel nicht durch. Ist das auch ein Update für Carminat? Wenn nicht, ist für die integrierten auch ein Update geplant?

    Für welche Geräteserien ist dieses Update?

    Grüe

    Troubadix12
  • larslarsenlarslarsen Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    ...
    wir haben die neue Anwendung 12.040 nun zum Download via MyTomTom freigegeben:
    • TomTom Places ist jetzt in 21 Ländern verfügbar (als Ersatz für Google-Suchdienste)
      Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Kanada, Niederlande, Norwegen, sterreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien, Südafrika, Tschechien und USA
    ....
    Hallo,

    ist es tatsächlich so (wie hier allerdings nicht deutlich geschrieben), dass mit dem Update auf 12.040 nur noch TomTom Places für die freie Adressuche zur Verfügung steht (z.B. beim Go1000)???

    Das wäre für mich eine unglaubliche Einschränkung, denn TomTom Places findet im Vergleich zu Google sehr selten das Gesuchte (eigene Erfahrung). Mit der Google Suche beim GoLive1000 habe ich dagegen nur gute Erfahrungen gemacht (wenn GPRS im GSM Netz nicht rumzickt).

    Man könnte "TomTomPlaces" und "Google lokale Suche"  wie folgt vergleichen:

    TomTom Places = Suche in den Gelben Seiten (TomTom arbeitet tatsächlich mit Gelbe Seiten zusammen)

    Google Lokale Suche = das Ergebnis hat sicher jeder schon bei der Google suche selbst erlebt

    Wer es mal gegeinander Vorab testen möchte kann TomTom Places auch im Web ausprobieren:

    http://places.tomtom.com/de_de/

    Falls TomTom tatsächlich die Google Suche in der neuen Firmware tatsächlich deaktiviert hat, möchte ich TomTom daran erinnern, dass diese Funktion Teil der Produktbeschreibung für das GoLive1000 ist (steht auch heute noch so auf der Produktseite von TomTom) und somit eigentlich eine zugesicherte Produkteigenschaft..

    Ich werde also erstmal abwarten wie es sich genau verhält und dann entweder updaten oder nicht, denn ein Zurück gibt es bei diesen Geräten  bekanntermaen nicht. 

    Gru LarsLarsen
    Go Live 1000 Europe 12.065; Karte v.9.40
    Win 7 IE 10; FritzBox 3270
    My DriveConnect (3.3.0.1812)
    Spritmonitor.de
  • Tommel1005Tommel1005 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Warum hat man Google nicht gelassen.Habe blauäugig das Update geladen und jetzt ist Google weg.Bin schon ärgerlich über mich,weil es funktionierte ja alles.Places ist kein Ersatz.Warum hat man es nicht so gelassen? Man konnte doch vor dem Update doch selbst entscheiden,was man nutzen möchte.Bin jetzt nicht mehr so glücklich über dieses Vorgehen von Tom Tom.Sympathie von meiner Seite sehr nach unten gegangen.Schade!
    Pro 5150 Truck
  • Ecke81Ecke81 Beiträge: 11 [Outstanding Explorer]
    Das kann doch wohl alles nicht mehr wahr sein, was TomTom veranstaltet.

    Statt endlich die teilweise versprochenen zusätzlichen Funktionen aus der Wunschliste anzubieten (z.B. die seit langem geforderte einstellbare maximale Fahrgeschwindigkeit), kommen Updates heraus, die den Funktionsumfang der Geräte beschränken.

    Die Google-Suche ist die Funktion, die ich am Häufigsten benutze.

    TomTom Places liefert in vielen Fällen überhaupt keine Ergebnisse.

    Zum Glück konnte ich mich noch vor dem Update informieren aber spätestens mit der nächsten Kartenversion wird man wohl "updaten" müssen.

    Die Nutzer, die das Update bereits durchgeführt haben, sind natürlich zu Recht verärgert.

    Es ist nicht das erste Mal, dass durch Updates gut funktionierende Optionen beschränkt oder ganz entfernt wurden.

    Bereits vor einigen Updates wurde z.B. die POI-Umkreissuche und die Funktion "Poi auf Route" stark eingeschränkt (max. 80 km Umkreis bzw. Entfernung).

    Und für solch ein "Downgrade" hat TomTom drei Monate Zeit benötigt.

    Mit der alten Firmware (12.035) funzt die Google-Suche noch.
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo larslarsen,

    das wäre dann ja wieder mal ein Rückschritt. Ich habe gerade drei meiner Ziele ausprobiert, die ich seinerzeit über Google-Search im Navi gesucht und dann angefahren habe. ber Google-Search werden gleich mehrere Vorschläge zu den jeweiligen Zielen gefunden. Was soll ich sagen ... TT-Place hat gar nichts gefunden.

    Warum versucht TT immer das Rad neu zu erfinden. Die Mitbewerber haben dann einen weiteren Vorsprung, da sie (Navigon, Garmin, NavGear, GoPal) weiterhin auf Google setzen.

    Das mit der zugesicherten Produkteigenschaft nimmt TT nicht so genau. Ist auch rechtlich wohl kaum anfechtbar. Da beschäftigen solche Firmen gleich ganze Rechtsabteilungen, damit denen aus solchen Versprechen kein Strick gedreht werden kann.

    Ach ja ... und wieder ein Grund mehr, Freunden, Kollegen und Bekannten von TomTom abzuraten.

    Warten wird mal ab.

    Grüe

    Troubadix12
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,050 Superusers
    Wenn das kein Fehler ist, werde ich leider auf das update verzichten müssen. Ohne Google Suche ist das Navi nur noch die Hälfte wert. TomTom Places ist in der derzeitigen Version nicht brauchbar.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • wmwerbungwmwerbung Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo zusammen,

    ich bin ja eher vorsichtig mit Beschimpfungen und Kritik. In diesem Fall aber bin auch ich ziemlich sauer. Google war und ist eine super Suchfunktion. Warum kann man dem User nicht so gute Sachen lassen? Auch Microsoft musste sich der Mehrheit beugen und andere Browser zulassen. Nehmt euch ein Beispiel daran!

    @Julian: Bitte gib doch unsere sehr sehr groe Kritik unbedingt an die Entwickler/Entscheider weiter. Von mir aus kann ja TT Places irgendwann alleine drin sein, aber solange die Suche darüber nicht so wie bei Google funktioniert, sollte auch die Konkurrenz drin bleiben. Damit habt ihr nicht nur einen kleinen, (aber bisher erklärbaren) Rückschritt wie schon einige Male gemacht, wie z.B. kleinere Funktionen wie Kompass etc. weglassen aus System, technischen oder Geschwindigkeitsgünden...alles gut erklärbar. Aber Goolge wegzulasssen und ein vieeeel schlechteren (firmeneigenen) Ersatz  anbieten, das ist leider sehr sehr traurig und kommt bei uns gar nicht gut an. Ich verstehe viele User: wenn die anderen Anbieter einen vergleichbaren (zugegeben super) Dienst wie HD Traffic anbieten, sind die meisten weg von TomTom. Und die arbeiten gerade sehr intensiv daran.

    Sorry Julian, ich weiss, Du kannst nichts dafür, aber bitte sag es den Entwicklern und den Entscheidern/Geschäftsführung in der Firma deutlich, was die User dazu meinen.

    Danke
    Gru Wolfgang

    ********************************************************************************************************************************
    Helfen Sie anderen nützliche Inhalte zu finden:
    - Wurde Ihre Frage beantwortet? Klicken Sie auf "Als Lösung akzeptieren"
    - Hat Ihnen jemand besonders gut geholfen? Klicken Sie auf "Kudos"
  • TomDidiTomTomDidiTom Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Liegt hier ein Vertragsbruch vor?

    TomTom schreibt (momentan) auf ihrer Website zum 1015:

    "Nutzen Sie Ihr Gerät, um unterwegs Orte und Hotelpreise über Ihren Lieblingsreiseveranstalter zu suchen, zu überprüfen und zu vergleichen. Suchen Sie mit Google/TomTom Places Geschäfte und Unternehmen vor Ort. Erhalten Sie von Trip Advisor Bewertungen zu Hotels, Restaurants bis hin zu Geschäften und Attraktionen. Sobald Sie sich entschieden haben, bringt Sie Ihr Gerät dorthin.
    * Falls noch nicht aktiviert, aktualisieren Sie Ihr Navigationsgerät unter MyTomTom."

     

    Der Schrägstrich ist als "oder" zu werten und ein mögliches Hintertürchen, um evtl. nur einen der beiden Dienste nutzbar zu machen. Dies sollte aber mit dem technischen Fortschritt begründbar sein (was wohl schwerlich möglich ist).

    Habt ihr auf anderen Seiten eindeutigere Aussagen gefunden?

    Wenn JA postet die bitte hier, bevor TomTom alle seine Webseiten überarbeitet.

    Viele Grüe

    Dieter 
  • TomDidiTomTomDidiTom Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    OK - habe selbst eine weitere Referenz gefunden - es liegt seitens TomTom ohne Zweifel ein Vertragsbruch vor:

    5398i97D07EC04C8F0648.jpg

    Amüsant finde ich, dass die verantwortlichen TommTom-Manager zu einfältig sind, die Webseiten nicht zuvor ändern zu lassen :D

    Viele Grüe

    Dieter 
  • Moin, moin

    Volle Zustimmung zu dem zuvor Gesagten!
    • Ohne Google sind Ziele ohne Kenntnis der vollständigen Adresse häufig nicht zu finden.
    Wenn ich diese dann mit meinem Smartphone googlen muss, so sind die durch das "Alleinstellungsmerkmal HD-Traffic möglicherweise gewonnen Minuten schnell verspielt,  bevor ich überhaupt losgefahren bin.

    Aus diesem Anlass habe ich gestern Nachmittag mal spaeshalber meine Smartphone-Navigation neben TomTom  laufen lassen:
    • Bei 1h quer durch eine norddeutsche Grostadt mit H gab es keinen wie auch immer gearteten Vorteil für eines der beiden Geräte.
    Fazit:
    • Der Wegfall von Google ist für mich ein wichtiges Argument gegen eine Verlängerung meiner Live-Services!
    Gru von der Küste
  • ConmarkConmark Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo,

    inwieweit ist TT überhaupt berechtig, ohne Ankündigung nderungen am gekauften Inhalt vorzunehmen?

    Wie würde man es finden, wenn der Autohersteller über Nacht bei euch die Länkräder tauscht, ohne Bescheid zu geben. Dies wäre ein undingt und ein vorsätzlicher Eingriff ins Eigentum. 

    Nur weil hier von Seiten TT online ein Zugriff auf mein Eigentum stattfindet, heit es noch lange nicht, dass es nach belieben geändert werden darf. Es wurde für einen bestimmten Inhalte geworben, der nun einfach nicht mehr da ist. 

    Das ist die dreisteste Masche ich kenne. Für mich hat sich TT seit diesem Update auch erledigt. Ich kämpfe gegen einen permanent auftretenden Hinweis bei Einschalten meines TT Go Live 825, der mir mitteilt, dass ich vielleicht neue Kartenupdates habe. Meine Updates sind gerade 1 Woche alt. Und mich nun schon mit diesen Hinweisen zu belästigen ist mehr als unverschämt.

    Gru Uwe, der jetzt zu einer anderen Firma wechselt.

    EDIT: Es wird nach wie vor für Google und Co. geworben. Frechheit.
  • Lokale Suche mit Google[url=http://de.support.tomtom.com/app/answers/list"; target="_blank]Zurück zu den Suchergebnissen [/url]Die TomTom Lokale Suche mit Google ist Teil der TomTom LIVE-Dienste. LIVE-Dienste werden von folgenden Produkten unterstützt:
    • Modellreihen GO LIVE 1000, modelreihen GO LIVE 800 und Via LIVE, Blue&Me TomTom 2 LIVE, Mazda Navigation System NB1 LIVE, TomTom Connect
    • GO x50 LIVE
    • GO x40 LIVE
    • XL LIVE IQ Routes
    Zur Lokalen Suche gelangen Sie über verschiedene Menüoptionen, wie z. B. Navigieren zu oder Suchen in der Kartenansicht. Sie können das Google-Symbol auch in das Schnellzugriffsmenü aufnehmen.

    Mithilfe der TomTom Lokalen Suche mit Google können Sie nach Geschäften und Unternehmen suchen, die sich an Ihrem Standort und in der Umgebung befinden.

    Sie können Geschäfte und Dienstleister in Ihrer näheren Umgebung, in der Nähe Ihres aktuellen Ziels oder eines anderen Ziels sowie in einer Stadt suchen.

    Wenn Sie beispielsweise an Ihrer aktuellen Position ein Schwimmbad suchen, geben Sie »Schwimmbad« ein, und wählen Sie den besten Suchtreffer aus.

    War diese Antwort hilfreich?JaNein
     
  • wmwerbungwmwerbung Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Ich denke, das sind "Beweise" genung. Warten wir mal ab, was uns Julian berichten kann. Ich hoffe ja  immer noch, dass es ein ungewollter Fehler war, der sich da eingeschlichen hat. Und der mit der Version 12.05 wieder ausgemerzt wird.
    Gru Wolfgang

    ********************************************************************************************************************************
    Helfen Sie anderen nützliche Inhalte zu finden:
    - Wurde Ihre Frage beantwortet? Klicken Sie auf "Als Lösung akzeptieren"
    - Hat Ihnen jemand besonders gut geholfen? Klicken Sie auf "Kudos"
  • TTom85TTom85 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Sollte TomTom diesen Punkt nicht sehr zeitnah klarstellen, ist dies ein klarer Fall für die Verbraucherzentrale. Ein gro beworbenes Feature einfach so zu entfernen und das auch noch ohne jeden weiteren Kommentar ist eine bodenlose Frechheit und sicherlich auch juristisch nicht einwandfrei.

    Sollte in den kommenden Tagen keine Stellungnahme zu diesem Thema seitens TomTom veröffentlicht werden, werde ich die Verbraucherzentrale einschalten. Des weiteren sollten wir Amazon auf die fehlerhaften Artikelbeschreibungen aufmerksam machen, denn die Google-Suche wird bei den meisten TomTom-Produkten bereits im Amazon-Titel beworben.
  • wmwerbungwmwerbung Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Das Thema wird auch im englischsprachigen Forum heftig diskutiert. Mal schauen, ob es was bringt.

    Falls TomTom die Kosten scheut, dann sollte der Google-Service eben zukaufbar sein. Aber erst bei der nächsten Generation der Navis, hier ist es als (kostenloses) Feature beworben
    Gru Wolfgang

    ********************************************************************************************************************************
    Helfen Sie anderen nützliche Inhalte zu finden:
    - Wurde Ihre Frage beantwortet? Klicken Sie auf "Als Lösung akzeptieren"
    - Hat Ihnen jemand besonders gut geholfen? Klicken Sie auf "Kudos"
  • Hi wmwerbung,

    Danke für den Hinweis!

    Ich denke, das Zitat aus dem UK-Forum (Link)  ist zwar drastisch, aber trifft den Nagel auf den Kopf: 

    An TomTom:
    • Wenn Ihr Eure Kunden nicht nur kurzfristig behalten wollt, stellt bitte schleunigst ein Downgrade auf die alte Version mit Google Search ein!
    Gru von der Küste
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Habe mir zu diesem Thema einmal die AGBs angeschaut:

    5412i9A405106B1830BF1.jpg

    Demnach kann TT Teile eines Dienstes einstellen, die Frage ist, ob dieser Dienst ein wesentlicher Bestandteil ist. Sieht man sich hierzu die Auflistung der Leistungsbeschreibung der Live-Dienste an:

    5414i01F1F971323598D6.jpg

    so sind m.E. die wesentlichen Bestandteile in der linken Spalte aufgelistet. Die Lokale Suche ist über TT Places (man beachte das "oder") ja weiterhin möglich, wenn auch qualitativ schlechter.

    Allerdings gibt es noch einen weiteren Passus:

    5416i2A579D5B8D16D6B3.jpg

    Demnach hätte TT diesen Dienst mit obige Frist kündigen müssen.

    Nun habe ich keine Ahnung, ob ich dies so richtig interpretiert habe, da ich in rechtlichen Dingen ein Laie bin. Auf alle Fälle wäre eine Vorabinformation (auch wenn man sich der Kritik hätte stellen müssen) uns Kunden gegenüber fair gewesen.

    Just my 2 cents...

    Andreas
  • ds777ds777 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Die Zusammenarbeit mit Apple trägt Früchte......
  • larslarsenlarslarsen Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Ob die AGBs von TomTom die Einstellung Google Suche innerhalb der Live Dienste zulassen, kann ich mir schwer vorstellen, denn als "Updates, Upgrades und Ergänzungen" würde ich dies nicht bewerten. Vermutlich will  sich TomTom damit die Möglichkeit geben, irgendwann Updates für seine Produkte einstellen zu dürfen. Dagegen ist auch nicht zu sagen.

    DIe Google Suche ist für mich allerdings ein wesentlicher Bestandteil der Live Dienste, die ich im März diesen Jahres, mit dem Produkt GoLive1000 für 2 Jahre eingekauft habe (siehe nachfolgendes Foto der Verpackungsrückseite). Hier ist noch nicht einmal von TomTom Places die Rede.

    Ich werde auf jeden Fall diese Leistung gegenüber meinem Händler einfordern, der kann zwar nichts dafür das TomTom hier einseitige Vertragsänderungen vornimmt, er ist aber mein Vertragspartner, bei dem ich meine Gewährleistungsansprüche geltend machen werde. 

    5418i12A1A0201A3E1C4A.jpg

    ber die Gründe, warum TomTom die Google Suche entfernt hat kann man nur spekulieren.

    Sicherlich ist es jedoch so, dass der Gelbe Seiten Verlag, als Vertragspartner von TomTom und auf dem auch TomTom Places basiert, ein Interesse daran hat, dass die TomTom Nutzer in die Gelben Seiten schauen wenn Sie etwas suchen. 

    Dies sichert allen Seiten Einnahmen, nur der TomTom Nutzer wird leider auf die in Gelbe Seiten werbenden und dafür zahlenden Firmen beschränkt, wenn er zum Beispiel ein Restaurant oder Handwerker sucht. Google kennt dagegen alle Firmen die im Web vertreten sind.

    Es könnte es auch sein, dass Google für die komerzielle Nutzung seiner Suchmaschine von TomTom Gebühren verlangt.

      

    Zusammengefasst: Google kostet TomTom evtl. Geld, TomTom Places bringt dagegen TomTom Geld in die Kasse.

    Gru LarsLarsen
    Go Live 1000 Europe 12.065; Karte v.9.40
    Win 7 IE 10; FritzBox 3270
    My DriveConnect (3.3.0.1812)
    Spritmonitor.de
  • ConmarkConmark Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo,

    hier meine Anfrage an den Support (die Antwort, wenn eine kommt, hier im Thread):

    "Sehr geehrte Damen und Herren,

     

    seit Ihrem Update 12.040 sind auf meinem Go Live 825 folgende Veränderung aufgetreten:

     

    1. ein permanenter Hinweis über ein evtl. Kartenupdate, obwohl meine Karten erst eine Woche alt sind und

    2. der Wegfall der Google Suche, für die Sie auf Ihrer Webseite nach wie vor werben.

     

    Warum dieser nervige Hinweis? Warum der Wegfall der Google Suche?

     

    Dieser Veränderungen sind nicht in meinem Interesse. Der Kauf des Gerätes bestand auf der Werbung auf Ihren Seiten. Ich bitte Sie, den Urzustand meines Gerätes wieder herzustellen. Dazu gehört die Google Suche und der Wegfall des nervtötenden Kartenupdate Hinweises beim Einschalten. Des Weiteren bitte ich Sie, von einer systemgestützten Mail abzusehen und mir individuelle Antworten auf meine Fragen zu geben.

     

    Vielen Dank für Ihre Mühe.

    Mit freundlichen Grüen"
  • TomDidiTomTomDidiTom Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    bevor die Webseiten geändert werden, besser als Screenshot:

    5422iC1AD0492C493ADFB.jpg

    Wer vor kurzem bei Amazon ein TomTom mit LIVE-Services bestellt hat, möge bei Amazon reklamieren, dass die bei Amazon beschriebenen Eigenschaften bei der gelieferten Ware nicht erfüllt sind.

    Liegen dort mehrere Kundenreklamationen vor, wird die Ware in einen Prüfstatus versetzt und gleichzeitig die Auslieferung gestoppt. Wenn ein Groabnehmer wie Amazon einen Lieferstopp veranlasst MUSS TomTom im eigenen Interesse darauf reagieren.

    Eine Reklamation bei Amazon hat zweifellos mehr Wirkung, als unsere Forumsbeiträge.

    Viele Grüe

    Dieter
  • StomStomStomStom Beiträge: 630 [Sovereign Trailblazer]
    Bekanntgebung nur bei Camper&Caravan und 1015 World:

    http://www.tomtom.com/de_de/products/car-navigation/go-live-camper-caravan/#tab:services
    *Google stellt die Lokale Suche mit Google am 1. November ein. Suchen Sie stattdessen mit TomTom Places Aktualisierung auf die neueste Software über TomTom HOME.
  • Hi Stom Stom,



    Eine offizielle Abkündigung von Google Search als Teil des Live-Dienstes ist das aber nicht!

    Jedoch hätte man es schon vor einem Jahr schon hier die ersten Hinweise lesen können:

    http://thenextweb.com/google/2011/06/20/tomtom-replaces-google-with-launch-of-local-search-engine-for-devices/

    Gru von der Küste
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online99

CB1100EX
CB1100EX
DougLap
DougLap
Elchdoktor
Elchdoktor
hanselmann
hanselmann
kinfali
kinfali
Lost_Soul
Lost_Soul
notboris
notboris
oe5psl
oe5psl
olli_DO
olli_DO
Parabol41
Parabol41
rgallo67
rgallo67
smudger64
smudger64
Zsolt
Zsolt
+86 Gäste