Neue SD Karte - Seite 2 — TomTom Community

Neue SD Karte

2»

Kommentare

  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo Struppi,

    da hast Du nur bedingt Recht. Win7 benutzt nach wie vor NTFS und kann FAT32 lesen und schreiben. Auch lät sich der Explorer so einstellen, das alle Dateien angezeigt werden. Wenn dann noch das Backup in einen Ordner kopiert wird, welchen man selber angelegt hat, hat man auch die entsprechenden Rechte.

    brigends habe ich gerade mit einem Win7-64Bit-Laptop eine meiner beiden 8GB Karten formatiert mit FAT32, dann umbenannt in "TOMTOMDISK", dann via USB-Stick mein Backup vom WinXP-Rechner auf die SD-Karte im Win7-Laptop kopiert und im Auto ausprobiert.

    Was soll ich sagen ... die SD-Karte funktioniert.

    Mit dem angebissenen Apfel kenn ich mich allerdings gar nicht aus. Da magst Du Recht haben.

    Ich stimme Dir allerdings zu, das eine Angabe des OS in der Signatur einiges einfacher machen würde.

    Grüe

    Troubadix12
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo alle zusammen, hallo Julian,

    ich berichte nur kurz von meiner Erfahrung mit der heute bei aldi-nord erschienenen Medion 32GB microSDHC-Card mit SD-Karten-Adapter.

    Was soll ich sagen ...

    Nach [url=https://discussions.tomtom.com/t5/Integrierte-Autonavigation/Neue-SD-Karte/m-p/335458#M510"; target="_self]dem Muster wie oben[/url] beschrieben bespielt ...

    microSDHC-Card wird einwandfrei in meinem Carminat erkannt und funktioniert auch einwandfrei.

    Grüe

    Troubadix12
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo Erazer06, hallo MacTwo,

    im englischen Forum ist jetzt euer Problem auch aufgetreten. Es scheint bei neueren Carminat-Modellen für die Karten neue Karten-Meta-Dateien zu geben.

    Alte Meta-Datei hat die Erweiterung "*.dct" (Bei mir der Fall) und lät sich kopieren.

    Neue Meta-Datei hat die Erweiterung "*.mct"

    Könnt Ihr mal nachschauen, welche Version in eurem Kartenordner vorhanden ist?



    Grüe

    Troubadix12
  • GrandtourGrandtour Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Servus zusammen, also ich hatte ein ähnliches Problem...Gebrauchtwagenkauf mit Carminat TomTom, Baujahr 2009. Im Navi eine 2 GB SD-Karte welche für eine Europakarte definitiv zu klein ist. Bei mir hats so funktioniert:! bei jedem Schritt den Datenträger sicher entfernen! (Explorer, rechtsklick-->auswerfen)!1) zuerst mit der 2 GB-Karte (Original-TomTom) das navi mittels TT-Home auf den letzmöglich aktuellen Stand gebracht.2) TT-Home komplett, also über Taskmanager, deaktiviert.3) Inhalt der originalen SD-Karte über Windowsexplorer auf einen Ordner am Desktop kopiert4) neue fremde SDHC-Karte (diese war bereits FAT32 formatiert) mittels Explorer in "TomTom" unbenannt.5) Daten aus dem Ordner auf die neue SD-Karte ziehen.6) SD-Karte sicher entfernen 7) TomTomHome starten und Karte wieder anschlieen8) Europa-Karte (oder andere gewünschte Karte) erwerben und mittels TT-Home runterladen und installieren. Ich habe die neue SD-Karte zuvor NICHT im Auto initialisiert, und beim einlegen der 8GB SDHC Karte ins Carmiat-TT war nur kurz die Sanduhr zu sehen, danach länger der Startbildschirm und dann *bling* -ALLES DA mitsamt neuer Europa-Karte.Explorer hat die Daten komplett kopiert ohne Hinweise oder Fehlermeldungen. benutzt wurde Win7Pro 32Bit für das Renault Carminat TomTom Baujahr 2009
  • andijonlukandijonluk Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Hallo Zusammen,

    bin neu hier im Forum.

    Schon jetzt vielen Dank für die vielen Beiträge. Habe damit versucht, eine Kopie meiner SD-Karte zu erstellen. Hier aber erst einmal die Grunddaten:

    Grand Scenic BJ 2012 Carminat Live D_AT_CH SD-Karte

    Aufgabe: Herstellung einer Sicherung

    Habe 4 GB SDHC-Karte Sandisk; Formatiert mit FAT 32 per Schnellformatierung; TT-Home beendet; mit Explorer Daten vom Original auf das Notebook (Win7); SDHC Karte eingelegt und kopiert; keine versteckten Dateien anzeigen lassen;

    kopierte Karte ins Auto; Fehlermeldung: Karte kann nicht benutzt werden DE_AT_CH-479 als Fehlercode!

    Was nun?

    Viele Grüe

    andijonluk 
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,919 [Revered Pioneer]
    Hallo andijonluk,

    willkommen im TomTom-Forum :D

    Leider ist es scheinbar nicht möglich, von der Original-SD-Karte mit der original ausgelieferten Straenkarte eine Kopie zu erzeugen. Bei den Usern, bei denen eine Kopie funktioniert hat, war vermutlich jedesmal eine über TTHome heruntergeladene aktualisierte Straenkarte (entweder einmalig gekauft oder mittels Karten-Abo) auf der SD-Karte installiert. Diese lassen sich dann kopieren.

    Vermutlich ist bei der verschlüsselten Gültigkeits-Datei (Kartenname + Dateiendung *.mct oder *.dct) nicht wie bei heruntergeladenen Karten die Geräte-ID des Carminat sondern die Geräte-ID der SD-Karte in der Verschlüsselung verwendet worden. Somit ist die Straenkarte dann mit dieser SD-Karte "verdongelt". Dies ist vermutlich im Herstellungsprozess des PKW begründet, da ja Renault nicht erst jede SD-Karte bespielen will. Die bekommen eine gewisse Anzahl fertig bespielter SD-Karten geliefert, die sie dann in ein Carminat stecken. TomTom (oder der Zulieferer) kennt aber zum Zeitpunkt der Herstellung bzw beim Aufspielen nicht die zukünftige Geräte-ID des Carminat, in dem die SD-Karte verwendet wird. Deshalb nutzen sie bei der Erstbespielung die SD-Karten-ID als einen Bestandteil der Verschlüsselung.

    Tipp: Wenn Du eine neue SD-Karte (oder SDHC) formatierst, dann immer ohne Schnellformatierung. So lassen sich Defekte auf den SD-Karten besser erkennen.;)

    Grüe

    Troubadix12
  • andijonlukandijonluk Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Hallo Troubadix,12,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Also kann ich keine Kopie machen, AUF ORIGINAL KARTE GUT AUFPASSEN.

    Grüe

    andijonluk
  • STRUPPISTRUPPI Beiträge: 70 [Supreme Navigator]
    Es gibt für Flash [USB-Stick und Karten] ein IMAGE BACKUP TOOL [ [url=http://www.alexpage.de"; target="_blank]http://www.alexpage.de[/url] ].

    Dieses macht eine 1:1 Kopie [also recht grosse Backups] von USB-Sticks und Karten.

    Die ID wird dabei mit gespeichert.

    Spielt man ein "kleines" Backup [z.B. 1 GB] auf einen grösseren Datenträger [z.B. 4 GB] zurück, wird dieser grössere Datentrager zum kleinen originalem Datenträger mit dessen ID.

    Die "überschüssige" Restgrösse ist dabei nicht mehr zugänglich, da der vorher grössere Datenträger eine neue Grösse erhielt.

    Grüsse vom STRUPPI



    Start60 + FW 12.071 + MyDrive Connect 3.3.0.1812 + MAP 9.40

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online29

BMWarlock
BMWarlock
Oldsoldier1947
Oldsoldier1947
planerwigr
planerwigr
roudroud33
roudroud33
Tomala7325
Tomala7325
+24 Gäste