TomTom - Wann kommt die Navi App für Android? — TomTom Community

TomTom - Wann kommt die Navi App für Android?

GrundgütigerGrundgütiger Beiträge: 9 [Legendary Explorer]
bearbeitet 7. Januar in TomTom-App für Android
TomTom - Wann kommt die Navi App für Android?

Der Smartphone Markt ist gro und andere Anbieter haben bereits eine App für Android-Geräte im Angebot. Auch TomTom hat ja schon seit längerem bekannt gegeben, da eine App für die Turn-by-Turn Navigation in Entwicklung ist. Ist denn schon absehbar, wann Android User endlich in den Genuss einer vernünftigen Navigation kommen können?
«1

Kommentare

  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo Grundgütiger,

    vielen Dank für deine Frage.

    Wie viele andere möchtest du wissen wann genau die App für Android herauskommt. Leider muss ich dir hier direkt sagen dass ich nicht die Befugniss habe um Informationen über eventuelle zukünftige Produkte herauszugeben bevor diese offiziell (durch die entsprechende Abteilung) bestätigt wurden, auch wenn ich dir sehr gerne damit weiterhelfen würde.

    Ich verstehe dass dies nicht zufriedenstellend ist, auch ich nutze Android und hätte die App lieber gestern als morgen auf meinem Smartphone, jedoch kann auch ich nicht mehr machen als abwarten ob und wann da etwas kommt.
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Mir ist gerade noch eingefallen dass ich ja schon seit längerem die TomTom Places App für Android nutze. Diese bietet natürlich keine turn-by-turn Navigation, aber ein sehr cooles Feature ist das man Staus angezeigt bekommt, kostenlos. Vielleicht ganz interessant um sich das mal anzuschauen...

    Hier der Link: [url=http://www.tomtom.com/de_de/products/mobile-navigation/tomtom-places-app-for-android/index.jsp" target="_blank]http://www.tomtom.com/de_de/products/mobile-navigation/tomtom-places-app-for-android/index.jsp[/url]
  • spezialistspezialist Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Hallo Tom Tom,

    Nun hat Android ja 2011 einen sagenhaften Durchbruch erlebt.

    Mittlererweile werden jeden Tag wesentlich mehr Androiden als iPhones neu angemeldet.

    Deswegen dürfte der Bedarf nach Apps im Android Markt riesig sein.

    Also warum gibt es noch keine TOMTOM App ???

    Ich brauche eine Navi App. Und zwar bis 2 Wochen vor den Pfingstferien.

    Wenn bis dahin keine TomTom App da ist., obwohl ich TOMTOM FAN bin, muss ich mir wohl eine andere kaufen für mein Samsung Galaxy S2 mit Android 2.3.

    mit freundlichen Grüen

    K.K
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,070 Superusers
    Guten Abend spezialist,

    ich will der ja nur ungern den Abend verderben aber bis zu den Pfingstferien, wird es (meiner Meinung nach) definitv keine TomTom NavigationsApp für Android geben. :(

    Eine solche Veröffentlichung würde mindestens einen wenn nicht sogar mehr Monate vor Veröffentlichung in der Presse seitens TomTom kommuniziert werden. Da bis heute seitens TomTom noch keine offiziele Ankündigung erfolgt ist, würde es keinen Sinn machen die App bereits in einem Monat zu veröffentlichen. Auerdem hätte Julian dann schon bestimmt mit Freunde im Forum einen Beitrag veröffentlicht :D

    Viele Grüe

    Patrick
  • DirkNDirkN Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hallo,

    mir geht es ähnlich! Ich habe zu einem neuen Anbieter gewechselt und dieser liefert ein Konkurrenzprodukt gratis für das von mir gewählte Android-Mobil mit.

    Da ich eigentlich ein TomTom Fan bin (Auf meinem bisherigen Windows 6.2 läuft schon TomTom mit komplettem Europa Kartenwerk) würde ich auch gerne weiterhin TomTom verwenden.

    Die gegebenen Antworten vom Support sind mehr als mangelhaft und für mich als Kunde sehr ärgerlich. Ich glaube so wird es noch mehreren TomTom Kunden ergehen.

    Eine ehrliche Antwort, wie "Diese Entwicklung haben wir verschlafen;sind ab aber dran" oder "Es wird mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet, voraussichtlicher Termin ist .... und es wird einige tolle neue Features geben."  wäre für mich als Kunde deutlich verständlicher und würde mich eher zum Warten einladen.

    Mit freundlichen Grüen

    DirkN
  • lurkinlurkin Beiträge: 1 [Novice Seeker]
    Hallo,

    Kennt Ihr eigentlich den Spruch "Telefonierst Du noch oder hast Du schon ein Eifon?"

    Getreu dieser Devise haben die grokopferten Manädscher bei TT und im brigen bei G in Amerika entschieden, da man erst mal nur für's Eifon entwickelt. Das ist ja schlielich ein Prestige-Objekt! Die Android "Billigheimer" (habe übrigens auch eines) müssen halt warten.

    Für uns potentielle Kunden ist die Informationspolitik  traurig und enttäuschend. Gott sei Dank gibt es auch andrere kleinere Hersteller, die weniger Prestige orientiert sind (z.B. Navignon un Sygic), die eine durchaus gut aussehende, bezahlbare und zuverläig arbeitende Lösung auch für uns Android Billigheimer anbieten.

    Deshalb - good bye TT, good bye G.
  • spezialistspezialist Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Genau. Deswegen bin ich jetzt Navigon Besitzer auf Android.

    Funktioniert übrigens sehr gut.
  • dijudiju Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Seit jetzt 4 Jahren bin ich TomTom-Nutzer und mute mit meinem neuen Samsung Galaxy S2 leider auch auf Navigon umsteigen. Es funktioniert zwar gut, ist aber von "sehr gut" doch etwas entfernt. Einige von TomTom gewohnte Funktionen (z.B. Route erstellen) vermisse ich schmerzlich. Wie schon in mehreren Beiträgen erwähnt, finde auch ich die TomTom-Politik nicht gut, den Kunden überhaupt keinen Hinweis zu geben, wann mit einer App für Android zu rechnen ist. Oder will man sich etwa von diesem Markt ganz verabschieden? Laut Stiftung Warentest 6/2012 sind Smartphones auf dem besten Weg, reine Navigationsgeräte abzulösen.  Daher sollte TomTom zugeben, die Entwicklung verschlafen zu haben. Vielleicht ist es ja doch noch nicht zu spät!
  • Oggy1Oggy1 Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    Ich hatte auch über Jahre TomTom, aktuell liegt hier noch ein TT XXL rum, da aber auch ich mit der Zeit gehe und ein Android Handy besitze, musste ich auch wechseln, darauf läuft jetzt eben kein TomTom mehr sondern Navigon und sowas passiert eben, wenn man den Start und den Lauf verpennt. Ein zurück zu TomTom wird es von meiner Seite dann wohl auch nicht mehr geben und selbst meine Bekannten sind da von TT enttäuscht und haben gewechselt, denn was soll man sonst machen?? Entweder geht man mit der Zeit oder man wartet auf TomTom... Nun steht aber erstmal fest, das Warten lohnt nicht und bis zu den Ferien wird da auch nichts mehr kommen, schlechte Nachricht für die noch wartenden Android-Handy-Besitzer... MfG
  • tommy1979tommy1979 Beiträge: 0 [New Seeker]
    hallo!

    ich würde diese diskussion ja grundsätzlich verstehen: kein tomtom fürs smartphone! - WENN es nicht schon lange die iphone app geben würde!

    für mich ist es unergründlich das es für das android betriebssystem kein tomtom navi gibt. (und auch nie geben wird?)

    ich selbst nutze ein iphone, das tomtom navi ist perfekt, garnicht wegen der software, sondern weil ich das handy sowieso immer dabei habe, da ist es ein leichtes wenn mann mal in der ferne ist das navi aufdrehen und ziel eingeben. mit dem iphone läufts perfekt... und soft bzw hardwaremässig ist ein android smartphone sicher dem iphone (punkto navigation) ebenbürtig...

    die frage ist: warum will tomtom auf dem android markt partout kein geld verdienen? (die kunden warten schon)

    lg thomas
  • Tom66Tom66 Beiträge: 0 [New Seeker]
    "die frage ist: warum will tomtom auf dem android markt partout kein geld verdienen? (die kunden warten schon)"

    Doch. Man will ganz bestimmt. Aber sie können (noch) nicht. Meine Vermutung ist, weil TomTom zu Beginn des iPhone-Hypes dummerweise einen Exklusiv-Vertrag mit Apple gemacht hat. Damals haben viele übersehen, dass Android nach kurzer Zeit Apple überholen wird (weil das offenere System Android sämtlichen Hardware-Herstellern zugänglich gemacht wurde). Damals hie die Smartphone-Welt "iPhone" und viele Zulieferer wollten damit ihr Business machen. Heute ist sie zu einem elitären Club zusammengeschrumpft, wärend die wahre Smartphone-Welt ganz klar von Android beherrscht wird.

    Tja, und nun hocken die lieben Holländer rum und warten auf das Ende der Vertragslaufzeit m. Apple. Dumm gelaufen, hm?

    Auch ich bin absoluter TomTom Fan (seit dem TomTom Go), musste notgedrungen diesen Navigon-Kram fürs HTC Legend kaufen und habe nun meine Probleme damit (nach Voll-Reset kann ichs nicht mehr zurück installieren).
  • dijudiju Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Tom66 schrieb:
    Meine Vermutung ist, weil TomTom zu Beginn des iPhone-Hypes dummerweise einen Exklusiv-Vertrag mit Apple gemacht hat.

    Wenn das so ist, kann es ja noch ganz schön lange dauern, bis es TomTom auch für Android gibt. In diesem Zusammenhang verstehe ich die Politk der Holländer nicht, sich so bedeckt zu halten und unter keinen Umständen Informationen an die Kunden weiterzugeben. Ein offener Umgang würde meiner Meinung nach eher dazu beitragen, die Wartezeit erträglicher zu gestalten und die potentiellen Kunden bei der Stange zu halten.
  • Oggy1Oggy1 Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    in meinen Bekanntenkreis sind nun auch die letzten zu Navigon gewechselt und ein zurück wird es wohl bei keinen mehr geben, dazu läuft es einfach zu gut auf den Androiden, hier hat TT ganz schönen Mist gebaut, aber darauf kann man leider keine Rücksicht nehmen, wenn man nicht ewig warten will und das Schweigen von TomTom zu diesen Thema verbessert diese Lage gleich garnicht...
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo zusammen!

    @Tom66: Daran liegt es meiner Meinung nach nicht. TomTom hat zwar gerade einen sehr guten Deal mit Apple gemacht (kann man [url=http://www.golem.de/news/ios-6-tomtom-karten-statt-google-maps-1206-92466.html" target="_self]hier[/url] nachlesen), aber wir haben da keine Exklusiv-Klauseln, jedenfalls nicht dass ich wüsste.

    Ein aus der Perspektive eines Unternehmens interessanteres Thema (an das man als normaler Kunde oft nicht denkt) ist der illegale Tausch von Inhalten. Bei Apple Produkten hat man da bekanntlich eine bessere Ausgangsposition, trotz Jailbreak. Man will ja auch nicht etwas für viel Geld entwickeln und anbieten dass dann durch copy-paste illegal getauscht werden kann...
  • Oggy1Oggy1 Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    etwas Risiko besteht bestimmt immer bei einer Software zwecks Raubkopien und wie man im Internet so sehen kann, besteht das Thema zwecks Raubkopien auch bei den PNA´s, dies ist in meinen Augen nun wirklich kein Argument um die Android Nutzer abzustrafen, in den man allen Nutzern eine Android Version verweigert, nur weil die einen oder anderen diese dann illegal nutzen könnten.

    Hier bestraft sich aber TomTom auch selber, denn in meinen Bekanntenkreis haben rund 60 Bekannte sich nun Navigon gekauft und wenn man etwas rechnet, dann nehmen wir mal 60 User x 60,00 macht 3600 die jetzt Navigon bekommen hat, ich rede hier von 60,00, weil sich die meisten diese Navigon Europe für 59.95 gekauft haben. 

    Nun kann man das ja weiter hochrechnen und man kann sehen, dass Navigon hier ein guten Gewinn und TomTom einen guten Verlusst schreibt und das nur, weil man Bedenken wegen ein paar illegal genutze Versionen hat.

    Hier stellt sich alsi TT selber ein oder sogar zwei Beine, zum einen gibt es illegale Versionen fürs PNA, fürs iPhone nur nicht für Android, weil hier TomTom die Nutzer automatisch zu Garmin/Navigon schickt, denn bestrafen tut sich hier nur TomTom, denn Navigieren geht auch mit Navigon und das nicht schlecht und deswegen gibt es von meiner Seite auch kein zurück zu TomTom, selber Schuld...
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi Oggy,

    ich glaube du hast da etwas reininterpretiert was ich nicht so meinte... Ich sagte lediglich dass es eine Herausforderung ist eine Anwendung anzubieten bei der unterbunden wird diese illegal zu verbreiten, ich habe aber nicht gesagt dass es unmöglich ist...

    Mehr kann ich aber an dieser Stelle nicht dazu sagen, bis auf das ich euer Feedback natürlich entsprechend weitergebe.

    Gru, Julian
  • Tom66Tom66 Beiträge: 0 [New Seeker]
    Na, gerade dieser vom Mod verlinkte Big-Deal (Zit.: "Nun hat Tomtom in einer nur zwei Sätze langen Pressemitteilung bestätigt, ein globales Lizenzabkommen mit Apple abgeschlossen zu haben. Es umfasse Karten und damit zusammenhängende Informationen.) spricht doch eindeutig für eine relative Exklusiv-Zusammenarbeit. Welchen Grund gäbe es sonst? Keinen, der logisch erscheint. Man kann mit Navigationslösungen für Android Mobile Devices gehörig Geld verdienen; andere machen es längst vor, in der Mischkalkulation sind die paar illegalen Fälle sehr gut untergebracht, die Kassen klingeln mit jedem mehr verkauften Gerät. Und es werden nun mal mehr Androids verkauft als iPhones.

    So einen schweren Fehler, diesen immer noch exponentiell wachsenden Android Markt zu ignorieren, begeht man nicht, weil man auch die Kröte eines (unbedeutenden) Schwarzmarktes schlucken muss. Die Entwicklungskosten für eine Android-Modifikation nimmt TomTom aus der Portokasse. Und jede "illegale" Version ist kein Verlusst, sondern nicht vorhandenes Umsatzpotential, das im brigen auch gar nicht bezifferbar ist. Faktische Verlusste kommen anders zustande.

    Nein, nein. Ich gehe ganz fest von einem Exklusiv-Deal aus; bezogen auf die klassische Navigationslösung. Allein dass es TomTom Places auch für Android gibt, zeigt doch, wie stark man in Wirklichkeit an den Android Markt glaubt und dass man darin satte Gewinne generieren kann. Nur leider immer nocht nicht mit der originären TomTom Navigationslösung. Damit macht Apple schönes Geld, sie können sich mit den Besten brüsten. ;-)

    Ich habe mir heute noch schnell die CoPilot Navigation für 39 EUR gekäuft - ist auch fein. Längst nicht so geil wie TomTom; doch was will man machen?

    Und bevor ich mir ein iPhone kaufe, nur weil da TomTon drauf läuft, fahre ich lieber nach Kompass und Sonnenstand. ;-)
  • lurkinlurkin Beiträge: 1 [Novice Seeker]
    Na ja, ganz so exklusiv ist es wohl doch nicht, denn meines Wissens nach liefert TT Kartenmaterial auch an Sygic. Und Sygic hat es auch fertig gebracht, eine vernünftige Lizenzierung auf die Beine zu stellen ohne da von Gerät zu Gerät kopiert werden kann.

    Ich meine auch in den vergangenen Tagen irgendwo gelesen zu haben, da ein TT Manager bestätigt hat, da an der Android Version gearbeitet wird. Allerdings wurde keine feste Terminzusage gemacht.

    Wie auch immer, TT hat nichts im Angebot. Garmin freut sich, weil Navignon (das zu Garmin gehört) gut verkauft und ich denke mal Sygic ist auch ganz zufrieden. 

    Verschlafen, Lizenzierung oder Fehlentscheidung ist mir auch ziemlich egal. Erstaunlich ist aber, da es immer noch keine eindeutige Aussage hier gibt - weder zu den Gründen, noch ob und wann etwas zu erwarten ist. Die Anzahl derer, die sich mangels fehlender Lösung und fehlender Information andersweitig orientieren, wird jeden Tag gröer.
  • dijudiju Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    lurkin schrieb:
    Erstaunlich ist aber, da es immer noch keine eindeutige Aussage hier gibt - weder zu den Gründen, noch ob und wann etwas zu erwarten ist. Die Anzahl derer, die sich mangels fehlender Lösung und fehlender Information andersweitig orientieren, wird jeden Tag gröer.
    Genau! Ich habe z.Zt. das kostenlose Navigon Select, was aber nur die Karten von Deutschland, sterreich und Schweiz enthält. Wenn ich demnächst z.B. nach Frankreich fahren will, mu ich nachkaufen. Da ich aber noch ein altes HTC habe, wo noch TomTom mit einer älteren Europakarte installiert ist, könnte ich mich dann damit behelfen, wenn ich genau wüte, wann und ob TomTom mit einer Android-Version herauskommt. Wenn sich aber TomTom weiterhin bedeckt hält, werde ich wohl ganz auf Navigon überwechseln.
  • SebahattinSebahattin Beiträge: 0 [New Seeker]
    Also ich habe das lange Warten satt. Zu seiner Zeit habe ich sehr lange auf den Nachfolger für Tomtom 6 für meinen Windows Mobile 6.5 gewartet. Es wurden Navigator 7, 8 und was wei ich was noch... Es kam keinen für WM6.5... Schwamm drüber... Nun wechselte ich zur Androide - Lager und wollte einen TOMTOM-NAVI. Immer hiee es; es wird bald ein Tomtom-Navi kommen und so weiter, und so fort. Nun werde ich, wenn der Offline-Navi von Google nicht taugen sollte, den NAVIGON-EUROPA kaufen. Tomtom kann ja noch weiter überlegen. Android 1,2,3 und nun sogar 4. Bald kommt der 4.1 sogar. Schlaf weiter Dornröschen Ich denke keiner wird Dich mehr küssen
  • gastgast Beiträge: 0 [New Seeker]
    Als ich las, dass für TomTom das "Sommergeschäft sehr wichtig sei", dachte ich eigentlich, dass damit der Sommer auf der Nordhalbkugel im Jahr 2012 gemeint sei.
  • DirkNDirkN Beiträge: 0 [New Seeker]
    Ja, schade für TomTom. Ich verstehe diese Politik wirklich nicht. Habe mich jetzt für einen anderen Anbieter entschieden.Bin gespannt wie TomTom das wieder gutmachen will.
  • NormanMucNormanMuc Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Bin froh, dass ich mich so entschieden habe, wie unten in der Signatur, sonst würd ich jetzt noch auf die App Warten ;(
  • Oggy1Oggy1 Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    Wie TomTom zu den Kunden steht haben wir hier ja nun gesehen, die Kunden fragen und TomTom ignoriert dies. Ich kann nur Navigon empfehlen, läuft richtig super bei mir und meinen Bekannten, wer will da noch TomTom??
  • NormanMucNormanMuc Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Wie gesagt, auf dem iPhone läuft es sehr gut!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online21

DougLap
DougLap
Edmol
Edmol
giova78
giova78
mulgk
mulgk
ploum115
ploum115
sirkarl
sirkarl
veroallard
veroallard
+14 Gäste