9.400 ist entäuschend! — TomTom Community

9.400 ist entäuschend!

se_kuse_ku Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
Liebes TomTom-Team,

ich benutze seit nunmehr über 3 Jahren regelmäig meinen GO 730 und war von je her überaus zufrieden. Dass für dieses Gerät nach langer Zeit doch noch einmal eine neue Firmware erscheinen sollte, freute mich zunächst. Mittlerweile bin ich von der Version 9.400 (bzw. 9.401) und der damit verbundenen neuen Benutzeroberfläche durchweg enttäuscht!

Die Hauptleiste, die während der Navigation angezeigt wird, war früher perfekt, sowohl in der Anordnung der Elemente als auch in den Gröenverhältnissen. Leider habt ihr es geschafft, aus dieser guten Leiste eine Usability-mäige Katastrophe zu machen.

Aus zwei werden drei Bereiche

Früher waren es zwei Bereiche, in denen alle Elemente übersichtlich angeordnet waren. Links markant die Routenanweisungen und rechts die sonstigen Zahlen jeweils als Paare (restliche Kilometer+restliche Zeit, aktuelle Zeit+Ankunftszeit, erlaubte Geschwindigkeit+aktuelle Geschwindigkeit). Jetzt sind es drei Bereiche, nur warum? Damit man in der Mitte zwischen 2D und 3D wechseln kann? Diese Funktion nutzt eh kaum einer während der Fahrt und wenn doch kann man sie sich in das Schnellwahlmenü legen. Damit die Routenanweisungen zentral liegen? Blödsinn, die Routenanweisungen waren vorher supermarkant zu sehen, schon alleine aufgrund der gröeren Schriftart.

Zahlen werden durchgemischt

Während die "sonstigen Zahlen" früher sinnvoll als Paare angeordnet waren, sind diese nun ohne erkennbares Muster auf das linke und rechte Drittel verteilt. Selbst nach mehreren Stunden Fahrt konnte ich mich nicht an die Anordnung gewöhnen und musste ständig zwei mal hinsehen, welche Zahl nun was bedeutet.

Beschriftungen zu lang und zu klein

Während früher Einheiten wie h oder km mit dergleichen Schriftgröe wie die dazugehörigen Zahlen benutzt wurden, werden nun diese Einheiten ausgeschrieben. Da hierfür aber kein Platz ist wird die Schrift dermaen klein dargestellt, dass man z.B. das "Minuten" aus normaler Entfernung niemals erkennen kann (ja ich habe sehr gute Augen). Besonders störend ist der wechsel von z.B. "107/100" (in einer Zeile) zu "107 km/h" (Zeile 1) und "100 km/h" (Zeile 2). Mal abgesehen davon, dass man die Einheit eh nicht erkennen kann, ist es dermaen überflüssig dieses kompakte Zahlenpaar auf zwei Zeilen aufzusplitten, so dass man sie wunderbar kein bisschen auf den ersten Blick von den sonstigen Zahlenwerten unterscheiden kann.

Gleichwichtige Zahlen unterschiedlich gro

Das das Design der Leiste nicht voll durchdacht ist, sieht man auch daran, dass Zahlen, die gleichwichtig sind ohne erkennbaren Grund in unterschiedlichen Schriftgröen dargestellt werden (was früher nicht der Fall war). Dies verwirrt, denn die einzigen Zahlen, die gröer sein sollten, sind die der Routenanweisungen.

Wo ist der Satellitenempfang?

Es ist so informativ und wichtig für den Fahrer zu wissen, ob ein Fehler bei der Navigation gerade daher kommt, dass das Kartenmaterial ggf. ungenau ist oder ob der Empfang schlecht oder gar ganz weg ist. Wieso nimmt man so eine Information aus der Leiste heraus? Ich wei warum, weil der Platz durch die Aufteilung in Drittel und die ausgeschriebenen Einheiten noch geringer geworden ist.

Sprachausgabe mit mehr Fehlern

Seit dem Update der Firmware auf 9.400/9.401 hat meine Sprachausgabe bei Wörtern Fehlern, die sie drei Jahre lang fehlerfrei ausgesprochen hat. "Handy" fällt mir spontan ein aber auch viele weitere. Warum verändern, wenn es dadurch schlechter wird?

Blitzerwarnung leiser

Ich wei nicht, ob man das verstellen kann aber unabhängig davon wurde durch das Update auf 9.400/9.401 das Piepen bei der Blitzerwarnung deutlich leiser geschaltet. Hat man einige Umgebungsgeräusche ist es fast gar nicht zu hören.

Das wenige Gute

Was ich gut finde, ist die Wertigkeit der neuen Oberfläche. Sie sieht mit den neuen Icons definitiv schöner aus. Neue Grafiken hätte man jedoch auch vergeben können ohne ein gutes Bedien- und Anzeigekonzept zunichte zu machen bzw. Fehler in ein laufendes System einzupflegen!

Fazit: Diese nderung bei den älteren Modellen ist ein riesengroer Fehler gewesen. Entweder alles genauso wie bei den neuen Modellen machen oder die GUI so lassen wie es war aber nicht sowas!

Kommentare

  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo se_ku,

    willkommen im TomTom Forum, Danke für das Feedback zur neuen Software.

    Es tut mir Leid zu lesen dass Sie so viele Kritikpunkte an unserer neuen Software finden! Natürlich spielt hier auch bedingt Geschmack eine Rolle, manche finden die neue Statusleiste besser und schöner, aber generell verstehe ich natürlich Ihre Argumentation. Die Software 9.041 bringt Ihr Gerät, was das Navigationsbild angeht, auf das Niveau aktueller Geräte. Alle neuen TomToms haben die Statusleiste die Sie beschreiben. Einige Ihrer Punkte lassen sich durch die Einstellung der Statusleiste manipulieren, wodurch Sie eventuell ein zufriedenstellenderes Ergebnis erhalten.

    Das Problem mit der Computerstimme kennen wir bereits, und arbeiten mit Hochdruck an einer neuen Software die dieses Problem beheben wird.

    Ich habe soweit entsprechend alles aufgenommen und werde es an die entsprechende Abteilungen weitergeben, damit Ihr Feedback auch an der richtigen Stelle gehört wird!

    Mit freundlichen Grüen aus Amsterdam, Julian
  • lumigeorgelumigeorge Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hallo!

    Mit der neuen Anwendung 9.401 gibt es bei mir(GO720) fast keinen Unterschied zwischen den Optionen "schnellste Route" und "kurzeste Route". Früher war das nicht der Fall. Das Gerät führt mich über alle möglichen Wege und Gassen, anstatt die Strassen so zu wählen, nach dem Prinzip "von gro zu klein" . Bin LKW-Fahrer und das brachte mich immer öfter in schwierige Situationen in der lezte Zeit.

    In der Hoffnung, dass dafür eine Lösung zu finden ist, bedanke ich mich herzlich.

    Mit freundlichen Grüen aus Regensburg,

    George Mateescu
  • Petz1970Petz1970 Beiträge: 0 [New Seeker]
    Also se_ku,

    Ich glaube deine Beanstandungen sind nur zum Teil richtig!

    Ich bin auch der Meinung, dass ein Firmwareupdate Verbesserungen mit sich bringen soll... ich bemerke auch nichts an der Performance des Systems... aber was Du da geschrieben hast ist doch zum Teil grosser Schwachsinn und total subjektiv!

    Die Verbesserungen: die Aufteilung in drei Bereiche! 1. Bereich in der Mitte..da gehoeren auch die Abbiegehinweise hin, genau unter die errechnete Route und nicht links!

    2. Bereich, rechts davon, alles was das Ziel anbelangt, Ankunfszeit, Fahrtdauer bis zum Ziel und Entfernung!

    3. Bereich, links, Geschwindigkeit des Fahrzeugs und wenn gewollt Hoechstgeschwindigkeit!

    Das Ganze ist eine sehr gute und durchdachte Aufteilung!

    Das Problem was Du hast ist: keine Flexibilitaet und der Gewohnheit unterlegen!

    Was noch besser ist: jetzt hat man auch bessere Farbschema zur Auswahl, z.B. Brasilia am Tag...

    Den Satelittenempfang hat man sofort wenn man den Bischschirm anfasst... wo auch die Firware Version angezeigt ist...

    9.401 ist nicht so enttaeuschend!!!

    Die Fehler kann TomTom natuerlich verbessern! Aber das Design ist kein Fehler!!!!!!!!!
  • se_kuse_ku Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Petz1970,

    du hast Recht. Ich schreibe subjektiv aus der Sicht einer Person, die sich ein TomTom mit der neuen Oberfläche nicht neu gekauft sondern die alte Oberfläche gewohnt war und als sehr zufriedenstellend empfunden hat. Es ist auch richtig, dass die neue Benutzeroberfläche gewissen Gliederungen unterliegt (wäre ja auch schlimm, wenn nicht).

    Aber wenn du dir deinen Kommentar durchliest, wirst du feststellen, dass deine persönliche Meinung zu der neuen Oberfläche genauso subjektiv ist wie meine. Meine beruht auf der langjährigen Nutzung der alten im direkten Vergleich zu der neuen. Des weiteren die Tatsache, dass ich beruflich viel mit Benutzeroberflächen zu tun habe und deshalb alles andere als unflexibel in dieser Hinsicht bin. Wir könnten nun eine lange Debatte darüber führen, warum die eine oder andere Meinung von dir oder mir "groer Schwachsinn" ist aber das würde zu nichts führen, da es meist immer sowohl Argumente als auch Gegenargumente gibt.

    Ich empfinde zum Beispiel, dass ein neues Layout nicht zu Platzproblemen bei vorhandenen Elementen führen darf. Ich finde, dass ich nicht erst auf das Display fassen möchte, um den Satellitenempfang sehen zu können und noch weiteres was ich anführen könnte.

    Aber dies ist wie gesagt subjektiv und da es noch andere Menschen mit Erfahrungswerten von der alten Oberfläche und mit meiner Meinung geben wird, wollte ich diese dem TomTom-Team zum Zwecke des User-Feedbacks einfach nur einmal sachlich mitteilen.

    Liebe Grüe...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online8

Mherrb
Mherrb
+7 Gäste